Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 08.11.2019 00:06 - Gebet - Versetze dich in Gottes Gegenwart
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Gebet - Versetze dich in Gottes Gegenwart



Gebet - Versetze dich in Gottes Gegenwart

Der erste Akt des Gebetes selbst ist: Sich in Gottes Gegenwart versetzen . Nicht nur das Gebet, über das wir hier sprechen, ist Reflexion, sondern unser ganzes Leben, das aus dem Natürlichen übernatürlich werden sollte, hängt am meisten davon ab, sich in die Gegenwart Gottes zu versetzen. denn es stellt uns vor Ihn, der uns nur dieses übernatürliche Leben geben kann. In der Zwischenzeit wird es meistens so oft getan, dass es fast bedeutungslos wird und das ganze Gebet zu nichts wird.

Menschen, die ein natürliches Leben führen und sich manchmal dem Gebet widmen, stellen den Herrn Gott abstrakt irgendwo hinter den Bergen vor und denken vor ihm. Aber das ist ihr Gedanke an Gott, nicht an Gott selbst, und die Seele ergießt sich vor diesem Gedanken, nicht vor Gott. Dies ist keine lebhafte Haltung und Haltung von cum Deo vivo et ver , sondern cum idea et repraesentatione mea Dei. Diese Gegenwart in Gottes Gegenwart sollte lebendig sein, nicht nur gedacht, theoretisch, losgelöst.

Deshalb müssen wir Gott bitten, dass er uns das Gefühl gibt, dass er vor uns und wir zumindest so objektiv vor ihm sind. Und Sie müssen Gott nicht als eine pantheistische Vorstellung von der Größe des Gebiets oder einer Unendlichkeit betrachten. Die lebhafteren Seelen, die Phantasie haben und sich dem Herrn Gott präsentieren, denken, dass Gott sie umgibt, sie von außen umarmt und zur Unterstützung der Worte des Heiligen zitiert. Paulus (Apostelgeschichte 17:28): Denn in ihm leben und bewegen wir uns und sind. Aber dieses Bild von Gott ist falsch, pantheistisch und nicht christlich. es ist unsere eigene Erfindung, unsere Vision von Gott.

Am besten ist es, wenn es um die Gegenwart Gottes geht, Ihn als einen Punkt zu setzen und dahinter die ganze Realität, die Unendlichkeit Gottes zu sehen, die wir mit diesem Punkt berühren. Diese Worte des Heiligen. Paul: In ihm leben, weben und sind wir , gewinnen dann die wahre Bedeutung von, sagen wir, weil sie uns sind, dass Gott an diesem Punkt ist , die uns das Leben selbst gibt ( in ihm leben ), Bewegung (nach oben) und sein (wir sind)und doch ist er von uns getrennt. Er ist der ganze Grund für unsere Existenz, aber es ist immer Seine Handlung und Bewegung draußen. Es wird auch ein sicherer Gedanke über Gott sein, aber es wird keine Einbildung geben. Man muss zwischen Vorstellungskraft und Denken unterscheiden. Wir verstehen Gott unter einigen Bildern von Gedanken, aber wir können uns Ihn in solchen Bildern nicht vorstellen. weil es anders ist, etwas anderes zu begreifen und darzustellen. Natürlich sehen wir Gott nicht, so dass solche Gedankenbilder uns eine Vorstellung von Ihm geben und es einfacher machen, uns vor Ihn zu stellen. Der springende Punkt ist jedoch, dass diese Bilder nicht nur eine Repräsentation von Gott und sich selbst in weiter Ferne sein sollten, sondern auch ein Bild seiner lebendigen Beziehung zu uns. Ein solches Verständnis kann uns das Gebet erleichtern, aber nur, wenn es sich nicht um ein Bild, sondern um die Realität handelt.

Wenn wir die Gegenwart Gottes nicht lebendig spüren, müssen wir ständig danach fragen, wer auch immer ausharrt, wird es empfangen. Nicht ganz das zweite Mal, bitte fragen Sie und lassen Sie dann die Fantasie los, aber Sie müssen beharrlich fragen, bis wir erhalten. Gottes Königreich erleidet Vergewaltigung und die Vergewaltiger entführen sie (Mt 11:12). Und das ist Gottes Reich, es ist das Tor zu ihm. Und selbst wenn wir nicht wissen, wie lange wir daran gearbeitet und um nichts anderes gebeten haben, nur um uns in der Gegenwart Gottes lebendig zu machen, wird unser Gebet nicht umsonst sein; im Gegenteil, wenn wir über diesen Akt des Versetzens in die Gegenwart Gottes hinweggesprungen wären, selbst wenn wir später die schönsten Meditationen hätten, würden sie keine Wirkung haben; Es wird kein Gebet sein. Und wenn wir dieses lebendige Gefühl der Gegenwart Gottes als Ergebnis unserer Gebete erhalten, werden wir in einem Jahr mehr als ein oder zwei ohne ihn tun.

Ks. Piotr Semenenko, O Gebet , Krakau 2006, S. 96-98.

DATUM: 11-11 2019 14:02AUTOR: KS. PIOTR SEMENENKO CR

GUTER TEXT

Read more: http://www.pch24.pl/modlitwa---postawien...l#ixzz64fRMVZmD



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Gebet - Versetze dich in Gottes Gegenwart" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz