Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 19.09.2018 00:39 - Episcopalis communio: Was bedeutet das neue Dokument des Papstes für die Kirche?
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Episcopalis communio: Was bedeutet das neue Dokument des Papstes für die Kirche?
von Christopher Altieri
Gesendet Dienstag, 18. September 2018


Das neue Gesetz scheint die Lehrbefugnis der Synode mit der des Papstes zu verbinden

Papst Franziskus hat am Dienstagmorgen eine apostolische Verfassung herausgegeben, die wesentliche Reformen der Struktur der Bischofssynode einführt. Betitelt Episcopalis communio - "bischöfliche Kommunion" - das Dokument besteht aus einer sechsseitigen Einleitung, die in zehn nummerierten Abschnitten artikuliert ist, und einem 27-teiligen dispositiven Teil.

Die Einführung spricht viel von Kollegialität, umfassender Beratung mit allen Gläubigen aller Lebensbereiche in der Kirche und dem allgemeinen Geist der synodalen Zusammenarbeit:

Obwohl sie in ihrer Zusammensetzung als wesentlich bischöflicher Organismus erscheint, lebt die Synode nicht getrennt von den übrigen Gläubigen. Im Gegenteil, es ist ein Instrument, das dem ganzen Volk Gottes eine Stimme geben kann, gerade durch die Bischöfe, die von Gott als "authentische Beschützer, Interpreten und Zeugen des Glaubens der ganzen Kirche" konstituiert sind Assembly to Assembly ist ein eloquenter Ausdruck der Synodalität als "konstitutive Dimension der Kirche".

In der Tat können die Reformen, die Papst Franziskus am Dienstag eingeführt hat, eine Situation schaffen, in der die Bischöfe, die sich in der Synodenversammlung versammelt haben, mindestens genauso viel filtern wie die Kanäle für die Stimme der Gläubigen.

Die Rolle des Generalsekretärs scheint stark zugenommen zu haben und seine Befugnisse wurden erweitert, ebenso wie die des Generalsekretariats. Diese erweiterten Befugnisse betreffen insbesondere die Lenkung der Synodenversammlungen von ihrer frühen Organisation über die Sitzungen bis hin zur Abfassung und Genehmigung der endgültigen Dokumente, die alle Teil der eigentlichen Synodenversammlung sind.

Obwohl die Bischofssynode beratendes Organ bleibt, sieht das neue Gesetz eine Art Elision der Lehrbefugnis des Körpers mit der des römischen Pontifex vor. In Artikel 18 § 2 heißt es: "Wenn das endgültige Dokument ausdrücklich vom Papst bestätigt wird, nimmt es am ordentlichen Lehramt des Nachfolgers für Petrus teil."

Die Anwälte werden sich darüber streiten, was für eine Art von Elision das ist, da sie auch über die Art und den Umfang der Teilnahme diskutieren werden, die ein beliebiges Dokument in der päpstlichen Lehrbehörde hat.

Das alte Sprichwort sagt uns, dass der Beweis des Puddings darin ist, davon zu essen. Auf die gegenwärtigen Umstände bezogen bedeutet dies, dass wir abwarten müssen, wie die Bischofssynode tatsächlich unter ihren neuen Papierdispositionen operiert.

Wenn das neue Dokument etwas klarstellt, dann ist Franziskus - dessen "synodaler" Ansatz zur Regierungsführung Gegenstand vieler Diskussionen war - gemeint, was er sagte, als er den Teilnehmern der III. Außerordentlichen Generalversammlung der Bischofssynode sagte: Synodalität "bedeutet, mit Petrus zu sein, und" mit Petrus sein "bedeutet, unter ihm zu sein. Wie "synodal" ist die Kirche, die sich Franziskus vorstellt? Eine kurze Antwort könnte lauten: so synodal wie Peter es sagt
http://catholicherald.co.uk/commentandbl...for-the-church/



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Episcopalis communio: Was bedeutet das neue Dokument des Papstes für die Kirche?" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz