Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 29.03.2018 00:12 - Der überraschende und verstörende Grund, warum LifeSites Frühling Kampagne kämpft
von esther10 in Kategorie Allgemein.




Der überraschende und verstörende Grund, warum LifeSites Frühling Kampagne kämpft
Facebook , Facebook Einschränkung Der Redefreiheit , Google , Twitter , Youtube

https://www.lifesitenews.com/opinion/world

28. März 2018 ( LifeSiteNews ) - Vor allem in den letzten Monaten gab es im Internet eine beunruhigende Tendenz, die allen Konservativen tiefe Sorge bereiten sollte. Dieser Trend hat sich auch negativ auf die Leserschaft und Finanzierung aller konservativen Websites, einschließlich LifeSite, ausgewirkt. Es hat sich auf unsere jüngsten Fundraising-Kampagnen ausgewirkt, aber dieses Mal, während unserer Frühlingskampagne, werden wir besonders hart getroffen. Dennoch schaffen wir es relativ besser als die meisten konservativen Websites und Blogs, von denen viele aufgrund von Faktoren, die sich ihrer Kontrolle entziehen, geschlossen werden mussten.

Der Trend, auf den ich mich beziehe, ist ein fast deklarierter Krieg der globalisierten Social-Media-Giganten Facebook, Google, Twitter und YouTube gegen Websites, Blogs und Einzelpersonen, die konservative Ansichten vertreten oder einfach nur faktisch Nachrichten berichten, die als eine Art Bedrohung angesehen werden progressive Hegemonie. In den vergangenen Monaten ist es besonders hässlich geworden, dass Facebook versucht hat, konservative Stimmen zu schließen und liberalen Websites und Ansichten nun den Vorzug zu geben.

Doug Mainwaring berichtet heute in einem anderen Artikel über die Auswirkungen der letzten Änderungen des Facebook-Algorithmus. Sie haben sogar dazu geführt, dass sogar das massive Facebook-Engagement von Breitbart News um "28% gesunken ist und PragerU um ganze 32% gesunken ist, obwohl es im Zeitraum 18% mehr Content veröffentlicht hat."

Mainwaring sagt auch,

"In dem auf den Algorithmuswechsel folgenden Monat ist das Engagement bei Donald Trumps Facebook-Posts stark zurückgegangen", heißt es in einem Breitbart-Bericht . "Laut Angaben des führenden Social-Media-Analysten NewsWhip ist das Engagement insgesamt um rund 45 Prozent zurückgegangen."

All diese diskriminierenden Veränderungen durch die Internetgiganten scheinen letztlich auf ein Hauptziel ausgerichtet zu sein - die US-Wahlen im November zu fixen, damit sich der massive Sieg der Republikaner 2016 nicht wiederholen kann. Die Dienste von Facebook, Google YouTube und Twitter wurden von Graswurzel-Amerikanern sehr effektiv genutzt, um den Sieg 2016 zu erzielen. Die Internet-Oligarchen sind entschlossen, die Demokratie im kommenden November nicht wieder so zu regieren. Sie verachten echte Demokratie.

Verletzte unsere Frühlings-Spendenaktion

Gerade jetzt tut dies unserer Spendenkampagne definitiv weh. Wir sind aktiv daran gehindert, all die Menschen zu erreichen, die wir während unserer zweiwöchigen Kampagnen mit unseren Nachrichten und Appellen erreicht haben.

Daher ist es für diejenigen von Ihnen, die nicht daran gehindert wurden, diesen Brief zu lesen, viel mehr als normal, uns dabei zu helfen, unser Ziel zu erreichen, während wir an neuen Strategien zur Überwindung der diskriminierenden Taktiken der Internet-Monopole arbeiten.

Das Internet war für die Konservativen ein Glücksfall

Seit vielen Jahren ist das Internet für die Konservativen ein Glücksfall - es erlaubt uns, endlich alle liberalen Establishment-Medien und Informations-Controller zu umgehen und in vielen Bereichen der Öffentlichkeit mit der Wahrheit zu folgen. Jetzt finden wir uns plötzlich wieder in die Vergangenheit zurück, wo einige mächtige liberale Eliten versuchen zu kontrollieren, was wir lesen und welche Ideen der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden dürfen.

In der Vergangenheit hat Facebook eine enorm positive Rolle bei der Entwicklung der Meinungsfreiheit und der Pressefreiheit gespielt. Wir und viele andere haben das, was Facebook uns angeboten hat, in vollem Umfang genutzt. Als Folge davon erreichten wir mit unseren Nachrichten und Informationen Millionen, die eine klare und willkommene Alternative zu den von den etablierten Medien kontrollierten Medien darstellten, denen nur noch wenige trauten.

Leser kommen, um LifeSite-Geschichten auf drei Arten zu lesen:

Von Facebook. Dies ist bei weitem unsere größte Quelle der Leserschaft und die Verbreitung der Wahrheit über die vielen Themen, die wir abdecken. LifeSite Facebook-Seiten haben insgesamt fast eine Million Likes. Das heißt, eine Million Personen haben sich entschieden, LifeSite Facebook-Posts in ihren persönlichen Facebook-Feeds zu erhalten. Dies sind legitime, nicht gekaufte Likes. Diese Leute wollen alle unsere Materialien lesen - und das zu Millionen.

Google Suchergebnisse und Google News. Dies ist die zweitgrößte Quelle der LifeSite-Leserschaft

E - Mail - Abonnenten . LifeSite hat eine große Liste von Personen, die unsere verschiedenen E-Mail-Listen abonniert haben. Das ist unsere wichtigste und treueste Leserschaft.

In Bezug auf 1. hat Facebook die Regeln drastisch geändert und erlaubt nicht, dass unsere Beiträge die meisten erreichen, die unsere Seiten gemocht haben. LifeSite-Postings werden größtenteils blockiert. Nur ein Bruchteil derer, die unsere Facebook-Seiten gemocht haben, dürfen unsere Geschichten mehr sehen.

In einem Artikel über Breitbart schreibt John Nolte,

Facebook (zusammen mit Twitter und YouTube) sind alle schuld an Köder und Switch. Sie locken uns mit dem Versprechen ungehemmter Meinungsfreiheit auf ihre Plattformen, schaffen ihre jeweiligen Monopole und gehen dann das volle Kafka gegen Meinungen, die sie persönlich beleidigen.

Manche Leute antworten: "Verlassen Sie sich nicht auf Facebook" oder "benutzen Sie sie nicht". Das ist im Moment fast unmöglich.

Nolte erklärt, warum in einem anderen Artikel, der unbedingt gelesen werden muss, Argumente gegen die Auflösung von Facebook kein Wasser halten

Facebook hat einen wichtigen Teil des Online-öffentlichen Platzes monopolisiert, wo fast die gesamte zivilisierte Welt (zwei Milliarden Nutzer!) Mit Freunden und Familie kommuniziert.

Und jetzt, da Facebook uns alle auf seiner Plattform gefangen hat, und damit es keine Alternative gibt, zensiert Facebook willkürlich konservative Ideen und Reden.

Schlimmer noch, in einigen Fällen verletzt Facebook unser Recht auf freie Versammlung, indem es uns vollständig von seinem öffentlichen Platz säubert - was unser Recht auf freie Assoziation stark einschränkt und darüber entscheidet, was wirkliche Nachrichten sind.

Bei Google, der bei weitem weltweit dominierenden Suchmaschine, haben sich die Regeln ebenfalls grundlegend geändert. Google hat bewusst konservative Ansichten und Nachrichten in seinen Suchergebnissen herabgestuft und diskriminiert zugunsten progressiver oder liberaler Informationen und Nachrichten wie der weltweit führenden Fake News-Dienste The New York Times, der Washington Post, CNN, ABC usw. Facebook ist auch in ähnlicher Weise diskriminierend zugunsten dieser gleichen stark voreingenommenen Nachrichtendienste.

Das Google-Ranking von LifeSite ist ebenso wie bei Facebook zu einem Zeitpunkt, an dem die Qualität und das Volumen unserer Nachrichtenmeldungen gestiegen sind, immer schlechter geworden.

Das gleiche passiert mit Twitter und YouTube. Und auch die globalistischen Giganten Apple und Amazon unterstützen diese repressiven Maßnahmen gegen konservative Ansichten. Die Wahl von Donald Trump und seine Vereitelung ihrer globalistischen Pläne haben alle dazu gebracht, sich in Internet-Schläger zu verwandeln.

Ich könnte weitermachen.

Sehen Sie heute Doug Mainwarings detaillierteren Artikel über die aktuellen Manipulationen durch die Internet-Monopole. Es ist sehr aufschlussreich und präsentiert Ideen darüber, was getan werden kann, um diese Situation zu lösen. Kontaktinformationen für Ihre Maßnahmen werden bereitgestellt.

In der Zwischenzeit spenden Sie bitte noch heute an LifeSite . Wir sind immer noch beispiellose $ 138.000 unseres notwendigen Mindestziels mit nur noch 2 verbleibenden Tagen in unserer Kampagne.

+++

hier viele interessante Links

https://www.lifesitenews.com/opinion/the...mpaign-is-strug
VERBUNDEN:

Facebook CEO: Wir können die Rolle spielen, die einst Kirchen erfüllten

Facebook sagt Gruppe will "brennen ... am Leben" Christian Mutter erfüllt "Gemeinschaftsstandards"

Facebook blockiert Crowdfunding-Site für neuen Film darüber, wie Abtreibung in den USA legal wurde

Breitbart: Facebook-Algorithmus-Änderung trifft viele konservative Seiten - CNN, NY Times, usw. unberührt

Facebook lehnt Foto von Vatikan-Krippe ab, weil er "sexuell provozierend" ist

Facebooks Mark Zuckerberg macht Milliarden, indem er alles über Sie erfährt, um Werbung zu verkaufen

Facebook friert Christian Mutter für das Zitieren der Bibel über Homosexualität aus

Ehemaliger Facebook-Chef: "Du merkst es nicht, aber du wirst programmiert"

Facebook hat mich suspendiert, weil ich meine religiösen Ansichten über Homosexualität geteilt habe

Facebook unterstützt Liberale, unterdrückt Konservative

Facebook blockiert konservative katholische Seiten, nennt es eine "Fehlfunktion "

Unglaublich: Facebook verspricht Pakistan, es werde islamkritische Beiträge entfernen

Facebook CEO, Tech-Führungskräfte Druck Texas, Schrott Rechnung Schutz der christlichen Adoption Agenturen

Der Vorstoß von Facebook, gefälschte Nachrichten aus dem Weg zu räumen, stellt eine Bedrohung für die traditionelle Berichterstattung dar

https://www.lifesitenews.com/opinion/the...mpaign-is-strug




Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Der überraschende und verstörende Grund, warum LifeSites Frühling Kampagne kämpft" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz