Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 07.05.2018 00:38 - Delmenhorst: Gewalttätiger „Antifa“-Angriff auf Frauenmarsch-Teilnehmerin Veröffentlicht von David Berger am 7. Mai 2018
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Delmenhorst: Gewalttätiger „Antifa“-Angriff auf Frauenmarsch-Teilnehmerin
Veröffentlicht von David Berger am 7. Mai 2018



(David Berger) Bei dem Frauenmarsch gegen importierte Gewalt in dem nahe bei Bremen gelegenen Delmenhorst am vergangenen Samstag kam es zu einer gefährlichen Attacke einer linksextremen Gegendemonstrantin auf eine der Teilnehmerinnen des Frauenmarsches.

Die Lokalpresse spricht von „massiven Gegenreaktionen aus dem linken politischen Lager“, die auch ein Großaufgebot an Polizisten nicht durchgehend unter Kontrolle halten konnte. „Jagdszenen zwischen Polizisten und Gegendemonstranten“ hätten sich abgespielt. Dabei wurde auch ein Polizist von einem linken Gegendemonstranten so sehr getreten, dass er Strafanzeige stellte.

Die Aggression der linken Gewalttäter entlud sich aber auch noch auf andere Weise: es soll nach Angaben von Augenzeugen und Betroffenen zu einem gewalttätigen Angriffsversuch einer linken Gegendemonstrantin auf eine der Frauen des Frauenmarsches gekommen sein.

Die bei der AfD engagierte Martina Bergmann beschreibt das Erlebte:



„Eine linke Frau haute durch das Banner auf mich. Und gerade in dem Moment keine Männer da, um dies abzuwehren. Zwei Minuten war keiner da. Zwei Minuten Angst und Gefahr. Die hätte ein Messer haben können. Oder einen Stein.“

Ihre Parteikollegin Leyla Bilge (Foto links), die zum Frauenmarsch aus Berlin angereist war, nahm die Situation wahr und verteidigte Bergmann. Diese dazu:

„Ich hätte nicht gedacht , dass ausgerechnet eine Frau ( Leyla Bilge) sich so für uns einsetzt. Übrigens die einzige in dieser Gefährdungssituation.“

„Wo wart Ihr denn?!“, rief Bilge der Polizei zu. Das Video, das Bilge Philosophia Perennis zur Verfügung gestellt hat, gibt diese Situation gut wieder:

Bergmann zeigt sich in einer Nachricht an Bilge dankbar:

„Ohne dich wär mein Auge blau, meine Backe dick oder ein Zahn raus. Vitali, ein Freund sagte mal, dass wir wieder lernen müssen uns zu wehren ( leider) und wenn es unser Schuh oder Handy ist.“
https://philosophia-perennis.com/2018/05/07/62616/



Beliebteste Blog-Artikel:

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen
Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs