Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 22.10.2017 00:47 - Amoris laetitia" hat einen Schattenautor. Es heißt Víctor Manuel Fernández
von esther10 in Kategorie Allgemein.

"Amoris laetitia" hat einen Schattenautor. Es heißt Víctor Manuel Fernández
Eindrucksvolle Ähnlichkeiten zwischen den Schlüsselpassagen von Papst Francescos Ermahnung und zwei zehnjährigen Texten seines Chefberaters. Eine Doppelsynode für eine Lösung, die bereits von Sandro Magister geschrieben wurde



ROM, 25. Mai 2016 - Sie sind die wichtigsten Absätze Nachsynodales Schreiben „Amoris laetitia“. Und sie sind auch die absichtlich mehrdeutig, wie sie durch die vielfältigen und widersprüchlichen Interpretationen belegt und praktische Anwendungen , die sie sofort hat.

Sind die Absätze des achten Kapitels , die effektiv grünes Licht für die geschiedenen und wieder verheirateten zur Gemeinschaft geben.

Dass Papst Franziskus dort ankommen wollte, ist nun allen klar. Und er tat es bereits, als er Erzbischof von Buenos Aires war.

Aber nun stellt sich heraus , dass auch einige der wichtigsten Formulierungen „Amoris laetitia“ haben eine argentinische Vorgeschichte, modelliert , wie sie auf ein paar Artikel in den Jahren 2005 und 2006 von Víctor Manuel Fernández sind,

Im Folgenden finden Sie einige Passagen von "Amoris laetitia" mit einigen der beiden Artikel von Fernández. Die Ähnlichkeit zwischen einander ist sehr stark.

Aber erstens ist es sinnvoll, alles zu erfassen.

*

In diesen Jahren war Fernández Professor für Theologie an der Universidad Católica Argentina in Buenos Aires.

Und in derselben Universität im Jahr 2004 hatte er eine internationale theologische Konferenz Vertiefung des „Veritatis Splendor“ gehalten, die Enzyklika von Giovanni Paolo II „über einige grundlegenden Fragen der Morallehre der Kirche“, sehr kritische Ethik „der Situation ", die jetzige Lax bereits unter den Jesuiten im siebzehnten Jahrhundert und heute mehr denn je in der Kirche weit verbreitet.

Warnung. "Veritatis Pracht" ist keine kleine Enzyklika. Im März 2014, in einem seiner seltenen und meditatissimi von emeritierten Papst geschrieben, Joseph Ratzinger, Enzykliken seiner Meinung nach „die wichtigsten für die Kirche“ der vierzehn herausgegeben von Giovanni Paolo II, er ersten vier zitiert, mit wenigen beim Anbringen jeweils Linien, aber dann fügte er eine fünfte, die gerade die „Veritatis splendor“ war, zu dem er eine ganze Seite gewidmet, nannte es „ein aktuelles unverändert“ und dem Schluss, dass „Studie und assimilieren diese Enzyklika ist eine große und wichtige Aufgabe.“

In „Veritatis Splendor“ hat die emeritierten Papst sieht seine metaphysische und christologische Grundlage der katholische Moral, das einzige in der Lage , die pragmatischen Ergebnisse der aktuellen Moral zu gewinnen „ , in dem es nicht mehr ist , was wirklich falsch ist und was wirklich gut , aber nur, was unter dem Gesichtspunkt der Effektivität besser oder schlechter ist. "

Nun, die Konferenz 2004 in Buenos Aires, die sich besonders der Theologie der Familie widmete, bewegte sich in die gleiche Richtung wie Ratzinger. Und es sollte auf diese Konferenz reagieren, dass Fernández die beiden zitierten Artikel praktisch zur Verteidigung der Ethik der Situation schrieb.

Auch wegen dieser beiden Elemente die Kongregation für das Katholische Bildungswesen blockiert die Kandidatur von Fernández Rektor der Universidad Católica Argentina, aber dann, im Jahr 2009 zu biegen , wobei der damaligen Erzbischof von Buenos Aires Jorge Mario Bergoglio, der das Feuer eröffnet und Flammen von der Beförderung seines Schülers nichts zu bekommen.

Im Jahr 2013 verlieh neu gewählten Papst, Bergoglio Fernández ihn sogar die Bischöfe, mit dem Titel des erloschenen Site - U Tiburnia. Während der Apostolischen Vatikanischen Bibliothek beschränkte verantwortlich für die Ablehnung des Hauptes, der Dominikanische Theologe Jean-Louis Bruguès, ihn zum Kardinal , ohne dass, wie es Tradition für alle Bibliothekare der Heiligen Römischen Kirche.

Und seither Fernández verbringt fast mehr Zeit in Rom und Buenos Aires, damit beschäftigt , wie es als Ghostwriter seines Freundes Papst zu handeln, ohne die in der Zwischenzeit seine Glaubwürdigkeit als Theologe geworden, schon weit vom fulminanten Debüt.

Das erste Buch in der Tat, dass das Genie Fernández der Welt offenbart war, „Heile ich mich mit deinem Mund Der Kunst des Küssens.“ Mit dieser Präsentation hat der Leser vom Autor selbst im Jahr 1995 in Argentinien veröffentlicht:

"Ich erkläre, dass dieses Buch nicht auf der Grundlage meiner persönlichen Erfahrung des Lebens der küssenden Menschen geschrieben wurde. Auf diesen Seiten möchte ich das beliebte Gefühl zusammenfassen, was Leute tun, wenn sie an einen Kuss denken, was Sterbliche beim Küssen fühlen. Deshalb habe ich endlich mit vielen Leuten gesprochen, die viel Erfahrung in diesem Bereich, und auch mit so vielen jungen Menschen, die lernen, auf ihre eigene Weise zu küssen. Ich habe auch so viele Bücher konsultiert und wollte zeigen, wie Dichter über Küssen sprechen. Also, um den immensen Reichtum des Lebens zu synthetisieren, kamen diese Seiten für den Kuss, die ich helfen hoffen, besser zu küssen, dass Sie das Beste aus Ihrem Wesen in einem Kuss lösen drücken. "

Während im Hinblick auf die Überlegung, dass Fernández sich vor nur ein Zitat von einem Jahr hat, aus einem Interview mit „Corriere della Sera“, von cardinale Gerhard L. Müller, Präfekt der Kongregation für die Glaubenslehre verächtlichen und dann Prüfer - aber für drei Jahre unwissentlich - die Entwürfe der päpstlichen Texte:

„Ich habe gelesen, dass einige sagen, dass die römische Kurie ein wesentlicher Bestandteil der Sendung der Kirche ist, oder dass ein Vatikan Präfekt ist der sichere Kompass, der vor dem Absturz in dem Denken die Kirche verhindert‚Licht‘, oder dass der Präfekt sorgt für die Einheit des Glaubens und sorgt für den Papst eine ernsthafte Theologie. aber Katholiken, das Evangelium zu lesen, wissen, dass Christus eine Führung und eine spezielle Beleuchtung an den Papst und an alle Bischöfe gesichert hat, aber nicht eines Präfekten oder an eine andere Struktur. Wenn Ihnen gesagt wird, Dinge wie das scheint fast, dass der Papst ihre Vertreter war, oder eine, die Sie zu stören gekommen und haben es überprüft. [...] der Papst ist überzeugt, dass das Gesagte bereits geschrieben worden ist oder nicht als Fehler bestraft werden kann. daherin Zukunft werden alle in der Lage sein, diese Dinge zu wiederholen, ohne Angst vor Sanktionen zu haben. "

Das ist dann das Zeichen , das Francis fest als Referenz Denker hält, der Mann, der große Teile des „Evangelii Gaudium“ niedergeschrieben, das Programm meines Pontifikats, die „seist du Gelobt‚“ , die Enzyklika auf die Umwelt , und schließlich von "Amoris laetitia", der postnodalen Ermahnung über die Familie.

*

Und hier sind die Stellen der "Amoris laetitia", in denen die Erinnerungen an die Formulierungen von Fernández vor zehn Jahren deutlich werden.

Das ist nützlich, wenn man bedenkt, was kürzlich von Robert Spaemann, einem großen Philosophen und Theologen, dem Fernández nicht einmal verglichen werden kann, gesagt hat:

„Das eigentliche Problem ist die aktuelle Moraltheologie, ein einflussreiche bereits unter den Jesuiten im siebzehnten Jahrhundert, die eine bloße Situationsethik behauptet. Giovanni Paolo II die Ethik der Situation herausgefordert hat und in seiner Enzyklika‚Veritatis Splendor bestellt 'Amoris Laetitia' bricht auch mit diesem offiziellen Dokument.

hier geht es weiter
http://chiesa.espresso.repubblica.it/art...html?refresh_ce



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Amoris laetitia" hat einen Schattenautor. Es heißt Víctor Manuel Fernández" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs