Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 13.06.2018 00:21 - C9 Fortschrittsbericht zeigt "Leitsatz" von Francis Reformen ist Mission konzentrierte Kirche Der Papst stellte sich mit dem C9 CNS vor
von esther10 in Kategorie Allgemein.


13. Juni 2018 | von Christopher Lamb

C9 Fortschrittsbericht zeigt "Leitsatz" von Francis Reformen ist Mission konzentrierte Kirche


Der Papst stellte sich mit dem C9
CNS vor

Die Veröffentlichung dieses Dokuments wird als Kritik an Kritiker gelesen, die argumentieren, dass die institutionellen Reformen des Papstes ins Stocken geraten

Papst Franziskus Rat der Kardinalberater hat einen Fortschrittsbericht herausgegeben, der die Richtlinien für die Reform der Römischen Kurie und was nach fünf Jahren erreicht wurde.

Das siebenseitige Dokument, das heute vom Vatikan herausgegeben wird, führt fünfundzwanzig verschiedene päpstliche Urteile auf, die darauf abzielen, die Kurie zu restrukturieren, um sicherzustellen, dass sie einer Kirche dient, die sich auf Mission konzentriert.

Die Veröffentlichung dieses Dokuments wird jedoch als eine Replik für Kritiker gelesen, die argumentieren, dass die institutionellen Reformen des Papstes ins Stocken geraten und wenig Substanz erreicht haben.

Zu den lang erwarteten Änderungen gehört eine neue Verfassung für die Römische Kurie, und der heute veröffentlichte Bericht sagt, dass "der erste systematische Text" jetzt bereit ist, Francis zur Überprüfung zu übergeben.

Der Sprecher des Heiligen Stuhls, Greg Burke, sagte Journalisten, dass die Verfassung den vorläufigen Titel "Praedicate Evangelium" ("Verkündet das Evangelium") erhalten habe. Herr Burke sagt, dass der Papst den Text wahrscheinlich an diejenigen außerhalb seines beratenden Gremiums senden wird, um von der breiteren Kirche Feedback zu dem Dokument zu erhalten.

In der Zwischenzeit nutzt die Kurie noch die Verfassung, die von "Pastor Bonus" produziert wurde, die 1988 von Papst Johannes Paul II. Produziert wurde und die der Kardinalrat zu aktualisieren versucht.

Das Dokument macht deutlich, dass der Leitgedanke der Reformen darin besteht, dass die Kirche eine Missionsstellung einnimmt, während der Papst und seine Berater bei der Beurteilung der Veränderungen drei Kriterien befolgt haben: Tradition, Aggiornamento (das Prinzip der Aktualisierung) und Koordinierung.

Diese Grundsätze wurden aus dem Dokument abgeleitet, das als Manifest für das Papsttum des Papstes, "Evangelii Gaudium", fungiert und die Vision einer flinken, dienstorientierten, pastoralen und evangelisierenden Kirche darstellt.

Zu den 25 Reformakten gehören die Generalüberholung der Finanzen des Vatikans, Statuen für die neuen Abteilungen des Vatikans und die Schaffung der päpstlichen Kommission für Kinderschutz.

Der Kardinalrat - bekannt als C9 - besteht aus Prälaten, die verschiedene Teile der Welt repräsentieren. Einer der Mitglieder, der australische Kardinal George Pell, war bei dem Treffen nicht anwesend, da er in Australien im Kampf gegen historische Sexualstraftaten ist. Er bestreitet sie.

Francis gründete das C9 kurz nach seiner Wahl zum Papst, nachdem die Idee eines beratenden Gremiums von Kardinälen während der Vorwahlveranstaltungen vor dem Konklave vorgeschlagen wurde, das ihn auswählte.

Die Gruppe berät jedoch nur, wenn wichtige Entscheidungen letztlich in den Händen des Papstes liegen.


http://www.thetablet.co.uk/news/9237/c9-...focussed-church-
+
https://traditionundglauben.com/2018/03/...r-da-kommt-was/



Beliebteste Blog-Artikel:

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen
Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs