Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 08.11.2018 00:05 - Frauen haben Angst, Männer im öffentlichen Nahverkehr mit Pornos zu begegnen, die sie betrachten
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Frauen haben Angst, Männer im öffentlichen Nahverkehr mit Pornos zu begegnen, die sie betrachten
Königreich Arbeitet , Pornografie



8. November 2018 ( KingdomWorks ) - Kürzlich brach die Nachricht eines Mannes in einem Zug in Australien, der angeblich eine junge Frau sexuell angegriffen hat, indem er Pornografie auf seinem Smartphone anschaute.

https://www.lifesitenews.com/tags/tag/pornography

Er näherte sich der Frau, die am Fenster saß. Nachdem er eine kurze Zeit über sie geschwebt hatte, setzte er sich. Er lehnte sich gegen sie, den Ellbogen gegen ihren Arm gedrückt.

Der Mann steckte sein Handy in den Schoß und sah sich etwa fünf Minuten lang Pornografie an. Der Frau zufolge sah sie mehrmals, dass der Blick des Mannes zwischen ihr und seinem Telefon wanderte. Er stieg ohne weiteren Zwischenfall aus dem Zug.

Dieser Vorfall mag Ihnen zwar trivial erscheinen, sei aber sicher. Tatsächlich handelt es sich bei der Pornografie dieser Männer um sexuelle Übergriffe.

Nach Angaben des Nationalen Netzwerks für Vergewaltigung, Missbrauch und Inzest (RAINN) sind sexuelle Übergriffe alle sexuellen Kontakte oder Verhaltensweisen, die ohne ausdrückliche Zustimmung des Opfers erfolgen. Jeder unerwünschte sexuelle Kontakt, ob verbal, visuell oder körperlich, ist sexueller Übergriff.

Beispiele für sexuelle Übergriffe umfassen Stalking, unerwünschte Berührungen, Vergewaltigung, Belästigung, anstößiges schriftliches Material und unerwünschte, anstößige und invasive zwischenmenschliche Kommunikation (wie Smartphones, E-Mail und soziale Netzwerke).

Pornografie anzusehen ist kein harmloser Spaß

Es gibt immer noch Menschen, die behaupten, dass der Gebrauch von Pornografie harmlos ist. Einige behaupten sogar, Pornos könnten als "Sicherheitsventil" für die Gesellschaft dienen. Sie sagen, dass Menschen, die Pornos verwenden, sich allein über ihre gewalttätigen sexuellen Gedanken fantasieren können, anstatt sie mit jemandem auszuprobieren.

Scott A. Johnson, der Mitarbeiter der Strafverfolgungsbehörden und forensische Psychologen über die Rolle des Pornos bei Sexualdelikten informiert, erklärte: „Wir haben verstanden, wie Sexualstraftäter Pornografie verwenden, um ihre abfälligen und gewalttätigen Phantasien zu unterstützen, die wiederum abweichend und gewalttätig sind Verhalten. Darüber hinaus verwenden Täter, einschließlich derer, die häuslichen Missbrauch oder Kindesmissbrauch begehen, fast alle Pornografie, um ihre abfälligen und gewalttätigen Phantasien zu befriedigen. “

Johnson fügte hinzu: "Pornografie anzusehen und zu imitieren, was in der Pornografie dargestellt wird, hat eine Schlüsselrolle bei der sexuellen Viktimisierung von Frauen sowie beim körperlichen Missbrauch von Frauen gespielt."

Klingt immer noch nach harmlosem Spaß, der sexuelle Übergriffe verringert? Dann sehen Sie, was Judith Reisman, Gastprofessorin an der Liberty University School of Law, schrieb.

„Die Einbeziehung der Pornographie seit den 1950er Jahren zusammenfällt direkt mit der beispiellosen Explosion in der sexuellen Krankheit und eine riesigen, exponentiellen Zunahme der neuen Arten von pornographischen Nachahmer Sexualverbrechen durch und auf Jugendliche und Erwachsene.“

Sexuelle Übergriffe können überall passieren
Denken Sie daran, dass sexuelle Übergriffe ein Verhalten sind, das ohne die ausdrückliche Zustimmung des Opfers erfolgt. Und Männer werden mutiger, Sex in der Öffentlichkeit oder an nicht abgeschiedenen Orten zu sehen.

Der Mann in Australien war in einem Zug. Bibliotheken sind auch sehr beliebte Orte, um Pornos anzusehen. Die Liste der möglichen Standorte geht weiter und weiter.

Der New York Times zufolge ist dies ein Thema, das nicht nur in Bibliotheken, sondern auch in Cafés und Fitnessstudios, Flugzeugen, Zügen und Autobahnen und an fast jedem anderen Ort, an dem die Explosion von Computern, Tablets und Smartphones entstanden ist, spielt zu einer wachsenden Quelle von Streitigkeiten: öffentliche Darstellung von ausgereiften Inhalten. “

Selbst Ihr lokales McDonald's, wo Sie Ihre Kinder hinbringen, ist möglicherweise nicht sicher
Letztes Jahr berichtete das Atlanta Journal and Constitution, dass ein 61-jähriger Mann in einem Pennsylvania McDonalds verhaftet wurde, nachdem er sich geweigert hatte, auf das WiFi des Ladens zu verzichten.

Obwohl er gewarnt wurde, startete er sein Tablet und rief eine Porno-Site auf.

In einem anderen Fall berichtete eine Person, dass sie Pornografie ausgesetzt war, als sie auf einer stark befahrenen Autobahn an einem Fahrzeug vorbeifuhr. Der Fahrer des Fahrzeugs hatte sein Smartphone an seinem Armaturenbrett befestigt und strömte es auch zu den Bildschirmen auf dem Rücksitz.

Der Arbeitsplatz ist auch ein gemeinsamer Ort. NBC4 Washington berichtete, dass fast 100 Regierungsangestellte in ihren fünfjährigen Ermittlungen zugegeben haben, dass sie während ihrer Arbeitszeit große Mengen von Pornos sahen.

Sie arbeiteten in 12 Agenturen, darunter dem Justizministerium, der NASA, der Verwaltung für soziale Sicherheit und dem Handelsministerium.

Diese Mitarbeiter könnten von Mitarbeitern erwischt worden sein oder sogar ihren Job verloren haben.

Aber ihre Porno-Angewohnheit war so stark, dass sie bereit waren, ihre Karriere zu riskieren.

Porn konditioniert Männer, um Frauen wie Gegenstände zu behandeln
Viele Studien haben berichtet, dass das Ansehen von Pornos die Gefühle eines Mannes gegenüber Frauen beeinflusst. Da der Mann völlig von den Darstellern getrennt ist, kann er sich vorstellen, mächtig zu sein. Er kann sich vorstellen, die Frau vollständig unter Kontrolle zu haben. Sie wird zu einem Objekt für sein Vergnügen und er überträgt diese Gefühle in sein wirkliches Leben.

Johnson sagte: „Das Anschauen von Pornografie verstärkt unpersönlichen Sex, einseitigen und selbstsüchtigen Sex, der sich stark auf die Fantasie des Benutzers stützt. Der Benutzer der Pornografie stellt sich vor und fantasiert seine persönliche Interaktion mit der Person oder dem Gegenstand, die in dem pornographischen Material dargestellt ist.

"Denken Sie daran", fügte Johnson hinzu, "dass die in der Pornografie dargestellten Personen niemals mit dem Benutzer interagieren; Sie sprechen nie zurück, stellen keine Anfragen, stellen Forderungen oder steuern in keiner Weise, wie das Material verwendet wird. Was für die Benutzer von Pornografie verstärkt wird, ist die einseitige, oberflächliche Kontrolle sexueller Erlebnisse. Pornografie ist ein konformer Sexualpartner! “

Zac Crippen von der Los Angeles Times fasste das Problem zusammen.

"Wir können nicht stundenlang zusehen, wie Fremde die intimsten Taten verfolgen - oft ohne Liebe oder Zustimmung dargestellt - und bleiben unverändert."

Hoffnung für diejenigen, die mit Pornos kämpfen
Das Ansehen von Pornos gefährdet alle Bereiche Ihres Lebens. Männer, die diesen Kampf nicht bewältigen konnten, haben ihre Freunde, ihre Familien, ihre Ehen und sogar ihre Jobs verloren. Einige Männer sind sogar ins Gefängnis gekommen, als ihr Kampf völlig außer Kontrolle geraten ist. Wir verstehen, dass diejenigen, die sich mit Pornografie beschäftigen, oft mit Scham kämpfen. Dieser Artikel soll Ihre Schamniveaus nicht erhöhen, wird Sie jedoch hoffentlich dazu ermutigen, Hilfe zu erhalten und Ihre Reise in die Freiheit zu beginnen.

Die Conquer-Serie hilft über 750.000 Männern auf der ganzen Welt, von Pornografie befreit zu werden. Die Filmserie ist mit soliden biblischen Lehren, kraftvollen Zeugnissen und anspruchsvollen Gesprächen gefüllt.

Dr. Ted Robert ist der Gastgeber der Conquer-Serie und hat Tausende von Männern in die Freiheit geführt. Als ehemaliger Marine Fighter Pilot verwendet er Geschichten aus seinem Leben, um das Schlachtfeld der Männer zu beschreiben und wie man Freiheit findet.

Weitere Informationen finden Sie unter ConquerSeries.com
https://www.lifesitenews.com/opinion/wom...-porn...who-are



Beliebteste Blog-Artikel:

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen
Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs