Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 22.11.2017 00:46 - Amoris Laetitia: Der Nebel dick 20. November 2017
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Amoris Laetitia: Der Nebel dick
20. November 2017 Bezirk der USA



Kardinal Walter Brandmüller und Kardinal Raymond Burke bei einem päpstlichen Hochamt in der Petersbasilika anlässlich des 10-jährigen Jubiläums von Summorum Pontificum, 16. September 2017. (Edward Pentin Foto)

Am 14. November, ein Jahr vor dem Tag der Veröffentlichung des Dubia , wurde Kardinal Burke vom Edward Pentin des Nationalen Katholischen Amtes interviewt.

Ein Jahr ist seit der Veröffentlichung der Dubia vergangen, fünf Fragen über Amoris Laetitia , die Papst Franziskus von den Kardinälen Burke und Brandmüller zusammen mit den kürzlich verstorbenen Kardinälen Meisner und Caffara eingereicht hat.

Der Kardinal bestätigte im Interview vom 14. November, dass die Verwirrung um die richtige Auslegung von Amoris Laetitia die Situation der Kirche "immer dringlicher" gemacht habe und sich "ständig verschlechtere".

Amoris Laetitia Kein Ausdruck des Lehramtes

In Bezug auf Amoris Laetitia sagte er, dass "Affirmationen, denen es an ... Klarheit mangelt, von Natur aus keine qualifizierten Ausdrücke des Lehramtes sein können." Er wies auch darauf hin, dass diejenigen, die diese Kirchenzucht halten, sich im Hinblick auf die Eucharistiefeier verändert haben. Diejenigen in einem objektiven Zustand der Sünde "widersprechen sich gegenseitig, wenn es darum geht, die Gründe und die Konsequenzen zu erklären." Er vermutet, dass "das Ziel der Dolmetscher darin besteht, in irgendeiner Weise zu einer Veränderung der Disziplin zu gelangen, während die Gründe Zu diesem Zweck haben sie keine Bedeutung, und sie zeigen auch keine Besorgnis darüber, wie sehr sie wesentliche Angelegenheiten des Glaubenslagers in Gefahr bringen. "

Angriff auf die Natur der Moral und die Sakramente

Kardinal Burke spricht von zwei schädlichen Konsequenzen dieser Situation: Erstens "ein Paradigmenwechsel in Bezug auf die gesamte moralische Praxis der Kirche", in dem moralische Normen relativiert werden und subjektives Gewissen in moralischen Angelegenheiten Vorrang erhalten.

Der zweite Effekt der Verwirrungswolke um Amoris Laetitia ist laut Kardinal Burke eine Erosion des "Sinns der kirchlichen sakramentalen Praxis". "Das entscheidende Kriterium für die Aufnahme in die Sakramente war immer die Kohärenz des Leben mit den Lehren Jesu. "Wenn das Kriterium zur Abwesenheit von subjektiver Schuld wird," würde man die regula fidei , die Herrschaft des Glaubens, gefährden , die die Sakramente nicht nur durch Worte, sondern auch durch sichtbare Gesten verkünden und aktivieren. "

Ein weiterer Plädoyer für Klarheit

"Ein Jahr nach der Veröffentlichung der Dubia ", sagte Kardinal Burke zu Herrn Pentin abschließend:

Ich wende mich erneut an den Heiligen Vater und an die ganze Kirche und betone, wie dringend es ist, dass ... der Papst seine Brüder im Glauben mit einem klaren Ausdruck der Lehre sowohl über die christliche Moral als auch über die Bedeutung der sakramentalen Praxis der Kirche bestätigt. "
USCCB entwickelt pastoralen Plan basierend auf Amoris Laetita

Am 14. November 2017 berichtete LifeSite News , dass Bischof Richard Malone aus Buffalo, NY, vom Ausschuss für Laien, Ehe, Familienleben und Jugend der US-Bischöfe von einem Mitglied der Amerikanischen Gesellschaft zur Verteidigung der Tradition, der Familie, gebeten wurde. und Eigenschaft, ob Amoris Laetitia Katholiken erlaubt, die im Ehebruch leben, Kommunion zu empfangen.

"Das ist keine Antwort, die ich Ihnen geben werde", war die Antwort des Bischofs. "Es ist nicht in meiner Provenienz [sic], auf diese Frage direkt hier zu antworten."

Am selben Tag stimmte die USCCB mit 223 zu 12 Stimmen bei drei Enthaltungen, um einen formalen "erneuerten Pastoralplan für Ehe und Familienleben Ministerium und Advocacy" im Lichte von Amoris Laetitia zu entwickeln.

Ein Referendum über Papst Franziskus?

Eine andere Veranstaltung auf dem US-Bischofstreffen wurde von einigen Mediengruppen, darunter der Nachrichtendienst Crux , als Referendum über die Popularität von Papst Franziskus dargestellt: die Wahl eines neuen Leiters für den Ausschuss der Bischöfe in Fragen des Lebens. Erzbischof Joseph Naumann von Kansas City wurde über Kardinal Blase Cupich gewählt, der ein Liebling der Progressiven für die Rolle war und, Christopher White zufolge, für Crux am 14. November schrieb, "als ein Protégé von Francis".

Die Bischöfe auf beiden Seiten bestritten jedoch, dass es eine Frage des Handelns für oder gegen Papst Franziskus gab. The Catholic Herald berichtete, dass der Herausgeber der Catholic News Agency , JD Flynn, nach der Abstimmung twitterte:

CNA hat mit Bischöfen gesprochen, die betonen, dass dies kein Referendum über Franziskus ist. Die Bischöfe, die für beide Kandidaten stimmten, sagten mir, dass es nur darum gehe, die beste Anpassung zu finden. "
Während konservative Katholiken die Wahl von Erzbischof Naumann feiern, hat Kommentator Phil Lawler von CatholicCulture.org darauf hingewiesen, dass der Hauptgrund für die Feierlichkeit nicht darin besteht, dass Erzbischof Naumann dramatische Veränderungen zum Besseren unternimmt (obwohl seine Haltung zu Pro-Life-Fragen historisch konservativ), sondern vielmehr, dass das Pro-Life-Komitee von Cardinal Blase Cupich verschont geblieben ist, der zweifellos radikale Veränderungen zum Schlechteren gemacht hätte. In einem Aufsatz für die Chicago Tribune artikulierte Kardinal Cupich seine Position zur Abtreibung und schrieb, dass es ein Problem auf der gleichen Ebene wie Armut, Arbeitslosigkeit und andere soziale Gerechtigkeitsthemen sei.

Quellen: Nationales katholisches Register - Katholischer Herold - Rorate Caeli - LifeSite News - Crux-CatholicCulture.com
http://sspx.org/en/news-events/news/amor...ia-fog-thickens
In Verbindung stehende Artikel
+
Die "Filialkorrektur" unterschreiben oder nicht unterschreiben?
http://sspx.org/en/news-events/news/sign...%E2%80%9D-32833

Ist Amoris Laetitia eine thomistische Ermahnung?
http://sspx.org/en/news-events/news/amor...hortation-32825

Bischof Fellay: Warum ich das Correctio Filialis signiert habe
http://sspx.org/en/news-events/news/bish...-filialis-32240

http://sspx.org/en/news-events/news/cler...-laetitia-32163



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Amoris Laetitia: Der Nebel dick 20. November 2017" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz