Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 31.07.2018 00:22 - Kardinal Gerhard Müller (CNA)Um in Europa zu führen, muss Deutschland moralische Stärke wiederherstellen
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Kardinal Gerhard Müller (CNA)
WELT | 31. JULI 2018


Kardinal Mueller: Um in Europa zu führen, muss Deutschland moralische Stärke wiederherstellen

In einem Interview vom 23. Juli diskutierte der Prälat auch den Drang der deutschen Bischöfe, protestantischen Ehepartnern von Katholiken die Eucharistie zu gewähren.

Katholische Nachrichtenagentur

PARRAMATTA, Australien - Während Deutschland das Potenzial hat, ein bedeutender europäischer Staatschef zu sein, muss die Kirche im Land einen starken Standpunkt vertreten, um auf einer moralischen Ausrichtung zu bestehen, sagte Kardinal Gerhard Müller kürzlich in einem Interview.

"Deutschland ist wirtschaftlich das führende Land, aber wir brauchen auch moralisch-ethische Orientierung", sagte der ehemalige Präfekt der Kongregation für die Glaubenslehre.

Er warnte, dass "die meisten europäischen Führer und Autoritätspersonen zu sehr mit bestimmten Ideologien verbunden sind", wie zum Beispiel Unterstützung für Abtreibung, Euthanasie und "Homo-Ehe".

"Sie denken, dies ist der Fortschritt der Menschheit, aber es ist eine Regression."

Kardinal Müller sprach mit Catholic Outlook , der Diözesanzeitung von Paramatta, Australien, während einer kürzlichen Reise in das Land, um vor einer Gruppe von Priestern zu sprechen.

Im Interview, das am 23. Juli veröffentlicht wurde, antwortete Kardinal Mueller auf eine Frage über die deutsche Bischofskonferenz, die protestantischen Ehepartnern der Katholiken die Möglichkeit geben soll, in einigen Fällen die Eucharistie zu empfangen.

"Leider denken unsere Bischöfe mehr in Kategorien von Politik und Macht und nicht in dieser Linie der Neu-Evangelisierung", sagte Kardinal Mueller.

"Interkommunion ist nicht möglich - absolut, objektiv, ist nicht möglich - weil die Kommunion die sakramentale Repräsentation der Gemeinschaft im Glauben ist", sagte er. "Wenn du keine volle Gemeinschaft im Glauben hast, ist es nicht möglich, volle Gemeinschaft im sakramentalen Ausdruck zu haben, besonders in der Eucharistie."

"Wir können nicht sagen, dass es egal ist; Es ist genug, ein religiöses Gefühl zu haben, oder Gefühl, dass wir zusammengehören ", sagte er. "Das ist sehr gut, aber es ist nicht genug für die sakramentale Kommunion; und deshalb hoffe ich, dass die deutschen Bischöfe den Weg zurück zu einem religiösen und geistlichen Verständnis der Kirche finden und auch die Grundlagen des katholischen Glaubens respektieren, die nicht geändert werden können. "

Kardinal Müller sprach auch von der Beziehung zwischen Kirche und Staat. Die Regierung habe eine angemessene Rolle und Einschränkungen, sagte er und warnte, dass nicht alle rechtlichen Maßnahmen moralisch seien.

"Die Macht des Staates muss dem Transzendenten, dem höheren Gesetz und der Realität gegenüber verantwortlich sein", sagte er.

Die Macht der Regierung ist nicht absolut, sondern muss sich an das natürliche Sittengesetz halten, das universell ist, sagte er. Bemühungen, gegen dieses natürliche Sittengesetz zu verstoßen - zum Beispiel durch die Legalisierung der Abtreibung oder den Versuch, Priester zu zwingen, das Siegel der Beichte zu verletzen - sind ungerecht.

Die Kirche kann der Gesellschaft helfen, die Grundlagen für einen demokratischen, pluralistischen Staat zu verstehen, sagte Kardinal Mueller: "Der Staat muss tolerant sein und alle verschiedenen Religionen akzeptieren, aber auf der Grundlage der Menschenrechte und des natürlichen Sittengesetzes."

"Wir als die katholische Kirche sind die Förderer der Religionsfreiheit, die wir nicht nur für uns selbst benötigen. Wir sind keine Interessenvertretung für uns selbst, sondern wir fördern dieses natürliche Recht, das jeder verdient: Religionsfreiheit, die sich aus dem natürlichen Sittengesetz und der Gewissensfreiheit ergibt. "

Die Kirche leistet auch einen Beitrag zur Gesellschaft durch die Entwicklung und Förderung der katholischen Soziallehre, Bildung und Arbeitnehmerrechte, sagte er.

Bei der Auseinandersetzung mit modernen Herausforderungen sollten Katholiken darauf achten, nicht in die politischen Etiketten von Konservativen und Progressiven zu fallen, sagte der Kardinal.

"Es ist absolut notwendig, dass wir diese Unterscheidung, dieses Schisma in der Kirche, wie auch in den anderen christlichen Gemeinschaften, in denen wir dieses Problem haben, überwinden", betonte er.

"Das Wort Gottes ist diese Wirklichkeit, die alle vereint und vereint. Wir sind nicht in Parteien aufgeteilt. ... Wir sind alle vereint in dem einen Leib Christi; Wir sind Mitglieder des Leibes Christi. Christus ist der Kopf seines Körpers, der die Kirche selbst ist. "

Die Trennung zwischen "liberalen" und "konservativen" Katholiken, sagte Kardinal Mueller, "ist gegen den Heiligen Geist ..., der die Kirche vereint und das Gegenmittel gegen die Trennungen und Trennungen ist."

Der Führung des Heiligen Geistes in Demut zu folgen, ist kritisch, fuhr er fort.

"Niemand, nicht einmal der Papst und ein Konzil, haben eine direkte Linie zum Heiligen Geist, weil sie keine neue Offenbarung erhalten. Es gibt eine Offenbarung, die für immer in Jesus Christus gegeben ist, und deshalb ist unsere Grundlage die Heilige Schrift. "

Er betonte: "Wir können nichts sagen, noch eine Lehre oder ein Verständnis in der Kirche aufstellen, das gegen die Worte Gottes in der Heiligen Schrift und den Ausdruck der katholischen Tradition ist.
http://www.ncregister.com/daily-news/car...-moral-strength



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Kardinal Gerhard Müller (CNA)Um in Europa zu führen, muss Deutschland moralische Stärke wiederherstellen" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz