Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 22.10.2018 00:08 - Das Geheimnis des Erfolgs: Gebet zu Beginn des Tages
von esther10 in Kategorie Allgemein.


PETER KWASNIEWSKI


+
Das Geheimnis des Erfolgs: Gebet zu Beginn des Tages
Gebet
https://www.lifesitenews.com/tags/tag/prayer
+
22. Oktober 2018 ( LifeSiteNews ) - Hatten Sie jemals die Erfahrung eines Tages, der einfach nie auf Kurs zu kommen scheint? Wo viele Sachen häufen sich und Sie können damit nicht umgehen? Wo gibt es einen Grund für Frustration, Mangel an Fokus, Unzufriedenheit mit allen und allem?

Ja. Das haben wir alle schon durchgemacht.

Ich behaupte nicht, dass dies die einzige Erklärung oder die beste für die Situation jeder Person ist, aber zumindest für mich selbst habe ich festgestellt, dass jeder Tag, der nicht mit einer Zeit des stillen Gebets beginnt, fast immer "schief geht" diesen Weg. Umgekehrt, wenn ich früh genug aufstehe, um genügend Zeit für die Schrift und einen Teil des Gottesdienstes zu haben, könnte der Rest des Tages sehr schwierig werden, aber es ist niemals "von der Stange" und "unmöglich".

St. Thomas von Aquin liebt das Axiom: "Was zuletzt in der Ausführung ist, ist zuerst in der Absicht." Oder wie die Alten es noch prägnanter formulieren : Feingefühl, "schau bis zum Ende." Das Axiom sagt uns, was auch immer wir Letztendlich wollen wir das Erste sein, woran wir denken und beabsichtigen, so dass die Kraft dieser Intention uns durch die manchmal sehr große Anzahl von Zwischenschritten trägt, zwischen denen wir gerade sind und wo wir hoffen zu kommen.

In unserem menschlichen Leben als Ganzem ist das ultimative Ziel die Vision von Angesicht zu Angesicht von Gott im Himmel, in der Gesellschaft der Engel und Heiligen. Und dieses Ziel zu erreichen bedeutet, von diesem Moment an zahllose Zwischenschritte zu ordnen, zu harmonisieren und zu integrieren, bis wir unseren letzten Atemzug tun. Um dies zu tun, brauchen wir nicht nur die Gnade Gottes (was die primäre Voraussetzung ist!), Sondern auch unsere bewusste Absicht, dieses Ziel regelmäßig zu erreichen, damit unsere täglichen Handlungen kohärent und zielgerichtet sein können. Einfach ausgedrückt: Wenn wir nach "Bedeutung in der Unordnung" suchen, werden wir es nur finden, wenn wir im Lichte der Ewigkeit alles Sub specie aeternitatis unseres Endziels sehen.

Das ist es also, was den Tag mit dem Gebet beginnt: es lädt die "Ordnung bis zum Ende" effektiv vor in das, was an diesem Tag geschehen wird; es tut es in der Gegenwart Gottes, der für alles verantwortlich ist; und es bittet Seine Gnade, die unendliche Flut von Ereignissen, einschließlich der Leiden, die es bringen wird, mit der unveränderlichen Quelle des Lebens zu verbinden.

Gott, unser endgültiges Ende, wird durch das Gebet erreicht, in dem wir durch Seine Gnade tiefer in das Geheimnis der selbstgebenden Liebe eintreten, die Er uns in der Taufe und in allen Sakramenten eingiesst. Ohne Gebet könnten wir diese Vereinigung mit der Allerheiligsten Dreifaltigkeit (für eine gewisse Zeit) objektiv haben, aber es wäre nicht der Ort, wo wir wohnen, die Atmosphäre , die unsere Gedanken und Wünsche atmen. Wenn wir bewusst in diese Vereinigung eintreten, ziehen wir von Gott, für den nichts unmöglich ist, die Kraft, all die Arbeit zu verrichten, die er uns täglich abverlangt.

Ich finde enormen Trost und Sinn darin, jeden Morgen die Worte der Heiligen Schrift ruhig zu lesen, während ich langsam über die Monate das Buch Vers für Vers durchgehe und den Herrn auffordere, mir zu lehren, was Er will, dass ich höre und wie ich Ihm dienen soll Liebe Ihn, leide besser als zuvor für Ihn mehr als zuvor. Ich finde großen Trost und einen großen Sinn darin, das Amt des Primas zu beten und, wann immer möglich, beim Heiligen Opfer der Messe im traditionellen Ritus zu assistieren. Diese felsenfesten Realitäten sind wie die "ewigen Hügel", von denen die Bibel spricht: permanent, stabil, solide, etwas, über das der Mensch keine Kontrolle hat. "Du erleuchteest wunderbar von den immerwährenden Hügeln" (Ps 75: 5).

Es ist nicht immer möglich, viele Dinge zu tun, aber wir müssen versuchen, die "eine Sache, die notwendig ist" zu tun, nämlich zu Füßen unseres Herrn zu sitzen und seine Worte, Seine Gegenwart, zu Beginn jeden Tages zu durchdringen.
https://www.lifesitenews.com/blogs/the-s...tart-of-the-day



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Das Geheimnis des Erfolgs: Gebet zu Beginn des Tages" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz