Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 17.03.2018 00:31 - Erfolgreicher, polizeigeschützter Gebetszug für das Leben bei eisig-windiger Kälte
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Erfolgreicher, polizeigeschützter Gebetszug für das Leben bei eisig-windiger Kälte

Veröffentlicht: 17. März 2018 | Autor: Felizitas Küble | Abgelegt unter: MARSCH fürs Leben / KREUZE-Aktion (§218) | Tags: Antifa, Felizitas Küble, Hundertschaften, Kreuze-Aktion, Linkspartei, Münster, Polizei, Pro familia, Randalierer, spd, Störungen, Stern-TV, Trommeln, Ultralinke |Hinterlasse einen Kommentar
Von Felizitas Küble
Die Prozession für das Leben in Münster, die von der ökumenischen Gebetsinitiative EuroProLife am heutigen Samstag in Münster organisiert wurde, erweist sich als großer Erfolg für die Lebensrechtsbewegung in Deutschland.



Trotz eisiger Kälte und rauhem Wind nahmen rund 200 Christen an der Kreuze-Aktion teil, die vom Kirchplatz St. Ägidii über die Innenstadt zum Kardinal-von-Galen-Denkmal auf dem Domplatz führte.

Da ich schwer grippekrank bin, konnte ich an der Prozession nicht teilnehmen, wurde aber direkt danach durch drei teilnehmende Freunde über die Vorgänge informiert.



Das erste Foto zeigt den Organisator Wolfgang Hering aus München bei seiner Ansprache. Es war viel Presse zugegen; auch das linke „Stern-TV“ filmte unentwegt die einzelnen Teilnehmer ab, was nicht gerade von Taktgefühl zeugt.

Wurden Leute, die ständig unsere Lebensrechtler abknipsten, selber fotografiert, zogen sie sich freilich sofort die Kapuze übers Gesicht, wie das zweite Foto zeigt.

https://charismatismus.files.wordpress.c...03/img_3679.jpg

Unser Gebetszug wurde von Hundertschaften Polizisten abgesichert. Die Beamten griffen so energisch wie bislang noch nie durch, wenn ultralinke Störer gegen friedliche Lebensrechtler vorgingen.

Besonders störend waren ohrenbetäubende Trommeln, die von den Randalierern gegen die Christen eingesetzt wurden. Ständig skandierten sie den gotteslästerlichen Slogan: „Hätt Maria abgetrieben, wärt ihr uns erspart geblieben.“

Unter den Gegnern waren zum ersten Mal nicht nur – wie üblich – die Transparente der linksradikalen Antifa zu sehen, sondern auch solche der Linkspartei und sogar zahlreiche Fahnen der SPD. Somit solidarisierten sich die Sozialdemokraten von Münster in einer Linksfront mit gewaltbereiten Störern. Auch die Abtreiber-Organisation „Pro familia“ war mit von der Partie.



Unter den Teilnehmern befanden sich so viele Geistliche wie noch nie: fünf katholische Priester waren bereits an ihrer Kleidung erkennbar.

Der Abschluß wurde am Galen-Denkmal des „Löwen von Münster“ abgehalten, das mit rosa Farbe geschändet war. Folglich schreckt die Antifa-Seite offenbar nicht einmal davor zurück, das Denkmal des großen Nazi-Gegners und Bischofs von Münster zu verunstalten.
https://charismatismus.wordpress.com/201...indiger-kaelte/



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Erfolgreicher, polizeigeschützter Gebetszug für das Leben bei eisig-windiger Kälte" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz