Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 20.12.2017 00:29 - Gouverneur von Pennsylvania beschliesst einen Gesetzentwurf, der 380 Babys pro Jahr vor der Abtreibung retten würde
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Gouverneur von Pennsylvania beschliesst einen Gesetzentwurf, der 380 Babys pro Jahr vor der Abtreibung retten würde
Abtreibung , Michelle Bäche , Pennsylvania , Senat Rechnung 3 , Tom Wolf



PHILADELPHIA, 19. Dezember 2017 ( LifeSiteNews ) - Der Gouverneur von Pennsylvania, Tom Wolf, hat gestern einen Zweiparteien-Gesetzesentwurf abgelehnt, der darauf abzielte, vorgeburtliche Babys vor einer späten und zerstückelten Abtreibung zu schützen.

Der demokratische Gouverneur versprach, Senat Bill 3 zu veto , die letzte Woche das State House 121-70 verabschiedet und im Februar den Senat 32-18 verabschiedet. Während die Republikaner eine Mehrheit haben, stimmten viele Demokraten für die Gesetzgebung.

Lokale Pro-Life-Gruppen äußerten sich empört über das Veto des Gouverneurs.

"Jeden Tag wird in Pennsylvania ein Baby bei einer späten Abtreibung getötet. Jeden Tag werden in Pennsylvania vier Babys durch Zerstückelungsabtreibungen getötet ", sagte Michael Geer, Präsident des Pennsylvania Family Institute, gegenüber LifeSiteNews. "Gouverneur Wolf, mit seinem Veto-Stift gegen Senat Bill 3, ist stolz darauf, diese extremen Abtreibungen fortsetzen zu lassen."

Die Gesetzesvorlage hätte die späten Schwangerschaftsabbrüche gestoppt und sie nach 20 Schwangerschaftswochen verbannt, wenn die Wissenschaft festgestellt hat, dass die Frühgeborenen Schmerzen haben.

"Derzeit sind die Vereinigten Staaten eine von nur sieben Nationen, die Wahlabtreibungen nach 20 Wochen zulassen und uns in die Gesellschaft der Menschenrechtsverletzer Nordkorea und China bringen", erklärte das Pennsylvania Family Institute (PFI) in einer Pressemitteilung.

Bill Sponsor Sen. Michelle Brooks argumentierte, dass Fortschritte in der Technologie Babys vor 24 Wochen lebensfähig machen, so dass die Gesetze aufholen müssen.

Die Gesetzesvorlage hätte auch Verstümmelungsabtreibungen ("Erweiterung und Evakuierung" oder "D & E") verboten, wo der Abtreiber das Baby im Mutterleib zerreißen muss, um das Baby zu evakuieren. Die Gesetzgebung definiert das Verfahren als "den Tod eines ungeborenen Kindes verursachend, indem ... das ungeborene Kind Stück für Stück aus dem Uterus durch die Verwendung von Klammern, Fasszangen, Zangen, Scheren oder ähnlichen Instrumenten extrahiert wird."

"Es ist schwer für mich zu begreifen, dass Kinder absichtlich - im wahrsten Sinne des Wortes - im Mutterleib auseinander gerissen werden, während unsere besten Kinderkliniken Säuglingen im Mutterleib Anästhesie und lebensrettende Operationen anbieten", sagte PFI-Chef Counsel Randall Wenger.

"Gouverneur Tom Wolf lässt zu, dass die unmenschliche Praxis der Abtreibung fortgesetzt wird", erklärte Michael Ciccocioppo von der Pennsylvania Pro-Life Federation . "Kein lebendes Kind sollte es aushalten müssen, Glieder für Glied aus dem Mutterleib gerissen zu werden, und keine Mutter sollte den emotionalen Schmerz ertragen müssen, ein Kind so brutal zu verlieren."

Brooks erklärte, dass ihre Rechnung die Abtreibungen nicht verbot, sondern dass das Baby zuerst mit anderen Mitteln getötet werden musste, wie zum Beispiel eine "Kochsalzlösung (Injektion), um den Tod zu verursachen, bevor seine Arme und Beine abgerissen wurden".

"Derzeit in Pennsylvania kann ein lebendiger, sechs Monate alter Fötus auseinander gerissen und zu Tode verbluten gelassen werden", sagte Brooks. "Die Leute, die diese Gesetzgebung als" radikal "und" grausam "bezeichnen, sind die gleichen Leute, die glauben, dass es akzeptabel ist, einem sechsmonatigen Baby in utero die Arme und Beine abzureißen. Das ist grausam und radikal. "

"Ich finde es radikal und grausam für den Gouverneur, jemanden im Todestrakt zu schützen, der Frauen vergewaltigt und ermordet hat, aber nicht das Leben eines unschuldigen Babys schützt", fügte der Pro-Life-Champion hinzu .

Die Befürworter der Gesetzesvorlage sagen, dass die Gesetzgebung mindestens 380 Kinder pro Jahr vor der Abtreibung gerettet hätte. Dies ist die Zahl der Schwangerschaftsabbrüche, die nach Angaben des Pennsylvania Department of Health (PDOH) zwischen der 21. und 23. Schwangerschaftswoche im Jahr 2015 bei Frühgeborenen verübt wurden. Der PDOH meldete 2015 1.588 Abtreibungen.

Die Rechnung war nicht makellos und erlaubte Abtreibung im Falle des Lebens oder der Gesundheit einer Mutter. Medizinische Experten haben erklärt, dass die Rettung des Lebens einer Mutter niemals die direkte und absichtliche Tötung ihres ungeborenen Kindes erfordert.

Der Gouverneur verteidigte sein Veto.

"SB3 ist ein niederträchtiger Angriff auf die Fähigkeit von Frauen, ihre eigenen Entscheidungen über ihre eigene Gesundheitsversorgung zu treffen", sagte Wolf der Presse in der Philadelphia City Hall. "SB3 ist ein Angriff auf Frauen. Es ist ein Angriff auf ihre Gesundheit, ihre Freiheiten, ihre Wahl, ihre Freiheiten. "

Nannte es „die extremste anti-Wahl Gesetzgebung des Landes,“ Wolf sagte : „Dieses Gesetz ist ein Versuch , die Entscheidungen zu kriminalisieren , die Frauen über ihre eigene Gesundheitsversorgung zu machen, und diese Gesetzgebung zerstört Optionen Gesundheitsfürsorge für Opfer der Schrecken Vergewaltigung und Inzest. Aus diesen Gründen habe ich dieses Gesetz heute abgelehnt. "

Der Pro-life-Gesetzgeber bleibt nur übrig, genügend Stimmen zu sammeln, um das Veto von Gouverneur Wolf aufzuheben, aber das würde viele überzeugen, die dagegen gestimmt haben, ihre Meinung zu ändern. Eine Zweidrittelmehrheit erfordert, dass der Senat eine weitere Stimme benötigt als im Februar (33) und das Parlament 15 weitere Stimmen benötigt (136).
https://www.lifesitenews.com/news/pro-ab...a-year-from-abo



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Gouverneur von Pennsylvania beschliesst einen Gesetzentwurf, der 380 Babys pro Jahr vor der Abtreibung retten würde" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs