Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 03.06.2017 00:02 - Ein Devotional: Das Böse mit Gute durch das Gebet erobern
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Ein Devotional: Das Böse mit Gute durch das Gebet erobern
Anne DeSantis • 3. Juni AD2017 • 0 Comments Kommentare0 Comments


Jugend betet in Medjugorje...anerkannt, Papst Benedikt sagte, die ersten 7 Erscheinungen waren echt, auf jeden Fall wird dort viel gebetet, auch viele junge Leute...Gott sei Dank! (anne)

"Betet immer, aber nicht, um den Herrn durch Worte zu überzeugen! Er kennt unsere Bedürfnisse besser als wir! In der Tat ist das beharrliche Gebet der Ausdruck des Glaubens an einen Gott, der uns ruft, mit ihm jeden Tag und in jedem Augenblick zu kämpfen, um das Böse mit Gute zu erobern. "

-Angelus-Adresse, 29. Oktober 2013, Papst Franziskus

Erobern des Bösen

Das Zitat des Heiligen Vaters ist eine Erinnerung an alle von uns, dass wir, um das Böse zu erobern, zu Gott beten müssen. Wenn wir unsere Welt zur Hand und auf das Böse um uns schauen, scheint es fast unmöglich zu glauben, dass das Böse durch Gebet und Unterwerfung an den Herrn erobert werden kann. Papst Franziskus sagt: "Er kennt unsere Bedürfnisse besser als wir". Gott kennt unsere Bedürfnisse. Gott weiß, was wir uns stellen und das Böse, dem wir unterworfen sind. Wenn wir uns die Zeit nehmen, den Herrn durch das Gebet jeden Tag kennen zu lernen, können wir in der Aufgabe helfen, das Böse in unserer Welt und um uns herum zu besiegen.

Beharren im Gebet

Der Schlüssel zur "Eroberung des Bösen" ist, in unserem Gebet zu Gott zu beharren. Das braucht Zeit, aber meistens nimmt es Engagement und Beharrlichkeit. Ich würde sagen, es ist wie ein Kampf, aber ein guter Kampf. Ein Kampf gegen unsere Faulheit, Unglauben und einen Kampf gegen unsere Traurigkeit, Schmerz und Stolz. Wenn wir mit dem Kampf haften, werden wir Gott unermesslich in der Eroberung des Bösen in unserer Welt helfen. Wir müssen an Gottes Güte und an seine Liebe für alle glauben.

Kleine Treppenstufen führen uns auf diesen Weg. Wenn wir morgen früh aufwachen, machen wir eine Praxis, aufzuhören und an ihn zu denken und ein kleines Gebet anzubieten, Gott wird uns die Gnade geben, zu beten und diese wichtige Aufgabe zu erfüllen. Die Aufgabe, Ihn zu lieben und für alle um uns zu beten. Dazu gehören die Gebete für uns auf der Reise.

Jeden Tag und jeden Moment

Es gibt keine Zeit, die in unserem Leben vergeht, dass Gott nicht bei uns ist. Es kann schwierig sein, diese Tatsache an anspruchsvollen Tagen zu erinnern. Wenn wir uns ausruhen und wenn wir schlafen, ist er noch da. Wenn wir erwachen und wenn wir auf seine Gegenwart aufmerksam sind, kämpfen wir weiterhin mit dem "guten Kampf" mit ihm. Im kleinen Gebet zum Heiligen Geist oder in der Pause vor dem Sprechen ist er da. Indem wir ihn zu allen Zeiten und in jedem Augenblick erinnerten, gehen wir auf dem Weg mit Jesus.

Etwas jeden Tag machen

Als wir beten und spiegeln, gehen wir neben Gott. Dann reflektiert er seine eigene Güte in unsere Interaktionen, Gespräche und harte Zeiten. "Das Böse mit Gute zu erobern" ist keine leichte Aufgabe. Es ist nur möglich mit Jesus Christus und im Pascal-Mysterium, dem Leben, dem Tod, der Auferstehung und dem Aufstieg Christi. Lasst uns fortfahren auf diesem Weg täglich für das Böse kann durch die Güte Gottes erobert werden.



http://www.catholicstand.com/devotional-...il-good-prayer/



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Ein Devotional: Das Böse mit Gute durch das Gebet erobern" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz