Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 18.05.2018 00:19 - Priester erklärt, warum Ehebruch immer "Todsünde" ist, auch wenn es in "gutem Gewissen" geschieht
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Priester erklärt, warum Ehebruch immer "Todsünde" ist, auch wenn es in "gutem Gewissen" geschieht



Amoris Laetitia , Blase Cupich , Katholisch , Gewissen , Papst Franziskus , Rom Leben Forum , Rom Leben Forum 2018 , St. Thomas Aina , Thomas Crean

Rom, 17. Mai 2018 ( LifeSiteNews ) - Eine "verzerrte" Sichtweise des Gewissens in der heutigen Kirche hat viele Katholiken dazu gebracht zu glauben, dass sie Ehebruch, Unzucht, homosexuelle Handlungen und andere Todsünden in "gutem Gewissen" begehen können Gottes Gnade, ein katholischer Priester und thomistischer Gelehrter wies heute auf ein Gespräch in Rom hin.

https://www.lifesitenews.com/tags/tag/amoris+laetitia

P. Thomas Crean, OP, sprach heute auf dem Forum des römischen Lebens an der Päpstlichen Universität St. Thomas von Aquin (Angelicum), um die Gewissenslehre des hl. Thomas von Aquin zu erklären und zu zeigen, wie "bestimmte Prälaten und Theologen" innerhalb der Kirche sind diese Lehre so verzerren, dass die Menschen ihren eigenen sündhaften Neigungen statt Gottes Gesetzen folgen können. Das vollständige Papier finden Sie unten.

Crean erklärte, dass das Gewissen, das wirklich verstanden wird, keine "Autorität im Sinne von etwas ist, das mich zum Handeln autorisiert", sondern ein Urteil unseres Intellekts über die Güte oder das Böse von Handlungen, die wir getan haben oder tun .

Er kritisierte Kardinal Blase Cupichs "verzerrte Sichtweise", dass das Gewissen in den Worten des Kardinals "Gottes persönliche Führung für die Besonderheiten des [menschlichen] Lebens" darstellt.

https://www.lifesitenews.com/tags/tag/blase+cupich

Crean betonte, wie der heilige Thomas behauptet, dass Gewissensurteile irren können, und dass es die Pflicht jedes Menschen ist, sein Gewissen gemäß der Wahrheit zu formen.

"Was Autorität hat, sind Gott und das Gute; das Gewissen hat nur Autorität in dem Maße, wie es sich an Gott und an das Gute hält; das heißt, insofern es wirklich urteilt ", sagte er.

Während seines Vortrags schien Crean indirekt auf ein Verständnis des Gewissens einzugehen, wie es in der Ermahnung von Papst Franziskus von 2016 Amoris Laetitia gefunden wurde , die der Lehre von Thomas über das Gewissen widerspricht.

https://www.lifesitenews.com/tags/tag/catholic

Die Ermahnung lehrte, dass die Kirche "Platz für das Gewissen der Gläubigen schaffen muss, die ... in der Lage sind, in komplexen Situationen ihr eigenes Urteilsvermögen zu entwickeln". Dieser Abschnitt legt nahe, dass das "Gewissen der Gläubigen" eine Autorität haben kann ihre eigenen, unabhängig von Gottes Gesetzen und den Lehren der Kirche.

Amoris Laetitia schlägt in der Passage 303 vor, dass das Gewissen erkennen kann, dass Gott selbst weniger fragt, als was er befiehlt.

"Das Gewissen kann mehr als nur erkennen, dass eine gegebene Situation nicht objektiv den allgemeinen Forderungen des Evangeliums entspricht", heißt es in der Ermahnung. "Es kann auch mit Aufrichtigkeit und Ehrlichkeit erkennen, was vorerst die großzügigste Antwort ist, die Gott gegeben werden kann, und mit einer gewissen moralischen Sicherheit sehen, dass Gott selbst in der konkreten Komplexität seiner eigenen Grenzen fragt, während aber nicht vollständig das objektive Ideal ", heißt es in dem Dokument.

https://www.lifesitenews.com/tags/tag/conscience

Passagen wie diese wurden von Prälaten innerhalb der Kirche benutzt, um eine sogenannte zweite "Ehe" zu legitimieren, die von zivil geschiedenen Katholiken eingegangen wurde. Die Ermahnung wurde auch so interpretiert, dass Katholiken, die objektiv Ehebruch begehen, im Gegensatz zu früheren katholischen Lehren die heilige Kommunion empfangen.

In seinem Vortrag spricht Crean die Gesprächsthemen von "gewissen Prälaten und Theologen" an, die versuchen, denjenigen, die verschiedene an sich böse Handlungen begehen - einschließlich Ehebruch, Homosexualität, Unzucht, Zusammenleben - zu versichern, dass sie in einem Zustand der Gnade bleiben Gefühl des Gewissens.

https://www.lifesitenews.com/tags/tag/pope+francis

Er erklärte, wie die Katholiken die göttlichen Gebote, die an sich böse Handlungen verbieten, nicht unwissend ignorieren können, so dass sie ihnen keine Schuld zuschreiben, wenn sie ihnen widersprechen. Und selbst wenn es möglich wäre, dass ein Katholik die Gebote nicht kannte, wäre eine solche Ignoranz selbst eine "Todsünde", da er sehr nachlässig gehandelt hatte, um festzustellen, welches Gesetz Gottes war.

"Wir sehen hier eine gewisse Gefahr in der Maxime, die oft wiederholt wird, dass, vollständige Kenntnis und Zustimmung 'notwendige Bedingungen für die Todsünde sind", sagte Crean. "Es ist tatsächlich nicht notwendig zu wissen, dass etwas ist eine Todsünde, um die Schuld der Todsünde zu begehen, indem man sie begeht. Die konsequente Position von Thomas ist, dass die einzige Art von mangelndem Bewusstsein der Gebote Gottes, die jemanden von der Todsünde entschuldigen kann, der sie bricht, ein Mangel an Bewusstsein aufgrund von Wahnsinn oder geistiger Behinderung ist ", fügte er hinzu.

https://www.lifesitenews.com/tags/tag/rome+life+forum

Crean benutzte auch Thomas 'Unterricht, um die Ansicht zu kritisieren, dass die sexuelle Lehre der Kirche ein "Ideal" sei, das zwar angestrebt, aber nicht unbedingt gelebt werden sollte.

https://www.lifesitenews.com/tags/tag/rome+life+forum

"Jemand, der denkt, dass das, was er immer noch 'göttliches Gesetz' nennen mag, tatsächlich nur eine Art von Ideal ist, ist daher in der in der ersten Hypothese berücksichtigten Position, dh solch eine Person ist einfach unwissend über das göttliche Gesetz über an sich böse Handlungen Unwissenheit, die St. Thomas für ernstlich sündig hält ", sagte er.

https://www.lifesitenews.com/tags/tag/st.+thomas+aquinas

Er zielte auch auf die Ansicht ab, dass man ein göttliches Gebot brechen könne, ohne eine Todsünde zu begehen, wenn ein alternativer Weg für ihn eine schlimmere Sünde zu sein schien. Eine solche Position wird in Amoris Laetitia vorgebracht .

https://www.lifesitenews.com/tags/tag/thomas+crean

"Es ist unmöglich für einen Menschen, sein Leben so zu verwickeln, dass es keinen guten Weg mehr für ihn gibt, und dass er Gottes Gesetz auf die eine oder andere Weise brechen muss", sagte Crean. "Um zu behaupten, dass dies möglich ist Das heißt, dass Gottes Gesetz manchmal inkompatible Forderungen an uns stellen wird, was gegen die göttliche Weisheit lästern würde ", fügte er hinzu.

https://www.lifesitenews.com/tags/tag/rome+life+forum

Crean schloss mit der Feststellung, dass es "nicht möglich ist, den Zustand der Gnade und intrinsisch böse Handlungen zu kombinieren".

"Obwohl es möglich ist, dass Menschen das göttliche Gesetz und das ihnen innewohnende Übel bestimmter Handlungsweisen nicht kennen, entschuldigt sich diese Unwissenheit nicht vor der Todsünde, denn selbst dort, wo schlechte Bildung oder eine korrupte Umweltkultur als mildernde Faktoren existieren, sind sie sehr Unwissenheit ist immer noch selbst eine Todsünde: eine Nachlässigkeit, sagt Thomas, um die Dinge zu lernen, durch die wir uns in der Liebe Gottes schützen können ", sagte er.

Crean, 44, machte seinen ersten BA-Abschluss in Philosophie und Theologie am St. John's College der Universität Oxford, bevor er sein Lektorat in Heiliger Theologie von Oxfords Blackfriars erhielt. Er erhielt sein Lizentiat in Heiliger Theologie vom Institut des heiligen Thomas von Aquin in Toulouse im Jahr 2002. Crean trat 1995 in den Predigerorden ein und wurde 2001 zum Priester geweiht.
Der Autor von Gott ist No Delusion: eine Widerlegung von Richard Dawkins , war P. Crean einer der ersten Unterzeichner der Filialkorrektur.
https://www.lifesitenews.com/news/priest...ins-even-when-d



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Priester erklärt, warum Ehebruch immer "Todsünde" ist, auch wenn es in "gutem Gewissen" geschieht" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz