Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 12.08.2018 00:58 - Ägypten: Mord am Abt, 400 Zeugen werden gehört... Ägypten: Koptischer Abt tot aufgefunden
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Ägypten: Mord am Abt, 400 Zeugen werden gehört
Im Mord am koptisch-orthodoxen Bischof und Abt Epiphanius verhören die ägyptischen Justizbehörden insgesamt rund 400 Zeugen. Das berichtet der

Ägypten: Koptischer Abt tot aufgefunden
30/07/2018


Trauer um einen bescheidenen, gutmütigen Menschen...

Der Bischof war Ende Juli an einem Sonntagmorgen in einer Blutlache liegend im Makarios-Kloster aufgefunden worden, dessen Abt er war. Vor den Ermittlern sollen nicht nur die Mönche und Mitbrüder des Toten aussagen, sondern auch Arbeiter und Vertrauenspersonen, die das Kloster gewöhnlich besuchten. Bisher gebe es allerdings keinen Tatverdächtigen, teilte die koptisch-orthodoxe Kirche mit.

Von St. Makarios ging eine wichtige Klosterreform aus

Das Makarios-Kloster liegt in der Sketischen Wüste rund 100 Kilometer nordwestlich von Kairo. Gegründet 360, wurde es 1969 neu belebt und danach in kurzer Zeit zum Modell einer großangelegten koptischen Klosterreform, die viele weitere Gemeinschaften nachzog. Im Mittelpunkt stand die Verbindung zwischen der asketischen Strenge der Wüstenväter und den neuen technologischen Möglichkeiten. Der Zustrom von Novizen war beständig, heute leben rund 150 Mönche im Kloster.

Ehrgeizige Landwirtschafts- und Bewässerungsprojekte machten aus Sankt Makarios eine grüne Oase in der Wüste. Die wissenschaftliche Forschung sicherte der Bibliothek des Klosters einen einzigartigen Status, Übersetzungs- und Publikationstätigkeit wurden zum Ausdruck der Erneuerung der koptisch-orthodoxen Kirche, der rund zehn Prozent der Einwohner Ägyptens angehören.

https://www.vaticannews.va/content/dam/v...ed.750.422.jpeg
(fides/Vatican News – gs)
+++++++++++++++++++++++++++++++
Ägyptischer Bischof tot.



Ägypten: Koptischer Abt tot aufgefunden
Der Tod des koptisch-orthodoxen Bischofs Epiphanius, Abt des Makarios-Klosters in Ägypten, gibt Rätsel auf. Der leblose Körper des 64-jährigen Bischofs wurde im Kloster am frühen Sonntagmorgen in einer Blutlache aufgefunden, berichtet der vatikanische Fidesdienst.
Den Angaben zufolge wurde der Bischof mit einem spitzen, schweren Gegenstand am Kopf getroffen. Die Sicherheitsbehörden schließen einen Mord nicht aus und nahmen laut Medienberichten die Ermittlungen auf.

Den Termin für die Beerdigung können die Mönche erst festsetzen, wenn Klarheit über die Umstände des Todes ihres Abtes herrscht, teilte das Kloster mit. Der koptisch-orthodoxe Patriarch Tawadros II. schickte Abgesandte ins Kloster, um genaue Informationen über die Todesumstände des Bischofs zu erhalten. Er sprach der Gemeinschaft seine Anteilnahme aus und würdigte den Verstorbenen als bescheidenen und sanftmütigen Menschen.

Die rund 100 Mönche des Makarios-Klosters hatten Epiphanius im Februar 2013 zum Abt gewählt. Der Bischof unterhielt intensive geistliche Beziehungen auch zu katholischen Gemeinschaften.
https://www.vaticannews.va/de/welt/news/...os-beileid.html



Beliebteste Blog-Artikel:

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen
Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs