Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 01.05.2017 00:49 - Schäme dich nicht, deine Sünden zu bekennen ... (Pred. 4, 31).05/01/17 00.04 von Vater JM Rodriguez de la Rosa
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Callas Sünden Scham


Schäme dich nicht, deine Sünden zu bekennen (Pred. 4, 31).05/01/17 00.04 von Vater JM Rodriguez de la Rosa

Liebe Brüder, wie viel Schaden mangelnde Bereitschaft der Seele beichten, mangels Prüfung des Gewissens, Trauer für die Sünde, Mangel an guten Absichten; und Schaden ist erheblich größer , wenn Sünden gründlich durch stille Scham , eine große Schlacht hat den Teufel in der Seele. Ordnungsgemäß das Sakrament empfangen, verwalten sie reuige Sünder Rechtfertigung, die Gerechte Heiligung und sie ewiges Heil seiner Seele. Wenn Sünden durch Scham zum Schweigen gebracht werden , um die Situation seiner Seele verschlechtern, begehen Sakrileg, und ihr Urteil und die ewige Verdammnis essen Zwiesprache ( Weil er isst und trinkt , ohne den Körper zu anspruchsvolle isst und trinkt Urteil . 1. Kor. 11, 29 ). Die stille Schande , dass er zurück zu Jesus Christus stolpert, immer schuldig seines Leibes und seines Blutes ( Wer das Brot isst oder trinkt den Kelch des Herrn unwürdig, wird der Leib und das Blut des Herrn schuldig sein . 1. Kor. 11, 27 ).

Alle Seelen besorgt für ihre Sünden, für die große Schande , dass das Bekenntnis einiger insbesondere gegeben , diese Worte des Heiligen Geistes in Kapitel 4, Vers 24 des Buches Sirach gerichtet , nicht haben sein sich schämen . Das heißt, wie für das Heil der Seele, wir müssen die Verlegenheit überwinden , die die Wahrheit verhindert erzählen. Wir müssen uns in daran , dass es der Teufel ist, der macht Gebrauch von Scham der Seele zu erschrecken nicht zu bekennen, bekennen oder falsch zu sein. Let ‚s Blick auf fünf Punkte in dieser Scham, die die Seele bedrückt sie mit Angst und errötet zu füllen.

servile Gottesfurcht

Die Existenz Gottes ist die erste und grundlegende Wahrheit unseres Glaubens. Gott sieht alles, weiß alles, nichts von Ihrem Gesicht versteckt und scharfen Augen. Der Herr sieht unsere Sünde, sieht , wenn begangen, mit denen begangen wurde, in dem sie begangen wurde , und alle anderen Umstände , die begleiten es . Und es ist kein Wesen , das nicht offenbar ist in seinen Augen vor allem ist kahl und die Augen von ihm ausgesetzt, die wir müssen Rechenschaft geben (Hebr. 4, 13). Diese Wahrheit macht viele beichtet , aber mit großer Furcht vor Gott, serviler Angst , von einem Diener, nicht als ein Kind, mit einer schädlichen Angst für ihre Seelen; sie haben keine Angst vor Gott sehen und zu beurteilen, sehen weder Liebe noch einen Vater, noch beobachten und für ihn als sein letztes und vollkommenes Glück warten. Die servile Haltung macht sie alle Sünden nicht bekennen, schweigen aus Angst und Scham.

Im zweiten Buch Samuel (12, 12) sehen wir die Vorwürfe des Propheten Nathan zu David für die Sünde des Ehebruchs mit Batseba, der Frau des Urija: Weil ich heimlich getan hat, aber ich werde dies tun , um die Anwesenheit von ganz Israel das Gesicht der Sonne . Ehebruch mit größter Geheimhaltung, den Tod des unschuldigen Plotten, wird der Herr Öffentlichkeit ganz Israel machen. Diese Sünde war nicht für immer verborgen.

Der Herr sagt zu dem Büßer: Sie haben zu euch ein Mensch sündigt nur deinetwegen sagen, oder ich habe alle Ihre schlechte Spaltung freigesetzt wird ; was Sie heimlich zu sagen haben in den Himmel zu gehen, oder was ich sagen an alle , die Sie wissen , werfen Sie in die Hölle . Es lohnt sich ein wenig Röte und bekenne alle Sünden in den Himmel, dass Gott mich füllt sich mit Verwirrung in vor allen Leuten und dann mich verdammen.

Täuschung des Teufels

Er sagt , der Prophet Jesaja spricht im Geiste mit Lucifer: Wie bist du vom Himmel gefallen, helle Morgenstern, Sohn der Morgenröte? (14, 12). Es war Stolz , dass der gefallene Engel gefällt. Steigern Sie Ihren Stolz darüber nachgedacht , der Schöpfer selbst, dass Schönheit vergessen , die von Gott geschaffen wurde, dass alle Geschenke , die eingerichtet wurde durch den Allmächtigen waren. Sein stürzte Stolz in den Abgrund, ihn von seinem primitiven Zustand des Glücks fallen. Das Buch der Offenbarung bestätigt diese Worte des Propheten: Wehe dem Land, zu Wasser, lehnte er ab , weil der Teufel Sie einen großen Zorn animiert, weil er weiß , dass er wenig Zeit hat (12, 12). Peter warnt uns: Seien Sie wachsam und beobachten , dass euer Widersacher , der Teufel, wie ein brüllender Löwe, gehet über sucht , wen er kann verschlingen, resistidles stark im Glauben (1 Pt 5. 8).

Der Teufel sucht die richtige Zeit, erregt Leidenschaften zu attackieren, für Rache, Zorn zu reizen und zu Feindschaft ermutigt und sucht viele Übel mehr. Bösartige perfekt kennen unser Genie, kennt unsere Neigungen und Schwächen finden Sie auf unsere dominante Leidenschaft, und alle Angriffe uns , weil er denkt , dass es weniger Widerstand sein und viel leichter zu fallen. Surprises den unachtsamen, verletzt diejenigen , die durch den Mangel an Gebet und Sakramenten entwaffnete gehen, abstreift die ängstlich; einige getötet, andere gefangen, andere erstickt. Manchmal nicht - heftige Sünde zu begehen, sondern ermutigt ihn, verführen, kippt und bewegt die Seele mit Vorschlägen zu begehen, Gedächtnis der Hässlichkeit der Sünde weg. Und wenn der Mensch in Sünde fällt , ist es , wenn brüllt und brüllt wie ein Löwe wütend den Sünder zu erschrecken, entmutigen, betäuben ihn, so wie nicht Ihre Sünde zu bekennen oder sie verlassen, ergriffen von Scham.

Der Respekt vor dem Beichtvater

Schweigen ist töricht Sünde so zu Gott suchen , die alle und sieht alles weiß, und in Bezug auf den Teufel, der nicht versucht hat , sondern das ewige Übel unserer Seele. Aber manchmal ist die Scham herkommt Sünden zu einem bekennende Mann , alle unsere Schwächen zu bekennen, Stürze, die gemeinsten Sünden, alle Qualen und schreckt viele Seelen. Viele sagen , dass Gott würde Ihnen sagen , alle Sünden , aber nicht an einen Mann . Aber daß der Mensch der Beichtvater ist, dem unser Herr Jesus Christus die ganze Macht gab , Sünden zu vergeben, wenn die Apostel und ihre Nachfolger sagte: Wahrlich , ich sage dir , was du auf Erden binden werdet , wird im Himmel gebunden sein, und die lose auf die Erde wird im Himmel gelöst sein (Mt 18, 18). Eine solche Behörde hat : für unsere Erbauung und nicht für unsere Zerstörung gegeben , die Autorität , die der Herr mir gegeben hat, zu zerstören , nicht zu bauen (2 Kor 13, 10).

Der Priester stellt Christus, ist er, der hört, entbindet, verzeiht; Dies hat geliebt worden und ist bereit für den Herrn, sind die Priester, die in seinem Namen Sünden losgesprochen; das ist die große Würde des Priesters und seine große Verantwortung, denn als Christus den Sünder als Richter, Vater und Arzt zu akzeptieren.

Das Beichtgeheimnis ist so groß , für den Beichtvater wird nie der Fall von Vergewaltigung sein. Wenn Dissonanzen waren entstanden, wenn unglückliche Todesfälle passieren , wenn Städte in Brand gesteckt wurden, wenn der Krieg bricht aus , und alles könnte sein löst das Beichtgeheimnis zu verletzen, würde nichts an den Beichtvater , dies zu tun bewegen. Vor allem passiert das Beichtgeheimnis zu verletzen. Die Scham als die Beichtvater Bezug ist so ungerecht und unvernünftig wie die beiden vorhergehenden.

Die Schwere der Sünde

Dies ist eine weitere Ursache für Verlegenheit auf das Bekenntnis der Sünden. Viele werden durch den bloßen Gedanken an allen seinen Sünden gestört und bekennen wagen es nicht; aber bei der gleichen Zeit es notwendig ist , zu denken , dass die Barmherzigkeit Gottes grenzenlos ist. Hat die Barmherzigkeit des Herrn erschöpft, hat die Grenze erreicht Mitgefühl (Lam. 3, 22). Wie viele Sünden in der Welt begangen worden ist , und wird bis zum Ende der Zeit begangen werden, nicht überschreiten darf die Gnade des Herrn. Für mehr Sünden vermehren, erreichen sie nie die unendliche, als unendliche göttliche Barmherzigkeit ist. Für die meisten schrecklich und enorme Sünden , die begangen werden, sie sind nichts im Vergleich zu den Sünden der Welt, und diese wiederum sind nichts im Vergleich zu der unendlichen Barmherzigkeit Gott. Dieser Gedanke sollte ein Trost für diejenigen, die die Schande der Natur ihrer Sünden fühlen.

Es ist keine Sünde von jemandem begangen wird, die vorher noch nicht getan hat, was seine Natur hat bereits die die oben begangen. Es wird von ihrem sündigen Leben umgewandelt viele Heilige gewesen. Wer das Gefühl , diese Art von Scham ist mit dem Propheten und König David zu sagen: Sie haben Ihr Angesicht leuchten über deinen Knecht und retten mich in deiner Gnade (Ps 30, 17).

Angst vor dem Verlust Ruf

Dies ist die ultimative Angst und wegen der Scham gefühlt durch einige alle ihre Sünden zu bekennen. Die Angst , die nur aus dem menschlichen Eitelkeit kommt und Stolz, Eitelkeit, Aussehen, menschlichen Respekt, die gefallenen Natur , die sind noch nicht erkannt nichts vor dem Herrn; das hat nichts selbst, denn alles , was er hat und besitzt, wird es durch die Gnade Gottes ist.

Wenn die Sünde nicht zu versteckt werden entdeckt und das Aussehen beibehalten, verliert die Seele selbst - Vertrauen, so dass alle Unglücke in seinem Leben betäubt und schreckt jede schwieriges Unternehmen Angst und Angst, jeder Rückschlag die entmutigt . So lebt die Seele , die nicht seine Sünden Angst vor dem Verlust ihrer Reputation, kauernd, ängstlich und misstrauisch, bekennt , obwohl offensichtlich sein Image pflegen, die nicht mehr falsch und leer. Aber was eine Transformation in tritt auf, wenn entschieden und entschlossen Seele zu bekennen, ohne Angst vor ihren Ruf, sagen sie sich: Für die Scham viel meine Sünden Kallus, jetzt, durch die Gnade Gottes geholfen, ich löse mich zu bekennen alle ohne Angst vor meinem Ruf oder mein Bild .

Es gibt keinen Grund, nicht auf der Suche so Gottes oder durch Täuschung des Teufels, noch Angst vor dem Beichtvater, noch die Schwere der Schuld oder Selbstwertgefühl, Sünden zum Schweigen zu bringen.

Das entsprechende meditieren diese Verse das Buch Sirach (4 : 23-31): Warten Sie einen Moment und des Bösen hüten und nicht müssen sein sich schämen . Denn es ist eine Verwirrung, ist die Frucht der Sünde, und eine Verwirrung , die Herrlichkeit und Gnade bringt. Haben keinen Respekt sein die Lasten der Seele und du nicht sein schämen Ihnen zu ruinieren ... nicht Ich sein schämen deine Sünden zu bekennen .
https://adelantelafe.com/callas-los-pecados-verguenza/



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Schäme dich nicht, deine Sünden zu bekennen ... (Pred. 4, 31).05/01/17 00.04 von Vater JM Rodriguez de la Rosa" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz