Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 19.06.2017 00:56 - Im Londoner Stadtteil Finsbury Park hat ein Fahrzeug mehrere Passanten in der Seven Sisters Road gerammt
von esther10 in Kategorie Allgemein.

+++ Anschlag in London im News-Ticker +++
Polizei ermittelt nun auch gegen Festgenommenen wegen Terrorverdacht



Minivan rast in Fußgänger vor Londoner Moschee
Aktualisiert am Montag, 19.06.2017, 20:32

Im Londoner Stadtteil Finsbury Park hat ein Fahrzeug mehrere Passanten in der Seven Sisters Road gerammt. Die Opfer sind offenbar Muslime, die gerade eine Moschee verließen. Die Polizei spricht von einem Toten und zehn Verletzten. Die britische Anti-Terror-Polizei ermittelt. Alles Weitere im News-Ticker von FOCUS Online.

Das Wichtigste in Kürze: Bei einem Terroranschlag im Londoner Norden sind ein Mensch getötet und zehn Menschen verletzt worden. Acht Verletzte wurden in Krankenhäuser gebracht, zwei konnten vor Ort behandelt werden. Ein 48-Jähriger war mit einem Kleinbus in eine Gruppe Gläubiger vor einer Moschee gerast. Der Mann wurde festgenommen. Scotland Yard behandelt den Vorfall als Terroranschlag. Der britische Rat der Muslime spricht von einer Tat aus "Islamhass". Der Fahrer soll Zeugen zufolge eindeutige Aussagen gemacht haben. Premierministerin Theresa May hat für heute eine Krisensitzung einberufen.

Anschlag auf Muslime in London - Terrorvorwürfe gegen Verdächtigen

18.43 Uhr: Gegen den nach einem Anschlag auf Muslime vor einer Londoner Moschee festgenommenen Mann wird nun auch wegen Terrorverdachts ermittelt. Ihm werde unter anderem zur Last gelegt, terroristische Handlungen vorbereitet zu haben, teilte die Polizei in London mit. Zuvor war der Mann nur wegen versuchten Mordes festgenommen worden.

Scotland Yard korrigierte das Alter des Verdächtigen von zunächst 48 auf 47 Jahre. Zudem werde derzeit eine Wohnung in der Region Cardiff in Verbindung mit dem Vorfall durchsucht.


May: Terrorismus wird uns nicht spalten

17.55 Uhr: Die britische Premierministerin Theresa May hat den Anschlag in London als "widerlich" verurteilt. Das Land werde sich durch die Tat aber nicht spalten lassen, sagte die Regierungschefin nach einer Krisensitzung in Westminster am Montag. "Hass und Böses dieser Art werden niemals Erfolg haben", so May. Sie verurteilte Extremismus jeder Art.


Die britische Premierministerin Theresa May

Bei dem 48 Jahre alten Tatverdächtigen handle es sich um einen weißen Mann, sagte May weiter. Die Polizei gehe derzeit davon aus, dass er allein gehandelt habe. Zuvor hatten Augenzeugen CNN zufolge von zwei weiteren Männern berichtet, die vom Tatort geflohen seien.
Lieferwagen von Londoner Anschlag stammt aus Wales

17. 24 Uhr: Der bei dem Anschlag nahe einer Londoner Moschee benutzte Lieferwagen stammt aus Wales. Er wurde von einer Firma in Pontyclun in der Nähe der walisischen Hauptstadt Cardiff ausgeliehen, sagte der Minister für Wales, Alun Cairns, am Montag. Die Polizei in Südwales arbeite mit den Ermittlern von Scotland Yard zusammen.
http://www.focus.de/politik/ausland/ansc...id_7258861.html



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Im Londoner Stadtteil Finsbury Park hat ein Fahrzeug mehrere Passanten in der Seven Sisters Road gerammt" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz