Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 30.10.2017 00:00 - Kommentare von den Vereinigten Staaten nach dem Schreiben des Papstes an die argentinischen Bischöfe
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Kommentare von den Vereinigten Staaten nach dem Schreiben des Papstes an die argentinischen Bischöfe
Geschrieben am 2016.09.16.



Papst-LutheranerNach dem Brief hat der Papst an die Bischöfe von Buenos Aires über die Interpretation von Kapitel VIII der gesendeten Amoris laetitia

(siehe HIER ),

https://www.firstthings.com/+
https://www.firstthings.com/blogs/firstt...proper-response
https://www.thecatholicthing.org/2016/09...rre-papal-move/
https://www.firstthings.com/media/can-th...right-be-saved+


einige Kommentatoren haben ihre Bedenken in Bezug auf die Situation gezeigt, der entstanden ist. Für manche ist die Debatte endgültig abgeschlossen, für die anderen der Nebel verdichtet sich und hat so gut wie verschwunden.

Zwei prominente US - Kommentatoren, Robert Royal, Herausgeber der katholischen Sache , und Elliot Milco, stellvertretender Chefredakteur der ersten Sachen , zeigten ihre Besorgnis in zwei Artikeln unter dem Titel bzw. "A bizarre päpstliche move" und "Die angemessene Antwort auf den argentinischen Brief von Francesco" .

Als wir die Kriterien erstellt von den argentinischen Bischöfe wissen, nach einigen Kriterien , die noch definiert würde , dass vorsehen , dass in einigen Fällen, Katholiken , die rechtsgültig verheiratet waren, geschieden und wieder verheiratet, kann die sakramentale Absolution erhalten und dann Heilige Eucharistie empfangen , ohne zu üben oder aufgelöst Abstinenz von Geschlechtsverkehr zu praktizieren. Das im Anschluss an die Diskussion über die Logik 329 bekannt Amoris laetitia wo unter Berufung auf ein wenig "aus dem Zusammenhang Gaudium et Spes 51, es wird gesagt, dass, wenn die Kontinenz mit seiner zweiten Frau praktiziert wird," Treue gefährdet ist , und kann das Wohl der Kinder "(für eine kurze Diskussion über die Noten der Kappe. VIII AL siehe kompromittiert HIER ). Der ganze Horizont der Integration in einen Prozess der Entscheidungsfindung auf einer von Fall zu Fall.

"Die Kirche lehrt , und hat immer gelehrt" , schrieb Elliot Milco von First Things "von St. Paul auf dem Konzil von Trient und darüber hinaus, dass die Gnade stärkt und befreit uns von den Ketten der Sünde, und dass , während wir können nie, in gegenwärtiges Leben, sein vollkommen frei die Neigung , Böses zu tun, ist es möglich , durch die Gnade , die Gebote zu halten. (...) Das eigentliche Problem mit den Kriterien der argentinischen Bischöfe [in diesem Fall sopraricordato, Anmerkung der Redaktion] ist die Abweichung von dieser großen und grundlegenden Prinzip: dass die wahrhaft geheiligt Gnade und Freiheit, und dass die Getauften sind immer frei das moralische Gesetz zu erfüllen auch wenn sie es nicht tun. "

"Noch schlimmer ist, sagt Milco, ist der Skandal und Verwirrung, dass die Lehre von Francesco zu diesem Thema in der pastoralen Praxis auf der Gemeindeebene führen wird, in dem Klerus die Laxheit legitimieren vor kurzem gebildet, die Schaffung Mythen und Halbwahrheiten über die katholische Ansatz Sittengesetz und die Bildung einer wachsenden Zahl von katholischen Laien, die nicht verstehen, dass die sakramentale Ehe unauflöslich ist. "

Robert Königs sagt , dass nach den Brief des Papstes an die argentinischen Bischöfe, endlich "wissen", auch wenn in Wirklichkeit "wir früher kannte." "Nach der Veröffentlichung von Amoris laetitia , schreibt der Chefredakteur der katholischen Sache , Katholiken, in der Tat die ganze Welt, haben sie in turbulenten und fruchtlos Spekulationen beteiligt , dass die Dinge sich verändert hatte oder nicht. Selbst die berüchtigte Note 351 Amoris laetitia , für alle Belange, die die traditionelle katholische verursacht, konnte er nicht sagen , was der Papst offenbar gedacht. Die Ratlosigkeit war verständlich. Ein Papst hat jemals etwas von solcher Bedeutung von verwirrten Notizen und jetzt durch einen privaten Brief an eine Gruppe von regionalen Bischöfe verändert? "

Die Situation, sagt Royal, scheint "bizarr in den Prozess und Substanz." Ein Papst, der vor allem früher entschieden uns, in der Lage sehr starken Gesten, scheint jedoch, dass das Thema der Ehe und die Familie will "eine simple Antwort" zu vermeiden, geben, lieber den Begriff der Begleitung und Einsicht zu wiederholen, "Worte die nicht über klare Grenzen. " So öffnet das Risiko eines laufenden Fall und das Hochladen auf den Schultern der Hirten, und vor allem der eine schwierige Beurteilung Priester. Warum in der Tat, in einigen Fällen wurde für den Vergleich der Referenz genommen, das Referenzelement, dh das Engagement zu leben, wie Bruder und Schwester, die der Priester erlaubt, um eine Realität Überprüfung der Situation im internen Forum haben.


"In der Tat, sagt Royal, Katholiken eine neue Lehre jetzt haben, nicht nur auf der geschiedenen und wieder verheirateten. Wir haben eine neue Vision der Eucharistie. " Dies schreibt er in Bezug auf die Worte , die der Papst in Rom sprach letzten Sitzung im November mit der lutherischen Gemeinschaft über intercommunion (siehe HIER ).
http://sinodo2015.lanuovabq.it/commenti-...covi-argentini/




Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Kommentare von den Vereinigten Staaten nach dem Schreiben des Papstes an die argentinischen Bischöfe" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz