Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 03.01.2018 00:24 - Das "unheimliche und ominöse" Zeichen erscheint, als Papst Franziskus die Vatikanische Geburt Christi besucht
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Das "unheimliche und ominöse" Zeichen erscheint, als Papst Franziskus die Vatikanische Geburt Christi besucht



Das "unheimliche und ominöse" Zeichen erscheint, als Papst Franziskus die Vatikanische Geburt Christi besucht
Katholisch , Papst Franziskus , Vatikan Krippe

Rom, 2. Januar 2018 ( LifeSiteNews ) - Würde Papst Franziskus etwas über die diesjährige Vatikanische Krippe sagen, die so eindeutig als Lob an die LGBT-Lobby gedacht war, als er sie an Silvester besuchte?

Er sprach natürlich kein Wort, sondern segnete es und gluckste, als ein paar Würdenträger, die für das verantwortlich waren, was einige als "abscheuliche" und "sakrilegische" Kinderkrippe bezeichneten, ihm eine Führung gaben.

Und dennoch geschah an diesem Abend etwas Unheimliches und Unheilvolles.

https://www.lifesitenews.com/news/vatica...italys-lgbt-act

Genau zu der Zeit, als der Papst den Petersdom verließ und zur Krippe auf dem Petersplatz ging, flog plötzlich ein Streit von etwa 500 Möwen hinter der Basilika auf und umkreiste die Kinderkrippe.

Sie schwärmten über der Weihnachtskrippe herum und kreischten und quiekten ungefähr nach der genauen Zeit, die der Papst brauchte, um von der Basilika zur Krippe zu gehen. Sie verschwanden dann in einem Nachthimmel, der von einem fast vollen Mond beleuchtet wurde.


Seemöwen, die über die Vatikan-Geburt Christi fliegen

Viele hatten sich gefragt, was der Papst über die Krippe sagen würde. Facebook hatte Nutzern verboten , die Figur eines nackten Mannes in der Krippe zu veröffentlichen, und als LifeSite enthüllte, dass seine Schöpfer aus Montevergine kamen, einer Stadt mit engen Verbindungen zur italienischen LGBT-Gemeinschaft, wurde seine schmutzige Natur klar.

Die nackte, athletische Figur sollte angeblich ein armer Mann sein, der eines der sieben körperlichen Werke der Barmherzigkeit zeigte (nackt bekleidet), während andere beunruhigende Gestalten, die normalerweise eine Szene der heiligen Unschuld und Reinheit zeigten, einen Toten bedeckten in einer Decke (die Toten begraben) und was wie ein geköpfter Kopf hinter Eisenstangen aussah (Besuchsgefangene).

Dass der Papst über die Krippe schweigen sollte, die selbst die italienische Polizei auf dem Platz nicht mochte und für "seltsam" hielt, ist nicht verwunderlich, da er schon vor Wochen die Pläne für die Kinderkrippe gesehen und ihm zugestimmt hatte.

Auch das rechtzeitige Erscheinen der Möwen, die sich um jeden Schmutz kümmern, den sie finden können, ist während dieses Pontifikats eigentlich nicht neu auf dem Petersplatz.

Auf der angrenzenden Piazza und um die Kolonnade herum waren die Passanten schockiert über die Entartung und das Elend, das dort in der Nacht auftauchte. Die Möwen steigen auf das Hauptquartier der Kirche herab und pflücken Müllcontainer, wobei Trümmer über die Bürgersteige und Straßen verstreut bleiben.

Die Obdachlosen dürfen sich unter den Hauptverkehrsstraßen und Torbögen, am Rande der Kolonnade und vor der Pressestelle des Heiligen Stuhls niederlassen. Oft sind sie betrunken und ungeordnet, manchmal drohen vorbeigehende Touristen, die hoffen, einen Blick auf die Basilika werfen zu können.

Für den gesamten würdigen Kontakt des Papstes zu den Armen und Obdachlosen hat er sie nicht von den Straßen gehoben und stattdessen eine Kultur der Obdachlosigkeit rund um den Vatikan geschaffen.

Einige haben die miserable Szene "apokalyptisch" genannt.

Und doch sind die allgemeine Verschwendung und Entartung, die schreienden Vögel, die wie ein toter Kadaver über den Vatikan kreisen, vielleicht ein Symbol dieses Pontifikats, das viele die Kirche in Richtung einer Art Tod führen sehen.

Und die ganze Zeit, in der die Erniedrigung und das Elend in der Kirche fortbestehen - sowohl physisch als auch moralisch -, spricht niemand wirklich zu ihr und kommt zu ihrer Rettung.
https://www.lifesitenews.com/opinion/eer...atican-nativity




Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Das "unheimliche und ominöse" Zeichen erscheint, als Papst Franziskus die Vatikanische Geburt Christi besucht" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz