Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 26.02.2018 00:56 - Katholischer Bischof verweigert Demokrat Senator Dick Durbin die Kommunion: "Bis er von seiner Sünde bereut"
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Katholischer Bischof verweigert Demokrat Senator Dick Durbin die Kommunion: "Bis er von seiner Sünde bereut"
NATIONAL STEVEN ERTELT 22. FEBRUAR 2018 | 12.30 UHR WASHINGTON, DC



Pro-life-Katholiken, die sich wünschen, dass die Führer der katholischen Kirche den führenden Politikern, die die Abtreibung unterstützen, die Kommunion verweigern würden, werden heute gute Nachrichten erhalten.

Ein katholischer Bischof leugnet die Kommunion, um den Demokraten Dick Durbin, einen Top-Demokraten im Senat, der die Abtreibung lange unterstützt und gefördert hat, für Abtreibung zu gewinnen. Durbin schloss sich anderen Demokraten an, um nach 20 Wochen einen Gesetzesentwurf zum Verbot von Schwangerschaftsabbrüchen zu blockieren .

Bischof Thomas J. Paprocki aus Springfield, Illinois, sagt, Durbin "kooperiert im Bösen" und beharrt wegen seiner Abtreibungsbefürwortung in "manifester schwerer Sünde" und muss daher "nicht zur Heiligen Kommunion zugelassen werden, bis er seine Sünden bereue".

In einer Erklärung auf der Website der Diözese Springfield sagte Bischof Paprocki: "Vierzehn katholische Senatoren haben gegen den Gesetzentwurf gestimmt, der ab 20 Wochen nach der Befruchtung Abtreibungen verboten hätte, einschließlich Senator Richard Durbin, dessen Wohnsitz in der Diözese Springfield in Illinois liegt . "

Die vollständige Aussage lautet:

Ich stimme Seiner Eminenz, Kardinal Timothy Dolan, Vorsitzender des Komitees für Pro-Life-Aktivitäten der Vereinigten Staaten von Amerika (USACC), voll und ganz zu, der das Versäumnis des US-Senats, das schmerzhafte Gesetz zum Schutz des ungeborenen Kindes zu verabschieden, als "entsetzlich" bezeichnete. "

Vierzehn katholische Senatoren stimmten gegen die Gesetzesvorlage, die ab 20 Wochen nach der Befruchtung Abtreibungen verboten hätte, einschließlich Senator Richard Durbin, der seinen Wohnsitz in der Diözese Springfield in Illinois hat. Im April 2004 wurde Sen. Durbins Pastor, dann Msgr. Kevin Vann (jetzt Bischof Kevin Vann aus Orange, Kalifornien) sagte, dass er sich zurückhalten würde, Sen. Durbin die heilige Kommunion zu geben, weil seine pro-Abtreibungs-Position ihn außerhalb der Gemeinschaft oder Einheit mit den Lehren der Kirche über das Leben brachte. Mein Vorgänger, jetzt Erzbischof George Lucas von Omaha, sagte, dass er diese Entscheidung unterstützen würde. Ich habe diese Position fortgesetzt.

SUPPORT LIFENEWS! Wenn Ihnen dieser Pro-Life-Artikel gefällt, helfen Sie LifeNews.com mit einer Spende !

Canon 915 der katholischen Kirche Codex des kanonischen Rechtes heißt es, dass diejenigen , „die hartnäckig in einer offenkundigen schweren Sünde verharren nicht zum Abendmahl zugelassen werden.“ In unserer 2004 Erklärung über die Katholiken im politischen Leben, sagte der USCCB: "Das Leben der unschuldigen und wehrlosen Mitglieder der Menschheit nicht zu schützen bedeutet, gegen die Gerechtigkeit zu sündigen. Diejenigen, die Gesetze formulieren, haben daher eine Gewissenspflicht, auf die Korrektur moralisch defekter Gesetze hinzuarbeiten, damit sie nicht im Bösen kooperieren und gegen das Gemeinwohl sündigen. "Weil sein Abstimmungsverhalten zur Unterstützung der Abtreibung über viele Jahre hinweg" hartnäckige Beharrlichkeit "bedeutet in der offenkundigen schweren Sünde "setzt sich die Bestimmung fort, dass Senator Durbin nicht zur heiligen Kommunion zugelassen werden darf, bis er diese Sünde bereuen wird. Diese Bestimmung soll nicht bestrafen, sondern einen Sinneswandel bewirken. Senator Durbin war einst Pro-Life. Ich bete aufrichtig, dass er Buße tut und wieder zum Leben erweckt wird.

Ein Brief von Papst Franziskus aus dem Jahr 2013 besagt, dass Abtreibungspolitiker nicht für die Kommunion in der katholischen Kirche in Frage kommen sollten.

In dem Brief wies Papst Franziskus die argentinischen Bischöfe an, dort die Kirche nach dem Aparecida-Dokument zu leiten.

In dem Text heißt es zum Teil, "[die Menschen] können die heilige Kommunion nicht empfangen und gleichzeitig mit Taten oder Worten gegen die Gebote vorgehen, besonders wenn Abtreibung, Euthanasie und andere schwere Verbrechen gegen das Leben und die Familie gefördert werden. Diese Verantwortung lastet besonders auf Gesetzgeber, Regierungschefs und Gesundheitsexperten. "

"Das sind die Richtlinien, die wir für diese Zeit in der Geschichte brauchen", schrieb der Papst an die Bischöfe.
http://www.lifenews.com/2018/02/22/catho...nts-of-his-sin/



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Katholischer Bischof verweigert Demokrat Senator Dick Durbin die Kommunion: "Bis er von seiner Sünde bereut"" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz