Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 22.11.2017 00:54 - Colourbox.deUrsprung des radioaktiven Rutheniums-106 weiter unklar. Experte geht von Atomunfall in kerntechnischer Anlage aus.Greenpeace-Experte glaubt an „Atomunfall“
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Reaktorunglück ausgeschlossen
Radioaktives Ru-106 in Europa: Greenpeace-Experte glaubt an „Atomunfall“


[Atomunfall]
Colourbox.deUrsprung des radioaktiven Rutheniums-106 weiter unklar. Experte geht von Atomunfall in kerntechnischer Anlage aus.
Dienstag, 21.11.2017, 16:01

Es kam aus heiterem Himmel: Ende September und Anfang Oktober wurden über Europa erhöhte Werte von Ruthenium-106 gemessen. Unter anderem meldeten Messstationen in Deutschland, Italien, Österreich, der Schweiz und Frankreich eine erhöhte Konzentration des radioaktiven Stoffs in der Atmosphäre. Wo die Ursache für die erhöhten Werte lag, war unklar.
+
mital geht davon aus, dass das Ruthenium-106 viel mehr in einer anderen kerntechnischen Anlage freigesetzt worden sei. "Es wirkt sehr naheliegend, dass es aus dem Gesamtkomplex der Anlage in Majak stammt", vermutet der Kernphysiker. Ruthenium-106 ist Smital zufolge ein künstlich erzeugtes Nuklid, das in 370 Tagen zerfällt und unter anderem in der Nuklearmedizin oder in Satelliten zum Einsatz kommen kann.

Laut BfS wird es etwa für die Krebstherapie zur Behandlung von Tumoren am Auge, in der Stromversorgung von Satelliten oder bei der Wiederaufarbeitung von nuklearen Brennelementen genutzt.

Keine Gesundheitsgefahren

In Deutschland wurde ein erhöhter Ruthenium-106 Wert im September und Oktober an sieben Stationen festgestellt. Die Menge an Radioaktivität war allerdings so gering, dass von ihr laut BfS zu keinem Zeitpunkt eine Gesundheitsgefährdung für die Bevölkerung in Deutschland ausging.

Auch Smital ist sicher, die geringen Konzentrationen des radioaktiven Stoffes seien nicht gesundheitsgefährdend gewesen. Dennoch besteht seiner Meinung nach Grund zur Sorge, zum einen, weil Russland den Unfall nicht gemeldet habe, zum anderen, da trotz der großen Entfernung auch erhöhte Radioaktivitätswerte in Deutschland gemessen wurden.
mit AFP-Material
http://www.focus.de/wissen/mensch/reakto...id_7875983.html
Im Video: Was passierte an der russischen

VIDEO
http://www.focus.de/wissen/videos/wie-si...id_7853480.html

Fokus



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Colourbox.deUrsprung des radioaktiven Rutheniums-106 weiter unklar. Experte geht von Atomunfall in kerntechnischer Anlage aus.Greenpeace-Experte glaubt an „Atomunfall“" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz