Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 10.08.2017 00:48 - Nach seinem "Feuer und Zorn"-StatementTrump legt in Nordkorea-Krise nach und warnt Kim Jong Un
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Nach seinem "Feuer und Zorn"-StatementTrump legt in Nordkorea-Krise nach und warnt Kim Jong Un



US-Präsident Donald Trump.
Donnerstag, 10.08.2017, 20:43
In einer Rede vor der Presse fand US-Präsident Donald Trump deutliche Worte. Nordkorea müsse sich zusammenreißen, sonst drohe dem Land Kim Jong Uns Ärger, wie ihn nur "wenige Nationen zuvor erlebten".

Trump hatte Pjöngjang am Dienstag gewarnt, die USA würden fortgesetzten Drohungen Nordkoreas mit "Feuer und Zorn" begegnen.

Pjöngjang drohte daraufhin seinerseits mit einem Angriff auf die Pazifikinsel Guam, auf der rund 6000 US-Soldaten stationiert sind. Führende US-Politiker, die Bundesregierung und Nordkoreas wichtigster Verbündeter China forderten beide Seiten zur Mäßigung auf.

Am Donnerstag sagte Trump dazu, dass seine "Feuer und Zorn"-Warnung möglicherweise nicht hart genug gewesen sei.

Mehr in Kürze auf FOCUS Online
Im Video: Nach Drohungen aus Nordkorea - Japan bringt Raketenabwehrsystem in Position

http://www.focus.de/politik/ausland/nach...id_7459393.html

-------------------------------

Nordkorea hat gedroht, Raketen auf die Pazifikinsel Guam abzuschießen. Dies hat Japan scharf verurteilt. Regierungssprecher Yoshihide Suga sagte am Donnerstag in Tokio: "Die Provokationen Nordkoreas sind absolut inakzeptabel."

Yoshihide Suga mahnte: "Wir bitten Nordkorea dringend, die wiederholt von der internationalen Gemeinschaft ausgesprochenen harten Warnungen und Rügen ernst zu nehmen." Dementsprechend reagiert Japan nun auf die Drohung aus Nordkorea. Wie die "Welt" berichtet, ist das Raketenabwehrsystem PAC-3 auf dem Gelände des Verteidigungsministeriums in Tokio in Position gebracht worden.

Japan hat bereits mehrfach damit gedroht, nordkoreanische Raketen abzuschießen und wendet sich damit von seiner bisherigen defensiven Militärstrategie ab.

Pjöngjang treibt trotz internationaler Sanktionen sein Raketen- und Atomwaffenprogramm seit Jahren voran. Im Juli testete Nordkorea zwei Interkontinentalraketen, mit denen das Land nach Einschätzung von Experten das US-Festland treffen könnte.

Aus unserem Netzwerk von CHIP: Amazons nächster Streich: So löst der Riese ein nerviges Problem, das alle haben

http://www.focus.de/politik/videos/nordk...id_7459196.html




Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Nach seinem "Feuer und Zorn"-StatementTrump legt in Nordkorea-Krise nach und warnt Kim Jong Un" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz