Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 23.05.2018 00:29 - "Die Schule wäre gesperrt", sagt er, und das zu Recht. Das ist sexuelle Übergriffe. Es ist ein Verbrechen.
von esther10 in Kategorie Allgemein.

23. MAI 2018
Mob Justiz am Providence College
ANTHONY ESOLÉN


Ich schrieb vor einigen Wochen und beschloss, darauf zu warten. Inzwischen ist dem fraglichen jungen Mann etwas passiert, etwas schlimmeres als das, was ich hier beschrieben habe. Also hier geht es:

Ich habe gerade erfahren, dass das Women's Studies Program an meiner alten Schule, dem Providence College, keine Vergewaltigung ernst nimmt. Oder zumindest nicht so ernst wie sie eine Plastikwasserflasche nehmen.

Hier ist die Hintergrundgeschichte.

Vor zwei Jahren hatten einige männliche Studenten eine laute Party in ihrem Haus außerhalb des Campus. Sie waren schon wegen Partys in Schwierigkeiten geraten, und draußen sahen sie einen Streifenwagen, und so begannen sie, Dinge zu beruhigen und Leute abzuweisen, die sie nicht kannten oder die nicht zum Haus gehörten.

Während dies spätabends geschah, tauchten ein paar junge Frauen vom Providence College auf und baten darum, hereingelassen zu werden. Der junge Mann an der Tür weigerte sich höflich, wie aus einem Video zu dieser Zeit hervorgeht. Der Anführer der jungen Frauen, die getrunken hatten, sah einige weiße Leute eintreten, also fing sie an, den Türhüter des Rassismus zu beschuldigen. "Du glaubst nicht, dass ich hier ein Student bin!", Brüllte sie.

"Ich glaube, dass du ein Student bist", sagte er, "aber du kommst nicht rein."

Sie und ihre Freunde wurden wütend, und sie begann, ihm vulgäre Namen zuzurufen, und wagte es, herauszukommen und zu kämpfen. Er hielt seinen Boden. Dann warf jemand aus dem Haus eine halbleere Plastikflasche aus dem Balkon. Niemand weiß, wer es geworfen hat, und niemand weiß, ob es mit irgendwelchen Absichten geworfen wurde.

Die Polizei wurde gerufen, und die Zeitungen berichteten am nächsten Tag, dass einige Kinder angeblich eine "ganz weiße" Party hatten, dass die Mädchen zur Seite gedrängt wurden, weil sie nicht weiß waren, dass sie Opfer von Rassenbezeichnungen waren und diese Flaschen wurden auf sie geworfen.

Wenn die Anschuldigungen wahr gewesen wären, wäre es bei weitem der schlimmste rassistische Vorfall gewesen, den der Campus in meiner siebenundzwanzigjährigen Erfahrung erlitten hatte. Die Verwaltung hatte Recht zu untersuchen. Die Durchführung der Untersuchung war eine andere Sache.

Aber was der Rest des Campus tat, war nicht richtig. Eine große Gruppe von Professoren, von denen keiner in der Nähe des Vorfalls war, unterschrieb sofort eine Erklärung, in der sie "unsere Frauen" unterstützte und forderte, dass die Regierung gegen die Übeltäter vorgeht. Dies ist das, was als Vorurteil bekannt ist , ein Urteilen vor Gericht Sie wissen, was Sie beurteilen. Ein Professor sagte in der lokalen Zeitung, dass das Providence College von "systemischem Rassismus" gekennzeichnet sei, während ein anderer sagte, dass das Western Civilization-Programm - das schulische Angebot der Schule - eine Entschuldigung für "Völkermord" und Rassismus sei. Es gab einen Marsch zur Unterstützung der Mädchen. Diese Professoren, von denen einige als Freunde gelten, haben sich zu einem Mob gemacht, und ungeachtet der Tugenden oder Absichten ihrer einzelnen Mitglieder ist ein Mob immer eine schlechte Sache. Mobs sind grausam, irrational, rachsüchtig und feige.
Ein paar Tage später besetzte eine Gruppe von Studenten, zu denen mindestens einer der Ankläger gehörte, das Büro des Präsidenten für dreizehn Stunden. Sie kamen mit einer Petition, die von der Black Lives Matter Bewegung mit dem Namen "The Demands" verfasst wurde, und forderten radikale Änderungen in der Schulpolitik für die Einstellung, Rekrutierung von Studenten und Lehrplan. Der Präsident behandelte sie freundlich, ließ Pizza ins Büro bringen und endete einige Monate später, indem er einige der Punkte einräumte - Studenten, die außerhalb seines Büros ihm mit Verachtung zahlten.

Unterdessen ging eine feindliche Untersuchung mit drei Jungen unter der Waffe weiter. Sie durften nur ein einziges sympathisches Fakultätsmitglied bei sich haben. Es hat das ganze Semester gedauert. Durch ihre Aussage ruinierte sie ihre Erfahrung mit dem College. So sagte einer von ihnen danach. Sie fragten ihn, ob er letzte Kommentare für die Ermittler habe. "Ja", sagte er. "Ich hasse PC."

Hier ist, was sie gefunden haben. Abgesehen von der einen Plastikflasche, die nicht im Besitz des Türhüters war, war keine der Vorwürfe wahr. Die Partei hatte nicht in der Tat alles weiß gewesen. Die Mädchen hatten das Rennen wegen der Rasse angezettelt. Es gab keine Rassenbezeichnungen. Ohne den Unfall dieses Videos wären die Jungs am Spieß geröstet worden.

Lassen Sie uns von der Hitze zurücktreten und darüber nachdenken, was eine Party mit Alkohol- und College-Studenten ist. Und dann lassen Sie uns fragen, was jemandem das Recht gibt, Zugang zu einer privaten Residenz zu verlangen . Ist das nicht schon eine aggressive Handlung? Ja, es ist, und für den Kurs, für Studenten zu trinken. Eine Möglichkeit, den Vorfall zu untersuchen, wäre gewesen, die Schulleiter zusammen zu bringen, Männer und Frauen, herauszufinden, wer was getan hat, ihnen den Kopf zu schlagen und sie wissen zu lassen, dass sie keine weiteren Probleme verursachen sollten. Aber keiner der Ermittler scheint die Glaubwürdigkeit von Leuten in Frage gestellt zu haben, die auf den ersten Blick nicht vernünftig waren.

Nach drei Monaten und nachdem der Vorfall für politische Zwecke genutzt worden war, wurden die Jungen von allen Anklagen freigesprochen. Zu dieser Zeit sagte ich, dass ich sicher wäre, dass wir alle erleichtert aufatmen würden, weil niemand wirklich das Schlimmste von anderen glauben will. Ein Freund von mir ging nach den selbstgerechten Professoren, die ohne jeden Beweis die Jungen verjagt hatten und so dazu beigetragen hatten, ihr Leben miserabel zu machen. Er forderte sie auf, eine öffentliche Entschuldigung auszusprechen, um für ihre vorschnelle Verurteilung zu büßen.

Keine Entschuldigung.

Auch keine Entschuldigung oder Verlegenheit seitens der Verwaltung. Das Fakultätsmitglied, das die Jungen beraten durfte, bat den Dekan, ihnen nach den schrecklichen Monaten "Zeit zu geben", damit sie nicht bestraft würden, um die Party zu feiern. Kein Problem.

Jetzt kommen wir zum letzten Fiasko. Stellen Sie sich vor, sagt er, dass eine junge Frau aus Mexiko ein Dreamer-Poster aufgehängt hat, und jemand auf der anderen Seite dieser hochgespannten Ausgabe hat es niedergerissen. Stellen Sie sich vor, dass jemand auf den Spiegel des Badezimmers des Mädchens eine Karikatur von ihrer Vergewaltigung gelegt hat.
Was würde passieren?

"Die Schule wäre gesperrt", sagt er, und das zu Recht. Das ist sexuelle Übergriffe. Es ist ein Verbrechen.

Stellen Sie sich nun vor, dass das Mädchen den Zeichentrickfilm abnimmt, und der Täter schiebt ein paar Tage später eine Notiz unter ihre Tür und sagt: "Warum haben Sie mein Mem abgenommen?"

Stellen Sie sich vor, dass andere RAs auf der anderen Seite des politischen Problems außerhalb des Schlafraums des Mädchens nach Stunden nach Mitternacht versammeln, wenn Männer nicht in das Gebäude dürfen. Stellen Sie sich vor, dass sie den Handschuh laufen muss, um sich ein paar Nächte hintereinander die Zähne putzen zu lassen. Stellen Sie sich vor, dass die Sicherheitsabteilung des Campus ihnen anbietet, sie aus ihrem Zimmer zu ihrer Sicherheit zu bringen.

Stellen Sie sich vor, dass die RA, die von ihrem Plakat erzürnt wird, verlangt, dass das Mädchen gefeuert wird. Stellen Sie sich vor, dass die RA alle zusammen kommen, mehr als siebzig, um den öffentlichen Missbrauch auf sie zu häufen. Stellen Sie sich vor, dass die Männer einer konservativen Gruppe auf dem Campus , nachdem die Gefahr einer Vergewaltigung der Öffentlichkeit bekannt geworden ist, einen Marsch gegen Amnestie für undokumentierte Aliens unterstützen.

Stellen Sie sich vor, dass die Präsidentin des Kollegiums sich weigert, sich mit ihren Eltern zu treffen.
Kannst du dir das vorstellen? Ich kann auch nicht.

Das liegt daran, wie unsere Leser vielleicht wissen , war es nicht eine junge Frau, und es war kein Träumer Plakat. Es war ein junger Mann, und es waren ein paar Karten an einem schwarzen Brett, die das katholische und natürliche Verständnis von Ehe verteidigten, das bis vor drei Minuten auf der ganzen Welt herrschte. Es war absolut positiv. Es erwähnte keine Sünde.

Es hat keine Verdammung gemacht. Sie zitierte Papst Franziskus mit den Worten: "Wir sollten das Recht aller Kinder bekräftigen, in einer Familie mit einer Mutter und einem Vater aufzuwachsen." Sie wurde in einem Wohnheim untergebracht, das zum Teil von der Seelsorge gesponsert wird Die betreffende RA, ein treuer Katholik, fühlte, dass er seinen Job machte. Sein Plakat war teilweise eine Antwort auf ein pro-lesbisches Poster - eines davon war voller wütender Andeutungen von Homophobie gegen Leute, die gegen die neue Orthodoxie sind - die ein anderer RA in einem Saal für einen ganzen Monat aufgehängt hatte.

So ist das Women's Studies Programm, dessen Mitglieder ihre Studenten dazu ermutigt haben, zur Unterstützung der Sexualität zu schreiten, egal, dass es ihnen egal ist, dass sie jemanden beschimpfen, der Opfer einer Vergewaltigungsdrohung ist. Auch die Mitglieder der Verwaltung, die den Marsch förderten. Genauso wenig wie die Studenten, die sich im Flur des jungen Mannes versammelt hatten. Zumindest mussten einige von ihnen, glaube ich, den Zeichentrickfilm gesehen haben . Was haben Sie gemacht? Lach darüber? "Ja wirklich?" Einige Schüler müssen wissen, wer die Drohung gemacht hat. Was machen sie? Lachen auch?

Lach über Vergewaltigung? Vergewaltigung ist ein Verbrechen Verbrechen. Eine drohende Straftat ist auch ein schweres Verbrechen, unabhängig davon, ob Sie es beabsichtigen oder nicht.

Aber wir wissen, was der Unterschied ist, zwischen meinem hypothetischen Fall und dem, was tatsächlich passiert ist. Es kann kurz erklärt werden. Das letzte Mal, dass jemand in der Verwaltung dieses College einen vorübergehenden Gedanken an das Wohlergehen von Jungen als spezifisch männliche Wesen gab, die danach streben, Männer zu werden, war-war-weiß ich nicht. Die Kapläne sicherlich tun, aber sie sind nicht in der Verwaltung.

Vergewaltigung, Shmape.

Wenn es hier Gerechtigkeit gäbe, würde jeder RA, der von diesem Zeichentrickfilm wusste und den jungen Mann immer noch einschüchterte oder demütigte, suspendiert werden. Jeder Professor, der solche Maßnahmen anregte, sollte gerügt werden. Die Professoren, die sich häuften, sollten ihre Köpfe in Schande hängen. Ein solches Verhalten ist skandalös und feige. Du verbindest dich nicht mit jemandem, der isoliert wurde. Aber wen interessiert das schon? Er hat die falsche Politik, und er ist ein Er.

Eine letzte Notiz. Manche Leute sagen, dass das Providence College eine verlorene Sache ist. Das ist weit von der Wahrheit entfernt. Es kann noch wiederhergestellt werden. Wäre es nicht so, würde ich mich nicht darum kümmern. Ich habe viele bessere und fröhlichere Dinge über die ich schreiben kann. Die Dominikaner der östlichen Provinz haben vielleicht ein paar Vorstellungen davon, was zu tun ist, und es ist ihre Aufgabe, nicht meine, dies zu tun.

Das habe ich geschrieben. Bleib dran. Mehr, um sofort zu kommen.

Verschlagwortet mit Feminismus , liberale Wissenschaft , liberale Intoleranz , politische Korrektheit , Providence College
https://www.crisismagazine.com/2018/mob-...vidence-college



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu ""Die Schule wäre gesperrt", sagt er, und das zu Recht. Das ist sexuelle Übergriffe. Es ist ein Verbrechen." verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz