Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 06.11.2017 00:27 - Hier ist, warum Filialkorrektur von Papst Franziskus erstaunlich erfolgreich war
von esther10 in Kategorie Allgemein.





Hier ist, warum Filialkorrektur von Papst Franziskus erstaunlich erfolgreich war

Amoris Laetitia , Katholisch , Kindliche Korrektur , Joseph Shaw , Papst Francis

6. November 2017 ( LMS Vorsitzender ) - Hard auf den Fersen des angesehenen Theologen Pater Thomas Weinandy einen Brief an Papst Francis Verlags stark seine Regierung der Kirche kritisiert, Dr. Gregory Popcak hat veröffentlicht einen bemerkenswerten Artikel über die Patheos Website, ruft für Kritiker von denen, die sagen, sie seien von Amoris laetitia "verwirrt", müssten sie von einem stark herablassenden Klerikalismus "umkehren".

Nicht alle Leser mögen die Bedeutung dieses Begriffs verstehen, also erlauben Sie mir, den Hintergrund auszufüllen.

Dr. Popcak, wie er in dem Artikel erklärt, ist nicht nur ein "Seelsorger", sondern leitet ein großes Zentrum der Seelsorge und bildet Seelsorger aus. Die Kirche in den Vereinigten Staaten hat die Ressourcen (und natürlich die Bedürfnisse), um eine ganze Branche der Seelsorge zu erhalten. Vielleicht bin ich zu englisch oder zu traditionell (ich würde lieber mit einem Priester sprechen), aber so etwas ist nicht wirklich mein Ding. Aber das ist nur der Punkt. Diese Industrie der Seelsorge, die sich über den Teich erstreckt, hat absolut nichts mit einem Interesse an der traditionellen Messe zu tun, das einige Leute jetzt vorzuschlagen versuchen, ist der gemeinsame Faktor gegen liberale Interpretationen von Amoris laetitia. Nun, sie könnten nicht falscher sein. Dieser Typ ist aus dem Zentrum der "konservativen", auf Papst Johannes Paul II. Fokussierten etablierten katholischen Welt, und die Patheos-Plattform, die im Laufe der Jahre zahlreiche Angriffe auf traditionelle Katholiken beherbergt hat, ist weltweit Hauszeitschrift.

Charles Collins, der in Crux schreibt , wollte die Bedeutung der Filialkorrektur herunterspielen und (mit einiger Gerechtigkeit) beobachten, dass sich Sprache und Unterzeichner dem traditionalistischen Ende des Meinungsspektrums zuwenden. Er fährt fort:

Anstatt dem Papst eine einheitliche Front zu präsentieren, hat die kindliche Korrektur die Unterschiede zwischen den Konservativen in der Kirche unter Franziskus hervorgehoben.

Nicht nur zwischen den Weinandys und den Shaws, sondern auch die zahlreichen konservativen Katholiken, die zuversichtlich sind, dass Amoris Laetitia in einer Weise gelesen werden sollte, die die Praxis der Kirche in der Sexualethik und die Position zur Kommunion für die Scheidung und Wiederverheiratung nicht ändert.

Aber hier liegt er falsch. Der Zweck der Filialkorrektur war nicht, die Filialkorrektur zu unterstützen. Der Zweck bestand darin, das Niveau der Debatte über Amoris laetitia anzuheben und diejenigen mit Bedenken über die liberale Interpretation von Amoris zu ermutigen, sich zu melden . In dieser Hinsicht war es erstaunlich erfolgreich. Vielleicht ist es ein Zufall, aber das ' Overton WindowKritik an der Politik und der (scheinbaren) persönlichen Haltung eines regierenden Papstes scheint sich in ein paar Monaten stärker verschoben zu haben als in den vorhergehenden anderthalb Jahrhunderten. Während ich mich am Vorabend der Veröffentlichung der Korrektur fragte, ob die Unterzeichner nachher in der Öffentlichkeit ihr Gesicht zeigen könnten, stehe ich jetzt in der Gesellschaft eines Appells berühmter Persönlichkeiten. Etwas Wichtiges hat sich geändert.

Die Anzahl der akademischen Theologen (und Philosophen etc.), die irgendeinen 25-seitigen theologischen Kommentar zu einem Thema abonnieren, ist begrenzt, weil Akademiker ihr Leben mit eigenen Worten verbringen, um ihre eigenen differenzierten Positionen auszudrücken und offene Meinungsdifferenzen zu provozieren. .. Aber die Unterschiede zwischen denjenigen, die die Korrektur unterzeichnet haben, und denen, die ihren Ruf auf die Linie gesetzt haben, um die liberale Interpretation von Amoris mit ihren eigenen Worten zu kritisieren , ist für die Befürworter dieser Interpretation kaum eine Quelle des Trostes, weil sie genau zeigt, die Breite der Koalition reichte gegen sie.

Ich habe vor erläuterte diesen Blog , dass es viel einfacher ist , eine Koalition zu montieren gegen etwas als für etwas, und dies erklärt , warum oft progressives geeinter als Konservative erscheinen. Nun, in diesem Fall ist der Stiefel auf dem anderen Fuß. Die Progressiven versuchen etwas zu verteidigen, zugegebenermaßen etwas ziemlich Unklares, und die Kritik daran kommt von einem breiteren und breiteren Spektrum von Orten. Hören Sie Dr. Popcak . Er schreibt mit ruhiger Wut:

Diakon Bill, ich habe keinen Zweifel daran, dass Sie ein guter und treuer Mann sind. Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass Sie es gut meinen, aber ich rufe Sie auf, den beginnenden Klerikalismus zu bereuen, der Ihre Position infiziert, dass die einzig mögliche Erklärung für die Bitte von Papst Franziskus zur Klärung des 8. Kapitels von AL die kindliche Hartnäckigkeit ist. Ich fordere Sie, und andere wie Sie, auf, die Idee zu revidieren, dass die Stimmen der Tausenden von Menschen, die sich anmutig darum bemühen, das Evangelium in ihren schwierigen ehelichen Verhältnissen zu leben, nicht berücksichtigt werden sollten. Ich fordere Sie auf, mit einem authentischeren Ansatz für die Pastoral und die Evangelisierung zu antworten. nämlich eine, die auf die gelebte Erfahrung von jenen hört, die treu danach streben, die Lehren der Kirche zu leben, statt einer, die die Laien mit dem weichen Klerikalismus der niedrigen Erwartungen bevormundet.

Warum passiert dies? Leute wie P. Weinandy und Dr. Popcak haben Karriere, Ansehen, ja Existenzgrundlage und eine positive Beziehung zum kirchlichen Establishment aufgebaut. In den letzten 150 Jahren haben die Menschen in dieser Position den Papst nicht offen kritisiert. Jetzt sind sie. Was hat diese Veränderung bewirkt?

Die Progressiven haben keine Ahnung, welche Kräfte sie entfesselt haben. Was sie getan haben, hat diese guten Leute in eine Ecke gedrängt. Sie haben ihre nicht verhandelbaren Prinzipien erreicht. Um die Unauflöslichkeit der Ehe aufzugeben, wären die Folgen der Todsünde auf das Leben der Gnade und all die anderen Dinge, die jetzt von den Progressiven in die Luft geworfen werden, schlimmer als der Verlust ihrer Karriere, ihres Rufs und ihres Lebensunterhalts. Diese Realität kann entweder in Bezug auf die menschliche Psychologie oder in Bezug auf den übernatürlichen Glauben ausgedrückt werden, aber ob Sie es lieber als ihr ganzes Selbstverständnis als Katholiken betrachten, oder was ihr Glaube ihnen einfach nicht erlaubt, Sie haben das Ende des Seils erreicht.

Und weisst du was? Es gibt viel mehr Leute wie diese da draußen. Nicht so viele, wie es schön wäre, sicher: Es gibt viele Zeitserver in der Kirche, und das war es auch immer. Aber es gibt viele gute Menschen, deren Intelligenz und Integrität ihnen nicht erlauben werden, sich - wie sie es sehen - in Abtrünnigkeit zu beugen. Und das, meine Freunde, mag das sein, was die Unerziehbarkeit der Kirche im 21. Jahrhundert ausmacht.

Dies wird ausgeführt und ausgeführt.

Anmerkung des Herausgebers: Veröffentlichen Sie mit der Erlaubnis des Autors.
https://www.lifesitenews.com/opinion/her...ingly-successfu



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Hier ist, warum Filialkorrektur von Papst Franziskus erstaunlich erfolgreich war" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz