Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 10.08.2018 00:57 - Das ist wo wir jetzt sind Heilige gebraucht. Bitte bewerben Sie sich jetzt.
von esther10 in Kategorie Allgemein.


Das ist wo wir jetzt sind


Heilige gebraucht. Bitte bewerben Sie sich jetzt.

Die Kraft der Geschichte ist im Herzen der Menschheit. Es ist so, als wären unsere Herzen und Gedanken fest darauf fixiert, durch die Geschichte zu lernen. Deshalb beginnen so viele der alten Witze mit "zwei Typen, die in eine Bar gehen ..." Oh, okay. Es gibt Zeit, Ort, Charakter und wir sind dran. Wir machen uns auf den Weg und machen uns auf den Weg. In ähnlicher Weise, aber mit weniger Pointen, versuchte Christus typischerweise die dopigen Kerle um ihn herum einen Punkt über die Natur Gottes oder die Wahrheit zu lehren, indem er ein Gleichnis teilte.

Als Evangelisatoren erzählen wir anderen die Geschichte von Christus. Wir erzählen unsere eigenen Konversionsgeschichten. Aber die Geschichten, die wir mit anderen teilen, sind nicht nur diejenigen, die aus unserem Mund kommen. Die wichtigste Geschichte, die wir erzählen müssen, ist diejenige, in der wir leben. Und in einer Zeit, in der eine Erzählung den Globus innerhalb von Sekunden durchqueren kann, wenn Ihre Rhetorik gegen Ihre Handlungen steht, werden Ihre Aktionen in den sozialen Medien explodieren und alles untergraben, was Sie jemals gesagt haben.

Und hier sind wir jetzt. Die Nachrichten in dieser Woche haben einen 800-seitigen Bericht der Grand Jury, der 300 Priester in sechs Diözesen in Pennsylvania über mehrere Jahrzehnte beschuldigen soll. Das sind 300 in nur sechs Diözesen! Es gibt auch die schrecklichen Vorwürfe über Erzbischof McCarrick und das verdammte Schweigen von vielen seiner Brüder Bischöfe, die seit Jahren existierten.

Das ist leider die Geschichte, die heute von der Kirche gehört wird. Und es ist sehr anders als das, was wir versuchen zu erzählen. Deshalb erzähle ich Erzbischof McCarrick. So wie es jetzt steht, wird alles, was er im Leben gesagt hat, unterminiert. Denn die Geschichte, die er Berichten zufolge mit seinem Leben erzählte, läuft dem zuwider, was er sagte.

McCarricks Bruderbischöfe blieben stumm und selbst jetzt sagen viele, sie hätten keine Ahnung, keine Ahnung. Aber sie fügen hastig hinzu, dass sie dieses Mal, wenn sie noch einmal darauf vertrauen, dass sie das tun, was sie früher gesagt haben, dieses Mal wirklich schaffen werden. Sie sagen, dass eine neue Kommission, die die alten Ideen vorantreibt, die gleichen Probleme lösen wird. Aber hier ist die Sache, wir vertrauen ihnen nicht mehr, um dieses Problem zu lösen. Zumindest kenne ich niemanden, der es tut.

Die Geschichte der Kirche in Amerika ist gerade eine Schande. Wir sind damit befleckt. Wir sind alle damit befleckt. Wir sind alle unterminiert.

Jedes Mal, wenn ein Pro-Lifer die Menschen zum Schutz von Kindern auffordert, werden einige sagen, Katholiken kümmern sich nicht darum, Kinder zu schützen, weil die Kirche die Täter schützt. Und das sind nicht nur die waffentechnischen Worte der politischen Gegner, obwohl sie sicherlich die Schlagzeilen gegen uns hegen werden. Viele gute und moralische Menschen sehen den katholischen Glauben eher als etwas, das eher einer Bande ähnelt, die ihre eigene schützt, als dass sie der heiligen Wahrheit anhängt. Es gibt echte Wunden für echte Menschen, die sich von der Kirche und der Eucharistie distanzieren, aufgrund dessen, was geschehen ist und was geschehen ist.

Jedes Mal, wenn ein junger Katholik sich für die Heiligkeit der Ehe einsetzt, werden andere auf die grassierende Homosexualität im Priestertum hinweisen, über die die Kirche weiterhin schweigt, oder auf das öffentliche Waffeln einiger Priester in dieser Angelegenheit.

Die Geschichte der Kirche gehört uns. Wir sind diejenigen, die die Heiligkeit des Lebens und der Ehe verteidigen. Und wir werden unterminiert. Wir können nicht laut genug sprechen, um über die Taten vieler im Klerus gehört zu werden, seien es nun diejenigen, die Gräueltaten begangen haben, oder diejenigen, die geschwiegen haben.

Ich möchte Geschichten über die Freude der Familie, meine Dankbarkeit für Gottes Vergebung und die wunderbaren Geschichten von Christen schreiben, die in der ganzen Welt Verfolgung ausgesetzt sind. Das ist die Geschichte, die ich teilen möchte.

Leider ist das im Moment nicht unsere Geschichte.

Die Kirche braucht dringend Heilige. Ich schätze, die Welt ist immer, aber dieses Bedürfnis scheint gerade in der Kirche besonders akut zu sein. Wir brauchen jemanden, der die Wahrheit des Evangeliums spricht, Konsequenzen werden verdammt. Wir brauchen jemanden, der keine Angst hat, den Preis dafür zu zahlen, unpopuläre Wahrheiten zu sprechen. Wir rufen eher nach dem Fanfarenruf einer bestimmten Posaune als nach dem Flüstern weicher, bedeutungsloser Worte von Pastoren, die mehr daran interessiert sind, ihre eigenen Karrieren als Seelen in den Himmel zu erheben.

Ich habe immer darauf vertraut, dass sich die Pforten der Hölle nie gegen die Kirche durchsetzen würden. Das glaube ich immer noch. Aber die Wahrheit ist, dass die Kirche von außen und von innen angegriffen wird. Und während die Kirche diese Schlachten kämpft, werden zahllose Seelen in der Verwirrung verloren gehen. Ich kann mir keine Tragödie vorstellen, die schlimmer ist als verlorene Seelen. Ihre Geschichten sollten gehört und erinnert werden. Und ich bete, dass Gott ihnen und denen, die sie in die Irre geführt haben, Erbarmen haben wird.
http://www.ncregister.com/blog/matthew-a...here-we-are-now



Beliebteste Blog-Artikel:

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen
Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs