Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 22.06.2017 00:31 - Nur Papst Franziskus kann den "Abfall" beenden, was seine Worte verursacht haben: Italienischer Monsunder
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Nur Papst Franziskus kann den "Abfall" beenden, was seine Worte verursacht haben: Italienischer Monsunder



ROM, Italien, 21. Juni 2017 ( LifeSiteNews ) - Papst Franziskus könnte die "Verwirrung und Abtrünnigkeit" in der Kirche unter den Priestern und Bischöfen, indem er seine eigenen "zweideutigen und fehlerhaften Worte und Taten" korrigiert ", sagte ein italienischer Monsignor Und ehemaliger Berater der Vatikanischen Kongregation für die Glaubenslehre in einem Sprengstoffgespräch.

Angesehener Theologe, Monsignore Nicola Bux, Professorin an der Theologischen Fakultät von Apulien, definierte den "Abfall" als die "Verlassung des katholischen Denkens", die überall, immer und überall geglaubt wurde.

Bild
Monsignore Nicola Bux
Apostasie entsteht, sagte er im 21. Juni-Interview mit dem Ed-Pentin des nordkatholischen Registers , als "Kardinäle schweigen" angesichts der falschen Lehre, wenn die Bischöfe "das Gegenteil" sagen, was die Kirche tatsächlich lehrt und wann der Priester Die liturgische Tradition der Kirche. "

"Der Apostel ermahnt uns, der sicheren, gesunden und reinen Lehre treu zu sein, die auf Jesus Christus und nicht auf weltlichen Meinungen beruht (vgl. Titus 1: 7-11, 2: 1-8). Ausdauer in Lehre und Gehorsam zur Lehre führt Seelen zur ewigen Rettung ", sagte er.

"Die Kirche kann den Glauben nicht ändern und zugleich die Gläubigen bitten, ihm treu zu bleiben. Sie ist stattdessen verpflichtet, sich auf das Wort Gottes und auf die Tradition zu konzentrieren ", fügte er hinzu.

LESEN: Sie haben Papst Franziskus vier Jahre gegeben, um die Kirche wieder zu machen. Hier hat er versucht

Der Monsignore sagte, dass eines der Probleme unter dem Pontifikat von Papst Franziskus ist, dass viele fälschlicherweise glauben, dass alles, was der Papst sagt oder schreibt, ist Magisterial Lehre, die gefolgt werden muss, wenn dies nicht der Fall ist.

"Angesichts der Verwirrung und des Abfalls sollte der Papst - wie Benedikt XVI. - zwischen dem, was er denkt und sagt, als privater, gelehrter Mensch und was er als Papst der katholischen Kirche sagen muss, unterschieden werden", sagte er.

"Um klar zu sein: Der Papst kann seine Ideen als Privatgelehrte auf strittige Angelegenheiten ausdrücken, die nicht von der Kirche definiert sind, aber er kann auch nicht privat ketzerisch behaupten. Ansonsten wäre es gleichermaßen ketzerisch ", fügte er hinzu.

Gehorsam ist dem Papst geschuldet, sagte der Monsigner, insofern er weiterhin den einen wahren Glauben lehrt.

"Wer also denkt, dass dem Papst Zweifel (Dubien) darstellen, ist kein Zeichen des Gehorsams, nicht verstanden, 50 Jahre nach dem II. Vatikanischen Konzil, die Beziehung zwischen ihm (dem Papst) und der ganzen Kirche. Der Gehorsam gegenüber dem Papst hängt allein von der Tatsache ab, dass er an die katholische Lehre gebunden ist, an den Glauben, den er vor der Kirche fortwährend bekennen muss ", sagte er.

Monsignore Bux sagte, dass der Papst infolge der "vollen Krise des Glaubens" in der Kirche, besonders nach der Freilassung der Papst-Ermahnung Amoris Laetitia im vergangenen Jahr, genau erklären sollte, was die Lehre der Kirche über kontroverse Themen ist, die derzeit die Kirche plagen.

Papst Franziskus "sollte eine Erklärung oder einen Glaubensbekenntnis machen, was katholisch bejaht und diese zweideutigen und falschen Worte und Taten - seine eigenen und die Bischöfe - korrigiert, die in einer nicht-katholischen Weise interpretiert werden", sagte er.

Der Monsignor verweist auf den jüngsten erfolglosen Versuch von vier Kardinälen, ein privates Publikum mit dem Papst zu erörtern, um zu diskutieren, was sie in der Kirche "Verwirrung und Desorientierung" nannten. Er bemerkte die Ironie, einen Papst zu haben, der den "Dialog" verteidigt, während er sich gleichzeitig weigert, sich mit denen zu befassen, die kritisch sind von Neuheiten, die unter der Zeit des Papstes in die Kirche gebracht wurden.

LESEN: Vier Kardinäle veröffentlichen, um Papst über "Verwirrung und Desorientierung" in der Kirche zu treffen

"Für viele Katholiken ist es unglaublich, dass der Papst Bischöfe bittet, mit denen zu sprechen, die anders denken, aber will nicht zuerst den Kardinälen begegnen, die seine Hauptberater sind", sagte er.

"Wenn der Papst die Lehre nicht schützt, kann er keine Disziplin auferlegen", fügte er hinzu.

Anmerkung des Herausgebers: Lesen Sie das vollständige Interview hier .
http://m.ncregister.com/blog/edward-pent...th#.WUrztevyiUn
https://www.lifesitenews.com/news/only-p...oneous-words-ha
https://www.lifesitenews.com/news/breaki...about-confusion



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Nur Papst Franziskus kann den "Abfall" beenden, was seine Worte verursacht haben: Italienischer Monsunder" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs