Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 05.08.2018 00:08 - Ihre Liebe wurde vom Krieg unterbrochen. Sie fanden sich nach 72 Jahren wieder
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Ihre Liebe wurde vom Krieg unterbrochen. Sie fanden sich nach 72 Jahren wieder
Anna Gębalska-Berekets | 2018.06.17



Die außergewöhnliche Geschichte dieser beiden Menschen, die immer noch lieben, zeigt, dass alles möglich ist und es keine Fälle im Leben gibt.
Barbara Kulińska-Żugajewicz und Andrzej Budzyński sind jetzt ältere Menschen. Als sie nach so vielen Jahren im Jahr 2016 wieder Bekanntschaft machten, war Barbara 88 Jahre alt und Herr Andrzej 90 Jahre alt. Sie trafen sich 1943. Barbaras Bruder, Włodzimierz, lud seinen Freund nach Hause ein. Und so fing alles an. Herr Andrzej hat sich in den "ersten Anblick" verliebt. Sie haben sich verlobt und eine gemeinsame Zukunft geplant. Ihre Träume wurden unvermeidlich durch den Ausbruch des Warschauer Aufstandes unterbrochen.

Sie haben es nicht einmal geschafft, sich zu verabschieden. Barbara, von Beruf klinische Psychologin, war eine Krankenschwester in Konstancin-Jeziorna, Herr Andrzej und ein Soldat des "Baszta" -Bataillons im Warschauer Stadtteil Mokotów.



Barbara und Andrzej. Der Krieg trennte sie
Als Folge von Kriegshandlungen haben sie den Kontakt zueinander verloren. Sie lebten in dem Glauben, dass jeder von ihnen starb. Sie gründeten ihre Familien, aber beide waren verwitwet. Herr Andrzej wurde Professor für Chemie und leitete viele Jahre an amerikanischen Universitäten. Er machte Karriere in der Wissenschaft und lebt immer noch auf einer Ranch in Pennsylvania. Barbara blieb in Konstancin-Jeziorna.

Als Andrzej eines Tages die Website des Warschauer Aufstandes durchstöberte, stieß er auf einen Artikel über Barbara, in dem sie sich an die tragischen Nachkriegsmomente ihres Lebens erinnerte. Als der Mann seine Geliebte noch am Leben sah, beschloss er, Kontakt zu ihr aufzunehmen. Er schrieb einen Brief. In einem der Interviews erwähnt die Frau, dass es ein sehr seltsamer Brief war. Der Umschlag zeigte ihren Vor- und Nachnamen und dann nur Fragezeichen. In der oberen linken Ecke wurde eine Briefmarke angebracht, und dort eine Inschrift: "Andrzej Budzyński, Vereinigte Staaten". Sie gab zu, dass sie sehr bewegt war. Sie beschloss, zurückzuschreiben. Bald danach kam Herr Andrzej zu ihr zu einem Treffen nach Klarysewo (Bezirk Konstancin-Jeziorna). Als er die Liebe seines Lebens sah, neu gefunden, weinte er.


Lesen Sie auch:
Liebe hinter den Drähten. Sie entkamen aus Auschwitz und trafen sich 39 Jahre lang

https://pl.aleteia.org/2018/06/17/ich-mi...e-po-72-latach/

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Liebe hinter den Drähten. Sie entkamen aus Auschwitz und trafen sich 39 Jahre lang
Dominika Cicha | 2018.01.31

An diesem Tag wechselte der 62-jährige George auf dem Krakauer Flughafen von einem Fuß auf den anderen. Er wartete darauf, dass die Cylutka aus dem Flugzeug stieg und einen Strauß mit 39 Rosen von ihm nahm. Eine für jedes Jahr der Trennung.
"Auf den ersten Blick war ich bezaubert von ihrer Weiblichkeit, ihrem Lächeln, ihrem Gesicht ..." - erinnert sich Jerzy Bielecki. Paradoxerweise erlebte er, als der grausame Tod hinter den Drähten von Auschwitz herrschte, die schönsten Momente seines Lebens.



Jerzy und Cyla. Liebe in Auschwitz
Er erinnerte sich an den Moment, als eine Gruppe von zehn Mädchen in der Tür des Getreidelagers hinter den Leitungen des KL Auschwitz erschien. "Czarnulki, amüsiert, ein wenig lächelnd, gut aussehend. In schönen Blusen hatten Schürzen Tücher. Sie sahen sehr beeindruckend aus. Ich bin gesteinigt! Ich trat überrascht zurück. Frauen? Hier? Ich habe nicht vermutet, dass so etwas mit mir passieren würde "- sagte er im polnischen Radio. Eine der Jüdinnen lächelte und zwinkerte mit den Augen. Er wurde rot.

Dieses Mädchen war Cyla Cybulska aus Łomża. Sie wurde zusammen mit ihren Eltern, ihrer jüngeren Schwester und zwei Brüdern im Januar 1943 ins Lager geschickt. Alle außer ihr sind gestorben. Anfangs war sie in Birkenau (wo sie die Nummer 29558 erhielt), aber nach einigen Wochen wurde sie in das KL Auschwitz Hauptlager verlegt.

Wir fanden dort Bedingungen, die sich diametral von denen unterschieden, die im KL Birkenau herrschten, nur weil das gleiche Gebäude so genannt wurde. Aufzejerki oder deutsche Vorgesetzte. Im Stabsgebäude wurde für etwa 50 weibliche Häftlinge ein Kellerraum eingerichtet. Allerdings war es ein trockener Raum, wir schliefen einzeln auf Strohmatratzen, wir mussten täglich zweimal täglich für die persönliche Sauberkeit baden: morgens und abends. Wir bekamen auch besseres Essen, d. H. Besser als das, was wir während unseres Aufenthalts in Birkenau erhielten. Es war angeblich Essen, das die deutschen Vorgesetzten erhielten. Ich wurde dem Gebäude zugeteilt, in dem es ein Absackgeschäft für Säcke gab, die zur Mühle geliefert wurden. Es war ein Getreidespeicher.

Und dort traf Cyla Jerzy Bielecki, einen der ersten Häftlinge von Auschwitz (mit der Nummer 243 tätowiert), der auf seiner Reise nach Ungarn erwischt wurde. (Er wollte immer noch in Frankreich in die Armee). Bevor er 1943 zur Getreidelagerung ging, wurden ihm verschiedene Aktivitäten übertragen - das Lager eingeschlossen, Häuser nach vertriebenen Polen abgerissen oder gemäht. Er arbeitete auch in einer Mühle und einer Reparaturwerkstatt, was sicherlich durch sein Deutschwissen erleichtert wurde.

Ihre Liebe blühte sehr schnell auf. Sie redeten jeden Tag in Pausen zu den Mahlzeiten, denen die Augen der bestochenen Wachen die Augen schlossen.

Nach 3-4 Monaten war ich in ihr hoch und sie auch. Zum Glück für mich zeigte sie mir auch Zuneigung, Umarmungen, Küsse. Gerade als die Teenager heute im Park auf der Bank sitzen und gurren , gurrten wir nur in diesem Konzentrationslager, in dem der Tod herrschte
https://pl.aleteia.org/2018/01/31/milosc...e-po-39-latach/



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Ihre Liebe wurde vom Krieg unterbrochen. Sie fanden sich nach 72 Jahren wieder" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz