Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 04.08.2017 00:17 - Das Gleichnis Gott im Himmel (III)
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Das Gleichnis Gott im Himmel (III)
02/08/17


Ein Frieden, der im Himmel geht Hand Freude genossen wird.

Die süße und unerschöpfliche Frieden gesegnete Seele, tritt in die Freude, die Wirkung der Gegenwart Gottes in der Seele und die Verwandlung der Seele in Gott; wegen der Art und Weise, dass die Trennung Trennung Gott die réprobo Hölle quälenden und unverständlich Schmerz erfährt, die Bindung, Aufnahme und Umwandlung in Gott wie, erfährt die Auserwählte, die, Glück und Freude immense unverständlich.

Siehe analog, was in diesen heroischen Seelen geschieht die sinnliche Welt mit allem, was in dem Schließen und Starten von einer glühenden acquire gesegneter Ähnlichkeit bewundernswerter Wirkung der Gnade, die sie am Leben in Gott und Gott macht, was Liebe vorrücken das Glück des Himmels zu erleben. Mit Live-Verkehr, mit heiteren Liebesliedern und Beschwerden über die Verlängerung seines Exils Amado Stimme schwingt mit super Akzente in den Ohren seines Herzens, die mit glühenden Seufzer, mit zarter Zuneigung reagiert. dann fühlen sich die Seele, tief in seinem Kopf ein plötzlicher Umbruch in tiefen Schock ablöst, stellt sich auf sich selbst, die Leidenschaft, Feuer und entzündet, und außer sich, wollen in den Schoß Gottes eilen, er wird den Abstand Ketten ziehen ihre fondest Liebe gezeigt.

Alle Sinne verlieren ihre natürliche Schwerkraft, entgegen nur einen geringen Widerstand auf die Impulse des Geistes; süße Gespräche hier, verlängerte Ekstase, die erhabenen Schwärmen, Erhebungen und starker Betrieb der Kraft Gott, der die Seele Wissen von uns nehmen; und während der gespannten Phantasie gesetzt ist, und der Geist rapt in Betracht gezogen, so ist die Fülle der Tröstungen, himmlischer Süße und geheimnisvoller Zartheit, die den Geist durchdringt, die nicht mehr diese glückliche Seele unterscheidet, wenn er im Himmel oder auf der Erde im Körper oder aus ihm heraus, bis zu dem Punkt, dass überschüssige so viel Freude leiden nicht in der Lage zu sein, sind gezwungen, ausrufen, als San Francisco Javier oder Santa Teresa de Jesus, genug, Herr, genug von Köstlichkeiten.

Wenn solche sind die Tröstungen, und so viel Freude, dass unvollkommene Liebe des höchsten Gutes manchmal Erfahrung in diesem Exil macht, die diejenigen, die gleiche vollkommene Liebe in der Heimat sehnte tun zu erleben! Wenn Gottes Güte dieses Glück Seelen auf der Erde ist, wie werden Sie Seelen im Himmel belohnen? Da diese Funken der himmlischen Süße entstehen immer aus dem ewigen Hügel über Seelen genug zu lieben, um sie in der Mitte der strengsten Entbehrungen und bitterste Qualen glücklich zu machen, was Gefühl der Freude intim und geistig nicht müssen erregen sie Ströme von diesen gleichen Freuden, die im Himmel Quelle der ewigen Freuden springen, um die Seele und Flut und embriagarla zu füllen?

Es ist unmöglich, auf der Erde Glück des Himmels zu verstehen, wie es Gott zu verstehen ist.

Nur der Heilige Geist, der Geist der Weisheit und Lichts, das der Vater der Herrlichkeit gelegentlich zu Land sendet, kann, nach St. Paul, gibt eine Vorstellung von dem Reichtum, Ruhm, behält mir die Fülle der Freude als Erbschaft im Himmel, dass Sie den Geist der Weisheit und Offenbarung in der Erkenntnis von ihm (Eph 1: 17) gewähren den Auserwählten der Gott unseres Herrn Jesus Christus und der Vater der Herrlichkeit. Nur Seelen, die Gott lieben, haben eine Vorstellung von Glück zu besitzen, und die himmlische Sprache ist nur in einer Art und Weise in die Herzen von göttlicher Liebe entzündet; aber vollkommen verstehen, das Glück des Himmels unmögliche Sache ist, die nicht genießen ist, da es unmöglich ist, Gott zu verstehen ist, die Formen und Gestalten, dass das Glück mit der Vision, seiner Schönheit, mit dem Abbild seines Wesens und der vollen Besitz seiner sein und all seinen Besitz. Haben eine schwache Vorstellung so viel Freude betrachten die Qualitäten folgenden es uns offenbart Jesus Christus, der Autor und die gleiche Freude.

Es sagt uns, dass erste Freude im Himmel war voll und perfekt: Das habe ich Ihnen sagen, dass ich in euch freuen und eure Freude voll ist (Joh 15, 11) sein; einfacher Ausdruck, aber das Ausmaß und die Tiefe kann kein menschliches Verständnis, für den vollen Genuss verstehen bedeutet ganz, perfekt und gleichzeitigen Besitz aller Freuden, alle Freuden, alle Freuden und alle Waren, die die Seele begehrt . Unser Herz ist in ihren Wünschen immens, und keine endlichen gut erfüllt ihn; nur im Himmel, besitzt derjenige, der alles besitzt, eine enthält, die alle enthält und voll, dass alles genießt ohne Preis, überlegen sein eigenes Verlangen Glück füllen, und daher voll und perfekt was konnte er nur wünschen kann.

Was ist die Fülle der himmlischen Freude.

Diese Fülle der himmlischen Freude unterscheidet mich von der Fülle des Landes, wo sie ennui verursachen, um den Durchgang kommt, dass ein singuläres Geheimnis, das alle die gesegnete Seele Wunsch erfüllt, weckt seine Aktivität und Begeisterung zu erhöhen. Welch eine Freude so neues Gefühl sagen, abenteuerliche Seele, zu par longs zu besitzen und nicht als wünschenswert aufhören, weil besitzt. Obwohl völlig zufrieden mit dem Ruhm und Glück Gott, die seine ist, wie viel mehr Sie genießen und Freude an ihn, mehr Hunger und Durst genießen ihn und wieder neu erstellt, und desto zufriedener sind dieser Hunger und Durst, vermehrten und sie wachsen auf sie. Die Freude ist immer perfekt und immer anders, immer alt und immer neu; Augenblicke die Seele erfährt neue Geheimnisse werden aufgedeckt, neue Vollkommenheiten entdeckt, neue Schönheiten werden, die ihn entzücken, ihm neue Gnaden lieben, neue Reize und neue Süße Reissen, die ihn vergiften; so dass das Herz der Seligen Seele immer zufrieden und immer glücklich fühlen, wenn er sucht, der findet und will besitzt.

Die zweite Qualität himmlische Freude durch Jesus Christus offenbart, ist, dass seine Maßnahme nicht gemessen werden. Läuft mit einer solchen Kraft und in einer solchen Fülle der Flut von Köstlichkeiten, die das Herz nicht in der Lage, sie vollständig zu umarmen. Zuerst überschwemmt den Geist, führte in allen Kräften, die geheimnisvollsten in seiner feinsten Fasern, so dass das Wasser die intimsten Teile eines Schwamms in ihren Orten getränkt eindringt. Dann zeugt in ihm ein exquisites Gefühl von Freude und Inhalt, so dass er nicht sagen kann mir Freude empfinden, aber es ist die gleiche Freude, Leben und verkörperte. Schließlich hat diese Freude nach außen überfüllt, man sah ihn, gürtet er Abdeckungen und Überschwemmungen. Aus diesem Grunde selbst sagt Jesus Christus im Evangelium, die nach der vollen Freude des Herren im Herzen der Auserwählten eindringende: Um Ihre Freude (Joh 16, 24), das gleiche gewählt erfüllt sein tritt in die Freude des Herren: Geben Sie in die Freude deines Herrn (25 Mt., 21). Das Herz ist sicherlich das Zentrum der Freude, weil er es ist, mögen, und empfangen möchten, aber nach dem Empfang durch sie umgeben: der Kontinent wird Inhalt, und während die Freude im Herzen ist, das Herz ist in Freude. Es tritt in das Herz wie ein Strom, und dieser ist in einem Meer von immenser Freude getaucht und blieb dort als Schiffbrüchiger, verlassen und verloren: Geben Sie in die Freude deines Herrn.

Die dritte und wichtigste Qualität die Freude des Himmels ist, dass es nach der Seele in Besitz, kann sie nicht verschwendet umsonst genommen werden kann weg: Niemand der Lage, Ihre Freude (Joh 16, 22) zum Mitnehmen; obwohl für immenses Glück des Himmels ist, er würde aufhören, wahr, es sei denn imprescriptible zu sein, ewig und unsterblich. Die Idee, auch wenn Fern, dass dieses Glück vielleicht einen Tag enden, würde unglückliche Heilige Freude ihrer Freude macht sie glücklich. Neben Glück auf Erde ein abnormaler Zustand ist, ein vorübergehendes Ereignis, eine verstohlene Variante, die Momente bricht die Monotonie der Mühen und Leiden des Lebens im Himmel ist eine unveränderliche Lage, ihr eigener Staat, permanent breces und ewig, und deshalb perfectísimo.

Ave María Purísima.
http://adelantelafe.com/la-semejanza-dios-cielo-iii/
Pater Juan Manuel Rodriguez de la Rosa



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Das Gleichnis Gott im Himmel (III)" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz