Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 20.10.2019 00:57 - Pro-Life-Aktivisten geben Tausende für Anzeigen gegen das Abtreibungsregime in Nordirland aus
von esther10 in Kategorie Allgemein.




Pro-Life-Aktivisten geben Tausende für Anzeigen gegen das Abtreibungsregime in Nordirland aus
Abtreibung , Demokratische Gewerkschaftspartei , Unterhaus , Nordirland , Parlament , Sinn Fein , Gesellschaft Zum Schutz Ungeborener Kinder Spuc

https://www.lifesitenews.com/news/northern-ireland

18. Oktober 2019 ( SPUC ) - Britische Pro-Life-Aktivisten haben eine hochkarätige Kampagne gegen Pläne gestartet, um Nordirland von Westminster aus die Abtreibung aufzuzwingen.

Ganzseitige Zeitungsanzeigen erscheinen in Nordirland, finanziert von der Society for the Protection of Unborn Children (SPUC), der weltweit am längsten etablierten Pro-Life-Organisation.

Die Kampagne im Wert von 6.000 GBP wird eine Woche vor dem Inkrafttreten des umstrittenen House of Commons-Gesetzes am 22. Oktober durchgeführt.


Die Anzeigen weisen darauf hin, dass die Democratic Unionist Party (DUP) nach Stormont zurückkehren wird, um die Auferlegung des Gesetzes zu stoppen, und appellieren an Sinn Fein, zu handeln.

„Wo ist Sinn Fein? Nur vier Tage, um unsere ungeborenen Babys zu retten. Jede Abtreibung ist ein Akt tödlicher Gewalt gegen ein unschuldiges Kind. “

Letzten Monat gab Liam Gibson, der politische Offizier von SPUC in Nordirland, LifeSite ein exklusives Interview, in dem er die aktuelle Situation in Nordirland zusammenfasste.

In der Anzeige wird die Öffentlichkeit aufgefordert, sich an Sinn Fein zu wenden und der Partei mitzuteilen, dass sie "die Parteipolitik nicht länger vor das Leben unserer ungeborenen Kinder stellen und die Dezentralisierung zum Funktionieren bringen soll".


"Was passiert ist, ist ein schändlicher Machtmissbrauch durch Westminster", sagte Gibson. „Es ist empörend, dass Abgeordnete und Kollegen aus England, Schottland und Wales sich so wenig um die Rechtsstaatlichkeit gekümmert haben, dass eine überwältigende Mehrheit bereit war, das Recht der nordirischen Bevölkerung zu missachten, Gesetze beizubehalten, die das Leben von über 100.000 Kindern gerettet haben seit 1967.

„Das Abtreibungsgesetz ist eine verteilte Angelegenheit, daher hat das Parlament die Dezentralisierungsregelung im Herzen des Abkommens von Belfast mit Füßen getreten. Es hat auch einen gefährlichen Präzedenzfall geschaffen, der dauerhafte Konsequenzen für die Rechtsstaatlichkeit haben könnte. Die Entkriminalisierung der Abtreibung in Nordirland wird Zehntausende ungeborener Kinder das Leben kosten, wenn eines der extremsten Abtreibungsregime in Europa eingeführt wird. “


"Indem das Parlament Abtreibung auf Verlangen in die Kehle rammt, hat es die Siedlung der Dezentralisierung zerrissen und behandelt Nordirland als Kolonie."

Die Abtreibungskrise zeichnet sich nach der Entscheidung des Unterhauses vom Juli ab, das Gesetz über Nordirland (Executive Formation) mit 328 zu 65 Stimmen zu verabschieden.

"In der Absicht, die Frist für die Wiederherstellung der Stormont-Versammlung zu verlängern, wird die Verabschiedung dieses Gesetzes als einer der schockierendsten Missbräuche des Parlamentsprozesses in der Neuzeit in Erinnerung bleiben", sagte Gibson.


"Die Abgeordneten haben auch die Abschnitte 58 und 59 des Gesetzes gegen das Personengesetz von 1861 aufgehoben. Dieses Gesetz hat in den letzten 50 Jahren mehr als 100.000 Babys in Nordirland gerettet."

"Am schockierendsten ist, dass all dies im Namen der Menschenrechte getan wurde", fügte Gibson hinzu. „Abtreibung ist kein Menschenrecht. Es ist ein Akt tödlicher Gewalt gegen ein ungeborenes Kind und niemals gerechtfertigt. “

Michael Robinson, Leiter der Parlamentskommunikation bei SPUC, sagte: „Großbritannien hat eines der extremsten Abtreibungsregime der Welt. Seit 1967 haben unsere Gesetze die Tötung von mehr als 9 Millionen Babys und die Verletzung zahlreicher körperlicher und psychischer Frauen erlaubt. Das Abtreibungsgesetz hat nur Elend und Zerstörung gebracht. Keine Gesellschaft, die sich wirklich für Gleichheit und Menschenrechte einsetzt, könnte ein solches Gesetz tolerieren. Wir stehen jetzt vor der Aussicht auf eine noch extremere Situation in Nordirland. “
https://www.lifesitenews.com/news/northern-ireland



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Pro-Life-Aktivisten geben Tausende für Anzeigen gegen das Abtreibungsregime in Nordirland aus" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz