Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 31.03.2019 00:09 - Nationalisten pilgerten nach Jasna Gora. Eine starke Predigt vor dem Bild der Muttergottes
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Nationalisten pilgerten nach Jasna Gora. Eine starke Predigt vor dem Bild der Muttergottes



Nationalisten pilgerten nach Jasna Gora. Eine starke Predigt vor dem Bild der Muttergottes

An der sechsten Pilgerfahrt nach Jasna Góra nahmen die polnische Jugend und das nationale Umfeld teil. Während der Messe Henryk Grządko sprach über die Gefahren der modernen Zeit und die Notwendigkeit, die traditionellen Werte zu verteidigen.

https://www.youtube.com/watch?v=o1zRvo9tyAU

"Unter dem Zeichen der Regenbogenfahne versuchen wir, innere Werte wie Wahrheit, Liebe, Leben, Familie, die auf der Ehe beruht, die auf dem Evangelium beruhende Moral und den Dekalog zu stehlen. Als Gegenleistung wird vorgeschlagen, dass wir nicht wissen, was ", sagte Fr. Henryk Grządko, der die heilige Messe für die Teilnehmer der Wallfahrt feierte. in der Kapelle des wundersamen Bildes. "Es gibt keine Lizenz für Willkür, Götzendienst", betonte der Priester.

In der Predigt des Priesters Grządko betonte, dass man nicht vergessen muss, dass Toleranz nicht der wichtigste Wert ist. "Sie bedeutet, dass wir jeden Menschen respektieren, aber es gibt keine Einigung über das Böse (...). Die Worte, die ich nicht zulasse, wurden bereits in Polen gesagt. Wir können das Böse weder in uns noch um uns herum zulassen. Wenn wir es taten, würde das Böse uns überwältigen, uns erschrecken und wir müssten aufgeben ", sagte er. Ks. Grządko wies auch darauf hin, dass es die Aufgabe nationaler Umgebungen ist, Werte zu verteidigen. Er fügte jedoch hinzu, dass niemand es alleine schaffen kann, "deshalb brauchen wir Gott."

https://restkerk.net/

Während des Treffens der Narodowców in Tschenstochau wies die Leiterin der Allpolnischen Jugend Ziemowit Przebitkowski darauf hin, dass das Ziel der Pilgerreise keine Manifestation von Ansichten ist, sondern dass sie sich Gottes Mutter anvertraut und Gott anbetet. Er betonte, dass ein Besuch in Jasna Góra nicht zu einer leeren Erklärung werden sollte, sondern dass es notwendig ist, eine konkrete Haltung zu entwickeln und sich dafür einzusetzen.

"Jedes Zeugnis ist heutzutage sehr wichtig. Jesus Christus sagte: Verstecke das Licht nicht unter dem Scheffel. Lassen Sie uns das Licht nicht unter dem Scheffel verbergen - Licht trifft die Augen der demoliberalen, sogenannten Elite, das Licht zeigt Hässlichkeit, das Licht zeigt Unvollkommenheiten, das Licht zeigt Demoralisierung. Sie beschuldigen uns, beschuldigen Katholiken, beschuldigen die katholische Kirche, weil es ihre Reue ist. Und unser Ziel, unsere Aufgabe als Katholiken, ist es, ihre Reue zu sein. und auch die Gewissensbisse, wenn wir etwas an ihm haben ", sagte der Vorsitzende von Młodzieży Wszechpolska, Ziemowit Przebitkowski.

Der Chef der jungen Nationalisten betonte, dass der Kampf um "wie ein moderner Mann aussehen würde" derzeit im Gange ist. Przebitkowski ist der Meinung, dass "Demoliberale es als ein vergebliches und leeres Produkt des Konsums betrachten wollen". Er fügte hinzu, dass das nationale Umfeld in einer Person etwas mehr sieht. "Wir sehen die Reflexion Gottes im Menschen. Und es ist unsere Pflicht, Zeugnis abzulegen ", erklärte er.

hier geht es weiter

Read more: http://www.pch24.pl/narodowcy-pielgrzymo...l#ixzz5jmmr6S4V



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Nationalisten pilgerten nach Jasna Gora. Eine starke Predigt vor dem Bild der Muttergottes" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz