Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 05.09.2018 00:11 - Christen gründen ihren Glauben nicht auf einem Buch, sondern auf dem Wort Gottes, das Jesus Christus ist
von esther10 in Kategorie Allgemein.




Christen gründen ihren Glauben nicht auf einem Buch, sondern auf dem Wort Gottes, das Jesus Christus ist
September ist nicht nur der Monat des Vaterlandes in Chile, sondern auch der der Bibel. Es ist ein Monat, der dazu bestimmt ist, das Lesen der Schriften während des ganzen Lebens zu fördern.

Mons. Francisco Javier Stegmeier -03/09/18 4:32 PM

September ist nicht nur der Monat des Vaterlandes, sondern auch der der Bibel. Es ist ein Monat, der dazu bestimmt ist, das Lesen der Schriften während des ganzen Lebens zu fördern. „Die Kirche empfiehlt eindringlich auf besondere Weise alle Gläubigen [...] häufige Lesung der Heiligen Schrift zu erwerben “ übertreffende Erkenntnis Jesu Christi „ (Phil 3,8)“ ( Katechismus der Katholischen Kirche 133).

In den Schriften, die zu uns sprechen, ist Jesus Christus, das Wort Gottes, das Fleisch geworden ist (siehe Joh 1,1-18), weil "Gott viele Male und in vielerlei Hinsicht in der Vergangenheit zu unseren Vätern durch die Propheten gesprochen hat; In diesen letzten Zeiten hat er durch den Sohn zu uns gesprochen " ( Hb 1,1-2). Tatsächlich ist Christus die Wahrheit und das Licht, das uns erleuchtet, uns rettet und uns das ewige Leben gibt.

Deshalb bauen wir Christen unseren Glauben nicht auf ein Buch, sondern auf das Wort Gottes, das Jesus Christus ist. Es ist nicht genug, den Text der Bibel zu zitieren, damit Gott spricht, denn selbst der Teufel kann die Schrift benutzen, um zu versuchen, wie er erfolglos mit Jesus in der Wüste versucht. Tatsächlich sagt der Teufel , „Wenn Sie den Sohn Gottes, wirf dich nieder, denn es steht geschrieben:“ Seine Engel anvertrauen, und in ihren Händen sie trägt, damit du deinen Fuß nicht an dash einen Stein " ( Mt 4 6). Zitat aus Psalm 91, 11-12 zeigt der Dämon, dass er die Schrift auswendig kennt. Aber in diesem Fall ist es nicht das Wort Gottes, sondern dämonisch.



Daher braucht das Lesen der Schrift bestimmte Bedingungen seitens der Person, die es liest. Wir müssen es mit dem Glauben lesen, dass es der Herr selbst ist, der spricht, seine Wahrheit und seine Liebe kommuniziert.

Es ist notwendig demütig zu sein, denn es ist nicht die eigene Bedingung des Menschen, das Wort Gottes zu verstehen, aber es erfordert Gnade, gemäß Christus: "Ich verherrliche dich, Vater, weil du diese Dinge vor den Weisen und Großen verborgen hast Du hast sie den Einfachen offenbart " ( Mt 11,25). Diese Demut führt uns auch dazu, anzuerkennen, dass die Kirche das Depot des Wortes Gottes ist, dass das Lehramt ihr authentischer Interpret ist und dass es in Gemeinschaft mit der lebendigen Tradition der Kirche von den Aposteln bis zu unseren Tagen verstanden werden muss.

Darüber hinaus muss das Lesen der Heiligen Schriften gebeterfüllt sein. In der Tat müssen wir uns daran erinnern, "dass sie beim Lesen der Bibel das Gebet begleiten müssen, damit der Dialog Gottes mit dem Menschen verwirklicht wird, weil wir mit Gott sprechen, wenn wir beten, wir hören auf Gott, wenn wir seine Worte lesen" ( Dei Verbum 25) . "Die Begegnung mit Jesus in der Schrift führt uns zur Eucharistie, wo dasselbe Wort seine maximale Wirksamkeit erreicht, weil es die wahre Gegenwart des lebendigen Wortes ist" (Papst Franziskus).
http://www.infocatolica.com/?t=opinion&cod=33040
+ Francisco Javier

Bischof von Villarrica



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Christen gründen ihren Glauben nicht auf einem Buch, sondern auf dem Wort Gottes, das Jesus Christus ist" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz