Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif

NEUER BLOG von Esther

  •  

Blog Kategorien
Beliebteste Blog-Artikel
Blog empfehlen

Neueste Blog-Artikel
Letzte Kommentare der Blogs
  • Hallo, aufbauende und richtige Worte von Bischof Schneider. Die römisch-katholischen Bischöfe aller Diözesen in Deutschland sollten sich daran ein Beispiel nehmen. Mein Beitrag? Die Herausgabe (Neuausgabe) des Buches von Domkapitular Gall Josef Hug "Die christliche Familie im Kampfe gegen feindliche Mächte.Vorträge über christliche Ehe und Erziehung". Erhältlich im rediroma-verlag, ISBN 978-3-9...
    von in Bischof Schneider lobt Abschaf...
  • Wenn der Kardinal sich so sehr um die Fortpflanzung sorgt, warum trägt er dann nicht selber dazu bei? Mit welchem Recht will er anderen Menschen vorschreiben, dass und wie sie sich fortzupflanzen haben, wenn er sich selbst verweigert?
    von in Kardinal Sarah: «Die Kirche mu...
  • Hier wird geschrieben:"Diese beiden bösen heidnischen Götzenbilder erforderten Kinderopfer." Dieser partriarchale Moloch sicherlich, doch ist die Pachmama die Große Göttin - Mutter Erde-Welt-Himmel. Sie ist die Allesliebende, da Sie die Schöpferin allen Seins ist. Sie liebt Alles und würde NIEMALS ein lebendes Opfer verlangen, das entstand erst im Patriarchat.
    von in Statue des alten Gottes des Ki...
  • Ich möchte allerdings darauf hinweisen, dass es im Mittelalter auch die Verehrung des Todesengels Azrael als den personifizierten Tod mit Sene bzw. Sensensmann gab. Nämlich vor allem zu Zeiten der Pest-Seuche. Siehe dazu auch das äthiopische Henoch-Buch und das Jubiläen-Buch, welche heute noch beide vom breiteren und engeren Bibel-Kanon der Kopten Äthiopiens gehören bzw. der koptisch-äthiopischen ...
    von in ...8 Gründe, warum der Kult vo...
  • Danke für diese interessanten Ausführungen. Der hierzulande wohl sonst kaum bekannte Kult hat ja durch die US-Serie „Breaking Bad“ einiges Interesse hervorgerufen, da dort zwei sehr verschwiegene Auftragskiller eines mexikanischen Drogenkartells vor der Ausführung eines Mordauftrages Santa Muerte zu huldigen pflegen. Sie strahlen eine Aura der Unnahbarkeit und Bedrohung aus und gelten damit heutzu...
    von in ...8 Gründe, warum der Kult vo...

Die aktivsten Blogs
Kategorien
von esther10 21.01.2018 00:37

Margaret Sangers Propagandakampagne gegen die katholische Kirche entlarvt
Von John Horvat II

Abtreibung-Frauen-Lady-Day-Artikel-300x225 Entlarvung Margaret Sanger Propaganda Kampagne gegen die katholische Kirche



Margaret Sanger ist eine jener mysteriösen historischen Persönlichkeiten, die gegen Angriffe der Linken trotz ihrer Aussagen, die ausreichen würden, um jemanden zu verdammen, seltsam immun sind. Nur wenige Figuren waren nach modernen Maßstäben politisch so unkorrekt wie sie. Ihre Aussagen gegen die schwarze Bevölkerung sind skandalös . Sie befürwortete Eugenik, die auf die Geisteskranken und die Armen abzielte. Nur wenige Menschen merken, wie fanatisch sie gegen die katholische Kirche ist.

Nicholas Kaminskys Buch "Church Control oder Birth Control": Margaret Sangers Propaganda-Kampagne gegen die katholische Kirche , macht die Sache klar. Seine biographische Skizze des Geburtenkontroll-Aufrührers verfolgt die antikatholischen Wurzeln ihres Radikalismus. Außerdem beweist er, dass sie nicht auf die christliche Moral der Zeit abzielte, sondern auf die katholische Kirche.

RTO-mini2 entlarvt Margaret Sangers Propagandakampagne gegen die katholische KircheFreies Buch: Rückkehr zur Ordnung: Von einer rasenden Wirtschaft zu einer organischen christlichen Gesellschaft Wo wir waren, wie wir hier sind und wohin wir gehen müssen



Sie griff die Kirche gnadenlos in ihren Kampagnen an. Margaret Sanger griff auf anti-katholische Gefühle zurück, die Anfang des 20. Jahrhunderts in Amerika gefunden wurden. Sie umrahmte die Debatte, um Katholiken als antiamerikanisch und im Gegensatz zu Freiheit und Wissenschaft erscheinen zu lassen.

Das Buch von Herrn Kaminsky ist eine Lehrbuchstudie über ein Lehrbuchradikal, das treu alle Regeln der revolutionären psychologischen Kriegsführung befolgte, um ihre Tagesordnung vorwärts zu treiben. Wie alle Revolutionäre war sie der Ansicht, dass das Ende die Mittel rechtfertige und die Fakten häufig auf ihre Erzählung ausdehnte. Sein Bericht zeigt, wie bemerkenswert unoriginell Sanger in ihren Angriffen war, da sie die meisten Verleumdungen der Aufklärung wiederholt, die gegen die Kirche kursierten und weiter kursierten.

Church_Control_or_Birth_Control_Margaret_Sangers_Propaganda_Campaign_against_the_Catholic_Church_cover-197x300 Entlarvung Margaret Sangers Propagandakampagne gegen die katholische Kirche
Bestellen Sie Ihre Kopie hier
Das Buch ist auch sehr hilfreich beim Aufspüren des ruchlosen Prozesses, durch den die Geburtenkontrolle in Amerika akzeptabel wurde. Es waren eindeutig die allmählichen Zugeständnisse der protestantischen Sekten, die den Weg ebneten. Die starke Haltung der katholischen Kirche rechtfertigte ihre Fokussierung auf die Kirche als einzig wirksamen Gegner.


Herr Kaminsky hat es richtig gemacht. Margaret Sangers Bemühungen waren nichts anderes als eine Propagandakampagne gegen die katholische Kirche. Sanger starb 1966 in dem Wissen, dass es ihr nicht gelungen war, die Lehre der Kirche zu ändern. In der Tat hat die Kirche ihren Stand erst durch die Veröffentlichung von Humane Vitae zwei Jahre später gestärkt . Der radikale Revolutionär hat sich so vielen anderen angeschlossen, weil er die Kirche nicht verändert hat. Angesichts so vieler Propagandakampagnen kann die Kirche Cicero ohne Umschweife sagen: "Ich habe schon andere Winde gesehen. Ich habe bereits andere Stürme überstanden. "
http://www.returntoorder.org/2018/01/unm...atholic-church/
Was sagt der heilige Thomas über die Einwanderung?

von esther10 21.01.2018 00:36


Steffi Graf & Andre Agassi: Erstes Pärchen-Posting seit über einem Jahr – doch der Anblick überrascht!


Steffi Graf & Andre Agassi: Erstes Pärchen-Posting seit über einem Jahr – doch der Anblick überrascht!

Helene Fischer: Die Wahrheit über ihren fiesen SturzDie Wahrheit über ihren fiesen Sturz
Steffi Graf & Andre Agassi - Dieses Pärchen-Foto zu Weihnachten ist eine echte Überraschung!© Bereitgestellt von BUNTE.de Steffi Graf & Andre Agassi - Dieses Pärchen-Foto zu Weihnachten ist eine echte Überraschung!

Steffi Graf und Andre Agassi sind ein absolutes Traumpaar. An Weihnachten überraschen sie ihre Fans jetzt mit einem ganz seltenen Schnappschuss, der sie in trauter Zweisamkeit an einem besonderen Ort zeigt …

Seit 2001 sind Steffi Graf (48) und Andre Agassi (47) verheiratet. Ihr Liebesglück genießen die Tennis-Profis jedoch vor allem für sich. Nur selten zeigen sie sich zusammen in der Öffentlichkeit. Besonders Steffi hält ihr Privatleben geheim, hin und wieder teilt Andre jedoch süße private Schnappschüsse bei Instagram. Und auf diesen ist kaum zu übersehen, wie glücklich er und seine Liebste auch nach 16 Jahren Ehe noch sind. Auch an Weihnachten öffnete der 47-Jährige das Familienalbum und überraschte seine Fans mit einem besonderen Foto. An welch ungewöhnlichen Ort er und seine Steffi den Heiligabend verbrachten, zeigen wir euch unten im Video.
https://img-s-msn-com.akamaized.net/tena...l=f&x=395&y=218

Für weitere Videos klicken
https://img-s-msn-com.akamaized.net/tena...l=f&x=395&y=218

Dieses Pärchen-Foto zu Weihnachten ist eine echte Überraschung!
Skandalfreie Liebe
https://www.bunte.de/family/stars-und-ih...chgedacht.html?
utm_source=msn.com&utm_medium=referral&utm_campaign=related-articles

Anders als andere Promi-Paare führen die Tennis-Profis eine skandalfreie Ehe. Mit ihrem Sohn Jaden Gil (16) und ihrer Tochter Jaz Elle (14) leben sie in Las Vegas, fernab des Blitzlichtgewitters. Doch in letzter zeit tauchten immer häufiger Fotos von Sohnemann Jaden in den sozialen Netzwerken auf.

Der Grund: Das Nachwuchstalent befindet sich auf dem besten Weg, ein Baseball-Star zu werden. Kein Wunder, schließlich haben Mama und Papa ihm die guten Sportler-Gene weitervererbt. Und nicht nur die! Wie Verblüffend ähnlich der 16-Jährige seinen Eltern sieht, zeigen wir euch im Video:

Für weitere Videos klicken
https://img-s-msn-com.akamaized.net/tena...l=f&x=395&y=218

Neues Foto von Sohn Jaden – und die Ähnlichkeit zu seinen Eltern wird immer verblüffender!

https://www.bunte.de/stars/star-life/and...elated-articles

Und kommen die Kinder nach Papa, so hat dieser ihnen auch noch eine große Portion Humor mit in die Wiege gelegt. Denn erst neulich bewies Andre mit einem Schnappschuss auf Instagram, dass er sich selbst nicht zu ernst nimmt. Mit welchem lustigen Posting er seine Fans zum Lachen bringt, zeigen wir euch im Video:

Ähnliche Artikel zum Thema:

Steffi Graf und Andre Agassi: Sie haben über eine Adoption nachgedacht

Steffi Graf & Andre Agassi: Jetzt müssen sie ihrem Sohn zur Seite stehen

Andre Agassi: Nach Steffis bewegendem Posting: Seine Worte rühren zu Tränen
https://www.msn.com/de-de/unterhaltung/r...rral%7Coutbrain


von esther10 21.01.2018 00:33

Nachrichten Politik Ausland Papst: Franziskus beendet Lateinamerika-Reise
Abschied aus Peru
Papst: Franziskus beendet Lateinamerika-Reise

Franziskus beendet heute knapp seine einwöchige Lateinamerika-Reise. Nach einem Gebet in der Kathedrale der peruanischen Hauptstadt Lima trifft er sich am Morgen mit den Bischöfen des Landes. Nach einem Gottesdienst auf dem Luftwaffenstützpunkt "Las Palmas" und einer Abschiedszeremonie auf dem Flughafen reist er am frühen Abend nach Rom zurück.

Ein Schwerpunkt der 22. Auslandsreise des Papstes waren Begegnungen mit indigenen Völkern in Chile und Peru. An den Anfang seiner Peru-Reise stellte Franziskus einen Besuch im Amazonasgebiet; dort prangerte er die zunehmende Ausbeutung der Region an. Das Treffen mit den Indigenen wird als Auftakt einer vatikanischen Amazonien-Synode gewertet, die Franziskus für 2019 einberufen will. Erst anschließend fand am Freitagabend die formelle Begrüßung in Peru im Präsidentenpalast in Lima statt.

Dort rief Franziskus die Verantwortungsträger auf, mehr gegen Raubbau an der Natur, gegen Menschenhandel und Korruption zu tun. Regierungsmitglieder, Diplomaten und Vertreter des öffentlichen Lebens in Peru drängte er, "die Menschen und Völker vor Ort als vollwertige Gesprächspartner zu hören, anzuerkennen und zu respektieren". Als eine andere, "oft subtile Form der Umweltverschmutzung" bezeichnete er die Korruption. Dieses "Virus" habe viele Völker und Demokratien Lateinamerikas befallen.

"Wollt ihr heiraten? Dann machen wir das jetzt."
Zuvor hatte der Papst drei Tage lang das Nachbarland Chile besucht. Neben Begegnungen mit führenden Politikern standen Treffen mit Betroffenen von Missbrauch und Angehörigen der Mapuche-Minderheit sowie ein Gespräch mit einem Opfer der Militärdiktatur unter General Augusto Pinochet (1973-1990) auf dem Programm. Radikale Mapuche kritisierten die Papstaussagen zu den Indigenenrechten als zu vage und doppeldeutig.

In Chile mahnte Franziskus zudem zu gesellschaftlicher Geschlossenheit und Gewaltlosigkeit. Zudem rief er zu Solidarität mit Migranten auf. Der Besuch in Chile wurde begleitet von Debatten um den wegen eines Missbrauchsskandals kritisierten Bischof Juan Barros. Er wird beschuldigt, sexuelle Vergehen eines Priesters gedeckt zu haben. Belastbare Belege dafür gibt es bislang nicht. Der Papst stellte sich schützend vor ihn, was zu heftiger Kritik führte. Dabei äußerte sogar Kardinal Sean O'Malley, der Vorsitzende der päpstlichen Kinderschutzkommission, Verständnis für den Unmut über die Papstworte.


International für Aufsehen sorgte am Donnerstag eine Blitztrauung, die Franziskus bei einem Inlandsflug leitete. Zwei Flugbegleiter gaben sich vor dem Papst noch einmal ihr Ja-Wort; zivil ist das Paar bereits seit acht Jahren verheiratet. Sie hatten dem Papst berichtet, dass ihre 2010 geplante kirchliche Hochzeit ausfallen musste, weil ihre Kirche durch ein Erdbeben zerstört wurde. Darauf fragte Franziskus: "Wollt ihr heiraten? Dann machen wir das jetzt." Aus Argentinien, dem Heimatland des Papstes, wurde die neuerliche Lateinamerika-Reise mit Kritik begleitet. Nach seiner Wahl vor knapp fünf Jahren hat Franziskus zwar viele Nachbarländer besucht; in seine Heimat ist er aber seitdem nicht zurückgekehrt.

von esther10 21.01.2018 00:32



https://www.facebook.com/studentsforlife/



Zeitraffer-Video zeigt eine massive Beteiligung für 2018 March for Life
Abtreibung , Marsch Für Das Leben , Marsch Für Das Leben 2018 , Studenten Für Das Leben Von Amerika

19. Januar 2018 ( LifeSiteNews ) - Wie groß war die Menge an der 2018 March for Life?

Es ist eine erschütternde Sache, eine so große Anzahl von Zuschauern genau zu zählen, aber um ein Gefühl dafür zu bekommen, hat Students for Life of America ein 60-Sekunden-Zeitraffer-Video des März von Anfang bis Ende zusammengestellt.

https://www.facebook.com/pg/studentsforlife/videos/
Hör zu:

https://www.lifesitenews.com/tags/tag/march+for+life+2018

Alle LifeSite-Berichte zum March for Life 2018 finden Sie hier .
https://www.lifesitenews.com/tags/tag/march+for+life+2018

von esther10 21.01.2018 00:30


215.000.000 Christen wurden verfolgt, hauptsächlich von Muslimen
von Raymond Ibrahim
21. Januar 2018 um 5:00 Uhr
https://www.gatestoneinstitute.org/11775...tians-ope-doors
Kurz gesagt, die überwältigende Mehrheit der Verfolgung, die diese 215 Millionen Christen auf der ganzen Welt erleben - besonders die schlimmsten Formen wie Vergewaltigung und Mord -, geschieht durch die Muslime.

Wenn die Zeit auf der Seite der Christen steht, die unter kommunistischen Regimen leben, ist es nicht auf der Seite der Christen, die unter dem Islam leben. Das Zentrum des großen christlichen byzantinischen Reiches ist heute eine zunehmend intolerante, schnell islamisierende Türkei. Karthago, einst eine Bastion des Christentums - wo einer der größten Theologen der Christenheit, St. Augustinus, geboren wurde und wo der neutestamentliche Kanon 397 bestätigt wurde - ist heute zu 99% Tunesien mit muslimischer Mehrheit.

Was im siebten Jahrhundert begann, kommt der Verwirklichung näher und die gesamte Welt wird islamischer und "ungläubiger" frei, wie im Irak, wenn man diesen unbequemen Fakten begegnet, ist das zumindest ein willkommener erster Schritt, um dem Problem zu begegnen.

"215 Millionen Christen erleben auf der ganzen Welt ein hohes Maß an Verfolgung", so Open Doors , eine Menschenrechtsorganisation. Auf seiner kürzlich veröffentlichten World Watch List 2018, die die 50 schlimmsten Nationen der Welt klassifiziert, in denen Christen sein werden, wurden 3066 Christen getötet, 1.252 entführt und 1.020 wegen ihres Glaubens vergewaltigt oder sexuell belästigt; und 793 Kirchen wurden angegriffen oder zerstört.

hier geht es weiter

https://www.gatestoneinstitute.org/11775...ians-open-doors


von esther10 21.01.2018 00:29

Erneut Sonnenwunder , Mai 2016,in Fatima, das hat eine Bedeutung...damals 1939 sah man das Nordlicht am Himmel, es wurde von der Mutter Gottes damals gesagt, es kommen andere Zeiten...



Erneut Sonnenwunder , Mai 2016,in Fatima, das hat eine Bedeutung...wir müssen wieder täglich den Rosenkranz beten und die Sakramente empfangen. Damit die Verwirrte Zeit aufhört...Wir sind mitverantwortlich und müssen mal Rechenschaft geben.

Warum wird beim Papst, Bischöfen, Kardinälen...nichts darüber gesprochen...Warum?
, das muß man verantworten!

Wenn nicht Umkehr und Buße!!!



Menschen bekehrt Euch, tut Buße, betet den Rosenkranz....

Erneut Sonnenwunder in Fatima, das hat eine Bedeutung...damals 1939 sah man das Nordlicht am Himmel, es wurde von der Muter Gottes vorher gesagt , dass schlimme Zeit kommt, weil die Menschen sich nicht bekehren..es kam der 2. Weltkrieg!!!.und dieses Phänomän....wo im Mai 2016 ...die Sonne tanzte , wo auch viele Menschen in Portugal und andere Orte sahen.......hat aber ganz bestimmt , auch seine Bedeutung..... weil die Menschen sich nicht bekehren

Exorzist Gabriele Amroth hat am 30. Dez.2015 gesagt, ca. 8 Monate kann es noch dauern.....Doch der Anfang ist schon da...



https://restkerk.net/2016/09/17/vader-ga...arige-leeftijd/
https://philosophia-perennis.com/2016/11...isten-gebildet/
https://de.gatestoneinstitute.org/9337/e...nten-revolution


*



VIDEO...hier anklicken
http://www.cmjornal.xl.pt/nacional/socie...vestigacao.html

http://www.cmjornal.pt/sociedade/detalhe...m_investigacao?

https://translate.google.com/translate?s...t-text=&act=url

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Wenn man auf Gott, die Gottesmutter nicht hört, ja man kann es jetzt sehr deutlich sehen, was für schlimme Zeiten kommen (Christenverfolgung)

https://youtu.be/OkbmByiWM9E
https://philosophia-perennis.com/2016/11...isten-gebildet/
https://de.gatestoneinstitute.org/9374/europa-redefreiheit
https://de.gatestoneinstitute.org/9337/e...nten-revolution
https://de.gatestoneinstitute.org/9360/hagia-sophia-moschee
https://de.gatestoneinstitute.org/

******************************************************************************************************
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

[b]Hier kann fast ein Blinder sehen und begreifen, dass wir nicht mehr weit von den Strafen, für unsere Sünden, stehen.

Die Gottesmutter hat schon so lange 2017 sind es 100 ´Jahre, seit sie uns warnte und wir hören nicht...leider keine Umkehr, wie verlangt wird, so kommen dann die schlimmen Zeiten, davor wir schon sehr lange gewarnt sind...Soll keiner sagen...warum läßt Gott das zu. Wir wurden deutlich gewarnt und jetzt ist es fast handgreiflich, dass eine grausame Christenverfolgung vor der Türe steht...Wir können uns noch bekehren, Reue, Umkehr, Rosenkranz beten...dann ev. kann es noch abgewendet werden...allerhöchste Zeit....



2016.05.06 08.22 'Sun Miracle' unerforscht Berichte wurden als nicht relevant angesehen Anfrage zu öffnen. Von Isabel Jordan Beliebte beschreiben 'Sonne Wunder' in Ourem Das Phänomen von etwa hundert Gläubigen in Ourem als die neue "Sonne Wunder" beschrieben wird von der katholischen Kirche ohne jede Untersuchung sein. Nach zu einer Quelle der Diözese Leiria-Fatima, die Konten von denen , die in dem Moment am Mittwochmorgen erlebt, nicht als relevant betrachtet. Was die Gläubigen sagen , sie haben gesehen, sagt die gleiche Quelle, wird ein "Wunder" in dem Sinne sein , mehr breit des Wortes und die aus der geistigen Intensität des Augenblicks entsteht wurde gelebt. wie das CM gestern berichtet, die Gläubigen haben einen intensiveren Glanz der Sonne beschrieben, blinkend und mit hoher Geschwindigkeit gesponnen, als die Pilger nach links Kirche von Ourém. Nicht unterstreicht Quelle der Diözese, "genug , um eine Untersuchung zu öffnen." Aber das Heiligtum von Fatima, in Kontakt mit dem CM , entschied sich nicht zu äußern. Am Tag, versicherte der Pfarrer von Ourem, Armindo Januar Priester das CM nicht gesehen haben "nichts Besonderes". "So sie am Morgen in Ourem, mit der Sonne in der Mutterkirche sind" , verteidigte der Priester. Das Bild verehrt wurde Peregrina über Nacht in der Kirche und am Mittwochmorgen für Caxarias links. Seit 50 Jahren habe ich besuchen nicht die Gemeinde zu dieser Zeit mit Hingabe gelebt wurde. "Vielleicht war es ein Zeichen" , sagte Lucinda Miguel. Bereits Alfredo Gonçalves Auffassung zu sein , "eine Botschaft für uns, wir unachtsam zu Fuß."

Ler mais em: http://www.cmjornal.xl.pt/nacional/socie...vestigacao.html

***
2016.05.05 - Garantie neues "Sonnenwunder" - Gläubigen Berichte beziehen sich einen Blitz, der mit rasender Geschwindigkeit geblendet.

Ler mais em: http://www.cmjornal.xl.pt/exclusivos/det...gre_do_sol.html



http://www.cmjornal.xl.pt/exclusivos/det...gre_do_sol.html



http://www.cmjornal.xl.pt/nacional/socie...encantados.html

2016.05.09 09.17 Neuer Altar in Fatima verlässt treu erfreut Recinto seit März 2015 in den Werken gewesen Sehen Sie die Fotos. Von Helena Silva FRAGE CM Wir haben die Fatima-Schrein in diesem Jahr besucht? JA NICHT Es war mit Aufregung , die John Castro über den neuen Altar des Heiligtums von Fatima kam, gestern, als er den Raum betrat. "Es ist sehr schön" , sagte der Pilger, von Guimarães kommt. Da die zu zusammengebaut, äußerte sich "erfreut" mit dem neuen Presbyteriums (Fest des Raumes), gerade eröffnet. Weder regen , dass davon abgehalten , die Tausenden von Gläubigen fiel, der die Einweihungsfeier des Raumes zur Teilnahme gesammelt. Das Gebäude, das von März vergangenen Jahres stammten, fügt den letzten Schliff zum Schrein, im nächsten Jahr am 13. Mai erhalten, Francisco cisco~~POS=HEADCOMP Papst und eine neue Freude der Wallfahrt am Freitag, den Beginn der Feierlichkeiten zum 100. Jahrestag der Erscheinungen Markierung. Carlos Cabecinhas, Rektor des Heiligtums, ist der neue Raum von "großer Bedeutung für Fatima." Nicht nur , weil "wird es als Zeichen des Heiligtums Sichtbarkeit angenommen" , sondern auch , weil "den Raum vorbereitet, funktionell, um die Pilger zu begrüßen." Das neue Presbyterium, die den Altar enthält, ist ein Aufbau des griechischen Architekten Alexandros Tombazis, die gleiche, die das Projekt der Heiligen Dreifaltigkeit Basilika und dem Architekten Paula Santos unterzeichnet. Lernen Sie den neuen Altar in Fatima Es ersetzt das seit 1982 an der Stelle existiert und beabsichtigt, als Ganzes und jedes seiner Elemente, die auch als Kunstwerk verstanden werden. Vorsitzend die Einweihungsfeier des neuen Raumes wurde Bischof António Marto, Bischof von Leiria-Fatima.

Ler mais em: http://www.cmjornal.xl.pt/nacional/socie...encantados.html

VIDEO von Fatima direkt

http://www.cmjornal.pt/multimedia/videos...uario-de-fatima...

*
http://www.cmjornal.xl.pt/nacional/socie...vestigacao.html






Der Pilger wurde in der Kirche von Ourem verehrt, für Caxarias am Mittwochmorgen verlassen haben, 39 KOMMENTARE TEILEN1404TWEET 0LESEN SIE SPÄTER SENDENPRINTMEHR ÜBER Ouremkatholische KirchePilgerKirche von OuremFatima-SchreinArmindo JanuarLucinda MiguelAlfredo GonçalvesReligionWunderSonne 2016.05.06 08.22 'Sun Miracle' unerforscht Berichte wurden als nicht relevant angesehen Anfrage zu öffnen. Von Isabel Jordan Beliebte beschreiben 'Sonne Wunder' in Ourem Das Phänomen von etwa hundert Gläubigen in Ourem als die neue "Sonne Wunder" beschrieben wird von der katholischen Kirche ohne jede Untersuchung sein. Nach zu einer Quelle der Diözese Leiria-Fatima, die Konten von denen , die in dem Moment am Mittwochmorgen erlebt, nicht als relevant betrachtet. Was die Gläubigen sagen , sie haben gesehen, sagt die gleiche Quelle, wird ein "Wunder" in dem Sinne sein , mehr breit des Wortes und die aus der geistigen Intensität des Augenblicks entsteht wurde gelebt. wie das CM gestern berichtet, die Gläubigen haben einen intensiveren Glanz der Sonne beschrieben, blinkend und mit hoher Geschwindigkeit gesponnen, als die Pilger nach links Kirche von Ourém. Nicht unterstreicht Quelle der Diözese, "genug , um eine Untersuchung zu öffnen." Aber das Heiligtum von Fatima, in Kontakt mit dem CM , entschied sich nicht zu äußern. Am Tag, versicherte der Pfarrer von Ourem, Armindo Januar Priester das CM nicht gesehen haben "nichts Besonderes". "So sie am Morgen in Ourem, mit der Sonne in der Mutterkirche sind" , verteidigte der Priester. Das Bild verehrt wurde Peregrina über Nacht in der Kirche und am Mittwochmorgen für Caxarias links. Seit 50 Jahren habe ich besuchen nicht die Gemeinde zu dieser Zeit mit Hingabe gelebt wurde. "Vielleicht war es ein Zeichen" , sagte Lucinda Miguel. Bereits Alfredo Gonçalves Auffassung zu sein , "eine Botschaft für uns, wir unachtsam zu Fuß."

Ler mais em: http://www.cmjornal.xl.pt/nacional/socie...vestigacao.html
http://www.cmjornal.xl.pt/nacional/socie...vestigacao.html

***
http://www.cmjornal.xl.pt/exclusivos/det...ro_de_1917.html

2016.05.05 01.45 70000 gesehen Phänomen im Oktober 1917 Es gibt nur 13 Fotografien, die zeigen, was in der sechsten und letzten Erscheinung Unserer Lieben Frau von Fatima passiert ist, aber keine zeigt die Sonne.

Ler mais em: http://www.cmjornal.xl.pt/exclusivos/det...ro_de_1917.html


***
2016.11.05 09.30 Kardinal Patriarch von Lissabon präsidiert Feiern in Fatima Internationale Wallfahrt findet 12. und 13. Mai. Der Kardinal Patriarch von Lissabon, Manuel Clemente, den Vorsitz über die internationale Wallfahrt, die an der Heiligtum von Fatima am Donnerstag und Freitag und feiert den 99 Jahrestag der Erscheinungen nimmt. Nach Fatima Sanctuary Informationen wird die Wallfahrt die erste große sein Fest in den neuen Altar des Gebetsraum " , die eine größere Sichtbarkeit auch erneuert Basilika unserer Fatima Lieben Frau vom Rosenkranz ermöglicht." die Arbeit März 2015 ausgezeichnet wurde, dauerte etwa ein Jahr und bestand aus dem Bau des Altars, Ambo ( Kanzel) und den Vorsitz in der EU - Präsidentschaft: "Jeder der drei Teile hat seinen eigenen Charakter und folgt auch einzelne Grundsätze definiert, entsprechend ihrer Funktion und Symbolik" , er weist darauf hin. "Mein Geist jubelt über Gott , meinen Retter" ist das Thema der Wallfahrt, neben den üblichen liturgischen Zeremonien, einschließlich der Annahme von Bild der Jungfrau Peregrina - die von 21 portugiesischen Diözesen des Kontinents mehr als einem Jahr reiste und Inseln, Klöster und Kloster Klöster -. und das Engagement jener Diözesen zu unserer Lieben Frau von Fatima bezieht sich auf das Heiligtum Seite Informationen Wallfahrt offiziell eröffnet am Donnerstag, 12. Mai mit einem in der Kapelle der Erscheinungen begrüssen zu unserer Lieben Frau und die Pilger, geplant für 18.30 Uhr. 21.30 Uhr, in der Wallfahrtskirche, folgt dem Rosenkranz, gefolgt von der Prozession der Kerzen nach dem der Patriarch Kardinal von Lissabon, Manuel Clemente, bei der Messe in den neuen Altar präsidiert. Am Freitag, den 13. Mai die letzte Feier beginnt um 9.00 Uhr, mit dem Rosenkranz in der Kapelle der Erscheinungen. die Prozession zum Altar, Gottesdienst, der traditionelle Segen der Kranken, Weihe und Prozession Abschied Es um 10:00 Uhr folgt. Pilgrimage 12 und 13. Mai eine Reihe von Ereignissen in Verbindung gebracht, einschließlich der Show "Fatima - der Tag der Sonne "getanzt, entwickelt von Vortice Dance Company. die Premiere der Show, reserviert zu Schulen und Hochschulen von Fatima, denen das Heiligtum Einladung angesprochen wird für 14.30 Uhr am Mittwoch und die erste geplant für sexta- Dienstag, um 21.00 Uhr, im großen Hörsaal des Paul VI Pastoral Center, in Fatima. "das ist ein Projekt, das auf die Erscheinungen Fatima konzentrieren und ihre Reflexion in der zeitgenössischen Geschichte, sucht auf ein Bild von der Veranstaltung skizzieren, die das Jahrhundert markiert XX ", liest die Sanctuary Seite. die Show die Arbeit von Choreografen und künstlerischen Leiter Claudia Martins und Rafael Carrico ist und erinnert an die Präsenz von unserer Lieben Frau" ganz in weiß gekleidet, heller als die Sonne "vor den drei Sehern, Lucia, Jacinta und Francisco " , sucht auf eine parallele zwischen dieser Sitzung etablieren [1917] und der heutigen Zeit", sagt er.

***


Ler mais em: http://www.cmjornal.xl.pt/nacional/socie..._em_fatima.html



Der Kardinal Patriarch von Lissabon, Manuel Clemente 0 KOMMENTARE TEILEN11TWEET 0LESEN SIE SPÄTER SENDENPRINTMEHR ÜBER LissabonManuel ClementeFatima-SchreinFatimaReligion 2016.11.05 09.30 Kardinal Patriarch von Lissabon präsidiert Feiern in Fatima Internationale Wallfahrt findet 12. und 13. Mai. Der Kardinal Patriarch von Lissabon, Manuel Clemente, den Vorsitz über die internationale Wallfahrt, die an der Heiligtum von Fatima am Donnerstag und Freitag und feiert den 99 Jahrestag der Erscheinungen nimmt. Nach Fatima Sanctuary Informationen wird die Wallfahrt die erste große sein Fest in den neuen Altar des Gebetsraum " , die eine größere Sichtbarkeit auch erneuert Basilika unserer Fatima Lieben Frau vom Rosenkranz ermöglicht." die Arbeit März 2015 ausgezeichnet wurde, dauerte etwa ein Jahr und bestand aus dem Bau des Altars, Ambo ( Kanzel) und den Vorsitz in der EU - Präsidentschaft: "Jeder der drei Teile hat seinen eigenen Charakter und folgt auch einzelne Grundsätze definiert, entsprechend ihrer Funktion und Symbolik" , er weist darauf hin. "Mein Geist jubelt über Gott , meinen Retter" ist das Thema der Wallfahrt, neben den üblichen liturgischen Zeremonien, einschließlich der Annahme von Bild der Jungfrau Peregrina - die von 21 portugiesischen Diözesen des Kontinents mehr als einem Jahr reiste und Inseln, Klöster und Kloster Klöster -. und das Engagement jener Diözesen zu unserer Lieben Frau von Fatima bezieht sich auf das Heiligtum Seite Informationen Wallfahrt offiziell eröffnet am Donnerstag, 12. Mai mit einem in der Kapelle der Erscheinungen begrüssen zu unserer Lieben Frau und die Pilger, geplant für 18.30 Uhr. 21.30 Uhr, in der Wallfahrtskirche, folgt dem Rosenkranz, gefolgt von der Prozession der Kerzen nach dem der Patriarch Kardinal von Lissabon, Manuel Clemente, bei der Messe in den neuen Altar präsidiert. Am Freitag, den 13. Mai die letzte Feier beginnt um 9.00 Uhr, mit dem Rosenkranz in der Kapelle der Erscheinungen. die Prozession zum Altar, Gottesdienst, der traditionelle Segen der Kranken, Weihe und Prozession Abschied Es um 10:00 Uhr folgt. Pilgrimage 12 und 13. Mai eine Reihe von Ereignissen in Verbindung gebracht, einschließlich der Show "Fatima - der Tag der Sonne "getanzt, entwickelt von Vortice Dance Company. die Premiere der Show, reserviert zu Schulen und Hochschulen von Fatima, denen das Heiligtum Einladung angesprochen wird für 14.30 Uhr am Mittwoch und die erste geplant für sexta- Dienstag, um 21.00 Uhr, im großen Hörsaal des Paul VI Pastoral Center, in Fatima. "das ist ein Projekt, das auf die Erscheinungen Fatima konzentrieren und ihre Reflexion in der zeitgenössischen Geschichte, sucht auf ein Bild von der Veranstaltung skizzieren, die das Jahrhundert markiert XX ", liest die Sanctuary Seite. die Show die Arbeit von Choreografen und künstlerischen Leiter Claudia Martins und Rafael Carrico ist und erinnert an die Präsenz von unserer Lieben Frau" ganz in weiß gekleidet, heller als die Sonne "vor den drei Sehern, Lucia, Jacinta und Francisco " , sucht auf eine parallele zwischen dieser Sitzung etablieren [1917] und der heutigen Zeit", sagt er.

Ler mais em: http://www.cmjornal.xl.pt/nacional/socie..._em_fatima.html

***
AKTUELL
http://www.cmjornal.xl.pt/maissobre/santuario-de-fatima



Heiligtum von Fatima vermeidet Alarmismus Besuch des Papstes im Jahr 2017.

Ler mais em: http://www.cmjornal.pt/cm-ao-minuto/deta...o_papa_em_2017?

"Wir erwarten einen großen und großen Zustrom von Pilgern", sagte der Rektor des Heiligtums 0 KOMMENTARE TEILEN3TWEET 0LESEN SIE SPÄTER SENDENPRINTMEHR ÜBER Rektor des Heiligtums von FatimaCarlos CabecinhasFranziskusFatimaHeiligtum 2016.03.02 15.15 Heiligtum von Fatima vermeidet Alarmismus Besuch des Papstes im Jahr 2017. von Lusa während des Papst kommenden Francisco nach Portugal im Jahr 2017 Der Rektor des Heiligtums von Fatima, Carlos Cabecinhas, sagte am Mittwoch, dass "jeder Alarmismus zu sagen ist, dass der Terrorismus zu gewinnen", zeigt über mögliche Bedrohungen jedoch betroffen ist. "Die terroristische Bedrohung geht uns alle an und hat zu kümmern. Jedoch kann jeder Alarmismus ist, dass der Terrorismus zu sagen, gewinnt. Ein alarmist Sprache über die Möglichkeit eines Angriffs, und es bezieht sich auf jeden Ort, wo es groß ist Zustrom von Menschen bedeutet, das Spiel von Terrorgruppen tun und unser Leben gerade mit Schrecken als Einschränkung ", sagte er in Reaktion auf Reporter Pater Carlos Cabecinhas, die Präsentationskonferenz des hundertsten Programm der Erscheinungen von Fatima. Der Rektor fügte hinzu, dass es diese Angst ist, dass "alle terroristischen Aktion wollen", was bedeutet "Grenze, was zu einer permanenten Angst in Erfahrung von dem, was passieren könnte." "Seien Sie nicht auf diese Art von alarmist Sprache über die Gefahren begeben, die sein kann. Wir Vorsichtsmaßnahmen ergreifen und weiter zu denken, dass Fatima ein sicherer Ort ist", versicherte Carlos Cabecinhas. " Die Vorbereitungen für die größte Zahl" keinen Fortschritt mit einer Prognose der Zahl der Menschen , die Sanctuary , die am 12. und 13. Mai 2017 vorhanden sind, sagte der Präsident der Suche nach "für die größte Zahl hergestellt werden."

"Wir erwarten eine breite und eine große Zahl von Pilgern in dieser Reihe von Feiern, aber wir können keine Schätzungen über die Zahlen zu machen. Wir erwarten einen Anstieg der Pilger in Bezug auf das, was üblich ist, und üblich ist schon große Menschenmengen in Fatima ", sagte er. Wie für Sicherheitsmaßnahmen, berichtete Pater Carlos Cabecinhas, dass das Heiligtum seine "eigenen Mittel" hat, sucht nach "bereit sein, auf alle Fälle auf die Sicherheitsstufe zu reagieren." Aber auch "die Zusammenarbeit mit verschiedenen Organisationen und Institutionen, die die Verantwortung haben, die größtmögliche Sicherheit für alle Ereignisse zu suchen", um sicherzustellen, "was möglich ist, die größte Sicherheit für alle, die nach Fatima gekommen" .

Ler mais em: http://www.cmjornal.xl.pt/cm_ao_minuto/d...pa_em_2017.html

***

Arbeiten in Fatima-Schreines Bezirke weiter "zügig voran" und sollte in den nächsten Wochen abgeschlossen sein

http://www.cmjornal.pt/cm-ao-minuto/deta...o_papa_em_2017?" border=0>
18/03/2016 02.45 Sanctuary bereit für Papstbesuch Francisco im Jahr 2017 in einem renovierten Gebet Raum erwartet. Von Helena Silva Es ist die Anwesenheit von Papst Francisco in den Feierlichkeiten zum hundertsten Jahrestag der Erscheinungen in Fatima bestätigt. Der Pontifex hatte bereits reagiert positiv auf die Einladung, im vergangenen Jahr, dem Bischof von dioecese von Leiria-Fatima, Bischof António Marto, und wurde offiziell gestern vom Präsidenten, Marcelo Rebelo de Sousa im Namen des portugiesischen Staates eingeladen.

Die Frage ist das Datum , das wird sein bei den Feierlichkeiten anwesend, wird erwartet , dass im Mai nächsten Jahres geschehen, während des 12. und 13. Wallfahrt der Papstbesuch - Programm wird in den kommenden Monaten zwischen dem Vatikan und der portugiesischen definiert werden, die Polizei und die portugiesische Kirche, erklärte der Rektor des Heiligtums von Fatima, Pater Carlos Cabecinhas. auch die offizielle ergab , dass Sie fortfahren "zügig voran" die Renovierung des Heiligtums. In den kommenden Wochen wird erwartet , dass die Zeit für die nächste Wallfahrt im Mai sollte der neue Altar des Raumes abgeschlossen werden, nachdem im Februar wurden die Restaurierungsarbeiten von Unserer Lieben Frau vom Rosenkranz - Basilika abgeschlossen. Im Laufe dieses Jahres wird stattfinden, mehrere Veranstaltungen in der Feier 100 Jahre der Erscheinungen eingetragen. Am Sonntag startet offiziell das Kulturprogramm des hundertsten, mit der Eröffnung des Pfeifenorgel in der Basilika Unserer Lieben Frau vom Rosenkranz aus.

Ler mais em: http://www.cmjornal.xl.pt/facebook_insta...sita_papal.html

***


2016.05.14 16.59 Weitere 250.000 Pilger in Fatima Religiöse Räume von 6,6 Millionen Gläubigen besucht. Von Isabel Jordan Die Wallfahrt endete Freitag bei Cova da Iria verzeichnete eine Wahlbeteiligung berechnet von Fatima - Schrein in 180.000 Pilger in jedem der beiden Tage 50 000 weniger als im Vorjahr. Doch mehr und mehr Menschen die verschiedenen celebrative Räume zu besuchen, um die Anwesenheit von 6,6 Millionen Mitgliedern im vergangenen Jahr registriert wurden, 250.000 mehr als im Jahr 2014. Für den Rektor des Heiligtums,

Pater Carlos Cabecinhas, diese Anstieg der Pilger "anima und zeigt , dass Fatima, weit weg von ein abgeschlossenes Kapitel ist mit seiner eigenen Lebenskraft fortsetzt." Seit 2010, als es um die Jahrhundertfeier ins Leben gerufen, hat Erfahrung eine "allmähliche Zunahme" der Besucher, die bis zum Jahr 2017 fortsetzen wird, wenn es um den 100. Jahrestag der Erscheinungen abgeschlossen.

Die Wallfahrt wurde von Kardinal Patriarch von Lissabon den Vorsitz, D. Manuel Clemente, der die Pilger gelobt für den "Mut zu Hause zu lassen und den Weg machen", insbesondere unter widrigen Bedingungen wie jetzt, in der regen, intensiv und anhaltend, wurde auf dem Weg gefühlt und während der Feierlichkeiten. Am Freitag, dem Pilger Bild besuchten die Diözesen im letzten Jahr wurde im Zimmer und applaudierte von Pilgern begrüßt. Für einen Moment teilten sich die neuen Altar mit dem Bild von der kleinen Kapelle.

Ler mais em: http://www.cmjornal.xl.pt/nacional/socie..._em_fatima.html

http://www.cmjornal.xl.pt/nacional/socie..._em_fatima.html

***
Aktuell
http://www.cmjornal.xl.pt/maissobre/santuario-de-fatima



VIDEO
https://translate.google.com/translate?h...uario-de-fatima

http://www.profil.at/home/die-tage-fried...eltkrieg-247280
http://www.kathpedia.com/index.php?title=Fatima

***************************************************************


Heiligtum von Fatima vermeidet Alarmismus Besuch des Papstes im Jahr 2017. Durch Lusa | 03.02.16AKTIE 0 0 "Wir erwarten einen großen und großen Zustrom von Pilgern" , sagte der Rektor des Heiligtums Foto Rui Miguel Pedrosa während des Papst kommenden Francisco nach Portugal im Jahr 2017 Der Rektor des Heiligtums von Fatima, Carlos Cabecinhas, sagte am Mittwoch, dass "jeder Alarmismus zu sagen ist, dass der Terrorismus zu gewinnen", zeigt über mögliche Bedrohungen jedoch betroffen ist.

"Die terroristische Bedrohung geht uns alle an und hat zu kümmern. Jedoch kann jeder Alarmismus ist, dass der Terrorismus zu sagen, gewinnt. Ein alarmist Sprache über die Möglichkeit eines Angriffs, und es bezieht sich auf jeden Ort, wo es groß ist Zustrom von Menschen bedeutet, das Spiel von Terrorgruppen tun und unser Leben gerade mit Schrecken als Einschränkung ", sagte er in Reaktion auf Reporter Pater Carlos Cabecinhas, die Präsentationskonferenz des hundertsten Programm der Erscheinungen von Fatima. Der Rektor fügte hinzu, dass es diese Angst ist, dass "alle terroristischen Aktion wollen", was bedeutet "Grenze, was zu einer permanenten Angst in Erfahrung von dem, was passieren könnte." "Seien Sie nicht auf diese Art von alarmist Sprache über die Gefahren begeben, die sein kann.

Wir Vorsichtsmaßnahmen ergreifen und weiter zu denken, dass Fatima ein sicherer Ort ist", versicherte Carlos Cabecinhas. " Die Vorbereitungen für die größte Zahl" keinen Fortschritt mit einer Prognose der Zahl der Menschen , die Sanctuary , die am 12. und 13. Mai 2017 vorhanden sind, sagte der Präsident der Suche nach "für die größte Zahl hergestellt werden." "Wir erwarten eine breite und eine große Zahl von Pilgern in dieser Reihe von Feiern, aber wir können keine Schätzungen über die Zahlen zu machen. Wir erwarten einen Anstieg der Pilger in Bezug auf das, was üblich ist, und üblich ist schon große Menschenmengen in Fatima ", sagte er. Wie für Sicherheitsmaßnahmen, berichtete Pater Carlos Cabecinhas, dass das Heiligtum seine "eigenen Mittel" hat, sucht nach "bereit sein, auf alle Fälle auf die Sicherheitsstufe zu reagieren." Aber auch "die Zusammenarbeit mit verschiedenen Organisationen und Institutionen, die die Verantwortung haben, die größtmögliche Sicherheit für alle Ereignisse zu suchen", um sicherzustellen, "was möglich ist, die größte Sicherheit für alle, die nach Fatima gekommen" .

Ler mais em: http://www.cmjornal.pt/cm-ao-minuto/deta...o_papa_em_2017?



damals 1939 sah man das Nordlicht am Himmel, es wurde von der Mutter Gottes kommen andere Zeiten..
.
Warum wird beim Papst, Bischöfen, Kardinälen...nichts darüber gesprochen...Warum?
, das muß man verantworten!

Wenn nicht Umkehr und Buße!!!



Menschen bekehrt Euch, tut Buße, betet den Rosenkranz....

Erneut Sonnenwunder in Fatima, das hat eine Bedeutung...damals 1939 sah man das Nordlicht am Himmel, es wurde von der Muter Gottes vorher gesagt , dass schlimme Zeit kommt, weil die Menschen sich nicht bekehren..es kam der 2. Weltkrieg!!!.und dieses Phänomän....wo im Mai 2016 ...die Sonne tanzte , wo auch viele Menschen in Portugal und andere Orte sahen.......hat aber ganz bestimmt , auch seine Bedeutung..... weil die Menschen sich nicht bekehren

Exorzist Gabriele Amroth hat am 30. Dez.2015 gesagt, ca. 8 Monate kann es noch dauern.....Doch der Anfang ist schon da...


https://translate.google.com/translate?h...gabriele-amorth...
https://restkerk.net/2016/09/17/vader-ga...arige-leeftijd/

*



VIDEO...hier anklicken
http://www.cmjornal.xl.pt/nacional/socie...vestigacao.html

http://www.cmjornal.pt/sociedade/detalhe...m_investigacao?



2016.05.06 08.22 'Sun Miracle' unerforscht Berichte wurden als nicht relevant angesehen Anfrage zu öffnen. Von Isabel Jordan Beliebte beschreiben 'Sonne Wunder' in Ourem Das Phänomen von etwa hundert Gläubigen in Ourem als die neue "Sonne Wunder" beschrieben wird von der katholischen Kirche ohne jede Untersuchung sein. Nach zu einer Quelle der Diözese Leiria-Fatima, die Konten von denen , die in dem Moment am Mittwochmorgen erlebt, nicht als relevant betrachtet. Was die Gläubigen sagen , sie haben gesehen, sagt die gleiche Quelle, wird ein "Wunder" in dem Sinne sein , mehr breit des Wortes und die aus der geistigen Intensität des Augenblicks entsteht wurde gelebt. wie das CM gestern berichtet, die Gläubigen haben einen intensiveren Glanz der Sonne beschrieben, blinkend und mit hoher Geschwindigkeit gesponnen, als die Pilger nach links Kirche von Ourém. Nicht unterstreicht Quelle der Diözese, "genug , um eine Untersuchung zu öffnen." Aber das Heiligtum von Fatima, in Kontakt mit dem CM , entschied sich nicht zu äußern. Am Tag, versicherte der Pfarrer von Ourem, Armindo Januar Priester das CM nicht gesehen haben "nichts Besonderes". "So sie am Morgen in Ourem, mit der Sonne in der Mutterkirche sind" , verteidigte der Priester. Das Bild verehrt wurde Peregrina über Nacht in der Kirche und am Mittwochmorgen für Caxarias links. Seit 50 Jahren habe ich besuchen nicht die Gemeinde zu dieser Zeit mit Hingabe gelebt wurde. "Vielleicht war es ein Zeichen" , sagte Lucinda Miguel. Bereits Alfredo Gonçalves Auffassung zu sein , "eine Botschaft für uns, wir unachtsam zu Fuß."

Ler mais em: http://www.cmjornal.xl.pt/nacional/socie...vestigacao.html

***
2016.05.05 - Garantie neues "Sonnenwunder" - Gläubigen Berichte beziehen sich einen Blitz, der mit rasender Geschwindigkeit geblendet.

Ler mais em: http://www.cmjornal.xl.pt/exclusivos/det...gre_do_sol.html



http://www.cmjornal.xl.pt/exclusivos/det...gre_do_sol.html



http://www.cmjornal.xl.pt/nacional/socie...encantados.html

2016.05.09 09.17 Neuer Altar in Fatima verlässt treu erfreut Recinto seit März 2015 in den Werken gewesen Sehen Sie die Fotos. Von Helena Silva FRAGE CM Wir haben die Fatima-Schrein in diesem Jahr besucht? JA NICHT Es war mit Aufregung , die John Castro über den neuen Altar des Heiligtums von Fatima kam, gestern, als er den Raum betrat. "Es ist sehr schön" , sagte der Pilger, von Guimarães kommt. Da die zu zusammengebaut, äußerte sich "erfreut" mit dem neuen Presbyteriums (Fest des Raumes), gerade eröffnet. Weder regen , dass davon abgehalten , die Tausenden von Gläubigen fiel, der die Einweihungsfeier des Raumes zur Teilnahme gesammelt. Das Gebäude, das von März vergangenen Jahres stammten, fügt den letzten Schliff zum Schrein, im nächsten Jahr am 13. Mai erhalten, Francisco cisco~~POS=HEADCOMP Papst und eine neue Freude der Wallfahrt am Freitag, den Beginn der Feierlichkeiten zum 100. Jahrestag der Erscheinungen Markierung. Carlos Cabecinhas, Rektor des Heiligtums, ist der neue Raum von "großer Bedeutung für Fatima." Nicht nur , weil "wird es als Zeichen des Heiligtums Sichtbarkeit angenommen" , sondern auch , weil "den Raum vorbereitet, funktionell, um die Pilger zu begrüßen." Das neue Presbyterium, die den Altar enthält, ist ein Aufbau des griechischen Architekten Alexandros Tombazis, die gleiche, die das Projekt der Heiligen Dreifaltigkeit Basilika und dem Architekten Paula Santos unterzeichnet. Lernen Sie den neuen Altar in Fatima Es ersetzt das seit 1982 an der Stelle existiert und beabsichtigt, als Ganzes und jedes seiner Elemente, die auch als Kunstwerk verstanden werden. Vorsitzend die Einweihungsfeier des neuen Raumes wurde Bischof António Marto, Bischof von Leiria-Fatima.

Ler mais em: http://www.cmjornal.xl.pt/nacional/socie...encantados.html

*
http://www.cmjornal.xl.pt/nacional/socie...vestigacao.html






Der Pilger wurde in der Kirche von Ourem verehrt, für Caxarias am Mittwochmorgen verlassen haben, 39 KOMMENTARE TEILEN1404TWEET 0LESEN SIE SPÄTER SENDENPRINTMEHR ÜBER Ouremkatholische KirchePilgerKirche von OuremFatima-SchreinArmindo JanuarLucinda MiguelAlfredo GonçalvesReligionWunderSonne 2016.05.06 08.22 'Sun Miracle' unerforscht Berichte wurden als nicht relevant angesehen Anfrage zu öffnen. Von Isabel Jordan Beliebte beschreiben 'Sonne Wunder' in Ourem Das Phänomen von etwa hundert Gläubigen in Ourem als die neue "Sonne Wunder" beschrieben wird von der katholischen Kirche ohne jede Untersuchung sein. Nach zu einer Quelle der Diözese Leiria-Fatima, die Konten von denen , die in dem Moment am Mittwochmorgen erlebt, nicht als relevant betrachtet. Was die Gläubigen sagen , sie haben gesehen, sagt die gleiche Quelle, wird ein "Wunder" in dem Sinne sein , mehr breit des Wortes und die a
von esther10 21.01.2018 00:27


Polen



Ökumene über alles andere?



Heutzutage verschleiert der interreligiöse Dialog und der ökumenische Dialog mit anderen christlichen Konfessionen oft die Notwendigkeit, dass die Katholiken nach dem wahren Glauben leben müssen. Dies liegt an einem Missverständnis des Glaubens in Bezug auf religiöse Erfahrung oder Gefühl. In der Zwischenzeit ist die Existenz Gottes ein objektiver und erkennbarer Grund der Wahrheit, und der Herr Gott versteht den Katholischen als die Heilige Dreieinigkeit.

Dreieiniger Gott

"Erstens glaubt die Heilige Römische Kirche, die durch die Stimme des Herrn und unseres Erlösers gegründet wurde, dass sie einen aufrichtigen, allmächtigen, ewigen und dauerhaften Gott bekennen und voraussagen: Vater und Sohn und Heiliger Geist; in der Tat, drei im Volk. " (Bulla Cantate Domino , 6.1 / soborowa.strefa.pl).

"Wir sollten nicht an jemand anderen als an Gott glauben: den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist" (Katechismus der Katholischen Kirche, Kanon 178).

Der heilige Thomas von Aquin erklärte in seinem Kommentar zum Johannesevangelium, dass Gott ein "einfaches" Wesen und kein "komplexes" Wesen ist. Man kann daher kein partielles oder falsches Wissen über ihn besitzen - zum Beispiel, kenne einen Teil von ihm und nicht einen anderen. Wer glaubt, dass Gott jemand ist, der es nicht ist, liebt Gott nicht wirklich, sondern etwas anderes. (Thomas von Aquin, Kommentar zum Johannesevangelium , Kapitel 4, Vorlesung 2, Nr. 603).

Glaube ist die Annahme durch die Gnade der geoffenbarten Wahrheit

"(...) Die Unterscheidung zwischen dem theologischen Glauben und dem Glauben an andere Religionen sollte immer fest beibehalten werden. Während des Glaube die Annahme durch die Gnade der geoffenbarten Wahrheit ist, die in das Geheimnis eindringen können und verstehen es kohärent in anderen Religionen, Glauben ist, dass in der Regel Erfahrungen und Gedanken, der Schatz menschlicher Weisheit und Religion ist , dass eine Person, die Wahrheit entwickelt und angewandt auszudrücken deine Bezugnahme auf die göttliche Wirklichkeit und das Absolute.

In der aktuellen Debatte nicht immer eine solche Unterscheidung ist gepflegt und daher oft theologischen Glauben identifiziert, die die Annahme der Wahrheit durch den einen und dreifaltigen Gott mit dem Glauben an anderen Offenbarungsreligionen ist, die auf der Suche nach der absoluten Wahrheit religiöse Erfahrung ist und noch nicht die Annahme von Gott zum Ausdruck, der sich offenbart. Dies ist einer der Gründe , warum zu verringern sucht, und manchmal sogar die Unterschiede zwischen Christentum und anderen Religionen zu verwischen. " (CDF, Dominus Iesus , n. 7 / opoka.org.pl).

Der falsche Glaubensbegriff ergibt sich aus der Moderne

"Und der Grund, warum diese und jene - Rationalisten - diese Gewissheit verachten und ihre Existenz verleugnen, ist, dass sie nicht um eine solche geistige Atmosphäre herum erschaffen wollen, die notwendig ist, um Erfahrung zu erzeugen. Gemäß den Modernisten, wenn jemand diese Erfahrung erreicht, wird er ein wahrer Gläubiger.

Alle Religionen sind den Modernisten zufolge wahr, weil sie authentische Ausdruck verschiedener religiöser Erfahrungen sind.

Wie ist alles fern vom katholischen Unterricht! Wir haben bereits die Embryonen dieser Fehler in den vom Vatikanischen Konzil verurteilten Fehlern gesehen.

Wie all diese Dinge führt der einfache Weg zusammen mit den obigen Fehlern zum Atheismus, und wir werden später darüber sprechen. In der Zwischenzeit ist festzustellen, dass die Theorie der religiösen Erfahrung in Verbindung mit der Theorie der Symbolik dazu führt, dass alle heidnischen Religionen als wahr gelten. Denn begegnen wir dieser Art von Erfahrung nicht in jeder anderen Religion? Viele stimmen zu. Und wenn ja, welches Gesetz modernistisch leugnen die Wahrheit der Erfahrung, die wir finden, z. B. in der muslimischen Religion; Warum sollten wahre Erfahrungen nur einigen Katholiken gehören?

Und hier leugnen die Modernisten nicht: Manche geben im Geheimen offen zu, dass alle Religionen real sind. Dass du nicht anders denken kannst - es ist offensichtlich. Denn auf welcher Grundlage können sie diese Religion der Falschheit beschuldigen, wenn sie mit ihren Prinzipien im Einklang bleiben wollen? Dies liegt daran, dass es entweder ein religiöses Gefühl oder eine Form ist, die durch den erschaffenen Geist erschaffen wurde.

Nun, ein religiöses Gefühl ist immer ein und dasselbe, obwohl es manchmal mehr oder weniger unvollkommen ist; Um wahr zu sein, genügt es wiederum, auf religiöse Gefühle und auf Gläubige zu antworten, ungeachtet ihrer geistigen Entwicklung. Die Modernisten könnten höchstens behaupten, dass die katholische Religion verschiedener Religionen mehr Wahrheit hat, weil sie vitaler ist und mehr als jeder andere christliche Name verdient, weil sie besser den Anfängen des Christentums entspricht.

Für jeden ist es offensichtlich, dass solche Schlussfolgerungen und nicht andere aus den obigen Prämissen resultieren. Es ist besonders erstaunlich, dass sie treu sind und sogar Priester, die, obwohl sie von all dem angewidert sind (so wollen wir es glauben), trotzdem so tun, als ob sie ihm zugestimmt hätten. Für die Lehrer solcher Fehler geben solche Lob, solche öffentlichen Ehren, dass jeder leicht annehmen kann, dass diese Lob nicht so viele Menschen betreffen (obwohl es einige gibt), sondern Fehler, die sie öffentlich verbreiten und versuchen, auf jede Stärke zu werfen. " . (Święty Pius X, Pascendi Dominici Gregis , n. 14 / nonpossumus.pl).

Halte den Glauben in seiner Reinheit

"Passen Sie auf, ehrwürdige Brüder, dass in erster Linie der Glaube an Gott, die erste und unentbehrliche Grundlage aller Religion, in den deutschen Ländern rein und unbefleckt bleiben soll. Gott glaubt nicht daran, wer das Wort Gott in der Sprache gebraucht, sondern wer mit diesem erhabenen Wort das wahre und würdevolle Konzept Gottes verbindet. " (Pius XI, Mit Brennender Sorge n. 9 / opoka.org.pl)

Missverstandene Ökumene

"Etwas ganz ähnliches möchte bestimmte Kreise in der Ordnung schaffen, die Christus, der Herr, im Neuen Testament aufgestellt hat. Sie gehen von der Annahme aus, dass es sehr selten nur einen Mann geben wird, der kein religiöses Gefühl hat, anscheinend hoffen sie, dass es trotz aller Unterschiede in den religiösen Ansichten nicht schwierig sein wird, einige der Prinzipien des Glaubens zu bekennen als eine Art gemeinsame Grundlage des religiösen Lebens in der Bruderschaft, die sie gewonnen haben. Zu diesem Zweck organisieren sie Treffen, Treffen und Vorträge mit der außerordentlichen Teilnahme der Zuhörer und laden alle Heiden sowie Christen ein, auch diejenigen, die - leider - aus Christus ausgetreten sind oder nicht, um über diese Angelegenheit zu diskutieren. sich beständig seiner göttlichen Natur und Mission widersetzen.

Katholiken können keine Pakte prahlen solche Bemühungen, weil sie auf der falschen zapatrywaniu verlassen , dass alle Religionen mehr oder weniger gut und lobenswert sind, vorausgesetzt , dass sie gleich sind, wenn auch in unterschiedlichen Formen, offenbaren und unseren angeborenen Sinn ausdrücken , dass wir es zieht zu Gott an und erkennt seine Herrschaft treu an. Anhänger dieser Idee sind nicht nur falsch und täuscht sich selbst, sondern auch von dem wahren Glauben abfallen , ihr Konzept zu verzerren und Schritt Naturalismus und Atheismus Schritt stoßen. Hieraus wird deutlich , dass die Religion von Gott offenbart, verlassen diese, wer auch immer ähnliche Ideen und den Versuch unterstützt „(Pius XI, Mortalium Animos / opoka.org.pl).

SIEHE AUCH

Wir starten den Zyklus # aktuelle Fehler. Weil die Lehre der Kirche ewig ist!
Die Vergöttlichung der Armut. Reicht die Armut zur Errettung?
Read more: http://www.pch24.pl/ekumenizm-ponad-wszy...l#ixzz54qvy3Xyy
http://www.pch24.pl/ekumenizm-ponad-wszystko-,57680,i.html

von esther10 21.01.2018 00:22

Vollsperrung nach Mordanschlag - Mann (32) versuchte Frau auf Autobahn abzustechen



vor 33 Minuten
Beitrag von News Team
Bochum/Essen - Ein Streit zwischen einem Paar führt am frühen Sonntagmorgen (21. Januar) auf der A 40 zu einem Toten und mehreren Verletzten - die A 40 muss für mehrere Stunden gesperrt werden.


Gegen 2.10 Uhr befuhr ein aus Essen stammendes Ehepaar mit ihrem Pkw die A 40 in Fahrtrichtung Dortmund. Zwischen den Anschlussstellen Dückerweg und dem Autobahndreieck Bochum-West eskalierte nach jetzigem Kenntnisstand ein anfänglich verbaler Streit.

Der Fahrer, ein 32-jähriger Essener, verletzte mit einem Messer seine auf dem Beifahrersitz befindliche Ehefrau (29) am Hals.
Nach einer Kollision mit einer Schutzplanke gelang der Schwerverletzten die Flucht aus dem Pkw, während ihr Mann die Fahrt noch kurz fortsetzte - diese endete allerdings einige Meter weiter. Der 32-Jährige verließ das Fahrzeug mitten auf der Fahrbahn und begab sich offensichtlich in suizidaler Absicht zu Fuß über die angrenzende circa ein Meter hohe Mittelschutzplanke aus Beton auf die Gegenfahrbahn und lief dort vor einen Wiesbadener Pkw, der die A 40 in Fahrtrichtung Essen befuhr.

Die durch den Aufprall erlittenen Verletzungen waren tödlich.
Die beiden Insassen des Wiesbadener Pkw wurden ebenfalls verletzt und mittels Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Ein weiterer Unfall mit Sachschaden entstand an der Unfallstelle, als ein aus Dortmund stammender Pkw unmittelbar nach der Kollision mit dem Fußgänger auswich.

Die durch den Messerangriff am Hals verletzte 29-jährige Essenerin befindet sich im Krankenhaus. Lebensgefahr soll derzeit nicht bestehen. Das Polizeipräsidium Bochum hat eine Mordkommission unter Leitung von KHK Weirich eingesetzt. Sachleitender Staatsanwalt ist StA Nogaj.

Die A 40 (FR Dortmund) bleibt für die Dauer der Unfall- beziehungsweise Tatortaufnahme zwischen den Anschlussstellen Dückerweg und Autobahndreieck Bochum-West gesperrt

https://wize.life/themen/kategorie/auto/...h_21012018_1205

von esther10 21.01.2018 00:20

Polizeigewerkschaft begrüßt weitere Stellen und geplante Grenzpolizei in Bayern

Veröffentlicht: 21. Januar 2018 | Autor: Felizitas Küble | Abgelegt unter: AKTUELLES | Tags: Bayern, CSU-Politiker Markus Söder, designierter Ministerpräsident, DPolG, Grenzpolizei, Personalbedarf, Polizeigewerkschaft, Polizeistellen, Rainer Nachtigall, Schlagbaum, Schleierfahndung, Top-Thema

Rainer Nachtigall, der Landesvorsitzende der bayerischen Polizeigewerkschaft, begrüßt es, dass der designierte Ministerpräsident Markus Söder (CSU) die Innere Sicherheit zu einem Top-Thema macht und über die bereits beschlossenen Neueinstellungen hinaus weitere 1000 Polizeistellen schaffen will.



Auch der Bündelung der polizeilichen Schleierfahndung in einer eigenen Grenzpolizei steht er grundsätzlich positiv gegenüber.

Nachtigall freut sich, dass Söder der Personalentwicklung bei der Bayerischen Polizei höchste Priorität einräumt und schon jetzt Zusagen für Neueinstellungen nach 2020 macht. Mit diesen Perspektiven schafft er Verlässlichkeit und Planbarkeit.

In diesem Zusammenhang weist der Polizeirepräsentant darauf hin, dass der Personalbedarf nicht nur in den Inspektionen und auf der Straße, sondern auch bei zentralen Ermittlungsbehörden besteht.

Mit der Schaffung einer „Bayerischen Grenzpolizei“ erwartet Nachtigall noch mehr Effektivität beim bewährten Erfolgsmodell der Schleierfahndung. Mit dezentralen mobilen Kontroll- und Fahndungseinheiten sind nach Vorstellung der DPolG weiterhin „intelligentere“ Kontrollen möglich als am Schlagbaum an der Grenze.

Quelle: https://www.dpolg.de/aktuelles/news/weit...izei-in-bayern/

von esther10 21.01.2018 00:18

Was denken Polen über Scheidungen?
Katholische Information Agency | 21/12/2017



Für 71% der Polen ist Scheidung eine Lebensniederlage, obwohl 88% glauben, dass Liebe für ein ganzes Leben möglich ist. Der Abschied ist den Eheleuten gegenüber nicht gleichgültig, und bis zu einem Drittel der frisch geschiedenen Personen glaubt, dass die Scheidung hätte vermieden werden können - laut einer von der Stiftung von Mama und Papa in Auftrag gegebenen Sozialstudie.
Die sozialen Schlussfolgerungen aus der Umfrage wurden während der Präsentation des Berichts über die Ursachen und Folgen der Scheidung diskutiert.
Der Autor des Berichts ist prof. Dominika Maison, Dekan der Fakultät für Psychologie der Warschauer Universität.

Nach Angaben von 71% der Polen ist die Scheidung ein Versager und für 70% ist es sogar ein "Virus, das die polnische Gesellschaft verdirbt" . Zur gleichen Zeit glauben 88% von uns, dass Liebe für ein ganzes Leben möglich ist .

Gefühle bei der Scheidung

Welche Emotionen begleiten die Scheidung? Meistens Wut, Wut und Stress (37%), Versagensgefühle (30%), Hass (29%) und Traurigkeit (23%) und Hilflosigkeit (21%), aber auch zum Beispiel Einsamkeit (16%) oder Scham (10%) ). Joy erscheint selten (2%).

Scheidung ist daher den Eheleuten selbst nicht gleichgültig . Im Gegenteil, es ist eine deutliche Manifestation des Mangels an Erfolg in einer so wichtigen Angelegenheit, in die sie einen Teil ihres Lebens investiert haben und die durch Wort und Versprechen bestätigt wurde. Scheidung bedeutet nicht nur ein Gefühl von Unheil und, sondern auch dauerhafte Folgen im Bereich der Psychologie und Gesundheit.

Jede Familie ist von einem Kreis von Menschen umgeben - Verwandte, Bekannte, Freunde - mit denen sie soziale Beziehungen pflegt. Scheidung beendet nicht nur die Beziehung zwischen zwei Menschen , sondern bricht oft auch langfristige Bindungen in ihrem Verwandtenkreis.

Lesen Sie auch: Er hat betrogen und sie hat nicht aufgegeben. Dann kämpften sie gemeinsam für ihre Ehe. Zertifikat


Scheidung und Konsequenzen für Kinder
Scheidung hat auch mehrere Konsequenzen für Kinder und auf mehreren Ebenen: emotional (Gefühl der Hilflosigkeit, Angst vor der Zukunft, Scham von Gleichaltrigen), soziale (Einsamkeit und Isolation), psychologische (Gefühl der Ablehnung, geringeres Selbstwertgefühl, Probleme bei der Herstellung von Beziehungen).

Nach Marcin Perfuńskiego, der Schöpfer des Blogs supertata.tv (obwohl, wie er behauptet, fühlen sich nicht superojcem, sondern wäre eine solche), Forschung zeigt , dass unter den Polen sehr wenig Bewusstsein ist von dem, was zu tun ist, wenn die Ehe den Weg aus der Krise kommt und was sollte getan werden, um die Scheidung weniger zu machen. Die Strategie, vor dem Problem wegzulaufen und keine Lösung zu suchen, gewinnt.

Ihm zufolge ist das Hauptproblem das Fehlen einer angemessenen inter-ehelichen und innerfamiliären Kommunikation . Die Grundlage für ein solches Verhalten sollte von Kindern in der Schule gelernt werden, damit sie im Ernstfall alle Notfälle effektiv lösen können.

Scheidung in 20 Minuten
Nicht weniger als ein Drittel der geschiedenen Paare gab zu, dass ihre Ehe gerettet werden könnte. Wir haben es mit einem ziemlich häufigen Phänomen der voreiligen Scheidungen zu tun .

Die meisten Scheidungsverhandlungen in Polen dauern etwa 20 Minuten. Die Anwälte des Ehemannes und der Ehefrau lesen die Aussagen beider Parteien, der Richter bestätigt und verabschiedet sich. Zwanzig Minuten, um die Beziehung zu unterbrechen, die vielleicht 20 Jahre gedauert hat - sagte Marek Grabowski, Präsident der Mama i Papa Foundation.

Die Scheidungen glauben, dass Scheidung das wahre Ende der Beziehung zwischen ihnen ist , aber nichts ist mehr falsch. Lösungen wie Unterhaltszahlungen, Kinderbetreuung und Möglichkeiten, Zeit mit ihnen zu verbringen (Urlaub, Ferien), ihre Akzeptanz des "neuen" Partners des ehemaligen Ehepartners usw., bleiben ungelöst und können sich auf die emotionale Verfassung der Kinder auswirken.

Lesen Sie auch: Rettung der Ehe für Kinder. Macht es Sinn?


Kampagne "Familien Wiederaufbau Strategie"
Die Tata und Mamy Foundation glaubt, dass Scheidung in Polen kein Tabuthema ist, aber Eheprobleme. Deshalb hat sie vor ein paar Monaten eine Kampagne zur "Strategie zum Wiederaufbau der Familie" gestartet. Worum geht es?

Laut der Stiftung werden Systemlösungen benötigt , um die Langlebigkeit von Familien zu unterstützen . „Hard“ ist ein Verfahren , Gesetzesänderungen, zB Änderung der Regeln der Trennung, in denen dies eine marginale Rolle spielt und nur selten verwendet. Einführung von kostenlosen Vermittlungen und Therapien für Ehegatten, die in einer Beziehung Krisen erleben; Berücksichtigung rechtlicher Projekte im Hinblick auf ihre Auswirkungen auf die Familie; Änderungen im Scheidungssystem und Steuererleichterungen für die Ehe.

Und „weiche“ Methoden sind m.in. Säkulare voreheliche, Kurse in der zwischenmenschlichen Kommunikation in Schulen, die Unterstützung von Nichtregierungsorganisationen, die jungen Männer prägen (Scouting, Sportorganisationen, Jugendarbeit) und pro-Familienorganisationen und weithin verstand Förderung von Ehe und Familie.

Scheidungen in Polen
Nach den Daten des Zentralen Statistischen Amtes (Demographisches Jahrbuch 2016) hat die Zahl der Scheidungen in Polen seit 1980 stetig zugenommen. Im selben Jahr gab es 39 Tausend von ihnen. 833, im Jahr 1990 - 42 Tausend 436, im Jahr 2000 - 42 Tausend 770, im Jahr 2010 - 61 Tausend. 300, und 2015 - bereits 67 Tausend. 296.

Von letzterer Scheidungsrate, 28 Tausend 152 betroffene Paare ohne Kinder, 24 Tausend. 581 Ehen mit 1 Kind, 12 Tausend 149 - von 2 Kindern, 1914 - von 3 Kindern und 500 von vier oder mehr Nachkommen. Die durchschnittliche Anzahl der Kinder aus geschiedenen Ehen betrug 1,45.

Es gibt 356 Scheidungen pro 1.000 neue Ehen. Drei mal mehr Polen sind in Städten geschieden (48 Tausend 896) als in ländlichen Gebieten (17 Tausend 587) .

Von der Gesamtzahl der Scheidungen 49 Tausend 847 geschah ohne ein Schuldurteil, 11 Tausend. 643 wegen der Schuld ihres Ehemannes, 2413 aufgrund der Schuld ihrer Frau, und 3393 wegen der Schuld beider Parteien.

Scheidung betrifft am häufigsten ein Ehepaar mit 5-9 Jahren Dienst (16 Tausend 526) und bis zu 4 Jahren (13 Tausend 868), sowie 10-14 Jahre (10 Tausend 371). Dann nimmt die Zahl der Scheidungen mit fortschreitendem Praktikum ab, aber zum Beispiel sind nach 30 Jahren geschiedene Ehen mehr als im Bereich von 25-29 Jahren (6023 bzw. 4739).

Die Studie wurde am 10.-15. März 2017 für eine Gruppe von 1000 Befragten erstellt.
https://pl.aleteia.org/2017/12/21/co-pol...za-o-rozwodach/
Lesen Sie auch: Familienmediation. Diese Scheidung war weniger ...

von esther10 21.01.2018 00:16

Warnung eines Exorzisten

Heutiger Klerus glaubt nicht an böse Geister
20. Januar 2018 1


Weltgericht von Stefan Lochner (um 1400 Meersburg - 1451 Köln).

(Dublin) Irlands bekanntester Exorzist, P. Patrick Collins, stellte sich die Frage, ob der heutige Klerus an Satan und die bösen Geister glaubt. Seine Antwort: „Ich vermute, daß er das nicht tut“. Währenddessen nimmt die Nachfrage nach dem Exorzismus „exponentiell“ zu.

Stiefkind Exorzismus


P. Patrick Collins CM

The Irish Catholic, die größte katholische Wochenzeitung Irlands widmete P. Collins, der dem Lazaristenorden angehört, in der aktuellen Ausgabe einen ausführlichen Bericht. Bereits im November des Vorjahres hatte er für Aufsehen gesorgt, als er danach fragte, wie viele Diözesen, wie es das Kirchenrecht vorschreibt, Exorzisten ausbilden.

Obwohl „das Böse eine Realität ist“, kommen nur sehr wenige Diözesen ihren Pflichten in der Bekämpfung des Bösen nach. Der Exorzist warf der Kirche vor, „die Schafe im Stich zu lassen“, weil sich die Bischöfe nicht um die Ausbildung von Exorzisten kümmern würden. Die Bekämpfung des Bösen sei eine der „zentralen Aufgaben eines Priesters“.

Die Nachfrage nach Exorzismen wachse „exponentiell“ in Irland, so P. Collins nun in The Irish Catholic.

Gegenüber DublinLive sagte er damals:

„Ich würde zu den Bischöfen sagen: Wehe euch, die ihr die geistliche Fürsorge für das Volk vernachlässigt.“

Heutiger Klerus glaubt nicht mehr an böse Geister
Nun wiederholte er seine Kritik an den Kirchenführern. Er sei „bestürzt“ über das mangelnde Interesse der Diözesanverantwortlichen, obwohl immer mehr Menschen sagen, „Opfer dämonischen Handelns“ zu werden. Der Exorzist erklärt sich dieses Phänomen auch durch die Zunahmen eines „ungesunden Interesses“ vieler Menschen am Bösen.

„Erst in den vergangenen Jahren hat die Nachfrage nach Exorzismen exponentiell zu genommen.“



Exorzismus: Kampf zwischen guten (Engeln) und bösen Geistern (Teufel) um die Seelen der Menschen.
Kampf zwischen guten (Engeln) und bösen Geistern (Teufel) um die Seelen der Menschen.
Er stelle zu seiner Bestürzung fest, wie viele Menschen glauben, „ob begründet oder nicht, daß sie von einem bösen Geist besessen sind“.

„In vielen Fällen irren sie sich. Wenn sie sich aber an die Kirche wenden, weiß die Kirche nicht, was mit ihnen anfangen und schickt sie einfach zum Psychologen.“ Das sei grundsätzlich richtig, aber das alleine könne es nicht sein. Der Priester habe in der Ausübung seines Dienstes auch seinerseits zu prüfen, ob dämonische Aktivitäten eine Rolle spielen. Derzeit würden solche Menschen von der Kirche keine Hilfe bekommen.

Ein Grund dafür sei, so P. Collins, weil die Kirchenverantwortlichen „keinen Kontakt zur Wirklichkeit“ hätten. Deshalb seien sie der Meinung, es bestehe kein Bedarf nach Exorzisten. Deshalb frage er sich, ob der Klerus von heute überhaupt an die Existenz böser Geister glaube: „Ich vermute, daß er das nicht tut“, so seine Antwort.

Der Apostasie geht „offenkundige Zunahme an Aktivität des Bösen“ voraus
Collins verfaßte daher einen Offenen Brief an die Hierarchie der irischen Kirche. Darin beklagt er auch eine wachsende Apostasie innerhalb der Kirche. Im Offenen Brief schreibt er dazu:

„In dem Maß, in dem das geschieht, gab es eine offenkundige Zunahme an Aktivität des Bösen.“

Der Lazarist erinnert die Bischöfe daran, daß jedes Bistum laut Kirchenrecht verpflichtet ist, Exorzisten auszubilden und zu beauftragen.

The Irish Catholic fragte bei der Pressestelle der Irischen Bischofskonferenz nach und erhielt die Antwort:

„Exorzismen sind eine große Seltenheit und diese Pressestelle hat keine Kenntnis davon, daß in den vergangenen Jahren in Irland ein Exorzismus stattgefunden habe.“

Pater Pat Collins dürfte sich bestätigt fühlen.

Text: Giuseppe Nardi
Bild: patcollinscm.webs.com/Wikicommons (Screenshots)

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht
https://www.katholisches.info/2018/01/he...-boese-geister/

von esther10 21.01.2018 00:14

Diese einfache Frage rettete meine Ehe...1
NÃO ACREDITO | 2016.12.09


Richard Paul Evans, der Autor populärer Liebesgeschichten auf der ganzen Welt, weinte in der Dusche nach einem weiteren Streit mit seiner Frau und entdeckte, wie man von der geraden Straße zur Scheidung kommt.
Für viele Menschen scheint Richard Paul Evans auf den ersten Blick einer der glücklichsten Menschen der Welt zu sein. Der 53-jährige Mann aus Utah (USA) ist nicht nur Vater von fünf Kindern, sondern auch Autor mehrerer Bestseller . Er hat Millionen von Lesern, die ihn überall dort enthusiastisch begrüßen, wo er für sein nächstes Buch auftritt.



Eine Krise in einer Ehe kann jedem passieren
Trotz der Erfolge, die er auf diesem Gebiet erzielte, kämpfte er jahrelang mit ernsten Problemen in der Ehe . So schreibt Evans auf seiner offiziellen Website über diese Erfahrung:

Meine ältere Tochter, Jenna, sagte mir kürzlich: " Als ich klein war, hatte ich Angst, dass meine Mutter und du geschieden würden. Dann, als ich 12 Jahre alt war, habe ich herausgefunden, dass wenn du so viel streitest, es vielleicht sogar besser wäre, dich zu trennen. " Später lächelte sie mich an und fügte hinzu: "Wunderbar, dass du es geschafft hast, all das zu überwinden." Seit Jahren kämpfen meine Frau Keri und ich mit der Ehekrise.

Wenn ich zurückblicke, kann ich nicht sagen, was uns wirklich verbindet. Wir wurden nicht persönlich ausgewählt. Abgesehen davon, je länger wir verheiratet waren, schienen sich die Unterschiede zwischen uns zu verschlimmern. Ruhm und Geld zu verdienen, hat unsere Ehe nicht begünstigt, im Gegenteil, sie hat unsere Probleme immer noch gestört.

Die Spannung zwischen uns ist so stark gewachsen, dass ich begonnen habe, Buch-Promotion-Reisen als eine Gelegenheit zu nutzen, aus dem Haus auszubrechen . Dann konnte ich ein wenig atmen. Leider nach jeder Rückkehr nadrabialiśmy Zeit verloren: stritt unaufhörlich, so dass es schwer war, einmal vorstellen , wie es harmonische Beziehung aussieht. Wir haben alles als gegenseitigen Angriff wahrgenommen und eine höhere und höhere Mauer zwischen uns aufgebaut. In mehreren Gesprächen haben wir sogar das Thema Scheidung besprochen , von dem wir nur einen kleinen Schritt entfernt waren .

Lesen Sie auch: 5 Dinge, die Sie nicht tun sollten, wenn Sie wütend sind. Hören Sie auf den Rat von Experten


Emotionen sind nie ein guter Berater
Ich war auf der Promotion-Tour eines Buches, als der Konflikt zwischen uns seinen Höhepunkt erreichte. Wir hatten ein anderes Telefongespräch am Telefon, und schließlich ließ Keri das Telefon fallen.

Ich saß allein und spürte, wie Wut und Frustration mich überwältigten. Ich kam an die Wand. Dann wandte ich mich an Gott. Ich rebellierte gegen ihn. Ich weiß nicht, ob ein Ruf, der an Gott gerichtet ist, ein Gebet sein kann oder nicht, aber egal wie ich es sage, ich werde diesen Moment niemals vergessen.

Unter der Dusche im Buckhead Atlanta Ritz-Carlon schrie ich zu Gott, dass meine Ehe ein Fehler war und dass ich es nicht mehr aushalten konnte .

Bis dahin zögerte ich, mich scheiden zu lassen, aber das Leiden, das ich durch die fortgesetzte Ehe hatte, war unerträglich. Ich wusste nicht, was ich tun sollte. Ich konnte nicht verstehen, warum die Ehe mit Keri so schwierig war.

Ich wusste in meinem Herzen, dass Keri ein guter Mann ist. Ich war auch ein guter Mann. Warum konnten wir nicht kommunizieren? Warum habe ich jemanden geheiratet, der so anders ist als ich? Warum konnte sie sich nicht ändern? Ich schrie so, bis ich meine Stimme und Kraft verlor, dann fiel ich in den Badezimmerboden und meine Augen füllten sich mit Tränen.

Lesen Sie auch: Was denken Polen über Scheidungen?


Wie kann ich deinen Tag besser machen, d. H. Dich selbst zuerst ändern ...
Als ich ganz verzweifelt war, gab es eine klare Inspiration. Du kannst es nicht ändern, Rick. Nur du kannst dich selbst verändern. Dann begann ich zu beten. Wenn ich es nicht ändern kann, Gott, du änderst mich.

Ich betete bis spät in die Nacht. Ich betete am nächsten Tag auf dem Rückweg. Ich betete, als ich die Schwelle meines Hauses überquerte und eine gleichgültige Frau traf, die mich kaum ansah . In jener Nacht, als wir im Abstand von einigen Zentimetern im Bett lagen, obwohl uns die Kluft in Wirklichkeit trennte, erschien die Inspiration wieder. Ich wusste was zu tun war.

Am nächsten Morgen, immer noch im Bett, drehte ich mich zu Keri um und fragte sie: Wie kann ich deinen Tag besser machen?

Keri sah mich wütend an: Was?

Wie kann ich deinen Tag glücklich machen?

Das kannst du nicht «, sagte sie. Warum fragst du mich danach?

Weil es mich kümmert - sagte ich. Ich möchte nur wissen, was ich tun kann, um deinen Tag glücklich zu machen.

Sie sah mich höhnisch an. Willst du etwas tun? Reinige die Küche.

Sie dachte, ich würde wütend werden. Und anstatt wütend zu werden, stimmte ich zu. Einverstanden , antwortete ich. Ich stand auf und putzte die Küche.

Am nächsten Tag fragte ich sie dasselbe: Was kann ich tun, um deinen Tag glücklich zu machen?

Sie kniff die Augen zusammen: Putz die Garage auf.

Ich atmete tief durch. Ich hatte einen anstrengenden Tag und wartete auf mich. Ich wusste, dass sie mir absichtlich solch eine Aufgabe gab. Ich war versucht, wütend zu werden, aber stattdessen sagte ich: OK.

Ich stand auf und verbrachte die nächsten zwei Stunden damit, die Garage aufzuräumen. Keri wusste nicht, was er darüber denken sollte.

Ein anderer Morgen kam. Was kann ich tun, um Ihren Tag glücklich zu machen?

Nichts - sagte sie. Du kannst nichts tun. Bitte hör auf, diese Frage zu stellen.

Es tut mir leid , sagte ich, aber ich kann nicht. Ich habe es mir selbst versprochen. Was kann ich tun, um Ihren Tag glücklich zu machen?

Warum tust du das?

Weil ich mich um dich kümmere - ich habe es ihr gesagt - und über unsere Ehe.

Am nächsten Morgen fragte ich sie noch einmal. Ich stellte ihr diese Frage jeden Morgen für die nächsten Tage, bis die zweite Woche ein Wunder war.

Als ich Keri fragte, füllten sich ihre Augen mit Tränen, und dann begann sie bitterlich zu weinen. Als sie sprechen konnte, sagte sie: Bitte hör auf, mich danach zu fragen. Es ist kein Problem in dir, aber in mir. Es ist schwer mit mir zu leben, ich weiß nicht, warum du bei mir bist. Sanft nahm ich ihr Gesicht in meine Hände, damit sie mir in die Augen sah. Weil ich dich liebe, sagte ich . Was kann ich tun, um Ihren Tag glücklich zu machen?

Ich sollte dich fragen.

Du solltest , sagte ich. Aber nicht jetzt. Für jetzt muss ich mich ändern. Das ist sehr wichtig für mich.

Sie legte ihren Kopf auf meine Brust. Es tut mir leid, dass ich so schlecht war.

Ich liebe dich , sagte ich.

Ich liebe dich , antwortete sie mir.

Was kann ich tun, um Ihren Tag glücklich zu machen?

Sie lächelte mich zärtlich an. Vielleicht könnten wir etwas Zeit miteinander verbringen?

Ich erwiderte ihr Lächeln. Ich träume nicht von etwas anderem.

Ich habe nicht aufgehört, ihr diese Frage für die nächsten Wochen zu stellen. Unsere Beziehung hat sich verändert. Die Streitigkeiten hörten auf, und Keri begann mich später zu fragen: Was kann ich für dich tun? Wie kann ich eine bessere Ehefrau werden?

Seiten: 1 2

von esther10 21.01.2018 00:12

Pater Gabriele Amorth ist nicht mehr - der berühmte Exorzist stirbt im Alter von 91 Jahren
MIT DEM REST CHURCH REDAKTEURE AUF 17/09/2016 •



Pater Gabriele Amorth, der wohl berühmteste katholische Exorzist der Welt, starb am 16. September im Alter von 91 Jahren, berichten italienische Medien.

Pater Amorth, der regelmäßig Nachrichten außerhalb der Diözese Roms gab, wo er der offizielle Exorzist war, wurde nach Angaben der italienischen Zeitung Corriere delle Sera vor einigen Wochen wegen Komplikationen bei Lungenentzündung in das St. Lucia Foundation Hospital in Rom aufgenommen .

"Jetzt ruht er sich aus seinen vielen Kämpfen mit dem Teufel aus", sagt der spanische Theologenvater Jose Antonio Fortea gestern der Katholischen Nachrichtenagentur . Der Priester traf ihn 1995 während theologischer Studien über Exorzismen. "Seine Tür stand mir und allen Priestern offen. Es gab keine Geheimnisse oder Erhabenheit. Ich konnte seine Arbeit und seine Einfachheit sehen ", sagt Vater Fortea. "Seine starke, kraftvolle Stimme sprach zu Millionen von Menschen über die Werke des Teufels. Er allein, eine Person, konnte dieses Apostolat in einem Land wiederbeleben, und dann verbreitete sich sein Einfluss in der ganzen Kirche. Um das zu erreichen, musste er einfach erzählen, was er gesehen hatte. "

Pater Amorth wurde in Modena, am 1. Mai 1925. Im Jahr 1947 trat er in die Gesellschaft von St. Paul in Alba geboren, und er wurde im Jahr 1951 Im Jahr 1985 zum Priester in Rom geweiht wurde zu Exorzist der Diözese Rom bezeichnete, Kardinal Ugo Poletti .

Er führte schätzungsweise 70.000 Exorzismen durch und führte den Ritus oft mehrmals über dieselbe Person aus. Im Laufe der Jahre hat Pater Amorth mehrere Bücher veröffentlicht, darunter „ Ein Exorzist erzählt “ (kostenlosen Download am Ende dieses Artikels); " Memoiren eines Exorzisten: Mein Leben gegen den Satan kämpfen "; " Ein Exorzist: Mehr Geschichten "; und " Ein Exorzist erklärt das Dämonische: die Possen Satans und seine Armee der gefallenen Engel ".
Erneut Sonnenwunder in Fatima, mai 2016



Ein Fragment aus " Ein Exorzist erzählt ":

Ich habe einen Jungen namens Marco gekannt, der schwer besessen war. Er wurde seit einiger Zeit aufgenommen und mit psychiatrischen Methoden behandelt, vor allem mit Elektroschocks gequält, ohne die geringste Reaktion zu zeigen. Als ihm eine Schlafkur verschrieben wurde, gaben sie ihm eine Woche lang Schlaftabletten, damit ein Elefant schlafen konnte. Marco hat nie geschlafen, weder bei Tag noch bei Nacht. Stattdessen ging er mit großen, offenen Augen durch die Klinik. Schließlich wurde er zu einem Exorzisten gebracht - und er reagierte sofort positiv. Außergewöhnliche körperliche Stärke kann auch ein Zeichen dämonischen Besessenseins sein. Ein wütender Geisteskranker kann mit einer Zwangsjacke ruhig gehalten werden, nicht mit einer Besessenen. Er bricht alles, er bricht auch Ketten, wie das Evangelium über die Besessenen Gerasas berichtet. Pater Candido erzählte mir den Fall eines dünnen und scheinbar schwachen Mädchens. Nur vier Männer konnten sie während der Vertreibungen halten. Das Mädchen brach alle Fesseln, auch breite Lederriemen, mit denen sie versuchte, sie zu binden. Sobald sie mit einem dicken Seil an einem eisernen Bett gefesselt war, bog sie die Eisenstangen und zerbrach die Eisen. Oft ist der Patient hört (oder andere als Familienangelegenheit) seltsame Geräusche, Schritte auf dem Flur, Türen, die geöffnet und dann wieder schließen, Objekte verschwinden und in den unwahrscheinlichsten Orten wieder auftauchen, an Wänden oder Möbeln Klopfen .



Um die Ursache zu finden, würde ich fragen, ob die Störung aufgetreten war, oder sie könnten mit bestimmten Ereignissen oder der Person Seancen in Verbindung gebracht werden hat Karten oder Zauberer besucht und - wenn positiv - wie diese Besuche gingen. Es wurde bereits auf den Rat eines Freundes passiert das Kissen oder Matratze des Datenschnitt war und dass es die merkwürdigsten Objekte wurden gefunden: farbigen Drähte, Haarsträhnen, Zweige, Holz, Eisendrähte, Kränze oder geflochtene Bänder, Puppen, Tierfiguren, getrocknetes Blut, Steine ​​usw. Dies sind gewisse Anzeichen eines Fluches. Wenn man aufgrund der Forschung vermutet, dass es eine bösartige Ursache gibt, dann beginnt man mit Exorzismus. Kranz oder geflochtene Bänder, Puppen, Tierfiguren, getrocknetes Blut, Steine, usw. Diese sind gewisse Anzeichen für einen Fluch. Wenn man aufgrund der Forschung vermutet, dass es eine bösartige Ursache gibt, dann beginnt man mit Exorzismus. Kranz oder geflochtene Bänder, Puppen, Tierfiguren, getrocknetes Blut, Steine, usw. Diese sind gewisse Anzeichen für einen Fluch. Wenn man aufgrund der Forschung vermutet, dass es eine bösartige Ursache gibt, dann beginnt man mit Exorzismus.

Eine Mutter war aufgrund der Eigenheiten ihres Sohnes völlig gebrochen. Manchmal begann er wütend zu schreien und fluchte wie verrückt, und dann, nachdem er sich beruhigt hatte, erinnerte er sich nicht mehr an sein Verhalten. Er hat nicht gebetet und ihm nie erlaubt, von einem Priester gesegnet zu werden. Eines Tages, als der Sohn wie üblich in seinem mechanischen Anzug arbeitete, hatte die Mutter einen anderen Arbeitsanzug mit den richtigen Gebeten aus dem Ritualsegen. Als er von der Arbeit nach Hause kam, zog er seine schmutzigen Kleider aus und zog die sauberen Kleider an, ohne etwas zu ahnen. Aber nach ein paar Sekunden drehte er wütend die Klamotten ab und ja, sie riss ihren Körper ab, zog den Overall ohne Kommentar an. Nichts konnte ihn davon überzeugen, den gesegneten Arbeitsanzug zu tragen, den er sehr gut von dem Rest seines kleinen Kleiderschranks unterscheiden konnte, der nicht gesegnet war. Diese Tatsache zeigt deutlich die Notwendigkeit des Exorzismus in diesem jungen Mann.

Zwei junge Brüder wollten von mir gesegnet werden, weil sie sich nicht besonders wohl fühlten und im Haus seltsame Geräusche hörten, die sie manchmal nachts störten. Ich zwang sie gegen diese kleinen Probleme und riet ihnen, regelmäßig die Sakramente zu empfangen, intensiv zu beten und Wasser, Öl und Salz zu verwenden. Schließlich lud ich sie ein, zurück zu kommen. Die Untersuchung hatte ergeben, dass die Unruhen begonnen hatten, als die Eltern den Großvater, der bisher alleine gelebt hatte, aufgenommen hatten. Er war ein Mann, der ständig alles verfluchte, beschämte und verfluchte. Manchmal ist es ausreichend, einen Fluch im Haus zu haben, um einer ganzen Familie durch die Anwesenheit des Dämons Schaden zuzufügen. Dieser Fall war ein klarer Beweis.

1994 wurde Vater Amorth zum Präsidenten der Internationalen Vereinigung der Exorzisten gewählt.

Am 8. September wurde ihm vom Präfekten von Rom, Paola Baseline, in Anwesenheit des Verteidigungsministers Roberta Pinotti die "Medaille der Befreiung" für seine wichtige Rolle in der Partisanenkämpfe in der Emilia nach dem 8. September 1943 verliehen (Amorth diente während des Zweiten Weltkriegs in der Armee als Kapitän).

RIP Don Gabriele Amorth.
amorth


Laden Sie hier sein Buch "Don Amorth - ein Exorzist erzählt" herunter (auf das Cover klicken) :

amorth

https://restkerk.files.wordpress.com/201...ubert_luns3.pdf

Lesen Sie auch den Artikel von Hubert Luns: "Exorzismus - eine römisch-katholische Tradition":

luns7

Hier ein Beispiel für einen Exorzismus (ab 03:00 min):


https://restkerk.net/2016/09/17/vader-ga...91-jarige-leeft
ijd/

von esther10 21.01.2018 00:10

Diese einfache Frage rettete meine Ehe...2
NÃO ACREDITO | 2016.12.09



Richard Paul Evans, der Autor populärer Liebesgeschichten auf der ganzen Welt, weinte in der Dusche nach einem weiteren Streit mit seiner Frau und entdeckte, wie man von der geraden Straße zur Scheidung kommt.
Die Mauer, die wir umzäunt haben, ist gefallen. Wir begannen konstruktive Diskussionen darüber zu führen, was wir vom Leben wollen und wie wir uns gegenseitig glücklich machen können. Nein, wir haben kein Patentrezept für unsere Probleme gefunden. Ich kann nicht sagen, dass die Argumente vollständig aus unserer Beziehung verschwunden sind, aber ihr Charakter hat sich verändert. Sie sind nicht nur seltener geworden, sie hätten auch ihre frühere Intensität verloren. Wir haben ihre Sauerstoffversorgung unterbrochen, weil wir uns nicht mehr verletzen wollten.



Du liebst deine Frau, magst du sie?
Keri und ich sind seit über 30 Jahren verheiratet. Ich liebe nicht nur meine Frau, ich mag sie auch. Ich bleibe gern bei ihr. Ich will sie. Ich brauche sie. Wir haben begonnen, Stärke aus den vielen Unstimmigkeiten zu ziehen, die uns zuvor voneinander distanziert haben, und jetzt betrachten wir die anderen Proportionen in den richtigen Proportionen. Wir haben gelernt, aufeinander aufzupassen und vor allem wollen wir es tun.

Die Ehe ist schwierig. Dennoch sind auch die Erziehung, die Pflege des Zustandes, das Schreiben von Büchern sowie viele andere wichtige und würdige Angelegenheiten in meinem Leben so. Jemanden zu haben, der uns auf dem Weg des Lebens begleitet, ist ein wunderbares Geschenk. Ich bemerkte auch, dass die Ehe ein Heilmittel für unsere eigenen Fehler sein könnte. Und jeder von uns hat sie.

Mit der Zeit erkannte ich, dass diese Erfahrung nicht nur uns gegeben wurde, sondern auch anderen zu dienen. Die Frage, die jeder in einer stabilen Beziehung an seine geliebte Person stellen sollte, lautet: Was kann ich tun, um Ihren Tag angenehmer zu gestalten? Das ist Liebe. In romantischen Büchern (und er ist der Autor von einigen von ihnen), wecken die Charaktere Lust in einander und leben dann glücklich bis ans Ende , aber die Tatsache, dass sie glücklich seitdem leben , kommt nicht aus Lust, zumindest nicht, wie die meisten Romane sie zeigen .



Wenn du liebst, willst du das Glück eines geliebten Menschen
Wahre Liebe bedeutet nicht, sich nach der anderen Person zu sehnen, sondern in dem echten Verlangen nach ihrem Glück , manchmal sogar auf Kosten ihrer eigenen. Wahre Liebe besteht nicht darin, den anderen zu unserem Format zu formen, sondern darin, die Grenzen unserer Akzeptanz und Fürsorge zu erweitern, auf der aktiven Suche nach seinem Wohl und Trost. Der ganze Rest ist nichts weiter als eine Farce, die von Egoismus gesäumt ist.

Ich sage nicht, dass das, was zwischen Keri und mir passiert ist, jede Beziehung heilen wird. Ich sage nicht, dass jede Ehe es wert ist, gerettet zu werden. Persönlich bin ich jedoch unglaublich dankbar für die Inspiration, die mir an diesem fernen Tag kam.

Ich bin dankbar, weil meine Familie nicht auseinandergefallen ist und jeden Morgen, wenn ich meine Augen öffne, ist meine Frau, meine beste Freundin, bei mir . Ich bin auch dankbar, dass auch jetzt, nach all diesen Jahren, von Zeit zu Zeit, einer von uns mit den Worten im Bett zu einem anderen geht: Was kann ich tun, um Ihren Tag angenehmer zu machen? Für diese Frage lohnt es sich jeden Tag aufzuwachen, sowohl um sie zu hören als auch um sie zu fragen.

Lesen Sie auch: Krise in der Ehe? Schau dir die Seite Familie speichern an
Lesen Sie auch: Suchen Sie nach einem Schlüssel für eine erfolgreiche Ehe? Arbeit am Selbstwertgefühl!
Lesen Sie auch: Was habe ich in meiner Ehe gelernt? Bewerbungen nach 5 Jahren Zusammenleben
https://pl.aleteia.org/2016/09/12/to-jed...e-malzenstwo/2/
Der Text erschien in der spanischen Ausgabe der Aleteia-Website .

Seiten: 2

von esther10 21.01.2018 00:10

Zur sexualpädagogischen Tagung im Erzbistum Berlin (III)

Berliner Sexualpädagogik in der Spur der Kentler-Sielert-Schule
20. Januar 2018 0

hier Foto, anklicken
https://www.katholisches.info/2018/01/be...sielert-schule/

Erzbistum Berlin: Sexualpädagogische Arbeit an katholischen Einrichtung nach Helmut Kentler? (Fotomontage)
Ein Gastkommentar von Hubert Hecker.

Das Einleitungsreferat der bischöflich geförderten Tagung in Berlin zu Sexualpädagogik in katholischen Einrichtungen vom Februar 2016 legte die Grundlinien der sexualpolitischen Orientierung fest. Es knüpfte an die sexuelle Revolution der 68er an. Als Gewährsmann für eine libertäre Sexualpädagogik zitierte der Referent Wunibald Müller mehrfach die Sexologen Helmut Kentler und Volkmar Sigusch. Als Grundlagentext wurde die Sexualtheorie des Kentler-Schülers Uwe Sielert dargeboten.

Protagonisten der sexuellen Revolution

Die beiden Sexforscher Kentler und Sigusch werden zunächst für die These bemüht, „Sexualität von der Fortpflanzung“ zu trennen. Die heutige Möglichkeit der „technologischen Verlagerung der Fortpflanzung aus dem Körper“ fördere diese Trennung. Was dann bleibt, ist Sex als reine „Lustpotenz“, das Lebensthema Kentlers.


Helmut Kentler, schwererziehbare Jugendliche gezielt Päderasten anvertraut

Helmut Kentler brachte die wirren Ideen der sexuellen Revolution in das Konzept der sogenannten emanzipatorischen Sexualpädagogik. Nach der Grundannahme Kentlers sind Kinder vom frühesten Alter an sexuell aktiv und empfänglich. Diese Behauptung geht auf Alfred Kinsey zurück. Der hatte seine These damit beweisen wollen, dass er pädophile Männer Kleinkinder sexuell traktieren ließ – bis zu angeblichen Orgasmen.

In Wirklichkeit wird für die Theorie der kindlichen Sexualität die sexuelle Bedürfnis- und Erfahrungswelt von Erwachsenen auf Kinder zurückprojiziert. Das kommt in solchen Formulierungen zum Ausdruck, als wenn vorpubertäre Kinder „sexuelle Bedürfnisse nach Lusterfahrungen und Zärtlichkeiten“ hätten.

Auch in einem der Berliner Tagungspapieren wird „kindliche Sexualität“ als anthropologische Konstante behauptet. Kinder würden ein „lustvolles Erleben des Körpers mit allen Sinnen“ suchen und erfahren.

Ausgehend von der falschen Annahme kindlicher Sexualbedürfnisse, propagierte Kentler die Frühsexualisierung von Kindern. Die Eltern, aber auch Kita- und Schulerzieher, sollen die kindliche Sexualität erwecken und fördern. Kentler-Schüler Sielert empfiehlt den Eltern, ihre „Kinder lustvoll zu streicheln“, damit sie „die Lust an sich selbst entdecken“ – Sexualität in egoistisch-hedonistische Richtung. Für Kitas und Schulen werden grenz- und schamverletzende Methoden und Materialien aufbereitet, die zu Übergriffen aufreizen.

Auch die Zustimmung zu häufigem Onanieren gehört zu dem „lustfreundlichen“ Ansatz der Kentlerschule. Während der Pubertät sollten die Kinder so früh wie möglich Geschlechtsverkehr haben. Denn „koituserfahrene“ Kinder „fordern eine eigenständige Welt der Teenager und lehnen die Normen der Erwachsenen häufiger ab“. Mit diesem Zitat macht Kentler seinen emanzipatorisch-antifaschistischen Ansatz der sexuellen Revolution deutlich. Die Sexualpädagogik sollte Kinder und Jugendliche rebellisch machen gegen die Normen der Eltern und Gesellschaft.


Falsche Idole: Alfred Kinsey

Sielert ist in Bezug auf das obige Zitat vom lustvollen Streicheln von Kindern Förderung von Pädophilie vorgeworfen worden. Auch in dieser Tendenz führt der Kentler-Schüler die entgrenzende Sexualitätslehre seines Meisters fort. Der „väterliche Freund“ von Sielert vermittelte seit den 70er Jahren verwahrloste männliche Jugendliche gezielt in die Obhut von Päderasten. Kentler rechtfertigte später dieses von der Berliner Senatsverwaltung genehmigte und finanzierte „Experiment“, bei dem Jugendliche zu pädagogischen Zwecken missbraucht wurden, als vollen Erfolg. Seine These in zahlreichen Gutachten zu Kindesmissbrauch: Sex von erwachsenen Homosexuellen mit Jungen wirke sich gewöhnlich sehr positiv auf deren Persönlichkeitsentwicklung aus. Regine Pfeiffer, Mitarbeiterin am Kriminologischen Institut Niedersachsen, kommt in ihren Studien zu dem Ergebnis:

Kentler war „ein wissenschaftlicher Scharlatan, der mit Fälschungen und Lügen arbeitete, um Sex mit Kindern schönzureden“ (FAS 4. 10. 2015).

Was hat ein solcher diskreditierter Pädophilenaktivist im Einleitungsreferat einer katholischen Tagung zu suchen?

Kentlers emanzipatorisch-antifaschistischer Ansatz wird von den Professoren Uwe Sielert und Elisabeth Tuider fortgeführt und ausgeweitet. Deren „neo-emanzipatorische Sexualpädagogik“ bedeutet, dass sie alle „repressiven“ Grundnormen im Geschlechterbereich verwischen und verwirren wollen. Insbesondere sollen Ehe und Familie als Kernfamilie „denaturalisiert“ und die Geschlechterdualität von Mann und Frau in eine Gendervielfalt aufgelöst werden. Schließlich sollen die „intergenerativen Sexualitätsnormen zwischen Kindern und Erwachsenen“ aufgeweicht werden. So klingt Rechtfertigung von Pädophilie im Wissenschaftsjargon.

Neo-emanzipatorische Lustmaximierung
Für das Programm der Auflösung von gesellschaftlichen Normen wird dem Einzelnen eine totale Sexualfreiheit zugesprochen. Die Individuen sollen ihre sexuellen Triebenergien grenzenlos ausschöpfen zur größtmöglichen Luststeigerung Aus diesem Grundkonzept entwickeln Sielert und Co. die „Sexualpädagogik der Vielfalt“. Damit ist eine Entgrenzung der Methoden zur Lustmaximierung für Kinder und Jugendliche angesagt. Eine Übung mit der Frage: „Wo könnte der Penis sonst noch stecken?“ charakterisiert diese exzessive Sexualisierungspädagogik. Schon 13jährige Schülerinnen und Schüler sind aufgefordert, „ekligen und schmutzigen“ Sexualphantasien nachzugehen, wenn sie ihnen Lust bereiten. Sexualwerkzeuge auch sado-masochistischer Art werden als lustfördernd eingeführt. Und der „neue Puff für alle“ soll konzipiert werden.

Dabei kommt der Professor ins Schwärmen für die erwarteten gesellschaftspolitischen Folgen der sexuellen Revolution:



Durch die Instrumentalisierung des Körpers zur Lustmaximierung würden die Menschen selbstbewusster. Ist Selbstbewusstsein in der sexuellen Triebenergie beheimatet?
Die sexuelle Lebensenergie würde den „Eigensinn nähren“ – er meinte wohl den Egoismus.
Die menschlichen Lusttechniker würden zu emanzipierten Bürger. So einfach scheint das: mehr Sex – mehr Emanzipation.
Defizite einer reduktionistischen Anthropologie
Doch was ist das für eine erbärmliche Anthropologie, die den Menschen in seiner geistig-moralischen Potenz auf seine sexuellen Triebe reduzieren will? „Sexualität als allgemeine Lebensenergie bedient sich des Körpers“, doziert Sielert. Er spricht der ‚sexuellen Energie’ quasi einen Subjektcharakter zu: Das vom Sex beherrschte Ich-Zentrum würde demnach den Körper und insbesondere die Genitalien benutzen als Sexualwerkzeuge.

Bei dieser Trennung von Person und Körper und dessen Instrumentalisierung liegt die Prostitution nicht mehr weit, also das Verkaufen und Kaufen von der abgetrennten geschlechtlichen Körperlichkeit. Die Fixierung auf Techniken der Lusterzeugung verhindert, die sexuellen Kräfte in die vielfältigen Dimensionen des Menschen in Geist und Leiblichkeit, Gefühl und Gewissen, Willen und Liebe einzubetten und damit zu kultivieren. Erst damit werden die sexuellen Triebe, die wir mit den Tieren gemeinsam haben, in die Würde des Menschen integriert.

Wie viele Erfahrungen eines erfüllten Menschseins entgehen den Lustfixierten:

das unbedingte Vertrautsein mit einem anderen Menschen in der dauerhaften Liebe,
die Verlässlichkeit einer Bindung durch bedingungslose Treue,
die Festigung der Liebe im gemeinsamen Erleben von guten und bösen Tagen,
das Glück, Kinder aus dieser Liebe heranwachsen zu sehen.
Aus diesen Beispielen wird deutlich, dass Sielerts Sexualtheorie vollständig in der Ich-Bezogenheit bleibt: Es geht nur um das Individuum und seine Sexualbefriedigung. Die Beziehung zu anderen Menschen bleibt auf der Ebene von do ut des: Die wechselseitige Anerkennung von Sexualvorlieben endet in der gegenseitigen Selbstbefriedigung.

Wenn schon aus anthropologischer Sicht diese sexualmaterialistische Lehre unter Niveau ist, wie viel mehr ist sie dann mit christlich-kirchlichen Positionen unvereinbar!

Der Kieler Professor Sielert beherrscht mit seiner Sexualtheorie den Hauptstrom der sexualpädagogischen Literatur im deutschsprachigen Raum. Besonders einflussreich ist er als Mitbegründer und Vorstand der „Gesellschaft für Sexualpädagogik“ (GPS) unter dem Motto: „Zur Vielfalt von Sexualitäten und Lebensweisen“. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung verbreitet in ihren Medien die libertäre Sexualpädagogik der GPS.



‚Sexualpädagogik der Vielfalt’ – empfohlen für katholische Einrichtungen
Sexualpädagogik
Lernwerkstatt für die 5.-10. Schulklasse
Bei der Durchsicht der Berliner Tagungstexte wird klar, dass Sielerts Sexualisierungstheorien auch das erzbischöfliche Amt für Jugendseelsorge und BDKJ inspiriert haben: Das berüchtigte Methodenbuch der Kentler-Schule „Sexualpädagogik der Vielfalt“ von Elisabeth Tuider u. a. wird als „Literatur empfohlen“. Einige Methoden daraus sind in die „Praxistipps“ eingeflossen. Mit „nützlichen Links“ werden auf die einschlägigen Materialien der BZgA verwiesen. Andere Medienempfehlungen zeigen in ihren Titeln die Richtung an: „Sex we can?!“ „Sexuelle Vielfalt lernen“, „Make. Love.“

In einem Grundlagentext der Tagung wird Sielerts Theorie der sexuellen Lebensenergie vorgestellt, zusammengefasst von der GPS-zertifizierten Sexualpädagogin A.-K. Kahle. Das neo-emanziptorische Konzept der Frühsexualisierung ist in einem Workshoptext weitergesponnen. In den ‚Praxistipps’ geht man wie selbstverständlich vom „Sex Minderjähriger“ aus: „Irina (15) und Aida (16) sind total verliebt. Sie haben schon alles ausprobiert…“

Bei zugewanderten ausländischen Jugendlichen soll man sich „Kenntnisse über deren Wertehintergrund“ verschaffen. Über das christ-katholische Wertesystem zu Sexualität, Ehe und Familie erfuhren die Teilnehmer im praktischen Teil der Tagung kaum etwas.

Und zu all dem gab der Berliner Erzbischof Heiner Koch mit seinem Grußwort den Segen. Hatte er sich nicht ausreichend informiert? Oder wurde er von den Ordinariatsverantwortlichen beim praktischen Teil der Tagung hinters Licht geführt? Begnügte er sich mit den biblisch-theologischen Zielsetzungen im einleitenden Konzeptpapier, die aber nicht praxisrelevant waren? So oder so bleibt seine Mitverantwortung dafür, dass auf dieser Bistumstagung für die Jugendarbeit in katholischen Einrichtungen die Elemente einer ego-hedonistischen Sexualpädagogik propagiert wurden, die konträr zu katholischen Normen und Lehren stehen.

Bischöfe und BDKJ – Anpassung an die herrschende Sexualpädagogik
Aber es gibt auch tieferliegende Ursachen für sexualtheoretische Verwahrlosung bei den katholischen Verantwortlichen:

Die Bundes-BDKJ-Führung, die das Thema: Sexualität und Jugend auch für die Bistümer dominiert, hat sich weitgehend an die herrschende Sexualpädagogik von GSP und BZgA angeschlossen und sich von der katholischen Lehre zu Liebe, Ehe und Familie verabschiedet.
Die früheren Jugendbischöfe bzw. Jugendkommissionen der Deutschen Bischofskonferenz haben ebenfalls die kirchliche Lehre zu Sexualität und Ehe marginalisiert. Eine solche Aussage wie vom derzeitigen Jugendbischof Stefan Oster, dass Sexualität ihren „einzig legitimen Ort in einer Ehe zwischen genau einem Mann und einer Frau“ habe, hat man früher von Jugendbischöfen nicht gehört.
Aber auch Ortsbischöfe lassen wenig über die kirchliche Ehelehre verlauten. Insbesondere werden die Ordinariatsjugendabteilungen oft nicht im Sinne der kirchlichen Lehre instruiert und geführt, so dass die sich dem mainstream der libertären Sexualpädagogik anschließen.
Die Bischöfe haben es zugelassen, dass in den Lehrplänen der meisten Bundesländern zum Religionsunterrichtsthema: ‚Sexualität und Liebe’ die kirchlichen Positionen zu Ehe und Familien nicht oder nur am Rande behandelt werden.
Bei der Einführung von Frühsexualisierung und sexueller Vielfalt in den Sexualerziehungslehrplänen verschiedener Bundesländer haben die Bischöfe, wenn überhaupt, nur zaghaft die Proteste und Demonstrationen von besorgten Eltern unterstützt.
In den Religionslehrerverbänden, bei kirchlichen Lehrerfortbildungen und in katholischen Akademien wird keine ernsthafte Auseinandersetzung mit der herrschenden Sexualpädagogik geführt.
Angesichts der offenkundigen Fehlleitung auf der Berliner Tagung sollte Erzbischof Heiner Koch in seinem Bistum den Anfang machen, in kritischer Auseinandersetzung mit dem herrschenden Sexualmaterialismus die katholische Lehre zu Sexualität, Ehe und Familie zu verbreiten und vertiefen.

Text: Hubert Hecker
Bild: Erzbistum Berlin/Wikicommons (Screenshots)

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht
https://www.katholisches.info/2018/01/be...sielert-schule/


1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 377 | 378 | 379 | 380 | 381 | 382 | 383 | 384 | 385 | 386 | 387 | 388 | 389 | 390 | 391 | 392 | 393 | 394 | 395 | 396 | 397 | 398 | 399 | 400 | 401 | 402 | 403 | 404 | 405 | 406 | 407 | 408 | 409 | 410 | 411 | 412 | 413 | 414 | 415 | 416 | 417 | 418 | 419 | 420 | 421 | 422 | 423 | 424 | 425 | 426 | 427 | 428 | 429 | 430 | 431 | 432 | 433 | 434 | 435 | 436 | 437 | 438 | 439 | 440 | 441 | 442 | 443 | 444 | 445 | 446 | 447 | 448 | 449 | 450 | 451 | 452 | 453 | 454 | 455 | 456 | 457 | 458 | 459 | 460 | 461 | 462 | 463 | 464 | 465 | 466 | 467 | 468 | 469 | 470 | 471 | 472 | 473 | 474 | 475 | 476 | 477 | 478 | 479 | 480 | 481 | 482 | 483 | 484 | 485 | 486 | 487 | 488 | 489 | 490 | 491 | 492 | 493 | 494 | 495 | 496 | 497 | 498 | 499 | 500 | 501 | 502 | 503 | 504 | 505 | 506 | 507 | 508 | 509 | 510 | 511 | 512 | 513 | 514 | 515 | 516 | 517 | 518 | 519 | 520 | 521 | 522 | 523 | 524 | 525 | 526 | 527 | 528 | 529 | 530 | 531 | 532 | 533 | 534 | 535 | 536 | 537 | 538 | 539 | 540 | 541 | 542 | 543 | 544 | 545 | 546 | 547 | 548 | 549 | 550 | 551 | 552 | 553 | 554 | 555 | 556 | 557 | 558 | 559 | 560 | 561 | 562 | 563 | 564 | 565 | 566 | 567 | 568 | 569 | 570 | 571 | 572 | 573 | 574 | 575 | 576 | 577 | 578 | 579 | 580 | 581 | 582 | 583 | 584 | 585 | 586 | 587 | 588 | 589 | 590 | 591 | 592 | 593 | 594 | 595 | 596 | 597 | 598 | 599 | 600 | 601 | 602 | 603 | 604 | 605 | 606 | 607 | 608 | 609 | 610 | 611 | 612 | 613 | 614 | 615 | 616 | 617 | 618 | 619 | 620 | 621 | 622 | 623 | 624 | 625 | 626 | 627 | 628 | 629 | 630 | 631 | 632 | 633 | 634 | 635 | 636 | 637 | 638 | 639 | 640 | 641 | 642 | 643 | 644 | 645 | 646 | 647 | 648 | 649 | 650 | 651 | 652 | 653 | 654 | 655 | 656 | 657 | 658 | 659 | 660 | 661 | 662 | 663 | 664 | 665 | 666 | 667 | 668 | 669 | 670 | 671 | 672 | 673 | 674 | 675 | 676 | 677 | 678 | 679 | 680 | 681 | 682 | 683 | 684 | 685 | 686 | 687 | 688 | 689 | 690 | 691 | 692 | 693 | 694 | 695 | 696 | 697 | 698 | 699 | 700 | 701 | 702 | 703 | 704 | 705 | 706 | 707 | 708 | 709 | 710 | 711 | 712 | 713 | 714 | 715 | 716 | 717 | 718 | 719 | 720 | 721 | 722 | 723 | 724 | 725 | 726 | 727 | 728 | 729 | 730 | 731 | 732 | 733 | 734 | 735 | 736 | 737 | 738 | 739 | 740 | 741 | 742 | 743 | 744 | 745 | 746 | 747 | 748 | 749 | 750 | 751 | 752 | 753 | 754 | 755 | 756 | 757 | 758 | 759 | 760 | 761 | 762 | 763 | 764 | 765 | 766 | 767 | 768 | 769 | 770 | 771 | 772 | 773 | 774 | 775 | 776 | 777 | 778 | 779 | 780 | 781 | 782 | 783 | 784 | 785 | 786 | 787 | 788 | 789 | 790 | 791 | 792 | 793 | 794 | 795 | 796 | 797 | 798 | 799 | 800 | 801 | 802 | 803 | 804 | 805 | 806 | 807 | 808 | 809 | 810 | 811 | 812 | 813 | 814 | 815 | 816 | 817 | 818 | 819 | 820 | 821 | 822 | 823 | 824 | 825 | 826 | 827 | 828 | 829 | 830 | 831 | 832 | 833 | 834 | 835 | 836 | 837 | 838 | 839 | 840 | 841 | 842 | 843 | 844 | 845 | 846 | 847 | 848 | 849 | 850 | 851 | 852 | 853 | 854 | 855 | 856 | 857 | 858 | 859 | 860 | 861 | 862 | 863 | 864 | 865 | 866 | 867 | 868 | 869 | 870 | 871 | 872 | 873 | 874 | 875 | 876 | 877 | 878 | 879 | 880 | 881 | 882 | 883 | 884 | 885 | 886 | 887 | 888 | 889 | 890 | 891 | 892 | 893 | 894 | 895 | 896 | 897 | 898 | 899 | 900 | 901 | 902 | 903 | 904 | 905 | 906 | 907 | 908 | 909 | 910 | 911 | 912 | 913 | 914 | 915 | 916 | 917 | 918 | 919 | 920 | 921 | 922 | 923 | 924 | 925 | 926 | 927 | 928 | 929 | 930 | 931 | 932 | 933 | 934 | 935 | 936 | 937 | 938 | 939 | 940 | 941 | 942 | 943 | 944 | 945 | 946 | 947 | 948 | 949 | 950 | 951 | 952 | 953 | 954 | 955 | 956 | 957 | 958 | 959 | 960 | 961 | 962 | 963 | 964 | 965 | 966 | 967 | 968 | 969 | 970 | 971 | 972 | 973 | 974 | 975 | 976 | 977 | 978 | 979 | 980 | 981 | 982 | 983 | 984 | 985 | 986 | 987 | 988 | 989 | 990 | 991 | 992 | 993 | 994 | 995 | 996 | 997 | 998 | 999 | 1000 | 1001 | 1002 | 1003 | 1004 | 1005 | 1006 | 1007 | 1008 | 1009 | 1010 | 1011 | 1012 | 1013 | 1014 | 1015 | 1016 | 1017 | 1018 | 1019 | 1020 | 1021 | 1022 | 1023 | 1024 | 1025 | 1026 | 1027 | 1028 | 1029 | 1030 | 1031 | 1032 | 1033 | 1034 | 1035 | 1036 | 1037 | 1038 | 1039 | 1040 | 1041 | 1042 | 1043 | 1044 | 1045 | 1046 | 1047 | 1048 | 1049 | 1050 | 1051 | 1052 | 1053 | 1054 | 1055 | 1056 | 1057 | 1058 | 1059 | 1060 | 1061 | 1062 | 1063 | 1064 | 1065 | 1066 | 1067 | 1068 | 1069 | 1070 | 1071 | 1072 | 1073 | 1074 | 1075 | 1076 | 1077 | 1078 | 1079 | 1080 | 1081 | 1082 | 1083 | 1084 | 1085 | 1086 | 1087 | 1088 | 1089 | 1090 | 1091 | 1092 | 1093 | 1094 | 1095 | 1096 | 1097 | 1098 | 1099 | 1100 | 1101 | 1102 | 1103 | 1104 | 1105 | 1106 | 1107 | 1108 | 1109 | 1110 | 1111 | 1112 | 1113 | 1114 | 1115 | 1116 | 1117 | 1118 | 1119 | 1120 | 1121 | 1122 | 1123 | 1124 | 1125 | 1126 | 1127 | 1128 | 1129 | 1130 | 1131 | 1132 | 1133 | 1134 | 1135 | 1136 | 1137 | 1138 | 1139 | 1140 | 1141 | 1142 | 1143 | 1144 | 1145 | 1146 | 1147 | 1148 | 1149 | 1150 | 1151 | 1152 | 1153 | 1154 | 1155 | 1156 | 1157 | 1158 | 1159 | 1160 | 1161 | 1162 | 1163 | 1164 | 1165 | 1166 | 1167 | 1168 | 1169 | 1170 | 1171 | 1172 | 1173 | 1174 | 1175 | 1176 | 1177 | 1178 | 1179 | 1180 | 1181 | 1182 | 1183 | 1184 | 1185 | 1186 | 1187 | 1188 | 1189 | 1190 | 1191 | 1192 | 1193 | 1194 | 1195 | 1196 | 1197 | 1198 | 1199 | 1200 | 1201 | 1202 | 1203 | 1204 | 1205 | 1206 | 1207 | 1208 | 1209 | 1210 | 1211 | 1212 | 1213 | 1214 | 1215 | 1216 | 1217 | 1218 | 1219 | 1220 | 1221 | 1222 | 1223 | 1224 | 1225 | 1226 | 1227 | 1228 | 1229 | 1230 | 1231 | 1232 | 1233 | 1234 | 1235 | 1236 | 1237 | 1238 | 1239 | 1240 | 1241 | 1242 | 1243 | 1244 | 1245 | 1246 | 1247 | 1248 | 1249 | 1250 | 1251 | 1252 | 1253 | 1254 | 1255 | 1256 | 1257 | 1258 | 1259 | 1260 | 1261 | 1262 | 1263 | 1264 | 1265 | 1266 | 1267 | 1268 | 1269 | 1270 | 1271 | 1272 | 1273 | 1274 | 1275 | 1276 | 1277 | 1278 | 1279 | 1280 | 1281 | 1282 | 1283 | 1284 | 1285 | 1286 | 1287 | 1288 | 1289 | 1290 | 1291 | 1292 | 1293 | 1294 | 1295 | 1296 | 1297 | 1298 | 1299 | 1300 | 1301 | 1302 | 1303 | 1304 | 1305 | 1306 | 1307 | 1308 | 1309 | 1310 | 1311 | 1312 | 1313 | 1314 | 1315 | 1316 | 1317 | 1318 | 1319 | 1320 | 1321 | 1322 | 1323 | 1324 | 1325 | 1326 | 1327 | 1328 | 1329 | 1330 | 1331 | 1332 | 1333 | 1334 | 1335 | 1336 | 1337 | 1338 | 1339 | 1340 | 1341 | 1342 | 1343 | 1344 | 1345 | 1346 | 1347 | 1348 | 1349 | 1350 | 1351 | 1352 | 1353 | 1354 | 1355 | 1356 | 1357 | 1358 | 1359 | 1360 | 1361 | 1362 | 1363 | 1364 | 1365 | 1366 | 1367 | 1368 | 1369 | 1370 | 1371 | 1372 | 1373 | 1374 | 1375 | 1376 | 1377 | 1378 | 1379 | 1380 | 1381 | 1382 | 1383 | 1384 | 1385 | 1386 | 1387 | 1388 | 1389 | 1390 | 1391 | 1392 | 1393 | 1394 | 1395 | 1396 | 1397 | 1398 | 1399 | 1400 | 1401 | 1402 | 1403 | 1404 | 1405 | 1406 | 1407 | 1408 | 1409 | 1410 | 1411 | 1412 | 1413 | 1414 | 1415 | 1416 | 1417 | 1418 | 1419 | 1420 | 1421 | 1422 | 1423 | 1424 | 1425 | 1426 | 1427 | 1428 | 1429 | 1430 | 1431 | 1432 | 1433 | 1434 | 1435 | 1436 | 1437 | 1438 | 1439 | 1440 | 1441 | 1442 | 1443 | 1444 | 1445 | 1446 | 1447 | 1448 | 1449 | 1450 | 1451 | 1452 | 1453 | 1454 | 1455 | 1456 | 1457 | 1458 | 1459 | 1460 | 1461 | 1462 | 1463 | 1464 | 1465 | 1466 | 1467 | 1468 | 1469 | 1470 | 1471 | 1472 | 1473 | 1474 | 1475 | 1476 | 1477 | 1478 | 1479 | 1480 | 1481 | 1482 | 1483 | 1484 | 1485 | 1486 | 1487 | 1488 | 1489 | 1490 | 1491 | 1492 | 1493 | 1494 | 1495 | 1496 | 1497 | 1498 | 1499 | 1500 | 1501 | 1502 | 1503 | 1504 | 1505 | 1506 | 1507 | 1508 | 1509 | 1510 | 1511 | 1512 | 1513 | 1514 | 1515 | 1516 | 1517 | 1518 | 1519 | 1520 | 1521 | 1522 | 1523 | 1524 | 1525 | 1526 | 1527 | 1528 | 1529 | 1530 | 1531 | 1532 | 1533 | 1534 | 1535 | 1536 | 1537 | 1538 | 1539 | 1540 | 1541 | 1542 | 1543 | 1544 | 1545 | 1546 | 1547 | 1548 | 1549 | 1550 | 1551 | 1552 | 1553 | 1554 | 1555 | 1556 | 1557 | 1558 | 1559 | 1560 | 1561 | 1562 | 1563 | 1564 | 1565 | 1566 | 1567 | 1568 | 1569 | 1570 | 1571 | 1572 | 1573 | 1574 | 1575 | 1576 | 1577 | 1578 | 1579 | 1580 | 1581 | 1582 | 1583 | 1584 | 1585 | 1586 | 1587 | 1588 | 1589 | 1590 | 1591 | 1592 | 1593 | 1594 | 1595 | 1596 | 1597 | 1598 | 1599 | 1600 | 1601 | 1602 | 1603 | 1604 | 1605 | 1606 | 1607 | 1608 | 1609 | 1610 | 1611 | 1612 | 1613 | 1614 | 1615 | 1616 | 1617 | 1618 | 1619 | 1620 | 1621 | 1622 | 1623 | 1624 | 1625 | 1626 | 1627 | 1628 | 1629 | 1630 | 1631 | 1632 | 1633 | 1634 | 1635 | 1636 | 1637 | 1638 | 1639 | 1640 | 1641 | 1642 | 1643 | 1644 | 1645 | 1646 | 1647 | 1648 | 1649 | 1650 | 1651 | 1652 | 1653 | 1654 | 1655 | 1656 | 1657 | 1658 | 1659 | 1660 | 1661 | 1662 | 1663 | 1664 | 1665 | 1666 | 1667 | 1668 | 1669 | 1670 | 1671 | 1672 | 1673 | 1674 | 1675 | 1676 | 1677 | 1678 | 1679 | 1680 | 1681 | 1682 | 1683 | 1684 | 1685 | 1686 | 1687 | 1688 | 1689 | 1690 | 1691 | 1692 | 1693 | 1694 | 1695 | 1696 | 1697 | 1698 | 1699 | 1700 | 1701 | 1702 | 1703 | 1704 | 1705 | 1706 | 1707 | 1708 | 1709 | 1710 | 1711 | 1712 | 1713 | 1714 | 1715 | 1716 | 1717 | 1718 | 1719 | 1720 | 1721 | 1722 | 1723 | 1724 | 1725 | 1726 | 1727 | 1728 | 1729 | 1730 | 1731 | 1732 | 1733 | 1734 | 1735 | 1736 | 1737 | 1738 | 1739 | 1740 | 1741 | 1742 | 1743 | 1744 | 1745 | 1746 | 1747 | 1748 | 1749 | 1750 | 1751 | 1752 | 1753 | 1754 | 1755 | 1756 | 1757 | 1758 | 1759 | 1760 | 1761 | 1762 | 1763 | 1764 | 1765 | 1766 | 1767 | 1768 | 1769 | 1770 | 1771 | 1772 | 1773 | 1774 | 1775 | 1776 | 1777 | 1778 | 1779 | 1780 | 1781 | 1782 | 1783 | 1784 | 1785 | 1786 | 1787 | 1788 | 1789 | 1790 | 1791 | 1792 | 1793 | 1794 | 1795 | 1796 | 1797 | 1798 | 1799 | 1800 | 1801 | 1802 | 1803 | 1804 | 1805 | 1806 | 1807 | 1808 | 1809 | 1810 | 1811 | 1812 | 1813 | 1814 | 1815 | 1816 | 1817 | 1818 | 1819 | 1820 | 1821 | 1822 | 1823 | 1824 | 1825 | 1826 | 1827 | 1828 | 1829 | 1830 | 1831 | 1832 | 1833 | 1834 | 1835 | 1836 | 1837 | 1838 | 1839 | 1840 | 1841 | 1842 | 1843 | 1844 | 1845 | 1846 | 1847 | 1848 | 1849 | 1850 | 1851 | 1852 | 1853 | 1854 | 1855 | 1856 | 1857 | 1858 | 1859 | 1860 | 1861 | 1862 | 1863 | 1864 | 1865 | 1866 | 1867 | 1868 | 1869 | 1870 | 1871 | 1872 | 1873 | 1874 | 1875 | 1876 | 1877 | 1878 | 1879 | 1880 | 1881 | 1882 | 1883 | 1884 | 1885 | 1886 | 1887 | 1888 | 1889 | 1890 | 1891 | 1892 | 1893 | 1894 | 1895 | 1896 | 1897 | 1898 | 1899 | 1900 | 1901 | 1902 | 1903 | 1904 | 1905 | 1906 | 1907 | 1908 | 1909 | 1910 | 1911 | 1912 | 1913 | 1914 | 1915 | 1916 | 1917 | 1918 | 1919 | 1920 | 1921 | 1922 | 1923 | 1924 | 1925 | 1926 | 1927 | 1928 | 1929 | 1930 | 1931 | 1932 | 1933 | 1934 | 1935 | 1936 | 1937 | 1938 | 1939 | 1940 | 1941 | 1942 | 1943 | 1944 | 1945 | 1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990 | 1991 | 1992 | 1993 | 1994 | 1995 | 1996 | 1997 | 1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 | 2018 | 2019 | 2020 | 2021 | 2022 | 2023 | 2024 | 2025 | 2026 | 2027 | 2028 | 2029 | 2030 | 2031 | 2032 | 2033 | 2034 | 2035 | 2036 | 2037 | 2038 | 2039 | 2040 | 2041 | 2042 | 2043 | 2044 | 2045 | 2046 | 2047 | 2048 | 2049 | 2050 | 2051 | 2052 | 2053 | 2054 | 2055 | 2056 | 2057 | 2058 | 2059 | 2060 | 2061 | 2062 | 2063 | 2064 | 2065 | 2066 | 2067 | 2068 | 2069 | 2070 | 2071 | 2072 | 2073 | 2074 | 2075 | 2076 | 2077 | 2078 | 2079 | 2080 | 2081 | 2082 | 2083 | 2084 | 2085 | 2086 | 2087 | 2088 | 2089 | 2090 | 2091 | 2092 | 2093 | 2094 | 2095 | 2096 | 2097 | 2098 | 2099 | 2100 | 2101 | 2102 | 2103 | 2104 | 2105 | 2106 | 2107 | 2108 | 2109 | 2110 | 2111 | 2112 | 2113 | 2114 | 2115 | 2116 | 2117 | 2118 | 2119 | 2120 | 2121 | 2122 | 2123 | 2124 | 2125 | 2126 | 2127 | 2128 | 2129 | 2130 | 2131 | 2132 | 2133 | 2134 | 2135 | 2136 | 2137 | 2138 | 2139 | 2140 | 2141 | 2142 | 2143 | 2144 | 2145 | 2146 | 2147 | 2148 | 2149 | 2150 | 2151 | 2152 | 2153 | 2154 | 2155 | 2156 | 2157 | 2158 | 2159 | 2160 | 2161 | 2162 | 2163 | 2164 | 2165 | 2166 | 2167 | 2168 | 2169 | 2170 | 2171 | 2172 | 2173 | 2174 | 2175 | 2176 | 2177 | 2178 | 2179 | 2180 | 2181 | 2182 | 2183 | 2184 | 2185 | 2186 | 2187 | 2188 | 2189 | 2190 | 2191 | 2192 | 2193 | 2194 | 2195 | 2196 | 2197 | 2198 | 2199 | 2200 | 2201 | 2202 | 2203 | 2204 | 2205 | 2206 | 2207 | 2208 | 2209 | 2210 | 2211 | 2212 | 2213 | 2214 | 2215 | 2216 | 2217 | 2218 | 2219 | 2220 | 2221 | 2222 | 2223 | 2224 | 2225 | 2226 | 2227 | 2228 | 2229 | 2230 | 2231 | 2232 | 2233 | 2234 | 2235 | 2236 | 2237 | 2238 | 2239 | 2240 | 2241 | 2242 | 2243 | 2244 | 2245 | 2246 | 2247 | 2248 | 2249 | 2250 | 2251 | 2252 | 2253 | 2254 | 2255 | 2256 | 2257 | 2258 | 2259 | 2260 | 2261 | 2262 | 2263 | 2264 | 2265 | 2266 | 2267 | 2268 | 2269 | 2270 | 2271 | 2272 | 2273 | 2274 | 2275 | 2276 | 2277 | 2278 | 2279 | 2280 | 2281 | 2282 | 2283 | 2284 | 2285 | 2286 | 2287 | 2288 | 2289 | 2290 | 2291 | 2292 | 2293 | 2294 | 2295 | 2296 | 2297 | 2298 | 2299 | 2300 | 2301 | 2302 | 2303 | 2304 | 2305 | 2306 | 2307 | 2308 | 2309 | 2310 | 2311 | 2312 | 2313 | 2314 | 2315 | 2316 | 2317 | 2318 | 2319 | 2320 | 2321 | 2322 | 2323 | 2324 | 2325 | 2326 | 2327 | 2328 | 2329 | 2330 | 2331 | 2332 | 2333 | 2334 | 2335 | 2336 | 2337 | 2338 | 2339 | 2340 | 2341 | 2342 | 2343 | 2344 | 2345 | 2346 | 2347 | 2348 | 2349 | 2350 | 2351 | 2352 | 2353 | 2354 | 2355 | 2356 | 2357 | 2358 | 2359 | 2360 | 2361 | 2362 | 2363 | 2364 | 2365 | 2366 | 2367 | 2368 | 2369 | 2370 | 2371 | 2372 | 2373 | 2374 | 2375 | 2376 | 2377 | 2378 | 2379 | 2380 | 2381 | 2382 | 2383 | 2384 | 2385 | 2386 | 2387 | 2388 | 2389 | 2390 | 2391 | 2392 | 2393 | 2394 | 2395 | 2396 | 2397 | 2398 | 2399 | 2400 | 2401 | 2402 | 2403 | 2404 | 2405 | 2406 | 2407 | 2408 | 2409 | 2410 | 2411 | 2412 | 2413 | 2414 | 2415 | 2416 | 2417 | 2418 | 2419 | 2420 | 2421 | 2422 | 2423 | 2424 | 2425 | 2426 | 2427 | 2428 | 2429 | 2430 | 2431 | 2432 | 2433 | 2434 | 2435 | 2436 | 2437 | 2438 | 2439 | 2440 | 2441 | 2442 | 2443 | 2444 | 2445 | 2446 | 2447 | 2448 | 2449 | 2450 | 2451 | 2452 | 2453 | 2454 | 2455 | 2456 | 2457 | 2458 | 2459 | 2460 | 2461 | 2462 | 2463 | 2464 | 2465 | 2466 | 2467 | 2468 | 2469 | 2470 | 2471 | 2472 | 2473 | 2474 | 2475 | 2476 | 2477 | 2478 | 2479 | 2480 | 2481 | 2482 | 2483 | 2484 | 2485 | 2486 | 2487 | 2488 | 2489 | 2490 | 2491 | 2492 | 2493 | 2494 | 2495 | 2496 | 2497 | 2498 | 2499 | 2500 | 2501 | 2502 | 2503 | 2504 | 2505 | 2506 | 2507 | 2508 | 2509 | 2510 | 2511 | 2512 | 2513 | 2514 | 2515 | 2516 | 2517 | 2518 | 2519 | 2520 | 2521 | 2522 | 2523 | 2524 | 2525 | 2526 | 2527 | 2528 | 2529 | 2530 | 2531 | 2532 | 2533 | 2534 | 2535 | 2536 | 2537 | 2538 | 2539 | 2540 | 2541 | 2542 | 2543 | 2544 | 2545 | 2546 | 2547 | 2548 | 2549 | 2550 | 2551 | 2552 | 2553 | 2554 | 2555 | 2556 | 2557 | 2558 | 2559 | 2560 | 2561 | 2562 | 2563 | 2564 | 2565 | 2566 | 2567 | 2568 | 2569 | 2570 | 2571 | 2572 | 2573 | 2574 | 2575 | 2576 | 2577 | 2578 | 2579 | 2580 | 2581 | 2582 | 2583 | 2584 | 2585 | 2586 | 2587 | 2588 | 2589 | 2590 | 2591 | 2592 | 2593 | 2594 | 2595 | 2596 | 2597 | 2598 | 2599 | 2600 | 2601 | 2602 | 2603 | 2604 | 2605 | 2606 | 2607 | 2608 | 2609 | 2610 | 2611 | 2612 | 2613 | 2614 | 2615 | 2616 | 2617 | 2618 | 2619 | 2620 | 2621 | 2622 | 2623 | 2624 | 2625 | 2626 | 2627 | 2628 | 2629 | 2630 | 2631 | 2632 | 2633 | 2634 | 2635 | 2636 | 2637 | 2638 | 2639 | 2640 | 2641 | 2642 | 2643 | 2644 | 2645 | 2646 | 2647 | 2648 | 2649 | 2650 | 2651 | 2652 | 2653 | 2654 | 2655 | 2656 | 2657 | 2658 | 2659 | 2660 | 2661 | 2662 | 2663 | 2664 | 2665 | 2666 | 2667 | 2668 | 2669 | 2670 | 2671 | 2672 | 2673 | 2674 | 2675 | 2676 | 2677 | 2678 | 2679 | 2680 | 2681 | 2682 | 2683 | 2684 | 2685 | 2686 | 2687 | 2688 | 2689 | 2690 | 2691 | 2692
Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz