Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 07.11.2018 00:03 - Cdl. Burke: Es ist 'teuflisch' für Church, sich an die Kultur des Todes anzupassen
von esther10 in Kategorie Allgemein.




Cdl. Burke: Es ist 'teuflisch' für Church, sich an die Kultur des Todes anzupassen
Katholisch , Klerus Sexuellen Missbrauchs - Skandal , Kultur Des Todes , Neuevangelisierung , Raymond Burke

Rom, 6. November 2018, ( LifeSiteNews ) - Kardinal Raymond Burke hat in einer kürzlichen Ansprache an junge Menschen, die in Rom versammelt waren, keine Worte gehackt, als er die gegenwärtige "Situation" der Kirche als "diabolisch" bezeichnete, die scheinbar versuchte, sich "anzupassen" zur Welt und ihrer "Kultur des Todes".

Die Welt und die Kultur nehmen mit Angriffen auf das Leben, die Integrität der Familie und die Gewissensfreiheit ab. Deshalb muss die Kirche die Wahrheit "so deutlich und deutlich wie nie zuvor" aussprechen, sagte er.

"Und dennoch vermittelt sie den Eindruck, dass sie versucht, sich dieser Kultur zu nähern, die wirklich eine Kultur des Todes ist und sich irgendwie der Kultur anpasst", fuhr er fort.

"Dies ist meines Erachtens wirklich eine teuflische Situation", fügte er hinzu.



Burke beschrieb auf der Jugendkonferenz der Voice of the Family am 20. Oktober, wie die Kirche nun eine falsche Art von „Barmherzigkeit“ bietet, was er als „Ausdruck der Liebe und Sorge der Kirche für die Menschheit bezeichnete, als ob wir unsere Mitmenschen lieben könnten abgesehen davon, die Wahrheit zu sagen und gemäß der Wahrheit zu handeln. “

Papst Johannes Paul II. Hat dies während seines gesamten Pontifikats miterlebt. Er rief dazu auf, eine neue Evangelisierung zu fordern. Er meinte nicht nur "in die Welt gehen, um das Evangelium zu bringen", sondern auch, dass die Kirche "sein muss" intern wieder evangelisiert, weil die Übel des Säkularismus und des Relativismus selbst in die Kirche eingedrungen waren. “

Die Neuevangelisierung ist nicht „irgendein neues Programm; Es ist nicht irgendein von uns erfundener Ansatz “, sagte Burke. Es ist Jesus Christus selbst, „der zu uns immer kommt“.

„Wir müssen uns seiner Wahrheit nähern, um in den Sakramenten zu seiner Liebe zu gelangen und das Leben der Kirche mit größtmöglicher Integrität zu leben“, fügte er hinzu.

Sünde benennen und dafür Wiedergutmachung leisten
Die "schreckliche Krise" in der katholischen Kirche in den Vereinigten Staaten ist "wirklich so schlimm wie sie wird", sagte Burke.

Der Kardinal lehnt die Führer der Kirche ab, die Lösungen vorschlagen, die die Schaffung "neuer Ausschüsse" und die Einführung "neuer Programme" erfordern, die den Kern des Problems übersehen.

"Wir haben es hier mit schwerer Sünde zu tun", und es kann nur angesprochen werden, "indem man die Sünde benennt, Verantwortung dafür übernimmt und Wiedergutmachung vornimmt".

Der Kardinal forderte die jungen Leute auf, die Kirche zu lieben und sie in schwierigen Zeiten nicht zu verlassen.

"Ich möchte einfach Ihre Liebe zur Kirche ermutigen", flehte Burke von den jungen Leuten an, die vor ihm saßen. „Leider nehmen viele Menschen, die von der Situation skandalisiert sind, die Option auf, die Kirche zu verlassen.“

"Diejenigen, die als Erwachsene in die katholische Kirche kamen, weil sie sahen, dass die Kirche der apostolischen Tradition treu bleiben würde", fuhr Burke fort, "haben jetzt den Eindruck, dass die Kirche selbst zu einer mehr protestantischen Glaubensgemeinschaft wird", sagte und sagte Wahl "zwischen den Wahrheiten unseres Glaubens und Wahrheiten über das sittliche Leben".

Er sagte, dass die Kirche selbst trotz der Sünden einiger Führer der Kirche der heilige, mystische Leib Christi bleibt:

Aufgrund der schweren Sünden einiger Führer der Kirche ist es sehr schwierig für uns. Es ist ein Skandal für uns, aber die einzige Antwort darauf ist unser Herr Jesus Christus: Seine Lehren, Seine Sakramente und Seine Führung in unserem Leben in der Kirche.

Ich möchte Sie auf diese Weise sehr ermutigen und Sie auch dazu ermutigen, auf diejenigen aufmerksam zu sein, die an diesem Skandal sehr leiden, und versuchen, ihnen zu helfen, dies zu verstehen, ungeachtet der großen Verwirrung und Spaltung, die in die EU eingedrungen ist Das Leben der Kirche bleibt die Kirche der heilige, mystische Leib Christi.

. . .

Ich bitte Sie, sich der mütterlichen Fürsorge der Mutter der Kirche, der seligen Jungfrau Maria, der Mutter unseres Erretters, zu widmen, die er uns als unsere Mutter gab, als er am Kreuz starb.

Er ermutigte die jungen Leute, sich gegen betörende Lehren zu wehren. Eine der größten Verwirrungen in der heutigen Kirche ist, dass sie „ihre Liebe für den sündigen Menschen zu zeigen scheint, indem sie seine Sünde rechtfertigt, indem sie sich der Sünde nicht im Klaren ist und das erlösende Werk Christi damit aus dem Sinn leert“, sagte Kardinal Burke.

Er zitierte den Enzyklika von Johannes Paul II., Veritatis Splendor, und sagte:

Keine Absolution, die durch betörende Lehren auch in den Bereichen Philosophie und Theologie geboten wird, kann den Menschen wirklich glücklich machen: Nur das Kreuz und die Herrlichkeit des auferstandenen Christus können seinem Gewissen und seiner Erlösung Frieden bringen.

Wie sie es bei den Kellermeistern in Kana tat, "wird uns die Muttergottes immer belehren", fuhr Burke fort. "Sie bringt uns immer zu unserem Herrn mit der Anweisung," tu, was er uns sagt. "

Und jeden Tag nehme ich "das Kreuz der Opferung von uns in reiner und selbstloser Liebe" auf, fügte er hinzu.
https://www.lifesitenews.com/news/cdl.-b...to-culture-of-d



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Cdl. Burke: Es ist 'teuflisch' für Church, sich an die Kultur des Todes anzupassen" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz