Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 07.07.2017 00:06 - "Sodomy ist der Leim", der die LGBT-Bewegung bindet Homosexualität , Gleichgeschlechtliche Anziehungskraft , Sodomie
von esther10 in Kategorie Allgemein.

"Sodomy ist der Leim", der die LGBT-Bewegung bindet



Homosexualität , Gleichgeschlechtliche Anziehungskraft , Sodomie

6. Juli 2017 ( LifeSiteNews ) - Der unnachgiebige, verführerische, jahrzehntelange Medientrommelschlag, der die grimmige Einsamkeit der universellen LGBT-Opferzeit verkündet, steht in krassem Kontrast zu den grellen Darstellungen von "Stolzfeiern" überall.

Die unmögliche Dissonanz der Seite-an-Seite-Existenz der beiden wird nie in Frage gestellt, trotz der Tatsache, dass beide nicht gleichzeitig ein wahres Bild darstellen können. Aber Lügen können sicherlich bequem koexistieren, besonders wenn sie meisterhaft von dem Erzfeind der Menschheit gewebt werden, der Vater der Lügen.

Man braucht kein Christ zu sein, um zu erkennen, dass die LGBT-Bewegung das Leben der Männer, Frauen und Jugendlichen, die in ihrer Inbrunst gefegt sind, trivialisiert. Man braucht nur ein vernünftiger Erwachsener mit Augen, Ohren und einem funktionierenden Gewissen zu sein.

Und man muss auch mutig genug sein, um eine Lüge "eine Lüge" in einer Zeit zu nennen, in der das Wahrheitserklärung außerordentlich unpopulär geworden ist, und in mehr und mehr Jurisdiktionen eine Straftat.



Die LGBT-Bewegung geht eigentlich nicht um Rechte. Egal was die Aktivisten sagen, es geht darum, authentische menschliche Erfahrungen aus so vielen Leben wie möglich zu entwässern. Es geht darum, die Seelen von der authentischen Liebe und der authentischen Sexualität, der authentischen geistigen und emotionalen Gesundheit zu entfernen , während sie gleichzeitig für eine verminderte, synthetische, trivialisierte Lebenserfahrung handeln.



Sodomy ist der Leim

Denken Sie darüber nach: Warum gibt es die LGBT-Welt? Um welche Idee haben Millionen verschmolzen? Ein alter Freund nagelte es vor ein paar Jahren, als er darauf hinwies: "Sodomy ist der Kleber."

Sodomy ist der Leim, der die gesamte LGBT-Bewegung zusammenhält. Setzen Sie einen anderen Weg: Der Schutz, die Ausbreitung und die Normalisierung der Sodomie ist der animierende Grund für jede LGBT-Gruppe auf der ganzen Welt.

Wenn Sie Sodomy aus dem Bild nehmen - zusammen mit jedem anderen nicht-ehelichen "sexuellen" Akt, den Männer bei Männern und Frauen auf Frauen ausführen - warum würden "Stolz" Feiern existieren? Ohne Sodomie, welche Herde würde von den Metropolitan Community Kirchen belastet werden? New Ways Ministry? Würde?

Ohne Sodomie wäre es ein Publikum für Fr. James Martin, SJs Bücher?

Welchen Zweck und welchen Wahlkreis würde die Menschenrechtskampagne (HRC) dienen? Warum würden GLAAD, PFLAG und jede andere Organisation von "Homosexuell Softball" und "Gay Bowling" Ligen zu "Homosexuell Fliegen" und "Gay Bridge" Clubs weiter? Um was würde "FBI Pride" und "Log Cabin Republikaner" bitten Mitglieder?



FBI u. Protokoll-Kabine Stolzkabinen 2.jpg

FBI Pride & Log Kabine Republikaner bei DC Pride Doug Mainwaring

Ohne Sodomy, was würde Tenöre, Baritone und Bässe dazu bringen, in "Chaos der schwulen Männer" zu singen? (Vollständige Offenlegung: Ich habe mit GMCW während der Saison 2003 gesungen).



Gay Männer Chor von Washington DC GMCW Website

Für diese Gruppen und viele andere ist das einzige Interesse, das ihre Mitglieder zusammen verbindet, Sodomie. Der einzige Grund für ihre Existenz ist Sodomie. Sans Sodomie, ihre Bindung löst sich auf.

In unserer politisch korrekten westlichen Welt ist der Begriff "Sodomie" verunreinigt, als wäre es ein Pejorativ. Es ist nicht. Es ist ein verbotenes Wort, weil es zu wahrhaftig, zu bedeutungsvoll ist und zu genau den einzigen Akt beschreibt, auf dem die gesamte LGBT-Bewegung ruht.

Sodomy gegen Philia

Sodomy ist nicht nur der Leim - der Mörser - das hält das ganze LGBT-Haus zusammen, es ist das Fundament, auf dem das Gebäude ruht.

Im Grunde ist Sodomy alles für die LGBT-Bewegung. Alles. Es definiert die Bewegung. Nicht Liebe, nicht Romantik, nicht Engagement, keine Verantwortung. Sicherlich keine Fortpflanzung. Sodomy und keines dieser anderen Dinge ist der Vorläufer, der Vater, der Bewegung.

Mit Sodomie ist nichts von der LGBT-Bewegung übrig. Aber was wäre für die Welt übrig geblieben wäre wie ein Wunder: Philia - die einzige authentische Form der intimen Liebe zwischen den Menschen.

Denken Sie darüber nach: Die LGBT-Bewegung hat es geschafft, die Menschheit nicht nur von der Philia abzulenken , sie hat es verdorben, vergiftet sie für viele, denn Ausdrücke und Erfahrungen der Philia sind zu leicht, zu schnell als "homosexuelle" Erfahrungen interpretiert.

Söhne von Esau: LGBT-Bewegung verarmt das Leben von Millionen

Als junger, gleichgeschlechtlich angezogener Mensch lehrte mich die persönliche Erfahrung über den Wert der Philia über mono-gendered-orientierte Eros.

Während des College und während meiner 20er Jahre hatte ich viele enge Freunde, die gutaussehend, athletisch und intelligent waren, mit schrecklichen Persönlichkeiten. Ich sehnte mich danach, eine intime Beziehung zu allen und allen zu haben. Allerdings genoss ich etwas Großes, etwas, das die Carnality in jeder Hinsicht übertraf: Philia (die Liebe zwischen wahren Freunden) - eine Liebe, die von so vielen nicht geschätzt wurde, weil Eros an ihrer Stelle gefördert wird.

Ich hätte nicht die Qualität meiner Beziehungen mit einem dieser Jungs für eine Gelegenheit gehandelt, um in Sex zu engagieren. Kein Bedauern. Tatsächlich fühlte ich mich immer wie der glücklichste Mann auf dem Planeten. Verleugnung hat mein Leben nicht vermindern oder verarmt. Es machte meine Lebenserfahrung reicher.

Philia Liebe zwischen Männern ist viel besser, weit stärker und weit mehr erfüllt als erotische Liebe kann jemals sein. Aber die Gesellschaft fördert jetzt die niedrigste Form der Liebe zwischen den Männern, während sie die höheren Formen sabotiert. Die homosexuelle Kultur fördert weiterhin die Sexualisierung von allen (die sich selbst und andere Männchen in erster Linie als sexuelle Wesen betrachten), während sie sich fast bankrott beweisen, wenn es darum geht, irgendeinen anderen Aspekt der männlichen / männlichen Beziehungen zu fördern.

Männer, die in die schwule Welt eintreten, passen ihre gesamte Weltanschauung und ihre Rolle in ihr an, um dem zu helfen, was schnell zum dominierenden Aspekt ihres Lebens wird: ihre Homosexualität. Dabei handeln sie reiche Leben für eindimensionales Leben. Doch das ist es, was unsere politisch korrekte, postmoderne Welt alle lehrt, die gleichgeschlechtlich sind. Das ist es, was der Fürst dieser Welt uns zum Ködern macht.

Wir glauben, dass wir wegen unserer Anziehungskraft "besonders" sind und wenn wir also nicht unseren Weg gehen, sicherlich "es ist jemand anderes Schuld" und "ich bin ein Opfer ihrer Misshandlung oder Moral." Es ist eine Lüge. Wir sind nicht "Besonderes". Wir sind nicht einmal das ganz besondere als sündige Wesen. Wir sind düster-ein-Dutzend, Run-of-the-Mühle Sünder, nichts mehr.

Ich ging mit einer langen Zeit zusammen, aber langsam kehrte ich zurück, als ich mein Leben schrumpelte und nicht blühte. Ich war entsetzt über die lebensverdächtige, eindimensionale Existenz, die ich betrat.

Wie Esau, der sein Erbe für eine Schüssel Suppe gehandelt hat, handeln viele Millionen den Reichtum des menschlichen Lebens in all seinen wunderbaren Facetten für die eigenthümliche Vorliebe der Sodomie und ihrer seltsamen Reihe von Verwandten und Beziehungen.

In arroganter, flammender Weise präsentieren die "Stolz" - Ereignisse das Nässen der Menschheit - die authentische Menschlichkeit - aus der Gesellschaft, während sie gleichzeitig und vielleicht tragischer die Blutung eines wahren, angeborenen Sinnes der Menschheit aus der Seele nach der Seele nach der Seele zeigen.



Madrid Stolz





Die LGBT-Bewegung erhebt sich in karikaturischer, nicht realer Menschlichkeit, wo Männer und Frauen von echter, wirklicher Sexualität geschieden sind. Leider ist die "Karikatur des Selbst" ein legitimer Ausdruck des Selbst, ein Signal, dass "ich nicht mehr an die wahren menschlichen Erfahrung gebunden bin."

Gay-Pride-Parade-New-York 2.jpg

New York Stolz



Vancouver Stolz

Die Normalisierung von "Homosexuell" und "Transgender": Die erfolgreiche De-Christianisierung der westlichen Welt

Die Umarmung der Homo- und Trans-Normatik ist mehr als das, was sie scheinen. Zusammen mit Abtreibung, Scheidung und zügelloser Empfängnisverhütung sind sie Beweise für die fast vollständige Säkularisierung der westlichen Welt.

Mehr als das, sie sind ein Beweis für den Aufstieg des Anti-Christus-Geistes, der den Planeten überholt. Wir zeugen von dem Prinzen dieser Welt, der seinen Muskel beugt, hustet, seine Hybris schwebt und seine Verachtung für Christus und seine Braut zeigt und sich als "alte Schlange, die den Teufel und Satan, den Betrüger der ganzen Welt genannt wird "(Offenbarung 12: 9).
https://www.lifesitenews.com/blogs/sodom...e-lgbt-movement



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu ""Sodomy ist der Leim", der die LGBT-Bewegung bindet Homosexualität , Gleichgeschlechtliche Anziehungskraft , Sodomie" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz