Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 08.05.2017 00:58 - Katholische Schule unter Feuer für die Aufhebung LGBT spielen für 5- bis 10-Jährigen
von esther10 in Kategorie Allgemein.




Eine Szene von Jungen, Mädchen und anderen mythologischen Kreaturen

Katholische Schule unter Feuer für die Aufhebung LGBT spielen für 5- bis 10-Jährigen

Katholisch , Katholische Schulen , Geschlecht , Homosexualität , Lgbt , Mary Ward Schule , Niagara Katholische Schule Bezirksvorstand , Stolz Niagara

ST. CATHARINES, Ontario, 5. Mai 2017 ( LifeSiteNews ) - Die Niagara Catholic District School Board steht vor einem Medien-Scheinwerfer und Vorschläge von "transphobia" für die Aufhebung von Aufführungen eines Spiels über Geschlechtsidentität, die in fünf Grundschulen gebucht wurden.

Produziert von der St. Catharines-basierten Carousel Playhouse, die Pride Niagara als Community-Partner aufführt, heißt das Spiel Boys, Girls und Other Mythological Creatures und verfügt über einen 8-jährigen Jungen, der sich als Mädchen anzieht und sein Geschlecht fragt.

Die Stornierungen kamen innerhalb von 48 Stunden nach der ersten Aufführung des Spiels im katholischen Schulbezirk, für die Klasse 1 bis 4 Studenten an der Mary Ward School am 25. April.

Das veranlasste Carousel Playhouse künstlerische Regisseurin Jessica Carmichael und Dramatiker Mark Crawford, um offene Briefe auf der Theatervortung zu veröffentlichen, die die Motivation des Boards in Frage stellten.

"In dem Spiel fühlt sich Simon (e) durch die Beschränkungen des Geschlechts an," schrieb Carmichael . "Ich fürchte, diese Streichungen können auf Fehlinformationen beruhen, die aus Angst, Intoleranz, Transphobie, Homophobie und Misogynie erwachsen sind."

Dramatiker Crawford, dessen Arbeit ein Spiel über ein homosexuelles Paar beinhaltet, das ein Bett und Frühstück aufbaut , war noch stumpfer.

"Simon hat Angst vor dem, was passieren wird, wenn sie ausdrücken, wer sie wirklich sind", schrieb er.

"Ich habe Angst ... wenn der motivierende Faktor für die Aufhebung der Aufführungen dieses Spiels ist ein paar Erwachsene eigene Angst, Vorurteile und Hass."

Und dann ging Carmichael zur Presse, weil das Board "nicht mit mir sprechen würde", sagte sie LifeSiteNews.

Die Geschichte wurde von der Globe und Mail am Dienstag abgeholt und am Donnerstag machte es an die CBC und Reuters , viel zu Dramatiker Crawfords Freude, die am selben Tag tweeted:

Whoa! Es ist nicht jeden Tag ein Kinderspiel macht internationale Schlagzeilen. Und hier habe ich nur versucht, eine lustige Show zu schreiben ... https://t.co/NkZmZilrOL

- Mark Crawford (@markjdcrawford) 5. Mai 2017
Am Mittwoch, Bildungsdirektor für die Niagara katholischen Schulbehörde John Crucco veröffentlicht eine Erklärung, dass nach der ersten Aufführung des Spiels in Mary Ward, "es wurde auf die Aufmerksamkeit der Vorstand gebracht" das Spiel war "nicht altersgerecht für ein überwiegend primäres Publikum . "

Darüber hinaus wurde das Stück "ursprünglich nicht als ein Spiel über die Geschlechtsidentität präsentiert", das die Diskussionen mit den Schülern sowohl vor als auch nach dem Spiel forderte, um zu diskutieren, wie sich die Sendung mit verschiedenen Curriculum-Erwartungen auseinandersetzt ", sagte er.

Crucco sagte der Globus, der Direktor bei Mary Ward kontaktierte den Oberaufseher Mark Lefebvre, nachdem er das Spiel mit dieser Sorge gesehen hatte.

In dem von der Katholischen Regierung von Kathleen Wynne festgelegten Curriculum wird das "Grade 3 Curriculum ... über kulturelle Werte, Glaubensvorstellungen, Geschlechtsidentität, sexuelle Orientierung usw." sprechen ", sagte Crocco im Globe-Bericht. "Es gab Studenten [im Spiel] in Klasse 1 und 2."

Clinton Somerton von Campaign Life Coalition, die gegen den liberalen Sex-Curriculum gekämpft hat, lobte die katholische Vorstand für ihre Aktionen.

" Papst Franziskus verurteilte Versuche, Kinder in die geschlechtsspezifische Ideologie einzumischen, indem sie sich über diese sexuelle Propaganda aussprechen, indem sie" Heute Kinder - Kinder! - werden in der Schule gelehrt, dass jeder seinen Sex wählen kann ... Und das ist schrecklich! "" Somerton sagte LifeSiteNews in einer E-Mail.

"So folgte der kanadische katholische Bezirksschulausschuss klug der Führung des Heiligen Vaters, indem er seine Schüler vor der psycho-sexuellen Belästigung der Propaganda-in-a-play dieser Theatergruppe schützte."

Gleichzeitig sollte das katholische Brett "keine Angst vor den Bludgeon-Worten" homophobe "," transphobe "und dergleichen haben, die zu oft verwendet werden, um menschenwürdige Menschen in die Stille einzuschüchtern und sich der geistigen und geistigen Belästigung zu entziehen Ihre Kinder ", sagte Somerton.

"Im Gegenteil, NCDSB muss kühn und freimütig sein in seinem Engagement für den Schutz der Kinder, und in der Berufung dieser pan-sexuellen Ideologen als Kindesverbrecher ", schrieb er.

"Es ist unser kollektives Versagen, den sexuellen Militanten zu widerstehen, die es der Situation ermöglicht haben, sich bis zu dem Punkt zu verschlechtern, wo solche Gruppen den Zugang zu kleinen Kindern praktisch verlangen können, während ängstliche Erwachsene klaffend stehen und hilflos blinzeln."

Was hat der katholische Vorstand gekannt?



Crucco war am Freitag mit Carmichael zu treffen, der die Aussage der NCDSB behauptet, ist ungenau.

So ist Crawford, der am Donnerstag tweeted:

In der heutigen Nachricht: Backpedaling! Fingerzeig! Lügen! Die NCDSB antwortet ... Art von. @globeandmail https://t.co/FjmdXLg6gK

- Mark Crawford (@markjdcrawford) 4. Mai 2017
Der Vorstand "buchte das Spiel, was gut war, was das Spiel war", sagte Carmichael LifeSiteNews.

Carousel Playhouse arbeitet mit Beratern aus den katholischen und öffentlichen Niagara-Schulräten und dem Kunstberater für das katholische Vorstand Teri Cristelli, "saß auf unserem Komitee und half uns, unsere Themen und Curriculums zu schreiben, die wir mit all unseren aussenden Marketing-Materialien ", sagte sie.

"Diese Beschreibung, die wir über das Spiel aussenden, wird immer begleitet, gepaart mit einer folgenden Botschaft, die ihnen sagt, was die Themen und Curriculum-Verbindungen sind, die Selbstausdruck und Geschlecht einschließen."

Laut der Aussage von Crucco war der künstlerische Berater "das Spiel, auf der Grundlage der Beschreibung, die Carousel Players zur Verfügung stellte, aber war bei einem Treffen mit Karussell-Spielern nicht präsent, als die Diskussion über die Curriculum-Links oder Themen stattfand."

Carmichael sagt auch, dass der liberale Sex-Curriculum die Diskussion über die Geschlechtsidentität und den Geschlechterausdruck von den Klassen 1 bis 8 fordert.

Das katholische Brett sagt, dass "Geschlecht, alles, was geschlechtsspezifische Nichtkonformität, Geschlechtsfluidität zu tun hat, nicht mit diesen jungen Altersgruppen zu diskutieren ist, aber es ist", sagte Carmichael LifeSiteNews.

Katholisch macht auch keinen Unterschied, wie das Curriculum in Carmichael's Ansicht gelehrt wird.

"Sie sind öffentlich finanziert, sie können nicht nur ihre eigenen Entscheidungen treffen, sonst sollten sie nicht öffentlich finanzieren, weil dies auf der ganzen Linie beauftragt ist", sagte sie.

"Es ist etwas, das sie in ihren Schulen aufrecht erhalten müssen. Sie können nicht wählen und wählen, wie sie das machen werden. "

LifeSiteNews konnte Crucco nicht zur Kommentierung erreichen.

Ritter von Kolumbus kommt zur Rettung

Die Aufführung bei Mary Ward wurde von den Niagara-Rittern des Columbus Council gespendet, aber der Finanzoffizier Gary Tappay sagt, er habe keine Ahnung von dem Spiel, bis er eine Rezension in der lokalen Presse las.

"Wir haben $ 500 gut im Voraus bezahlt, und wir baten sie, um sicherzustellen, dass es von der katholischen Schulbehörde für Inhalt und Thema geräumt wurde, und ich habe noch nie etwas davon gehört, bis ich den Artikel gelesen habe", sagte Tappay LifeSiteNews.

Er wurde erschreckt, weil der Artikel sagte, dass Karussell-Spieler mit Pride Niagara konsultiert hätten und dass das Spiel im ersten Ontario-Platz bei St. Catharines inszeniert würde.

"Das ist, wenn es auf mich verstummt, das wird zu einem erwachsenen Publikum spielen", sagte Tappay. "Das ist doch nicht das gleiche Spiel, das sie bei Mary Ward School präsentieren werden. Es war."

Tappay sagte, er nannte Carousel Playhouse, aber er blieb besorgt und bekam dann eine E-Mail, dass Carmichael in Kontakt mit Joseph Tornabuono, dem Direktor von Mary Ward.

Er rief dann Tornabuono an, der sich bereit erklärte, mit Tappay und Fr. Paul MacNeil, Treuhänder und Vorsitzender des katholischen Schultafels von Niagara, "um das mehr oder weniger als Testfall die erste katholische Volksschule zu betrachten", sagte Tappay.

Die drei "alle waren sich einig, dass es nicht angemessen war", sagte Tappay.

Fr. MacNeil hat nicht auf eine LifeSiteNews-Anfrage nach Kommentar geantwortet.

Gender Ideologie Propaganda in Schulen wird weiter

Keine anderen katholischen Schulen haben das Spiel gebucht, sagte Carmichael LifeSiteNews. Eine Volksschule in Niagaras öffentlicher Schulbehörde storniert, wie auch einer in Hamilton-Wentworth Bezirk School Board, nach NiagaraThisWeek .

Allerdings haben "insgesamt 25 Schulen das Spiel gesehen und sechs weitere sind gebucht. Unsere Tour endet am 13. Mai ", sagte Carmichael.

In der Tat, während Pro-Familie Befürworter sind froh, dass die NCDSB die fünf Aufführungen abgesagt, sie warnen, dass es nicht aufhören Schulen von der Förderung der Geschlechter-Ideologie für Kinder, einschließlich der so jung wie sechs Jahre alt.

Der Vorfall ist "ein Weckruf an die Eltern", sagt Jack Fonseca, Senior politischer Stratege für Kampagnenleben.

Der liberale Sex-Curriculum ist eine "klare und gegenwärtige Gefahr für ihre kostbaren Kleinen" und sie müssen den Kampf davor fortsetzen, er sagte LifeSiteNews in einer E-Mail.

"Noch dringender ist die Gefahr, dass diese anti-wissenschaftliche, neue Gender-Theorie so geschoben wird, als wäre sie Tatsache", fügte er hinzu.

"Ich lobe die Schulbehörde, um dieses gefährliche Spiel zu streichen, aber bedauere, dass sie es nicht als Unterrichtszeit benutzt haben, um andere mit der Wahrheit frei zu machen, wie Jesus belehrte", sagte Fonseca.

"Ich glaube, dass wir - auch katholische Erzieher und Bischöfe - mit Klarheit und klarer Rede beginnen müssen, dass die Geschlechtsidentitätstheorie für Kinder äußerst schädlich ist und niemals in den Schulen unterrichtet werden sollte."

Tanya Granic Allen, Geschäftsführer der Ontario-basierten Elternrechtsgruppe Eltern Als Erstpädagogin, hallte dies.

"Es ist schrecklich für irgendeinen Schulvorstand, geschweige denn ein katholischer, ein cutesy-Spiel zu benutzen, um die geschlechtsspezifische Ideologie zu erzwingen, und was auch immer die neueste soziale Modeerscheinung ist, auf Kinder, die nirgendwo in der Nähe sind, um diese Informationen zu verarbeiten", sagte sie LifeSiteNews.

"Welche anderen neuen Wege werden die Menschen dazu bringen, diese Propaganda auf unsere Kinder zu erzwingen? Genug ist genug ", fügte Granic Allen, eine Mutter von vier hinzu. "Lassen Sie unsere Kinder alleine.
https://www.lifesitenews.com/news/cathol...to-10-year-olds

"



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Katholische Schule unter Feuer für die Aufhebung LGBT spielen für 5- bis 10-Jährigen" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz