Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 19.12.2018 00:13 - Krise in der Kirche, die Gefahr der Islamisierung. Die festen Worte von Bischof Regensburg
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Krise in der Kirche, die Gefahr der Islamisierung. Die festen Worte von Bischof Regensburg
http://chiesaepostconcilio.blogspot.com/...tinua.html#more



Der Bischof sprach auch viel über das Problem des Islam. Seiner Meinung nach ist das Problem viel ernster, als die meisten Leute gerne akzeptieren würden.

Krise in der Kirche, die Gefahr der Islamisierung. Die festen Worte von Bischof Regensburg

Regensburger Bischof Rudolf Voderholzer warnt vor der Islamisierung. Das schöpferische Miteinander von Christen und Muslimen ist seiner Meinung nach unmöglich. Der Hierarch fordert auch die Entdeckung der Theologie des Leibes des Heiligen. Johannes Paul II. Zur Bekämpfung zeitgenössischer Häresien in sexueller Moral.

Krise in der Kirche, die Gefahr der Islamisierung. Die festen Worte von Bischof Regensburg

Rudolf Voderholzer ist ehemaliger Professor für Dogmatik an der Universität Trier sowie Mitglied der Kongregation für die Glaubenslehre und stellvertretender Vorsitzender des Glaubensausschusses der Deutschen Bischofskonferenz. Als einer der wenigen deutschen Bischöfe nimmt er persönlich am Berliner March for Life teil (in diesem Jahr als einziger Diözesanbischof). Der Bischof gab dem österreichischen Kath.net-Portal ein Interview.

Die Hierarchie warnte unter anderem davor, die Krise des sexuellen Missbrauchs zum plötzlichen Forcieren mit den langgedachten Veränderungen in der Kirche zu nutzen. - Ich kann den Eindruck nicht loswerden, dass einige - einschließlich innerkirchlicher Kreise - Fälle von sexueller Gewalt verwenden, um Rezepte zu preisen, die vor dem gestrigen Tag nicht viel wert waren, und Kriminelle als Möglichkeit beschreiben, endlich eine "andere Kirche" zu schaffen. Das nenne ich missbräuchlichen Missbrauch ", sagte der Bischof.

In Deutschland möchten viele Hierarchen anlässlich sexueller Skandale sehr tiefgreifende und manchmal sogar ketzerische Veränderungen vornehmen. Es wird postuliert, das Zölibat abzuschaffen oder zu lockern, homosexuelle Priester anzunehmen und eine auf dem Kopf stehende Sexualmoral zu fordern, insbesondere die Bewertung der Homosexualität.

Nach Auffassung von Bp. Voderholzer solche Ideen werden komplett abgebrochen. Anstatt über die angebliche Notwendigkeit nachdenken zu müssen, die Sexualmoral zu "entwickeln", sollte man seiner Meinung nach die Theologie des Körpers des Heiligen betrachten. Johannes Paul II. Ist der "große Schatz" der Kirche. Heute wird nach Ansicht des Bischofs das gnostische Menschenbild durch die Gesellschaft gedrängt, weil der Körper von der Seele getrennt ist und die Körperlichkeit verachtet wird, um sie auf das Werkzeug der Befriedigung der Lust zu reduzieren.

Der Bischof sprach auch viel über das Problem des Islam. Seiner Meinung nach ist das Problem viel ernster, als die meisten Leute gerne akzeptieren würden.

- Wer die nüchternen Entwicklungen beobachtet, kann die Möglichkeit des Entstehens einer mehrheitlich muslimischen Gesellschaft nicht ausschließen. Es ist wichtig für mich, Unterschiede und theologische Unvereinbarkeiten in Bezug auf den Islam zu sehen. Im Islam geht es nicht um irgendwelche Sitten, um Schal und gegen Schweinefleisch, sondern um das Bild Gottes - sagte der Bischof.

Seiner Meinung nach sind diese Unterschiede so groß, dass "das weitverbreitete kulturelle Zusammenleben von Christen und Muslimen meines Erachtens unmöglich ist". Es ist nur mögliches kulturelles Leben nebeneinander - betonte er.

Nach bp. Voderholzers Problem der Islamisierung beruht nicht auf der Stärke und Attraktivität des Islam, sondern auf der Gleichgültigkeit der Christen. - Für viele Muslime sind Weihnachtsmärkte der Inbegriff der Kultur der christlichen Kultur und sie behandeln Weihnachten einfach als ein Fest des Glühweins. Sie erfahren davon, indem sie unsere Gesellschaft beobachten ", sagte er.

Das Wesen des Christentums ist für Muslime völlig unsichtbar, es beklagt die Hierarchie, und das bedeutet, dass unser Glaube für sie nicht überzeugend ist. Wenn die Christen den Eindruck erwecken, sie wüssten nicht, woran sie glauben, dann können sie sich nicht wundern, wenn die Vertreter eines anderen, vitaleren Glaubens unseren Platz übernehmen, warnte der Bischof.

Quelle: Kath.net

DATUM: 2018-12-19 08:01
Read more: http://www.pch24.pl/kryzys-w-kosciele--z...l#ixzz5aAOCQt3v




Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Krise in der Kirche, die Gefahr der Islamisierung. Die festen Worte von Bischof Regensburg" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz