Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 20.03.2019 00:20 - "Wir haben keine Angst, dies zu sagen: Die Kirche braucht heute eine tiefgreifende Reform,
von esther10 in Kategorie Allgemein.




Card. Sarah über die Krise in der Kirche: "Recht" auf homosexuelles Verhalten

"Wir haben keine Angst, dies zu sagen: Die Kirche braucht heute eine tiefgreifende Reform, die durch unsere Bekehrung vollzogen wird" - glaubt Kardinal Robert Sarah Der Präfekt der Kongregation für den Gottesdienst und die Sakramentsdisziplin sprach über die anhaltende Krise der Kirche.



"Nachfolgende Ausgaben der Schwächen der Kirche erschütterten den Glauben der Katholiken und warfen alle Priester mit Argwohn. Card. Sarah möchte sie wieder zu Vertrauen und Frieden bringen. Zweifle nicht, halte dich an die Lehre der Kirche, bleibe im Gebet, in der Kirche gibt es immer genug Licht für jeden, der nach Gott sucht ", schreibt der Afrikaner.



Card. Sarah ignoriert die aktuelle Krise nicht. "Die Kirche sollte ein Ort des Lichts sein und wurde zur Wiege der Dunkelheit", betont er. Was er darin sieht, wird sehr radikal wahrgenommen, von Papst Franziskus entlehnt. Die heute offenbarten Skandale werden durch das Prisma evangelikaler Ereignisse gesehen: Verrat an Judas und Verleugnung von Petrus. Er behauptet, dass wir seit langem das Geheimnis von Judas leben.



"Der Verrat, der heute stattfindet, wurde durch viele andere, weniger sichtbare, subtilere, aber ebenso tiefe Verratungen vorbereitet und verursacht. Wir warfen Gebet und tauchten in den Fluss des Aktivismus ein. Wir schämten uns für Jesus, seine Offenbarung und seine moralische Lehre. Um vor der Welt zu glänzen, haben wir die offenbarte Wahrheit in Frage gestellt und die Moral ihrer Bedeutung beraubt. Einige Priester hinterfragen die Wichtigkeit des Zölibats, beanspruchen das Recht auf Privatleben, was der Mission des Priesters zuwiderläuft. Andere gehen so weit, dass sie das Recht auf homosexuelles Verhalten haben wollen ", sagt er. Sarah.



Er betont, dass diese Krise vor allem spiritueller Natur ist, es ist eine Glaubenskrise. Der Teufel möchte jedoch, dass wir versuchen, ihn wie eine Krise einer menschlichen Institution zu lösen. "Wenn Sie die Kirche erheben wollen, fallen Sie auf die Knie", schreibt der Präfekt der vatikanischen Kongregation und betont, dass das Gebet die erste Antwort auf die Situation sein muss. Diese Krise kann nicht durch menschliche Kräfte überwunden werden. Card. Sarah warnt auch vor Spaltungen, der Fraktionsbildung in der Kirche. Er gibt zu, dass Bischöfe und Priester unvollkommen sind, ihre Schwächen haben. Er bittet die Gläubigen, sie nicht zu verachten, obwohl sie, wie er betont, den katholischen Glauben und die Sakramente des Lebens Gottes fordern sollten.



Card. Sarah schreibt darüber in der Einleitung zu ihrem neuen Buchinterview "Es ist gegen Abend, und der Tag ist schon vorbei", das am Mittwoch, dem 20. März, in die französischen Buchhandlungen gehen wird. Die beiden vorherigen ("Gott oder nichts" und "Die Kraft der Stille") erwiesen sich als globale Bestseller. Der Präfekt der Vatikangemeinde konzentriert sich diesmal auf die geistige Krise der modernen Welt. Er gesteht, dass dieses Buch "der Schrei seiner Seele" ist. "Ich schulde dir, Christen, die einzige Wahrheit, die rettet", schreibt die Afrikanerin. - Ich werde bald vor dem ewigen Richter sein. Was soll ich zu ihm sagen, wenn ich dir nicht die Wahrheit gebe, die ich selbst erhalten habe? Wir Bischöfe sollten bei dem Gedanken an unser Schweigen zittern, was uns mit Schweigen beschuldigt, was uns zu Komplizen macht, unser Schweigen, um die Welt zu erfreuen "- fügt Kardinal hinzu. Sarah.



In der Einführung zum neuen Buch weist er auch auf die besondere Rolle der Liebe für den Nachfolger von Peter hin. Er widmet diesen Gegenstand nicht aus Versehen zwei Päpsten: "Benedikt XVI., Der in seinem Bestreben, die Kirche wieder aufzubauen, unübertroffen ist, und Franziskus, der treue Sohn des Heiligen. Ignatius“.

DATUM: 2019-03-19 08:05 Uhr

Read more: http://www.pch24.pl/kard--sarah-o-kryzys...l#ixzz5ihLXtsQm



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu ""Wir haben keine Angst, dies zu sagen: Die Kirche braucht heute eine tiefgreifende Reform," verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz