Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 14.05.2019 00:43 - Die Vernichtung der Christen und des christlichen Lebens: Wo ist Empörung im Westen?
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Die Vernichtung der Christen und des christlichen Lebens: Wo ist Empörung im Westen?

Protestantische Kirche im April angegriffen



Eine dramatische Nachricht, die jüngste eines schmerzhaften Presseberichts und anschließend der Auszug eines Artikels, der die seltsame Unaufmerksamkeit der Medien und auch der Pastoren über die Verfolgung von Christen aufzeichnet .
In Burkina Fasu werden in zwei Wochen zwei Massaker verzeichnet [ hier]: "Wo ist dein Priester? Er kann nicht entkommen, wir müssen ihn töten ". Dies ist, was etwa zwanzig Dschihadisten die Bewohner von Diablo im Norden von Burkina Faso gefragt haben, sobald sie in der Stadt ankommen. Sobald sie feststellten, dass der Priester in der katholischen Pfarrkirche die Messe feierte, umringten sie sie, brachen ein und töteten den Priester zusammen mit fünf anderen Gläubigen. Dann, bevor sie gingen, zündeten sie die Kirche, ein Restaurant und andere Geschäfte an. Giulio Meotti erinnert sich: "Sie haben versucht, sie zum Islam zu zwingen, um ihr Leben zu retten. Die 6 Christen im Dorf Sirgadji in Burkina Faso haben sich geweigert und die islamischen Terroristen haben sie unter einem Baum in der Nähe der Kirche geführt ergriff ihre Bibeln und richtete sie einzeln hin. Unter den Opfern ein Pastor und zwei Familienmitglieder. Überall die gleichen Geschichten, von Christen, die an libyschen Stränden getötet wurden, bis zu Massakern in der ägyptischen Wüste. Und immer das gleiche Schweigen von Medien und westlichen Hirten. Inzwischen haben wir die Anzahl der Christen verloren, die jeden Tag in diesem riesigen gemeinsamen Grab landen.

"
+
Die Vernichtung von Christen und Christenleben: Wo ist Empörung im Westen?

Islamische Extremisten haben gesehen, dass der Westen sie nicht von Unterdrückung der Christen zu verhindern mobilisiert, als ob unbewusst eine seltsame Konvergenz zwischen unserem Schweigen und dem ethnischen Säuberung Projekt des islamischen Staates war, der die Christen löschen soll.
"Religionsfreiheit, der zentrale Wert der westlichen Zivilisation, wird in weiten Teilen der Welt zerstört. Aber der Westen, der diesen Religionskrieg myopisch leugnet, schaut weg ...". - Melanie Phillips, britische Journalistin, The Times , 17. November 2014.
Der Herzog von Cambridge, Prinz William, hat gerade die muslimischen Überlebenden des Angriffs auf die Moscheen in Christchurch, Neuseeland, besucht. Warum drängte dasselbe Mitgefühl die englische Königsfamilie nicht, in Sri Lanka, ihrer ehemaligen Kolonie, anzuhalten, um christliche Überlebende zu treffen, bevor sie nach Großbritannien zurückkehrte?
Der Aufruf von Asia Bibis Töchtern, ihrer Mutter zu helfen, einen trüben Westen zu finden. Das Vereinigte Königreich hat es abgelehnt, dieser verfolgten pakistanischen christlichen Familie Asyl anzubieten.



Der Katastrophe mit Gleichgültigkeit begegnen
"Wo ist die Solidarität für die Christen in Sri Lanka?" fragte sich der britische Gelehrte Rakib Ehsan, ein Muslim.
"Die Unterschiede in Tonfall und Art zwischen den Verurteilungen der Anschläge in Christchurch und Sri Lanka sind überraschend. Nach Christchurch gab es kein Zögern mehr, die religiösen Ursprünge der Opfer zu erklären und die Gefühle gegenüber muslimischen Gemeinschaften zu vermitteln. Politiker Sie hatten kein Problem damit, zu definieren, was in Christchurch als Terrorismus geschah.
"Im Gegenteil, die Worte" Terrorismus "und" Christentum "sind in den meisten Reaktionen auf die Anschläge in Sri Lanka noch nicht vorgekommen.
"Die Zurückhaltung, den religiösen Hintergrund der in Sri Lanka getöteten Christen zu definieren, ist klar, aber auch das Fehlen einer aufrichtigen Solidarität mit den christlichen Gemeinschaften, die aufgrund ihres Glaubens weiterhin ernsthafte Formen der Verfolgung erleiden."
Rakib Ehsan stellte die richtige Frage. Aber es könnte wie folgt umformuliert werden: Wo ist die westliche Solidarität für die ermordeten Christen von Sri Lanka?
Dies ist ein Drama in drei Akten. Der erste Akt besteht aus Christen und anderen einheimischen nichtmuslimischen Bevölkerungsgruppen, die verletzt und getötet werden. Der zweite Akt besteht aus muslimischen Extremisten, die diesen Völkermord verursachen. Und der dritte Akt besteht aus dem gleichgültigen Westen, der woanders hinschaut. [...] - Quelle

https://chiesaepostconcilio.blogspot.com...ni-e-della.html



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Die Vernichtung der Christen und des christlichen Lebens: Wo ist Empörung im Westen?" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz