Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 06.09.2019 00:21 - Der Papst an die Jugend: «Unsere Differenzen sind notwendig»
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Der Papst an die Jugend: «Unsere Differenzen sind notwendig»



Von INFOVATICANA | 05. September 2019
«Was wäre mit diesem Land ohne die jungen Leute?»
An seinem ersten Tag in Mosambik, auf der 31. Apostolischen Reise des Papstes und seiner zweiten Reise nach Afrika, hatte der Papst eine interreligiöse Begegnung mit den Jugendlichen im Maxaquene-Stadion in Maputo. Wir bieten Ihnen die Rede der Pressestelle des Heiligen Stuhls in spanischer Sprache an.

Rede des Heiligen Vaters

Vielen Dank für Ihre Begrüßungsworte, vielen Dank auch für jede einzelne Ihrer künstlerischen Darbietungen. Vielen Dank, vielen Dank. Setz dich, mach es dir bequem.

Sie haben sich bei mir bedankt, weil ich Zeit für Sie reserviert habe. Was ist für einen Pastor wichtiger als bei sich zu sein? Was ist für einen Pastor wichtiger als die Begegnung mit seiner Jugend? Du bist wichtig! Man muss es wissen, man muss es glauben. Du bist wichtig! Aber mit Demut. Denn Sie sind nicht nur die Zukunft Mosambiks, noch der Kirche und der Menschheit. Sie sind das Geschenk, Sie sind das Geschenk Mosambiks, das mit allem, was Sie sind und tun, bereits das Beste einbringt, was Sie heute geben können. Wie wäre diese Erde ohne deine Begeisterung, deine Lieder, deine Lebensfreude? Wie wäre diese Erde ohne die jungen Menschen? Zu sehen, wie du singst, lächelst, tanzst, inmitten all der Schwierigkeiten, die du lebst - wie du uns gut gesagt hast -, ist das beste Zeichen, dass du, junge Leute, Sie sind die Freude dieser Erde, die Freude von heute, von heute. Die Hoffnung von morgen.

Die Lebensfreude ist eines Ihrer Hauptmerkmale, das Merkmal junger Menschen, die Lebensfreude - und das spüren Sie hier. Freude, die geteilt und gefeiert wird, die sich versöhnt und zum besten Gegenmittel wird, das all jenen verweigert, die dich trennen wollen - aufmerksam: die dich teilen wollen - die dich zersplittern wollen, die sich dir stellen wollen. Wie sehr brauchen einige Regionen der Welt deine Freude, um zu leben! Wie es sich anfühlt, in einigen Regionen der Welt die Freude zu haben, allein zu sein, mit verschiedenen religiösen Konfessionen zusammenzuleben, aber Kinder desselben Landes vereint zu sein.

Vielen Dank für die Anwesenheit der verschiedenen religiösen Bekenntnisse. Vielen Dank, dass Sie dazu ermutigt wurden, die Herausforderung des Friedens zu leben und ihn heute als Familie gemeinsam zu feiern. auch für diejenigen, die, ohne Teil einer religiösen Tradition zu sein, teilnehmen. Es ist die Erfahrung zu machen, dass wir alle notwendig sind, mit unseren Unterschieden, aber notwendig. Unsere Unterschiede sind notwendig. Sie sind zusammen - so wie Sie jetzt sind - das Pochen dieser Stadt, in der jeder eine grundlegende Rolle in einem einzigen kreativen Projekt spielt, um eine neue Seite der Geschichte zu schreiben, eine Seite voller Hoffnung, voller Frieden, voller der Versöhnung Ich frage dich: Möchtest du diese Seite schreiben? [Antwort: Ja.] Als ich eintrat, sangen sie: "Versöhnung." Wiederholen sie es? [Alle: Versöhnung. Versöhnung Versöhnung.] Danke.

Sie haben mir zwei Fragen gestellt, die meines Erachtens miteinander verbunden sind. Einerseits, wie können Träume junger Menschen wahr werden? Und wie können sich junge Menschen auf die Probleme einlassen, die das Land betreffen? Sie haben heute unseren Weg markiert und uns beigebracht, wie wir diese Fragen beantworten können.

Du hast mit Kunst, mit Musik, mit dem kulturellen Reichtum, den du mit so viel Stolz erwähnt hast, einen Teil deiner Träume und Realitäten ausgedrückt; in allen von ihnen zeigt man verschiedene möglichkeiten, die welt und den horizont zu betrachten: immer mit hoffnungsvollen augen, voller zukunft und voller illusionen. Sie, junge Leute, gehen mit zwei Füßen wie Erwachsene, die gleichen, aber anders als Erwachsene, die sie parallel haben, setzen Sie einen vor den anderen, bereit zu gehen, zu gehen. Sie haben so viel Kraft, Sie können mit so viel Hoffnung schauen, Sie sind ein Lebensversprechen, das ein gewisses Maß an Hartnäckigkeit beinhaltet (vgl. Ermahnung. Ap. Postsin. Christus vivit , 139), dass Sie es nicht verlieren oder lassen sollten stehlen

Wie kann man Träume verwirklichen, wie kann man zu den Problemen des Landes beitragen? Ich möchte dir sagen: Lass sie nicht deine Freude stehlen . Hören Sie nicht auf zu singen und drücken Sie sich nach all dem Guten aus, das Sie aus Ihren Traditionen gelernt haben. Stehlen Sie nicht Ihre Freude. Wie gesagt, es gibt viele Möglichkeiten, den Horizont, die Welt, die Gegenwart und die Zukunft zu betrachten. Es gibt viele Möglichkeiten. Aber es ist notwendig, auf zwei Einstellungen zu achten, die Träume und Hoffnung töten. Was sind sie Resignation und Angst. Zwei Einstellungen, die Träume und Hoffnung töten. Sie sind große Feinde des Lebens, weil sie uns normalerweise auf eine leichte Straße bringen, aber der Niederlage wegen, und der Preis, den sie verlangen, ist sehr teuerEs ist sehr teuer. Du bezahlst mit deinem eigenen Glück und sogar mit deinem eigenen Leben. Resignation und Angst, zwei Einstellungen, die Hoffnung stehlen. Wie viele leere Glücksversprechen, die Leben beschneiden! Sicherlich kennen Sie Freunde, Bekannte - oder vielleicht ist es Ihnen sogar passiert -, die schwierige, schmerzhafte Momente erleben, in denen anscheinend alles kommt und zur Resignation führt. Man muss sehr aufmerksam sein, weil man durch diese Einstellung den falschen Weg einschlagen kann. Wenn alles gelähmt und still zu sein scheint, wenn uns persönliche Probleme Sorgen machen, soziale Unruhen nicht die richtigen Antworten finden, ist es nicht gut, aufzugeben »( ebd. , 141). Es ist nicht gut aufzugeben, wiederholen Sie: es ist nicht richtig aufzugeben [alles: es ist nicht richtig aufzugeben].

Ich weiß, dass die meisten von Ihnen Fußball sehr mögen. Ist es wahr Ich erinnere mich an einen großartigen Spieler aus diesen Ländern, der gelernt hat, nicht zurückzutreten: Eusebio da Silva, den "schwarzen Panther". Er begann sein sportliches Leben im Club dieser Stadt. Die schweren wirtschaftlichen Schwierigkeiten seiner Familie und der vorzeitige Tod seines Vaters konnten seine Träume nicht verhindern; Seine Leidenschaft für den Fußball ließ ihn durchhalten, träumen und weiterkommen, und er erzielte sogar 77 Tore für diesen Maxaquene-Club! Er hatte alles zu tun, um zurückzutreten. Und er trat nicht zurück.

Sein Traum und Wunsch zu spielen warf ihn vorwärts, aber so wichtig wie das Finden, mit wem man spielt. Sie wissen ganz genau, dass sie in einem Team nicht alle gleich sind und auch nicht die gleichen Dinge tun oder auf die gleiche Weise denken. Nein. Jeder Spieler hat seine Eigenschaften, die wir in dieser Begegnung entdecken und genießen können: Wir kommen aus verschiedenen Traditionen und können sogar verschiedene Sprachen sprechen, aber das hat uns nicht daran gehindert, uns zu treffen. Es wurde viel gelitten und gelitten, weil einige glauben, sie hätten das Recht zu bestimmen, wer "spielen" kann - nein - und wer "außergerichtlich" sein muss - es ist ein unfaires Recht. Und sie gehen durch das Leben, teilen und stellen sich und führen Kriege. Sie, liebe Freunde, sind heute ein Beispiel, Sie sind ein Zeugnis dafür, wie wir handeln müssen. Zeugnis der Einheit, Versöhnung, Hoffnung. Als Fußballmannschaft. Wie kann man sich für das Land engagieren? So wie Sie es tun, bleiben Sie vereint über das hinaus, was Sie unterscheiden kann, und suchen immer nach der Gelegenheit, Träume für ein besseres Land zu verwirklichen, aber zusammen. Zusammen. Wie wichtig es ist, nicht zu vergessen diese soziale Feindschaft zerstört! Gemeinsam: [alles: soziale Feindschaft zerstört!] «Und eine Familie wird durch Feindschaft zerstört. Ein Land wird durch Feindschaft zerstört. Zusammen: [alles: soziale Feindschaft zerstört!]. Die Welt wird durch Feindschaft zerstört. Und die größte Feindschaft ist der Krieg. Weil sie nicht sitzen und reden können [...]. In der Lage sein, eine soziale Freundschaft aufzubauen [vgl. ibid 169].

Ich erinnere mich an das Sprichwort: «Wenn Sie schnell dorthin wollen, gehen Sie allein, wenn Sie weit gehen wollen, gehen Sie mit». Wir wiederholen es. [alle: wenn du schnell alleine dorthin gehen willst, wenn du weit gehen willst, geh begleitet]. Es geht immer darum, gemeinsam zu träumen, wie Sie es heute tun. Träume mit anderen, niemals gegen andere; Träume, wie du dieses Treffen geträumt und vorbereitet hast: alle vereint und ohne Barrieren. Das ist Teil von Mosambiks "neuer Seite der Geschichte".

Fußball, Teams, zusammen spielen. Zusammen zu spielen lehrt uns, dass nicht nur Resignation der Feind von Träumen und Engagement ist, sondern auch Angst. Resignation und Angst. Angst: „Es kann ein großer Feind sein, wenn wir unsere Arme senken müssen, weil wir feststellen, dass die Ergebnisse nicht sofort eintreten. Die schönsten Träume werden mit Hoffnung, Geduld und Engagement erobert und geben den Ansturm auf. Gleichzeitig dürfen wir nicht wegen Unsicherheit aufhören, wir dürfen keine Angst haben, zu wetten und Fehler zu machen. “ ( Ebd.)142) ist normal. Die schönsten Dinge nehmen mit der Zeit Gestalt an und wenn etwas nicht gleich beim ersten Mal herauskommt, haben Sie keine Angst, es noch einmal zu versuchen, immer wieder und immer wieder. Haben Sie keine Angst, einen Fehler zu machen, wir werden tausendmal einen Fehler machen, aber geraten Sie nicht in den Fehler, anzuhalten, weil es Dinge gibt, die für uns das erste Mal nicht gut gelaufen sind. Der schlimmste Fehler wäre, aus Angst die Träume und das Verlangen eines besseren Landes wegen der Angst aufzugeben.

Sie haben zum Beispiel das schöne Zeugnis von Maria Mutola, die es gelernt hat, durchzuhalten, um es weiter zu versuchen, obwohl sie in den ersten drei Olympischen Spielen, an denen sie teilnahm, ihre Sehnsucht nach der Goldmedaille nicht erfüllt hat. Beim vierten Versuch erreichte diese 800-Meter-Athletin ihre Goldmedaille bei den Olympischen Spielen in Sydney. Versuchen Sie, versuchen Sie es. Angst ließ sie nicht in sich aufgehen; Seine neun Weltmeistertitel ließen ihn sein Volk und seine Wurzeln nicht vergessen und stehen den bedürftigen Kindern Mosambiks immer noch nahe. Wie viel Sport lehrt uns, in unseren Träumen durchzuhalten!

Ich möchte ein weiteres wichtiges Element hinzufügen: Lassen Sie Ihre Ältesten nicht draußen. Nein zum Verlangen, keine Resignation und jetzt ein weiteres wichtiges Element: Deine Ältesten nicht auszuschließen.

Ihre Ältesten können Ihnen auch helfen, damit Ihre Träume und Bestrebungen nicht austrocknen, sie nicht den ersten Wind der Schwierigkeit oder Hilflosigkeit werfen; Das Größte sind unsere Wurzeln. Sagen wir es zusammen? [Alle: Die größten sind unsere Wurzeln]. Die vorangegangenen Generationen haben Ihnen viel zu erzählen, um Sie vorzuschlagen. Es ist wahr, dass wir Ältesten es manchmal auf Steuerbasis tun, um zu warnen und Angst zu bekommen. Es ist wahr, manchmal sind wir beängstigend; oder wir möchten, dass Sie genau wie wir tun, sagen und leben. Das ist ein Fehler. Sie müssen Ihre eigene Synthese erstellen, aber zuhören und diejenigen schätzen, die Ihnen vorausgegangen sind. Und das hast du nicht mit deiner Musik gemacht? Im traditionellen Rhythmus Mosambiks, der "Marrabenta", haben Sie andere moderne und die "Pandza" geboren. Was du gehört hast, was du deine eltern und großeltern singen und tanzen gesehen hast, hast du dir vorgenommen. Das ist der Weg, den ich Ihnen vorschlage, ein Weg, «der aus Freiheit, Enthusiasmus, Kreativität und neuen Horizonten besteht, aber gleichzeitig die Wurzeln pflegt, die nähren und erhalten» (ibid 184). Die größten sind unsere Wurzeln. [alle: Die größten sind unsere Wurzeln].

Dies sind alles kleine Elemente, die Ihnen die notwendige Unterstützung geben können, um nicht in schwierigen Zeiten zu schrumpfen, sondern eine Hoffnungslücke zu öffnen; Eine Lücke, die Ihnen hilft, Ihre Kreativität auf den Prüfstand zu stellen und neue Wege und Räume zu finden, um auf Probleme mit dem Geschmack der Solidarität zu reagieren.

Viele von Ihnen wurden im Zeichen des Friedens geboren, eines mühsamen Friedens, der hellere Momente und andere Prüfungen durchlief. Frieden ist ein Prozess, zu dem Sie auch berufen sind und der immer Ihre Hände ausstreckt, besonders für diejenigen, die in einer schwierigen Zeit sind. Groß ist die Kraft der ausgestreckten Hand und die Freundschaft, die im Beton gespielt wird! Ich denke an das Leid der jungen Menschen, die voller Illusionen auf der Suche nach Arbeit in die Stadt gekommen sind und heute obdachlos sind und keine helfende Hand finden. Wie wichtig es ist, dass wir lernen, freundliche und ausgestreckte Hände zu haben. Die verlängerte Handbewegung. Alles in allem: die verlängerte Handbewegung. [Alle: die verlängerte Handbewegung]. Vielen Dank Versuchen Sie, in Freundschaft auch mit denen zu wachsen, die anders denken, So wächst die Solidarität zwischen Ihnen und wird zur besten Waffe, um die Geschichte zu transformieren. Solidarität ist die beste Waffe, um die Geschichte zu verändern.

Ausgestreckte Hand, die uns auch an die Notwendigkeit erinnert, uns für die Pflege unseres gemeinsamen Hauses einzusetzen. Sie waren zweifellos von großer natürlicher Schönheit gesegnet, großartig: Wälder und Flüsse, Täler und Berge und diese wunderschönen Strände.

Aber leider haben Sie vor einigen Monaten den Angriff von zwei Wirbelstürmen erlebt und die Folgen des ökologischen Zusammenbruchs gesehen, in dem wir leben. Viele von Ihnen haben die zwingende Herausforderung, unser gemeinsames Zuhause zu schützen, bereits angenommen, darunter viele junge Menschen. Wir haben eine Herausforderung: Schützen Sie unser gemeinsames Haus.

Und lassen Sie mich noch eine letzte Überlegung sagen: Gott liebt Sie, und in dieser Aussage stimmen wir allen religiösen Traditionen zu. «Für Ihn sind Sie wirklich wertvoll, Sie sind nicht unbedeutend, Sie interessieren sich, weil Sie das Werk seiner Hände sind. Weil er dich liebt. Versuche einen Moment lang still zu bleiben und dich von Ihm lieben zu lassen. Versuche alle inneren Stimmen und Schreie zum Schweigen zu bringen und einen Moment in seinen Armen der Liebe zu bleiben. “ ( Ibid. , 115.) Wir machen es jetzt zusammen [schweigen für einen Moment].

Es ist die Liebe des Herrn, die mehr über Aufstieg als über Fall weiß, über Versöhnung als über Verbot, über neue Möglichkeiten als über Verdammnis, über Zukunft als Vergangenheit. “( Ebd. , 116.)

Ich weiß, dass Sie an diese Liebe glauben, die Versöhnung ermöglicht.

Vielen Dank und bitte vergessen Sie nicht, für mich zu beten.

Gott segne dich.
von INFOVATICANA.

NEUESTE NACHRICHTEN

Francisco: "Wir müssen erkennen, dass wir alle Teil desselben Stammes sind"

Francisco: Jesus lädt uns nicht zu einer theoretischen Liebe ein, die auf Schreibtischen und für Reden geschrieben ist

Der Papst spricht von der "Dringlichkeit des Verfalls des Planeten" in einem Krankenhaus für AIDS-Patienten

Novell ist überrascht über das "geistige Wachstum" einiger unabhängiger Gefangener

https://infovaticana.com/2019/09/06/fran...n-mismo-tronco/

"Grünes Licht" für die deutsche Bischofsversammlung, die die Lehre der Kirche "überprüfen" wird
5 Kommentare zu “ Der Papst für junge Leute:“ Unsere Unterschiede sind notwendig ” ”



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Der Papst an die Jugend: «Unsere Differenzen sind notwendig»" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs