Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 09.11.2018 00:59 - FAKE NEWS: Bischof Athanasius Schneider wäre vom Reisen ausgeschlossen worden
von esther10 in Kategorie Allgemein.

FAKE NEWS: Bischof Athanasius Schneider wäre vom Reisen ausgeschlossen worden


MIT DEM REST CHURCH REDAKTEURE AUF 09/11/2018
( KOMMENTAR SCHREIBEN )



Mehrere "offizielle katholische Medien" und insbesondere "Kerknet" schrieben, dass Bischof Athanasius Schneider ein Reiseverbot erhalten hätte. Die Wahrheit ist jedoch anders.

Bischof Schneider ist einer der berühmtesten (und im Vatikan notorischen) Prälaten, die sich gegen die modernistischen Reformen von Bergoglio stellen. Dass der Vatikan von ihm verärgert wird, daran müssen wir nicht zweifeln. Maßnahmen würden bereits jetzt getroffen.

Der italienische Vatikan-Journalist Marco Tosatti schrieb, dass Bischof Schneider vom Vatikan mündlich aufgefordert wurde, die Häufigkeit seiner Auslandsreisen zu begrenzen (also keinesfalls ein Verbot). Diese Maßnahme wurde bereits in diesem Frühjahr ergriffen, und der Bischof wurde im April vom Nuntius in Kasachstan informiert. Auffällig ist, dass Bischof Schneider nur eine verbale Bemerkung zu dieser Einschränkung erhielt, die er vom vatikanischen Staatssekretär Kardinal Parolin direkt an ihn weitergegeben wurde.

Der Nuntius, Bischof Chullikatt, gab ihm keine schriftlichen Beweise oder Dokumente, die als Grundlage für den Bischof dienen könnten, um bei der Bischofskongregation eine Rechtsinitiative zu ergreifen, oder die Apostolische Unterschrift, die bis Bergoglio kam. In diesem Gericht konnten Laien, Priester und Bischöfe gegen Entscheidungen kirchlicher Behörden Einspruch einlegen, die sie für ungerecht hielten.

Bischof Schneider wurde kein Anlass gegeben, diesen Antrag zu erläutern. Jedes Mal, wenn er eine Reise ins Ausland plant, soll er den Nuntius informieren. Es ist jedoch nicht bekannt, ob der Nuntius die Befugnis erhalten hat, eine solche Auslandsreise zu verbieten.

Also noch einmal: Es gibt hier kein Verbot.
https://restkerk.net/2018/11/09/fake-new...ekregen-hebben/
Quelle: OnePeterFive



Beliebteste Blog-Artikel:

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen
Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs