Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 10.08.2018 00:22 - Brief an Eltern, die ihre Kinder weiterhin zur Messe bringen
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Brief an Eltern, die ihre Kinder weiterhin zur Messe bringen
Anna O'Neil | 25. Juli 2018

Römisch - katholische Erzdiözese von Boston | CC BY ND 2.0



Christus hatte etwas Wichtiges über Leute wie uns zu sagen
Liebe erschöpfte und entmutigte Eltern,

Ihre Kinder sind schrecklich in der Messe. Laut, ungehorsam und unruhig, Woche für Woche. Es ist wie ein alter und großer Scheinwerfer, der dich und deine scheinbar armen Eltern die ganze Zeit beleuchtet. Ich bin bei dir. Ich begann am Sonntag stark zu fürchten. Wir haben alles versucht: zur ersten Messe, zu der des Abends, Bücher über die Messe, geflüsterte Erklärungen, geflüsterte Drohungen, davor sitzen, zurücklehnen, direkt in den für Kinder reservierten Raum gehen ... und vielleicht haben einige dieser Tricks funktioniert, aber die Die grundlegende Frage ist, dass wir nicht aus diesem Gebäude herauskommen können, ohne jemanden zu schreien, einen verrückten Ritt zum Altar zu machen oder Gott weiß was noch.

Aber trotz allem geht jede Woche meine chaotische und lärmende Familie in die Kirche (hinten!), Wandert, lenkt jeden ab und unterwirft uns dem Urteil einer großen Anzahl von Leuten, die vielleicht nicht verstehen, wie schwer es ist, ein Kind zum Bleiben zu bringen 45 Minuten lang ruhig sitzen. Es scheint verrückt. Und dennoch tragen wir immer noch die Gewohnheit des Sonntags, und wir gehen, wie es die Mutterkirche verlangt.


Lesen Sie auch:
Hilfe! Wie kann ich aufhören, Massensnacks für meine Kinder zu nehmen?
Ich möchte, dass du weißt, dass es in Ordnung ist, wenn es dein Fall ist. In der Tat, besser. Christus hat Leuten wie uns etwas Wichtiges zu sagen:

Als Jesus aufblickte, sah er einige reiche Männer, die ihre Geschenke in die Angebotsbox legten. Er sah auch eine arme Witwe, die zwei Kleingeld einlegte; und er sagte: "Wahrlich, ich sage euch, diese arme Witwe hat mehr als alles gestellt; weil sie alle die Angebote ihrer Überflüssigen aufgegeben haben; aber sie hat ihr alles gegeben, was sie zum Leben brauchte "(Lukas 21: 1-4).

Machen wir das nicht genau? Wir geben buchstäblich alles, was wir die Anfrage gehorchen müssen die Sonntagsmesse besuchen (ein bisschen ‚der Verlegenheit ist kein guter Grund, zu Hause zu bleiben). Nach außen scheinen wir das Minimum getan zu haben.

Empfohlene Videos

Die Messe ist vorbeiDer Papst, der nach Peru reist, heiratet ein Flugbegleiterpaar ... im Flug!"Kann man singen, während ich sterbe?" Der Papst während der Audienz "Keine Handys bei der Messe!"Wie wir es mögen, lassen uns manchmal das Idol falscher Hoffnungen verführen. Zwei Giganten des christlichen Glaubens!Papst Franziskus und die Räte für die MesseDie Messe ist das Gedenken an das Ostergeheimnis ChristiDas Leben ist ein bisschen wie der Torwart des TeamsEine Ikone des MartyriumsDas größte Mosaik, das jemals mit Wasser (Regen) gemacht wurde. Eine Arbeit von Serge Belo.
Angetrieben durch Connatix

Lesen Sie auch:
Brief an die Dame von meinen Kindern in der Messe genervt

https://it.aleteia.org/2018/07/25/letter...quieti-a-messa/



Beliebteste Blog-Artikel:

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen
Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs