Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 25.04.2018 00:59 - Alfie Evans gegen die Zivilisation des Todes
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Alfie Evans gegen die Zivilisation des Todes



Die Geschichte eines kleinen Briten erschütterte die Welt. Eine Welt, die nicht zu bemerken scheint, in welche Richtung sie geht, wenn sie fast kampflos ist, gibt den Todbringern mehr Halt.

„In Deutschland wäre Alfie schon ein Jahr lang zu Hause“
https://www.welt.de/vermischtes/article1...g-zu-Hause.html

Wie "trennen" Sie es? Wie werden sie nicht um sein Leben kämpfen? Wie ist das gegen den Willen der Eltern? Wie werden Ärzte entscheiden, ob sie leben oder nicht? - solche Fragen erscheinen unter den Kommentaren von Internetbenutzern sowohl auf polnischen als auch auf britischen Portalen unter den Informationen über Alfie Evans. Ein zweijähriger Junge leidet an einer extrem seltenen Gehirnerkrankung, Ärzte geben ihm keine Chance, sich zu erholen. Nun, Medizin kennt deine. Aber das ist nicht das Problem - Ärzte geben dem kleinen Briten keine Chance, in einer Krankheit zu leben. Sie beschlossen, ihn vom Atemschutzgerät zu trennen, obwohl seine Eltern nicht darum baten. Die Entscheidung der Ärzte wurde von den britischen Gerichten unterstützt, der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte weigerte sich, die Angelegenheit zu übernehmen.

Seine zerbrochenen Eltern beschlossen, den Heiligen Vater zu unterstützen und versuchten, den Jungen nach Rom zu bringen, wo ihn drei Anstalten betreuten. Die Briten weigerten sich, trotz der gewagten Aktion der italienischen Diplomatie, die dem Kind im Handumdrehen die italienische Staatsbürgerschaft verlieh.

Als Alfies Worte geschrieben werden, wachen sie über das Bett ihres Sohnes und beobachten, wie niemand in einem angesehenen Krankenhaus mit Ärzten und Krankenschwestern ihr Kind retten will. Ein paar Stunden lang atmete der Junge schwer, ohne sich dem Willen der Ärzte zu beugen, die ihn zum Tode verurteilen wollten. Sie glaubten, er würde nach etwa drei Minuten sterben, nachdem er sich von medizinischen Geräten getrennt hatte - von Sauerstoffgeräten, voll funktionstüchtig, die sein Leben gestern unterstützten. Heute haben Ärzte verboten, es zu benutzen.

Alfie schläft in den Armen seiner Mutter, sein Vater bettelt im Internet um ein bewusstloses Kind. Hunderttausende von Menschen erklären ihre Unterstützung, die Angelegenheit wird von Papst Franziskus überwacht. Die Ärzte bleiben unbeeindruckt.

Wir wissen nicht, wann und wie der Kampf zwischen dem kleinen Alfie und seinen Eltern enden wird. Wir bleiben mit ihnen im Gebet. Gleichzeitig erinnerte ich mich, dass der kleine Brite ein großes Symbol wurde - ein Symbol der Welt, das, wie Johannes Paul II. Sagte, zur Arena des Kampfes um das Leben wurde. Auf dem der Kampf zwischen der Zivilisation des Lebens und der Zivilisation des Todes weitergeht.

Alfie und seine Familie und alle, die versuchen, ihnen zu helfen, sind ein schönes Beispiel für die Fortsetzung der Zivilisation des Lebens. Es geht weiter in einigen der wichtigsten Gemeinschaften - in der Familie und in der Kirche.

Gegenüber diesen Gemeinschaften steht eine mächtige Maschine der Zivilisation des Todes, die Urteile gefällt, wie sie im Fall Alfi vorkommen. Heute gehören viele Medizinstudenten dazu, die sich immer noch als Ärzte bezeichnen - Abtreibungen, Euthanasie, Schreiben "Tag für Tag". Dazu gehören Politiker, die ein familienfeindliches Recht begründen, wonach nicht Eltern entscheiden, was für ihr Kind das Beste ist. Es umfasst viele Richter und Funktionäre, die die absurden Regeln akribisch genau beobachten - solange ihnen die Haare nicht auf den Kopf fallen. Dazu gehören die Institutionen der Europäischen Union, deren Vertreter sich mit Parolen über die Kinderpflege anfreunden und sich in entscheidenden Momenten die Hände waschen. Dazu gehören prominente UN-Aktivisten, die die nächsten anti-legalistischen Resolutionen vorbereiten.

Die Familie von Alfie Evans kämpft seit mehreren Tagen unermüdlich gegen diese Maschine. Auch der Junge selbst kämpft seit mehreren Stunden, dessen unerwartet langes Leben vielen Menschen auf der Welt ein Signal zum Erwachen geben kann. Auf die Augen schauen und die Hoffnung aufgeben, dass wir in "zivilisierten Zeiten" leben. So nehmen Sie den Kampf gegen die Monster der Zivilisation Todesstrafen zu erkennen, dass dies unsere wichtigste Aufgabe heute, das bedeutet nichts im Parlament Gezänk, dass nichts Informationen zu verbessern und aktuellen Programme ständig erzählt, der versprach, was und wer was zu wem gesagt. Dass die Welt steht am Rande des Zusammenbruchs, und die tödlichen Tentakeln der Moderne in jedem Moment können heute die meisten Menschen in Europa, jederzeit erreichen können sie nach unten und polnischen Familien jagen. Für heute sind Abtreibung oder Euthanasie noch "Gesetz" - sie werden morgen Pflicht sein. Heute behandeln manche Ärzte noch Menschen - morgen werden die meisten Krankheiten zu teuer sein, um überhaupt behandelt zu werden. Heute werden Kinder im Krankenhaus zum Tode verurteilt, und morgen können sie mit Spritzen zu uns nach Hause kommen.

Am selben Tag, als beschlossen wurde, die Frage von Alfie Evans endgültig zu lösen, wurde ein weiteres Kind im selben Land geboren. Der dritte Nachkomme des fürstlichen Paares. Die Briten feiern auf der Straße und jubeln einem kleinen Jungen zu, der gesund geboren wurde. Zweihundert Kilometer vom Buckingham Palace entfernt kämpft man um das Leben eines anderen Jungen, der nur wegen Krankheit zum Tode verurteilt wurde.
Krystian Kratiuk
Read more: http://www.pch24.pl/alfie-evans-kontra-c...l#ixzz5DgGj6DVh



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Alfie Evans gegen die Zivilisation des Todes" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz