Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 02.05.2017 00:33 - Hilf mir, Angriffe des Teufels zu verstehen (Teil I von II)
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Hilf mir, Angriffe des Teufels zu verstehen (Teil I von II)
RÖMISCH-KATHOLISCHE SPIRITUELLE RICHTUNG


Lieber Vater John, ich scheine immer wieder versucht zu werden, oder weg von einem oder anderen. Ich möchte mich so weit wie möglich gegen diese geistige Dunkelheit bewaffnen. Würden Sie mir helfen, Angriffe des Teufels zu verstehen?

SECULAR ATHEISTS können starke Willenskraft und natürliche Klugheit entwickeln, und sie können sie in den Dienst von beeindruckenden und nützlichen Leistungen zu arbeiten. Sie können die natürlichen Tugenden der Verantwortung und der Zuverlässigkeit durch beharrliche Anstrengungen entwickeln. Aber wenn wir darauf abzielen, Gottes Reich statt des Reiches dieser Welt zu dienen, wird ein zusätzlicher Satz von Hindernissen beteiligt. Der geistige Kampf tritt in einem Kampf, wie die heilige Paulus sagt, dass „nicht mit Fleisch und Blut , sondern mit den Fürstentümern, mit den Kräften, die Weltbeherrscher dieser Finsternis, mit den bösen Geistern in dem Himmel“ ( Epheser 6:12).

Der spirituelle Kampf Die Entwicklung der

Willenskraft verlangt immer Anstrengung und Opfer, sondern richtet unseren Willen mit Christus aus und wächst in christlichem Mut und Ausdauer - was immer Gehorsam erfordert, nicht nur bloße Entschlossenheit - wird noch mehr verlangen. Sowohl unser Intellekt als auch unser Wille werden von der Erbsünde verwundet ... und wenn wir auf dem Weg der Heilung auf den Weg gehen und den Wunsch des Gottes nach dem Plan unseres Herzens lieben, werden unsere geistigen Feinde intensiv daran interessiert, uns zu beeinträchtigen. Johannes Paul II. Erklärte, dies sei in seiner Enzyklika über das moralische Leben:

Dieser Gehorsam ist nicht immer einfach Als Ergebnis dieser geheimnisvollen Erbsünde, die bei der Aufforderung des Satans begangen wird, der "ein Lügner und der Vater der Lügen" ist (Johannes 8:44), ist der Mensch ständig versucht, seinen Blick von den Lebendigen und Wahre zu befreien Gott, um es auf Götzen zu richten (vgl. 1 Thessalonicher 1: 9), indem er "die Wahrheit über Gott für eine Lüge" austauscht (Römer 1:25). Die Fähigkeit des Mannes, die Wahrheit zu kennen, ist auch verdunkelt, und sein Wille, sich zu unterwerfen, ist geschwächt. So geht er sich dem Relativismus und der Skepsis gegenüber (vgl. Johannes 18:38), er geht auf der Suche nach einer illusorischen Freiheit abgesehen von der Wahrheit selbst.

Die erste Strategie des Feindes: Das Herz

korrumpieren, musste Jesus auch in seinem Leben kämpfen. Seine Natur wurde nicht durch die Erbsünde oder die Sünden verletzt, aber er musste mit unserem alten Feind, dem Teufel, kämpfen. Und in diesem Kampf zeigte er die drei grundlegenden Strategien des Teufels.

Zu Beginn seines öffentlichen Lebens ging Jesus vierzig Tage lang in die Wüstenwälder zum Gebet und zur Vorbereitung. Während dieser Zeit erklärten die Evangelien, er sei von Satan "versucht (Markus 1:13). Wir sindBarthelemyParrocelJesusAuDesertAlle vertraut mit den Versuchungen, die in diesem Fall verwendet wurden (siehe Matthäus 4). In diesen versuchte der Teufel, das Herz Jesu zu teilen, um seinen Kernwunsch zu lieben und zu verderben, seinen Vater zu lieben und zu gehorchen. Der Teufel versuchte, ihn mit einem Verlangen nach Lust und Trost zu ersetzen, als er unseren Herrn versuchte, Steine ​​in Brot zu verwandeln. Als das nicht funktionierte, versuchte der Teufel es zu ersetzen mit dem Verlangen nach irdischer Macht und Herrschaft, indem er unserem Herrn alle Königreiche der Welt zeigte und versprach, sie unter die Kontrolle über den einfachen Preis der Anbetung des Teufels zu stellen. Das hat auch nicht geklappt Und so hat der Teufel Jesus versucht, erste Popularität und Schmeichelei zu suchen, indem er ein dramatisches Wunder des Sprungs von der Spitze des Tempels ohne Verletzung ausführt. Diese Versuchung scheiterte auch. Die erste Strategie des Teufels, um das Herz zu verderben, wurde bloß gelegt.

* St. Johannes Paul II., Veritatis Pracht , Absatz 1.
http://catholicexchange.com/help-me-unde..._pos=0&at_tot=1




Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Hilf mir, Angriffe des Teufels zu verstehen (Teil I von II)" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz