Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 10.10.2017 00:00 - TREFFEN MIT MARIA IN URUGUAY Kardinal Sturla weiht Montevideo vor dreißigtausend Gläubigen der Jungfrau ein
von esther10 in Kategorie Allgemein.

TREFFEN MIT MARIA IN URUGUAY


Kardinal Sturla weiht Montevideo vor dreißigtausend Gläubigen der Jungfrau ein

Am letzten Sonntag fand eine Messe statt, an der rund 30.000 Menschen teilnahmen, die Begegnung mit Maria in Uruguay. Die Feier war die Weihe von Montevideo an die Jungfrau und eine Botschaft von Papst Francisco die uruguayischen treu gesendet.

10.10.17 13:37
( ICM / InfoCatólica ) Es diente auch als Schlusspunkt des 39. Nationalen Jugendtages. Es war die dreitägige Goldmedaille der Patronin von Uruguay, der Jungfrau der Dreiunddreißig.

Dawn-Stern

Die Vorbereitung begann sehr früh. Vor 9 Uhr und wurde Menschen in den Rambla del Buceo bekommen, wo die Bühne befand geschützt auch den Altar. Die Gläubigen, die aus dem ganzen Land kamen, kamen mit dem Auto, Bus, Fahrrad oder einfach zu Fuß an. Besonders auffällig war die Teilnahme von Familien mit kleinen Kindern und den Jugendlichen, die seit Samstag auf ihrer Reise lebten.

Über 10 Uhr, Zeit des Beginns des Rosenkranzes, war schon eine Menge der Suche nach einem Platz in dem Zoll Oribe. Viele hatten ihre eigenen Stühle, was zu denen der Organisation beitrug, andere, besonders Familien und Gemeinschaften, saßen in einer Gruppe. Ein anderes Bild, das der Zeremonie viel Farbe verlieh, waren die Fahnen von Bewegungen, Vereinen, Pfarreien und Schulen.

Der Kardinal wollte als Geschenk der Vorsehung die Ankunft der Reliquien der Apostel St. Philip und James betonen . Er dankte der Anwesenheit des Pfarrers der Basilika der Zwölf Apostel in Rom, Fray Agnello Stoia Ofm.Conv., Der die Ankunft dieser Reliquien förderte. Er betonte auch die Besonderheit des katholischen Glaubens, einen "apostolischen Glauben", der über die Generationen hinweg übertragen wurde.

Der Erzbischof erwähnt , dass neben apostolischen „unserer Kirche ist Marian“ , weil „die Kirche, wie Maria, ist das eine , die den Heiligen Geist empfängt, das ist es, was Jesus in erzeugt der ganzen Kirche“ . „Wir sind Marian Kirche auch , weil mehr als das, was wir tun, ist das, was wir bekommen, anstatt zu seinem Apostel, ist das Geschenk , das wir vom Tag unserer Taufe empfangen, werden wir von Gott als seine Kinder geweiht.“

Über das Ende der Predigt berief der Kardinal Mary im Nachgang zu Jesus nach. " Uruguay braucht Christus, es braucht Christus, um zu schreien ", betonte er.

Ein Fest der Kirche

Als die Messe vorankam, wurden die Anwesenden eingeladen, eine Botschaft zu lesen und zu hören, die Papst Francisco anlässlich des Zweiten Marianischen Kongresses für alle Uruguayer aufgezeichnet hat (siehe Anmerkung). Nach diesem Video nannte der Kardinal die Kirche von Montevideo, um sich Maria zu weihen. Das Gebet der Weihe wurde von den Gläubigen in einer besonderen Atmosphäre der Erinnerung an zwei Stimmen gelesen. So endeten drei Tage des Treffens mit Maria und ein Monat der Vorbereitung für die ganze Kirche von Montevideo, berufen, Gott zu dienen und aufmerksam zu sein.

Nach Abschluss des II. Marianischen Kongresses schloss die Jugend den 39. Nationalen Jugendtag mit einer Bewegung von Musik und Farbe als nahe an zwei Tagen der Freude, des Dienstes und des Gebets ab.
http://infocatolica.com/?t=noticia&cod=30



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "TREFFEN MIT MARIA IN URUGUAY Kardinal Sturla weiht Montevideo vor dreißigtausend Gläubigen der Jungfrau ein" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz