Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 24.01.2018 00:51 - Operation Katechismus: Homoesis bis zum letzten Angriff
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Operation Katechismus: Homoesis bis zum letzten Angriff
ECCLESIA2018.01.23

Ändere den Katechismus. Wenn die Lehre nicht mit dem neuen zusammenfallen gewünscht über Homosexualität, am besten die Lösung zu übernehmen , die Alexander der Große mit einem Schwert entschieden auf seine eigene Weise den gordischen Knoten zu lösen: es in zwei Schneiden.



hier anklicken bild

http://lanuovabq.it/it/operazione-catech...lassalto-finale
+
In gleicher Weise, um die homoerotische Praxis zu akzeptieren und definitiv zu klären , ist es notwendig, die Grundlagen in die Hand zu nehmen und alles wird von dort leichter sein. Nun , da die Praxis verbreitet sich mehr und mehr eine Haltung der Laxheit und die Akzeptanz von Homosexualität als eine natürliche Variante der menschlichen Sexualität, es bleibt nur ein wenig großes Hindernis auf eine volle Bestätigung der LGBT - Rechte in Christian Sauce: loszuwerden des Katechismus der Katholischen Kirche galt als das letzte Hindernis, das abgerissen werden sollte.

http://www.vatican.va/roman_curia/congre...persons_it.html

So wird der Kampf jetzt bewegt auf rein doktrinäre Ebene, aber alles muss mit geschnittener Sprache und beruhigend , da nur bestimmten Klerikalismus hergestellt werden. Und vor allem, Pioniere zu schicken, die Dolmetscher und Sprecher dieser Strömung sind. Eine kleine Gruppe von Theologen und Priester, einige Bischöfe und auch die sogenannten Pastoralarbeiter, die einen einsamen Kampf führen und außer Kontrolle geraten , es gut voran in den Diözesen, während der schweigenden Mehrheit Dösen setzen.



Der letzte Schuss in der Reihenfolge der Zeit ist den Laien anvertraut, nach dem genauen Wandteppich des tränenreichen Falls. Er weist Republik , von ein paar Eltern zu sagen , wer die lesbische Tochter angenommen hat und ist jetzt Teil des Teams durch den Bischof vorbereitet von Civitavecchia Monsignore Luigi Marrucci nach ihren sogenannten LGBT Christen. "Wir waren fest davon überzeugt, dass Homosexualität eine Sünde ist", sagen sie. Und stattdessen? "Wir haben gebetet und das Gleichnis vom verlorenen Sohn gelesen, damit wir verstanden haben, dass der Herr immer willkommen ist und nicht richtet.

Das Problem liegt im Katechismus

Martina ist in der Wahrheit und wir lieben sie so wie sie ist ". Von welcher Wahrheit sprichst du? Nicht sicher, dass evangelische oder biblische Sodom und nicht einmal die Tatsache, dass der Katechismus gegen Ende der Geschichte lugt: „Das Problem bleibt, dass die Katechismus sagt, dass Homosexualität eine intrinsisch ungeordnete Orientierung“

Hier ist der Stein des Skandals. Er ist der besondere Beobachter, um die Homöesthesie in einem katholischen Schlüssel "endlich" zu klären. In der Tat ist das Interview nicht zufällig entstanden, sondern beginnt von weitem. Vor allem die Unvereinbarkeit des Katechismus zu behaupten und Lehre, und die Welt , wie sie genommen werden sollten, die eine immanente Auffassung der Praxis wäre und somit unwahr über das göttliche Gesetz. Aber so ist es auch.

In chronologischer Reihenfolge, in Frage zu stellen , die Wahrheit über Homosexualität den Katechismus , hatte daran gedacht Avvenire , mit einem gut platzierten Artikeln von Luciano Moia: „Es gibt diejenigen , die in der katholischen Tradition Anerkennung in dem wiederholten Katechismus , argumentiert die Notwendigkeit eines affektives Leben in Keuschheit geführt. Aber andere, darunter Bischöfe und Theologen, bittet die Kirche eine vertiefte Reflexion über die Bedeutung der Sexualität , einschließlich der möglichen Überarbeitung der Moraltheologie“.

Wer hat Recht in diesem Ansatz des moralischen Relativismus? Es scheint die Sekunden zu verstehen. Hier sind die hier gelegten Grundlagen beginnen die Berücksichtigung Katechismus nicht mehr unantastbar, das Einträufeln Virus der Revision, als ob die Wahrheit über den Menschen und Gottes Plan für ihn eine rein soziale und fragwürdig.

Nach Avvenire dachte einen geheimen Treffen geheim oben , während der der Grundstein gelegt, wie es war, der Zukunft Abbau der 2357, 2358 und 2359 des magisterial Text, der Staatsfeind Nummer eins, wo gesagt wird , dass " die Die Heilige Schrift stellt homosexuelle Beziehungen als ernste Schwächungen dar "und" Die Tradition hat immer erklärt, dass Akte der Homosexualität intrinsisch ungeordnet sind ".

Ein Treffen gesponsert von einem Jesuiten mehr in Betrieb Ansicht der Homosexualität Zollabfertigung, die der Vater Pino Piva ist bei weitem die meisten „hörte“ zumindest in Italien über die Beziehungen zu jenen Homosexuellen , die sich erklären Katholiken, aber nicht akzeptieren , die Keuschheit, die vom Katechismus und später von der Pastoralnotiz des damaligen Kardinals Joseph Ratzinger aus dem Jahre 1986 vorgeschlagen wurde

hier geht es weiter
http://www.lanuovabq.it/it/operazione-ca...lassalto-finale



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Operation Katechismus: Homoesis bis zum letzten Angriff" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz