Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 09.08.2018 00:20 - Jetzt leidet Spanien unter der Erpressung illegaler Einwanderer...Schwierig , dass Deutschland nun bereit, Milliardäre Mittel für den direkten Migrationsströme in Südeuropa ,
von esther10 in Kategorie Allgemein.


EINWANDERUNG
Jetzt leidet Spanien unter der Erpressung illegaler Einwanderer...Schwierig , dass Deutschland nun bereit, Milliardäre Mittel für den direkten Migrationsströme in Südeuropa
,

2018.08.06



Das Ausmaß der illegalen Migrationsströme nach Spanien erklärt sehr gut die wütenden Reaktionen von Madrid und seiner sozialistischen Regierung von Pedro Sanchez auf die italienische Entscheidung, die Häfen für die illegalen Einwanderer zu schließen und die Schiffe der NGOs zu jagen. Madrid erleidet die Erpressung Marokkos gegen illegale Einwanderer.

Einwanderer in Spanien

Das Ausmaß der illegalen Migrationsströme nach Spanien erklärt sehr gut die wütenden Reaktionen von Madrid und seiner sozialistischen Regierung von Pedro Sanchez auf die italienische Entscheidung, die Häfen für die illegalen Einwanderer zu schließen und die Schiffe der NGOs zu jagen.

Innerhalb weniger Wochen haben sich die Ströme von den libyschen Stränden zu den marokkanischen (und algerischen) verlagert ,

um die höchste Anzahl afrikanischer illegaler Einwanderer auf die Iberische Halbinsel zu bringen. Der Empfang von durchschnittlich mehr als 500 illegalen Migranten pro Tag bringt Madrid in die Knie und schafft viele Probleme des Konsens in Sanchez, die die aggressiven Einstellungen der sogenannten "Flüchtlinge", tatsächlich illegale Einwanderer in perfekter körperlicher Verfassung und sicherlich nicht in Flucht vor Krieg oder Hungersnot, so wie die meisten der fast 700 Tausend von 2013 bis heute in Italien angekommen sind.

Mit 21 tausend Ankünften vom ersten JanuarSpanien hat mich zum ersten Mal in Italien überschreitet für illegale Migrationsströme

obwohl macht mich lächeln sehen zu, dass das spanische Empfangssystem ist bereits in der Krise mit einer Anzahl von Ankünften beschränkt, im Vergleich zu der von Italien in der letzten Jahren gelitten. Massen, die weitgehend unbekannt waren und sich bereits illegal an die französische Grenze bewegen. Details zeigen, wie der Sozialistische Spanien, für jemanden warten, um die Sperrung von Bächen und Schließen von Ports bestellt, sieht mehr und mehr die italienischen Mitte-Links-Regierungen in den vergangenen Jahren. Die einzige Antwort der Sanchez-Regierung war die Bitte um Hilfe für Europa, die sofort 55 Millionen Euro bereitgestellt hatte, die an Marokko übergeben werden sollten, um es zu veranlassen, die Küstenkontrollen zu verstärken.

Madrid hat auch eine operative Kommandozentrale eingerichtet, um den Sommernotstand zu bewältigen,

und hat Verhandlungen mit Marokko aufgenommen, von wo Menschenhändler Migranten mitnehmen, um sie über das Mittelmeer nach Europa zu bringen. Der Hilferuf an der EU ist paradox , wenn Sie die freistehende Leugnung erinnern , mit dem Madrid (und Paris) , die im vergangenen Jahr die italienischen Anfragen (von dem Minister Marco Minniti) mit Italien der Last der illegalen Migrationsströme zu teilen.

Wie für Marokko ist offensichtlich mit seinem Komplizen der Händler auch dall'inaudita Gewalt von Hunderten von illegalen afrikanischen Einwanderern

traten iberischen Enklave Ceuta (an der Mittelmeerküste von Marokko) nach dem Passieren des Spanischen von der marokkanischen Polizei , ohne behindert geheilt ausgesagt. Rabat beschweren sich über mehr Geld wollen besser an seine Grenzen steuern , um eine Behandlung, die von der Türkei gespielt fordern, die 3 Milliarden Euro verdient (plus 3 versprochen) illegal Ströme zu stoppen , die im Jahr 2015 brachte 1,5 Millionen illegale Einwanderer in Europa und vor allem in Deutschland durch den Balkan.

Sánchez hat Brüssel mehrfach um Geld für Marokko gebeten , das nur 30 Millionen Euro von der EU erhalten hat,

1,5% von dem, was die Türkei eingesammelt hat. Marokko möchte, wie alle anderen nordafrikanischen Staaten, keine Aufnahmezentren oder Hotspots aufnehmen, da es nicht beabsichtigt, anstelle eines Transitpunktes Einwanderer zu werden, die als illegale Einwanderer gelten. Rabat beschränkt sich daher darauf, nach Geld zu fragen, um illegale afrikanische Migranten abzuwehren. Sánchez wird Marokko nach Mitte August besuchen und möchte Rabat mit einem Finanzprogramm erreichen, das die Marokkaner dazu bringen kann, illegale Zuströme zu stoppen, aber es ist wahrscheinlich, dass die von der EU bereitgestellten 55 Millionen in Rabat als gering eingestuft werden.

Die spanische Geschichte bestätigt also wie sehr es nutzlos und schädlich ist, der Erpressung afrikanisch-asiatischer Länder nachzugeben, indem sie sich vortäuschen, dass diese illegale Ströme stoppen. Die illegalen Einwanderer aus der Türkei sind über den Balkan direkt nach Deutschland gereist, und deshalb hat Angela Merkel mit Recep Tayyip Erdogan verhandelt, aber sie hat die Rechnung an die gesamte EU bezahlt. Besser zu erinnern, dass illegale Einwanderer aus der Türkei immer noch in Griechenland und auch in Italien ankommen (über 1.200 seit Anfang des Jahres) mit Booten, die aus den Häfen von Anatolien die Ionische Küste von Kalabrien erreichen. Erdogan behauptet auch, dass die EU die Visumpflicht von den Türken entfernen sollte, die nach Europa gehen, und drohte, die Grenzen wieder zu öffnen.

Schwierig , dass Deutschland nun bereit, Milliardäre Mittel für den direkten Migrationsströme in Südeuropa ,

während die „früheren türkischen“ statt viele Staaten in Nordafrika und der Sahel - Zone erwarten die Gleichbehandlung sieht, auch wenn sie gewährt wurden, würde schnell auf neue Erpressung und Wanderungen führen . Es ist daher besser, die finanzielle und wirtschaftliche Hebelwirkung als "Stock" anstelle von "Karotte" zu verwenden. Unnötig, mehr Geld zu geben: viel besser, die Einfuhr von Agrarprodukten aus Ländern zu stoppen, die illegale Zuströme nicht stoppen und ihre Mitbürger nicht illegal wieder aufnehmen. Eine Maßnahme, die mit der Blockierung aller Formen von Entwicklungshilfe durch die EU kombiniert werden soll. Nur wenn die afro-asiatische Erpressung zurückgewiesen und die Häfen der Illegalität verschlossen werden, wird Europa wieder seine Grenzen meistern.
http://www.lanuovabq.it/it/ora-e-la-spag...sui-clandestini



Beliebteste Blog-Artikel:

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen
Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs