Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 02.09.2017 00:43 - Der argentinische Bischof bekräftigt die kirchliche Lehre über die Kommunion zur Wiederverheiratung
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Der argentinische Bischof bekräftigt die kirchliche Lehre über die Kommunion zur Wiederverheiratung

habe gelesen

http://www.educazioneaffettiva.org/


ie Kathedrale der Diözese San Luis (Erika / Wikimedia Commons)
Bischof Pedro Martinez hat einen Hirtenbrief herausgegeben, der die kirchliche Lehre im Zusammenhang mit der "Verwirrung" über Amoris Laetitia bekräftigt

Ein argentinischer Bischof hat die kirchliche Lehre über die Kommunion für die Wiederverheiratete in einem Hirtenbrief bekräftigt, der die "Verwirrung" nach der apostolischen Ermahnung von Papst Franziskus Amoris Laetitia anspricht.

Bischof Pedro Daniel Martinez Perea von San Luis lobte Amoris Laetitia als "eine große Botschaft der Hoffnung" und sagte, dass es "keine Grundlage" für die Argumentation, dass der Text könnte ändern Kirche Lehre.

Einige prominente Figuren haben behauptet, dass Amoris Laetitia die katholische Lehre verändert habe. Die beiden Bischöfe von Malta veröffentlichten einen Brief, der besagt, dass es "unmöglich" sein könnte, um Sex außerhalb der Ehe zu vermeiden. Darum sagten sie, die geschiedenen und zivilen Wiederverheiraten konnten die Kommunion empfangen, ohne zu beschließen, als Bruder und Schwester zu leben. Die Bischöfe von Buenos Aires haben auch gesagt, dass es nicht immer notwendig ist, dass die geschiedenen und wiederverheirateten, in Kontinenz zu leben.

Aber Bischof Martinez sagte, dass das Dokument im Einklang mit der traditionellen Lehre der Kirche gelesen werden muss, die sagt, dass Sex außerhalb der Ehe falsch ist und dass die geschiedenen und wiederverheirateten nur Kommunion empfangen können, wenn sie beschließen, als Bruder und Schwester zu leben.

Diese traditionelle Lehre wurde auch kürzlich von den Bischöfen von Polen , der Region Alberta in Kanada und dem Ordinariate unter anderem bestätigt. Im vergangenen Monat Kardinal John Onaiyekan wurde das jüngste Mitglied des Kollegiums der Kardinäle zu sagen, dass Amoris Laetitia hat nicht verändert Kirche Lehre auf Kommunion.

Jedoch haben andere wie Bischof Athanasius Schneider , ein Hilfsbischof in Kasachstan, vorgeschlagen, dass Amoris Laetitia gefährlich ist, weil es Katholiken veranlassen könnte, an einigen Lehren zu zweifeln.

In seinem Brief, der im Juni veröffentlicht wurde, aber von der katholischen Nachrichtenagentur ans Licht gebracht worden ist , bekräftigt Bischof Martinez, dass die Kommunion nur von denen empfangen werden kann, die die schwere Sünde mit einem festen Änderungsvorschlag gestanden haben.

Er bemerkte, dass, wenn die geschiedenen und wiederverheirateten die Kommunion empfangen könnten, ohne sich zu entschließen, "als Bruder und Schwester" zu leben, so würde dies auch bedeuten, dass unverheiratete Paare, die zusammen schlafen, die Eucharistie empfangen können.

Der Hirtenbrief behauptet, dass Amoris Laetitia in der "Kontinuität" mit dem Rest des Lehramtes gelesen werden muss, und zitiert Texte, darunter Papst Johannes Paul II. Familiaris Consortio, Benedikt XVI. Sacramentum Caritatis und die Kongregation für die Doktrin des Glaubens 1994 Brief an Bischöfe - die alle das traditionelle Verbot der Kommunion für die geschiedenen und wiederverheirateten bekräftigten. Der Bischof verwies auch auf das Urteil des Päpstlichen Rates für die Gesetzgebungstexte, dass dieses Verbot ein Teil des unveränderlichen Gesetzes Gottes sei und nicht nur eine bloße menschliche Regulierung.

In dieser Hinsicht schreibt Bischof Martinez, Amoris Laetitia hat "weder Lehre noch kirchliche Disziplin" verändert.

In einem ausführlichen Abschnitt seines Hirtenbriefes schlägt Bischof Martinez vor, dass manchmal "Verwirrung" entstanden ist, mit einigen Lesern von Amoris Laetitia, die darauf hindeuten, dass es die katholische Lehre verändert hatte. Der Bischof sagt, dass diese Verwirrung in Irrtümern über die Natur der Lehre verwurzelt ist.

Manche glauben zum Beispiel, dass die Kirche "in der gleichen Situation wie in ihren Anfängen ist, als die Apostel, die vom Heiligen Geist erleuchtet wurden, beschlossen haben, ob sie den Heiden das Gesetz der Beschneidung auferlegen müssen, wie es das Gesetz vorschreibt von Mose (Apostelgeschichte 15) ".

Doch Bischof Martinez sagte, die Kirche lehrt, dass die Offenbarung mit dem Tod des letzten Apostels beendet ist. Es ist also ein Fehler zu glauben, dass die heutigen Bischöfe den vorherigen Lehren widersprechen können.

Anstatt die "Lehre" zu tun, sagte der Bischof, die Bischöfe sind heute dazu bestimmt, "sie treu zu übertragen, sie vor Fehlern zu verteidigen und sie im Kontext der homogenen Entwicklung der Lehre zu erklären".

Ein weiterer Irrtum, so Bischof Martinez, war, das Dogma aus der praktischen Moral zu teilen; oder die Kirche zwischen dem, was "institutionell, sichtbar, der Buchstabe, das Gesetz, das Dogma" einerseits und was ist "charismatisch, unsichtbar, des Geistes, der Nächstenliebe, der pastoralen" auf der anderen Seite. Diese dualistische Vorstellung von der Kirche war typisch für die Vergangenheit Denker, sagte er, wie Tertullian (wer wurde ein Montanist Ketzer) und George Tyrrell (ein führender modernistischer Denker). Aber dieser Dualismus war von Pius XII. Als "einfach antikatholisch" verurteilt worden, sagte der Bischof.

Bischof Martinez sagte, dass Amoris Laetitia eine "Neuheit" enthält, aber: ein neuer Aufruf, denjenigen in komplexen Situationen ein "barmherziges Willkommen" zu geben. Diese Barmherzigkeit treibt uns auch an, er sagte, um den Inhalt des Glaubens zu erklären.
http://www.catholicherald.co.uk/news/201...g-on-communion/
http://www.catholicherald.co.uk/tag/bishop-steven-lopes/



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Der argentinische Bischof bekräftigt die kirchliche Lehre über die Kommunion zur Wiederverheiratung" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz