Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif

NEUER BLOG von Esther

  •  

Blog Kategorien
Beliebteste Blog-Artikel
Blog empfehlen

Neueste Blog-Artikel
Letzte Kommentare der Blogs
  • Wie kann ich das meinem Bischof erklären. Es wäre so notwendig damit die Ehrfurcht vor dem Herrn wächst. und mehr Menschen das Geheimnis der Eucharistie bewundern.
    von in Wichtige Gründe für die Mundko...
  • Hallo erstmal herzliches beileid . ich wollte was sagen: ich habe letztens ein film geschaut 96h taken . alle reden immer nur von Mord und so .. aber kann es nicht auch sein , das bei so vielen ausländern ( wie auch im film ) eine entfürung oder verkauf statgefunden hatt? ( mord ist ja nur eine sache, es giebt noch das dark oder deep web wie das heist, und habe da mal auch gehört das es echt sowa...
    von in Kritik an Polizei wächst Seit ...
  • Unglaublich, wie dumm naturwissenschaftliche Erkenntnisse ignoriert werden; im Wahn nichts von Galileo gelernt.
    von in Cdl Burke, Bp Schneider, veröf...
  • Viele denken, ein Christ sei jemand, der ständig versucht, »perfekt« zu sein. Das ist natürlich Unsinn — ein Christ ist ja in Wirklichkeit jemand, dessen Versagen gegenüber Gottes Maßstab so offensichtlich ist, daß er am Ende nicht mehr anders kann, als vor Gott zu kopulieren.
    von in Dramatisches Gebet des Bischof...
  • Hello , my picture is not free. thank you to remove it or pay the fees this pictures come from my website Stephane Lehr
    von in Ein genauerer Blick auf Indien...

Die aktivsten Blogs
Kategorien
von esther10 06.12.2016 00:42

Missbrauchter Britin droht in Dubai Tod durch Steinigung
Veröffentlicht am 17.11.2016 | Lesedauer: 2 Minuten


https://www.welt.de/vermischtes/article1...en-zurueck.html

Die Vereinigten Arabischen Emirate sind bei deutschen Urlaubern sehr beliebt. Doch das vermeintliche Paradies hat auch seine dunklen Seiten: es gilt islamisches Recht. Vor allem Frauen werden benachteiligt.

Quelle: Die Welt
Als sie die Vergewaltigung bei der Polizei melden wollte, wird sie verhaftet: Eine Britin wird im Urlaub in Dubai sexuell missbraucht. Die Täter sollen Landsleute sein. Der Frau droht die Todesstrafe.
25

Anzeige

Eine Britin ist nach Angaben einer Menschenrechtsorganisation in Dubai von einer Anklage bedroht, weil sie Opfer einer Vergewaltigung wurde. Das berichtete die britische Organisation Detained in Dubai (Inhaftiert in Dubai), die sich für Justizopfer in dem Emirat am Persischen Golf einsetzt.

Die Touristin sei festgenommen worden, als sie bei der Polizei wegen der Vergewaltigung Anzeige erstatten wollte. Inzwischen sei sie zwar wieder auf freiem Fuß, aber ihr Reisepass sei konfisziert worden, berichtet die Organisation.

Der Frau, die Medienberichten zufolge zwischen 20 und 30 Jahre alt sein soll, drohe nun eine Anklage wegen „außerehelichem Sex“.

Anzeige

Die Strafen dafür reichen in Dubai von Haft über Auspeitschen bis hin zum Tod durch Steinigung. „Die Vereinigten Arabischen Emirate haben eine lange Geschichte, Vergewaltigungsopfer zu kriminalisieren“, sagte Radha Stirling von Detained in Dubai einer Mitteilung zufolge.

Die Täter sollen ebenfalls Briten sein

Das britische Außenministerium bestätigte den Fall. „Wir unterstützen eine britische Frau im Zusammenhang mit diesem Fall und bleiben in Kontakt mit ihrer Familie“, hieß es in einer Mitteilung.

***
https://www.welt.de/vermischtes/article1...tin-sicher.html

https://www.welt.de/vermischtes/article1...Steinigung.html

von esther10 06.12.2016 00:40




Ich wuchs mit zwei Mammen: hier ist die unbequeme Wahrheit, dass niemand hören will

Homosexualität

Lesen Sie auch: Nicht alle von Homosexuell Eltern erzogen Kinder Homosexuell Ehe unterstützen: Ich muss es wissen, ich bin einer von ihnen

( ThePublicDiscourse.com ) - Zwischen 1973 und 1990, als meine geliebte Mutter starb, sie und ihre weiblichen romantischen Partner hob mich. Sie hatten getrennte Häuser , sondern verbrachte fast alle Wochenenden zusammen, bei mir, in einem Anhänger diskret in einem Wohnmobil - Park 50 Minuten entfernt von der Stadt versteckt , wo wir gelebt haben . Als jüngstes von biologischen Kinder meiner Mutter, ich war das einzige Kind die Kindheit erlebt ohne meinen Vater um zu sein.

Nach meiner Mutter Kinder Partner für das College verlassen hatte, zog sie in unser Haus in der Stadt. Ich mit den beiden für die kurze Zeit gelebt haben, bevor meine Mutter im Alter von 53 Jahren gestorben I 19. Mit anderen Worten war, war ich das einzige Kind, die das Leben unter "Homosexuell Elternschaft" erfahren, wie dieser Begriff heute verstanden wird.

Ganz einfach, mit Homosexuell Eltern aufwachsen war sehr schwierig, und nicht wegen der Vorurteile von Nachbarn. Die Menschen in unserer Gemeinde nicht wirklich wissen, was in dem Haus vor sich ging. Für die meisten Beobachter von außen, war ich ein gut angehoben, hohe Leistungen erzielen Kind High School Abschluss mit geraden A ist.

Im Inneren jedoch war ich verwirrt. Wenn Ihr Leben zu Hause aus jeder um Sie so drastisch unterschiedlich ist, in grundlegender Weise auffällig bei den grundlegenden physikalischen Beziehungen, wachsen Sie seltsam auf. Ich habe keine psychischen Störungen oder biologischen Bedingungen. Ich wuchs nur in einem Haus auf, so ungewöhnlich, dass ich dazu bestimmt war, als sozialer Außenseiter zu existieren.

Meine Kollegen lernte alle ungeschriebenen Regeln des Anstandes und Körpersprache in ihren Häusern; sie verstanden, was angemessen war in bestimmten Einstellungen zu sagen und was nicht; sie lernten beide traditionell männlichen und traditionell weiblichen sozialen Mechanismen.

Auch wenn meine Kollegen 'Eltern waren geschieden, und viele von ihnen waren, wuchsen sie noch männliche und weibliche Sozialmodelle zu sehen, nach oben. Sie lernten, in der Regel, wie fett und unbeirrbaren von männlichen Figuren zu sein und wie Dankes- Karten zu schreiben und von weiblichen Figuren empfindlich sein. Dies sind Klischees, natürlich, aber Stereotypen kommen in praktisch, wenn Sie unweigerlich die Sicherheit Ihrer lesbischen Mutter Anhänger verlassen und müssen arbeiten und überleben in einer Welt, wo jeder in stereotypisch Begriffen denkt, auch Homosexuell.

Ich hatte keine männliche Figur überhaupt zu folgen, und meine Mutter und ihr Partner waren beide im Gegensatz zu herkömmlichen Väter oder traditionellen Mütter. Als Ergebnis hatte ich nur sehr wenige erkennbare soziale Signale potenzielle männliche oder weibliche Freunde zu bieten, da ich weder zuversichtlich, noch empfindlich gegenüber anderen. So befreundete ich Menschen nur selten und leicht verfremdet andere. Homosexuell Menschen, die in gerade Eltern Haushalte wuchs haben mit ihrer sexuellen Orientierung zu kämpfen; aber wenn es um die große soziale Universum kam von Anpassungen nicht mit Sexualität-how zu tun zu handeln, wie man spricht, wie sie sich verhalten-sie hatten den Vorteil, zu Hause zu lernen. Viele Homosexuell nicht erkennen, was für ein Segen es war in einem traditionellen Haus aufgezogen werden.

Klicken Sie auf "gefällt mir" , wenn Sie unterstützen die traditionelle Ehe.

My home Leben war nicht traditionell noch konventionell. Ich litt, weil es, in einer Weise, die für Soziologen Index schwierig sind. Sowohl nervös und doch stumpf, würde ich später seltsam erscheinen, auch in den Augen von Homosexuell und bisexuellen Erwachsene, die wenig Geduld für jemanden wie mich hatte. Ich war genauso seltsam ihnen, wie ich gerade Menschen war.

Das Leben ist hart, wenn Sie fremd sind. Auch jetzt habe ich nur sehr wenige Freunde und oft das Gefühl, als ob ich nicht verstehe, Menschen, weil der unausgesprochenen Geschlecht Cues, dass alle um mich herum, auch Homosexuell in traditionellen Häusern angehoben, für selbstverständlich hält. Obwohl ich fleißig und eine schnelle Auffassungsgabe bin, habe ich Probleme in der professionellen Einstellung, weil Mitarbeiter mich seltsam finden.

In Bezug auf die Sexualität, Homosexuell, die in der traditionellen Haushalte wuchs profitierte von zumindest eine Art von funktionellen Balzrituale um sie zu sehen. Ich hatte keine Ahnung, wie man mich zu den Mädchen attraktiv. Als ich außerhalb meiner Mütter Anhänger trat, war ich sofort als Ausgestoßene getaggt wegen meiner mädchenhaft Manierismen, lustige Kleidung, Lisp und outlandishness. Es überrascht nicht, ich ließ der High School als Jungfrau, nie eine Freundin gehabt zu haben, anstatt auf vier Proms als wisecracking Kumpel zu Mädchen gegangen, die gerade jemand wollte für eine Limousine mit dem Chip in.

Als ich aufs College kam, habe ich jeden "Gaydar" und der Campus LGBT Gruppe schnell überkam mich weg von mir zu sagen, es war zu 100 Prozent sicher, dass ich homosexuell sein muss. Als ich als bisexuell kam, erzählte sie jedem, den ich lag, und war einfach noch nicht bereit, aus dem Schrank als Homosexuell zu kommen. Erschrocken und traumatisiert durch den Tod meiner Mutter, ich fiel im Jahr 1990 aus der Schule und fiel mit dem, was nur der Homosexuell Unterwelt bezeichnet werden. Schreckliche Dinge geschehen dort zu mir.

Es war nicht, bis ich achtundzwanzig war, dass ich mich plötzlich mit einer Frau in einer Beziehung gefunden, durch Zufälle, die alle schockiert, die mich kannten und überrascht sogar mich. Ich nenne mich bisexuell, weil es mehrere Romane dauern würde, zu erklären, wie ich "gerade" nach fast dreißig Jahren als Homosexuell Mann endete. Ich fühle mich nicht wie mit Homosexuell Aktivisten Umgang mir den Weg skewering gehen sie auf Such-und zerstören Missionen gegen Ex-Homosexuell "Schrank Fällen" oder "homocons."

Obwohl ich eine Biographie besonders relevant für Homosexuell Fragen haben, die erste Person , die mich kontaktiert mich meine Perspektive zu danken für den Austausch auf LGBT - Themen wurde in einer E - Mail Mark Regnerus vom 17. Juli 2012 ich nicht Teil war seine massive Umfrage , aber bemerkte er einen Kommentar , den ich auf einer Website über sie verlassen hatte und die Initiative ergriffen und eine E - Mail Korrespondenz zu beginnen.

Vierzig-1 Jahr hatte ich lebte, und niemand am wenigsten von allen Homosexuell Aktivisten-hatte wollte mich ehrlich über die komplizierten Homosexuell Fäden meines Lebens zu sprechen. Wenn aus keinem anderen Grund, als diese verdient Mark Regnerus enorme Kredit-und die Homosexuell Gemeinschaft sollte ihn eher zu Kreditierung als zu versuchen, ihn zum Schweigen zu bringen.

Regnerus Studie identifizierte 248 erwachsene Kinder von Eltern, die gleichgeschlechtlichen Liebesbeziehungen hatte. Angeboten eine Chance, frank Antworten mit dem Rückblick zum Erwachsenwerden zu schaffen, gaben sie Berichte ungünstig für die Homosexuell Ehe Gleichheit Tagesordnung. Doch die Ergebnisse sind durch eine wichtige Sache im Leben genannt gesunden Menschenverstand gesichert: Aufgewachsen unterscheidet sich von anderen Menschen ist schwierig, und die Schwierigkeiten, erhöhen das Risiko, dass Kinder Fehljustierungen oder selbst zu behandeln mit Alkohol und anderen gefährlichen Verhaltensweisen zu entwickeln. Jede dieser 248 ist eine menschliche Geschichte, kein Zweifel, mit vielen Komplexitäten.

Wie meine Geschichte, diese 248 Leute Geschichten verdienen, erzählt zu werden. Die Homosexuell Bewegung tut alles, um sicherzustellen, dass niemand sie hört. Aber ich kümmern sich mehr um die Geschichten, als die Zahlen (vor allem als ein englischer Professor) und Regnerus stolperte unwissentlich auf eine Erzählung Schatztruhe.

Also, warum der Code der Stille von LGBT Führer? Ich kann nur spekulieren, von wo ich sitze. Ich schätze Gedächtnis meiner Mutter, aber ich weiß nicht Blatt vor den Mund, wenn reden, wie schwer es war, in ein Homosexuell Haushalt aufwachsen. Frühere Studien untersucht noch Kinder mit ihren Homosexuell Eltern leben, so dass die Kinder waren nicht frei, regiert zu sprechen, wie alle Kinder sind von Pietät, Schuld und Angst ihre Zulagen zu verlieren. Für versuche ehrlich zu sprechen, ich habe zermalmt worden, buchstäblich seit Jahrzehnten.

Der neueste Versuch versuchen , Geschichten (und Daten) zum Schweigen zu bringen, wie mir von Darren E. Scherkat kommt, Professor für Soziologie an der Southern Illinois University in Carbondale, die ein Interview mit Tom Bartlett der gab Chronicle of Higher Education, in dem er sagte, und ich zitiere , dass Mark-Regnerus Studie "Bullen ** t." Bartlett Artikel fährt fort war:

Zu den Problemen identifiziert Scherkat ist die Definition des Papiers von "lesbischen Müttern" und "Homosexuell Väter" -an Aspekt, der im Mittelpunkt des von der öffentlichen Kritik war. Eine Frau könnte als "lesbische Mutter" in der Studie identifiziert werden, wenn sie eine Beziehung mit einer anderen Frau zu einem beliebigen Zeitpunkt ein Kind zu haben, unabhängig von der Kürze dieser Beziehung oder nicht und ob die beiden Frauen hatten angehoben, das Kind als ein Paar.
Sherkat sagte, dass Tatsache allein in dem Papier haben "es disqualifiziert sofort" sollte für die Veröffentlichung in Betracht gezogen werden.

Das Problem bei Sherkat Disqualifikation von Regnerus Arbeit ist ein vielfältig Huhn-Ei-Rätsel. Obwohl Scherkat verwendet den Begriff "LGBT" im selben Interview mit Bartlett, er Privilegien, L und G und unterscheidet, stark gegen die B, Bisexuellen.

Wo Kinder von LGBT Eltern kommen aus? Wenn die Eltern zu 100 Prozent Homosexuell oder lesbisch sind, dann sind die Chancen, dass die Kinder durch Leihmutterschaft oder Besamung oder auch angenommen konzipiert wurden. Diese Fälle sind so ein winziger Prozentsatz der LGBT Eltern jedoch, dass es praktisch unmöglich wäre, mehr als ein halbes Dutzend in einer Stichprobe von Zehntausenden von Erwachsenen zu finden.

Die meisten LGBT Eltern sind, wie ich, und technisch wie meine Mutter, "bisexuell" -die vergessen B. Wir haben unsere Kinder gedacht, weil wir in heterosexuellen Geschlechtsverkehr beschäftigt. Soziale Komplikationen natürlich entstehen, wenn Sie ein Kind mit dem anderen Geschlecht denken, aber noch haben Attraktionen zum gleichen Geschlecht. Sherkat nennt diese Komplikationen disqualifiable, da sie die Reinheit eines homosexuellen Modell der Kindererziehung sind korrumpiert.

Ich würde postulieren, dass durch gleichgeschlechtliche Paare Kinder erhöht natürlich neugierig auf und experimentelle mit Homosexualität sein werden, ohne notwendigerweise rein von jeder Attraktion für das andere Geschlecht zu sein. Daher werden sie eher fallen in die bisexuelle Kategorie, ebenso wie ich-was bedeutet, dass die Kinder von LGBT Eltern, wenn sie junge Erwachsene sind, sind wahrscheinlich die ersten, die von den Sozialwissenschaftlern disqualifiziert zu sein, die jetzt behaupten, für ihre Eltern zu befürworten.

Diejenigen, die zu 100 Prozent Homosexuell sind, können sehen Bisexuelle mit einer Mischung aus Ekel und Neid. Bisexual Eltern bedrohen den Kern der LGBT parenting Erzählung haben wir haben eine Wahl als Homosexuell oder gerade zu leben, und wir haben die geschlechtsspezifische Konfiguration des Haushalts zu entscheiden, in dem unsere Kinder aufwachsen. Während einige Homosexuell Bisexualität als einfacher Position zu sehen, ist die Tatsache, dass bisexuell Eltern ein schmerzlicher Gewicht auf den Schultern tragen. Im Gegensatz zu Homosexuellen, können wir unsere Entscheidungen abschreiben nicht wie die Dinge, die uns von der Natur gezwungen. Wir haben keine andere Wahl, als Verantwortung zu übernehmen für das, was wir als Eltern tun, und leben mit der Schuld, Bedauern und Selbstkritik für immer.

Unsere Kinder kommen nicht mit sauberen rechtliche Immunität. Als ein Mann, obwohl ich bisexuell bin, bekomme ich nicht die Mutter meines Kindes wegzuwerfen, als ob sie ein gebrauchtes Inkubator ist. Ich hatte meine Frau durch die Schwierigkeiten bei der Schwangerschaft und postpartale Depression zu helfen. Wenn sie mit der Diskriminierung von Müttern oder Frauen an einem sexistischen Arbeitsplatz zu kämpfen, muss ich geduldig und hören sein. Ich muss zu ihren sexuellen Bedürfnissen. Sobald ich ein Vater war, habe ich meine eigenen homosexuellen Vergangenheit beiseite und schwor, nie meine Frau scheiden zu lassen oder mit einer anderen Person, männlich oder weiblich nehmen, bevor ich sterbe. Ich entschied mich für dieses Engagement, um meine Kinder davor zu schützen, mit schädlichen Drama zu tun, auch wenn sie Erwachsene aufwachsen zu sein. Wenn Sie ein Elternteil sind, drehen sich ethische Fragen rund um Ihre Kinder und Sie setzen Ihre Eigennutz entfernt. . . für immer.

Sherkat Einschätzung von Regnerus Arbeit zeigt eine völlige Missachtung für die emotionale und sexuelle Arbeit, die bisexuell Eltern ihren Kindern beitragen. Bisexual Eltern müssen mit ihren Aufgaben als Eltern ringen, während immer noch mit den Versuchungen streitgleichgeschlechtlichen Beziehungen einzugehen. Die Turbulenzen an Mark Regnerus Studie dokumentiert ist ein Beweis dafür, wie schwer das ist. Anstatt bedrohlich, es ist eine Erinnerung an die Last, die ich tragen und ein Ansporn zu beschäftigen mich vor allem bei meinen Kindern die Bedürfnisse, nicht meine sexuellen Wünsche.

Die andere Huhn-und-Ei-Problem von Sherkat Entlassung befasst sich mit konservativen Ideologie. Viele haben meine Geschichte mit vier einfachen Worten entlassen: ". Aber Sie sind konservativ" Ja, ich bin. Wie kam ich auf diese Weise? Ich bewegte mich auf den rechten Flügel, weil ich genau die Art von anti-normative lebte in, den Rand gedrängt, und Unterdrückten Identität Umwelt, dass die Linke feiert: Ich bin ein bisexuell Latino intellektuell, von einer lesbischen angehoben, die Armut in der Bronx als junger erfahren Erwachsene. Ich bin genug perceptive zu bemerken, dass liberale Sozialpolitik tatsächlich nicht die Menschen unter diesen Bedingungen helfen. Besonders belastend ist die liberale Haltung, die wir nicht wertend über Sex sein sollte. In der Bronx Homosexuell Welt, reinigte ich genug Wohnungen von Männern aus, die an AIDS gestorben war zu verstehen, dass der Widerstand gegen die sexuelle Versuchung für jede Art von humanen Gesellschaft von zentraler Bedeutung ist. Sex kann verletzend sein, nicht nur wegen der Infektionskrankheiten, sondern auch, weil es lässt uns verletzlich und eher zu den Menschen zu klammern, die uns nicht lieben, trauern diejenigen, die uns verlassen, und nicht wissen, wie diejenigen zu entkommen, die uns brauchen, aber die wir nicht lieben. Die linke versteht nichts davon. Deshalb bin ich konservativ bin.

Also ja, ich bin konservativ und Regnerus Feststellungen unterstützen. Oder ist es, dass Regnerus die Erkenntnisse, die Dinge überdenken, die mich in erster Linie konservativ gemacht? Sherkat muss, dass man herausfinden.

Nachdem für 41 Jahre als einem fremden Mann gelebt, ich sehe es als tragisch passend, dass der erste Instinkt von Experten und Homosexuell Aktivisten ist mein Leben Profil als untauglich für jeden auszuschließen "Datenprobe" oder, wie Dr. Scherkat es nennt, "Bullshit." So ist das Spiel für mindestens 25 Jahre gegangen ist. Bei all dem Gerede über LGBT Allianzen, fällt Bisexualität auf der Strecke bleiben, dank Gelehrten wie Scherkat. Für die ganze Gerede über eine "queer" Bewegung sind queer Aktivisten ebenso wahrscheinlich ihre sozialen Kreise zu professionalisiert, normale Menschen zu beschränken, die wissen, wie reizend Parteien zu werfen, Small Talk zu machen, und fügen sich harmonisch in die Art-Deco-Möbeln.

Ich danke Mark Regnerus. Weit davon entfernt, "Bulls ** t", seine Arbeit zu mir bejahend, weil er erkennt, was die Homosexuell Aktivist Bewegung mühsam zu löschen versucht hat, oder zumindest ignorieren. Ob Homosexualität wird gewählt oder angeboren, ob Homosexuell Ehe legalisiert wird oder nicht, fremd zu sein, ist schwer; es braucht eine mentale Maut, macht es schwieriger, Freunde zu finden, stört berufliches Wachstum, und manchmal führt man in Form von Alkoholismus eine weichten Weg zur Selbstmedikation nach unten, Drogen, Glücksspiel, asoziales Verhalten und unverantwortlich Sex. Die Kinder von gleichgeschlechtlichen Paaren haben einen harten Weg vor sich, ich weiß, weil ich dort gewesen bin. Das letzte, was wir tun sollten, ist sie schuldig zu fühlen, wenn die Belastung zu ihnen bekommt und sie fühlen sich seltsam. Wir verdanken ihnen, zumindest, eine Dosis von Ehrlichkeit. Danke, Mark Regnerus, sich die Zeit zu hören.
https://www.lifesitenews.com/opinion/gro...he-untold-story


von esther10 06.12.2016 00:38

Themen
Fahndung



Trauer um ermordete Studentin Maria: Während Hass brodelt, setzt ihre Familie ein Zeichen der Liebe
News Team
Heute, 08:35 Uhr
Beitrag von News Team

Als "Sonnenschein" beschreibt die Familie die getötete Studentin Maria L. in der Traueranzeige. Ein Sonnenschein, wie er von jenem Facebook-Foto lacht, das die junge Frau auf einem See zeigt. Ein Foto, das in diesen Tagen durch die Presse geht: Es zeigt das Opfer des Mordes von Freiburg.

Es war allem Anschein nach ein 17-jähriger unbegleiteter Flüchtling, der Maria nach einer Studenten-Party auflauerte, sie vergewaltigte und ertränkte. Ein schwarz-blondes Haar in einem Busch am Tatort am Fluss Dreisam führte die Polizei zu dem Verdächtigen. In den Netzwerken treffen seitdem Trauer, Bestürzung und Hass aufeinander. Die vielbeschworene Willkommenskultur sei schuld an solch abartigen Taten, heißt es da.

Mitten in dieser aufgewühlten Atmosphäre melden sich jene mit einem Zeichen der Versöhnung und der Liebe zu Wort, die den größten Anlass zu Wut und wohl auch Hass hätten: die Familienangehörigen Marias. In der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" veröffentlichten sie eine Traueranzeige. Darin heißt es:

Maria war 19 Jahre lang ein einziger großer Sonnenschein für unsere Familie, und das wird sie bleiben. Wir danken Gott für dieses Geschenk, das Er uns mit ihr gemacht hat. Wir sind gewiss, dass sie es bei Ihm gut hat.

Anstelle von Blumen bittet die Familie um eine Spende für Bildungsarbeit der Kirche in Bangladesch oder für die Studenteninitiative Weitblick Freiburg e.V. Jene Initiative setzt sich ein für eine gelingende Internationalität und auch für das Wohl von Menschen, die durch Krieg und Vertreibung zu uns kamen. Dort werden auch Patenschaften vermittelt. Für Deutsche, die sich der Flüchtlinge annehmen wollen.

Bildergalerie
Trauer um ermordete Studentin Maria: Während Hass brodelt, setzt ihre Familie ein Zeichen der Liebe



http://wize.life/themen/kategorie/fahndu...ichen-der-liebe

von esther10 06.12.2016 00:38

"Der Ablass ist besser als sein Ruf"
Warum, erklärt in seiner Predigt zum 3. Adventssonntag der Regensburger Bischof Voderholzer....


Bischof Dr. Rudolf Voderholzer am 25. Dezember 2014 im Dom zu Regensburg

REGENSBURG , 17 December, 2015 (CNA Deutsch).-
Der Ablass: Auch wenn Papst Franziskus ihn als Teil des Jahrs der Barmherzigkeit eingeplant hat, ziehen bei seiner Erwähnung zumindest in Europa manche Menschen die Augenbrauen hoch. Bis heute wird mit dem Ablass wenig Gutes verknüpft in Deutschland, im Gegenteil: Damit werden Vorurteile bedient, die am Thema selber vorbeigehen.

In seiner Predigt zum dritten Adventssonntag erklärt der Regensburger Bischof jedoch, wie der Ablass mit der Barmherzigkeit zusammenhängt – und warum der Ablass besser als sein Ruf ist, auch wenn er nicht im Zentrum des Jahrs der Barmherzigkeit steht.

Freude über den nahenden Herrn

Der Advent ist die Zeit der Vorfreude auf den nahenden Christus: So erklärt Bischof Voderholzer mit Blick auf die Lesung zum Sonntag der Freude über die gehörte Lesung. Freut Euch! Gaudete! So heißt dieser Tag ja buchstäblich.

Und wir, die wir heute mit Papst Franziskus das Heilige Jahr eröffnen dürfen, dürfen heute mit Nachdruck hinzufügen: Der barmherzige Herr ist nahe. Seine Barmherzigkeit, seine Erlösungstat sind nicht ferne Geschichte, sondern sind Gegenwart und wollen wirksame Gegenwart werden auch in meinem und Deinem Leben. Das sind das erklärte Ziel und der Wunsch des heiligen Vaters. Papst Franziskus möchte der Kirche neu die Erfahrung von Gottes Barmherzigkeit schenken.
Zum Sinn des Ablasses

Zum Angebot der Barmherzigkeit, liebe Schwestern und Brüder, gehört auch, Sie haben es sicher schon gehört, der Jubiläumsablass. Manche Medien greifen das Thema gerne auf, weil sie darin Konfliktpotential und somit Aufmerksamkeit für sich wittern. Liebe Schwestern und Brüder! Der Ablass steht nicht im Zentrum des Heiligen Jahres. Man muss ihn nicht überbetonen. Wir wissen um den schrecklichen Missbrauch, der im Spätmittelalter den Ablass in die Nähe der Geschäftemacherei und somit bleibend in Verruf gebracht hat, so dass er auch mit ein Anlass für die Reformation geworden ist. Aber wer sich einmal mit dem wirklichen Sinn und dem Wesen des Ablasses, nicht nur dem Unwesen, sondern dem Wesen beschäftigt, der wird bald merken: Der Ablass ist besser als sein Ruf. Es steckt eine sehr menschliche, auch eine sehr aktuelle und ich möchte sogar sagen fast moderne Überlegung dahinter.
Wie Bischof Voderholzer selber zugesteht, sind die Voraussetzungen für den Ablass, angesichts der "eindimensionalen" Wahrnehmung des Themas, fast unbekannt:

"Erstens: Der Ablass ist nicht die Vergebung der Sünden, die allein durch Gottes Gnade und Barmherzigkeit geschieht und in der Beichte zugesprochen wird. Kein Ablass ohne Beichte! Das ist das erste, und es sollte auch im ökumenischen Gespräch und in der öffentlichen Darstellung die Regel sein, dass man das nicht ständig verwechselt. So schwer ist es nun wirklich nicht, das einzusehen.
Zweitens: Mit der sakramentalen Lossprechung ist zwar die Beziehung zu Gott geheilt, und damit zweifellos das wichtigste und entscheidendste. Aber wir alle wissen, dass es Folgen von Schuld und Versagen gibt, die weiterwirken, in mir, dem Sünder, und in der Welt. Jedes Versagen, jede Schuld hat Folgen, die sich für den Betreffenden auch als Strafe auswirken. Der Ablass ist per definitionem der Erlass dieser zeitlichen Sündenstrafen, eine Hilfe in der oft sehr komplexen Aufarbeitung von Schuld und eine Hilfe auf dem Weg zur Erneuerung des Menschen und zu seiner Heiligung."
Daher bleibe auch nach der sakramentalen Vergebung manches wiedergutzumachen, falls es überhaupt möglich sei, so der Bischof. "Da muss man an sich arbeiten. Das kostet geistliche Mühe. Hierfür hat die Kirche eine Hilfe anzubieten".

Wie dies die Gemeinschaft der Kirche, nicht nur den Einzelnen betrifft, und was der "Schatz der Kirche" damit zu tun hat, lesen Sie im Wortlaut der Predigt, die wir hier in voller Länge dokumentieren:



von esther10 06.12.2016 00:38

Bischof Schneider vergleicht die Behandlung von vier Kardinälen zu Sowjetregime: "Wir leben in einem Klima der Bedrohung . '

Athanasius Schneider , Katholisch , Dubia , Vier Kardinäle Brief , Franziskus , Raymond Burke


Rom, Italien, 6. Dezember 2016 (Lifesitenews) - Vor ausverkauftem Zimmer in Rom Centro Lepanto am Montag, forderte Bischof Athanasius Schneider von Kasachstan die Gläubigen zum Lehramt der Kirche über die Unauflöslichkeit der Ehe im aktuellen Zustand zu brennend halten auf der laufenden Zweideutigkeiten.

"Wenn Christus 2.000 Jahre predigte vor, die Kultur und die regierende Geist wurden radikal zu Ihm gegenüber. Konkret religiösen Synkretismus regiert, auch Gnosis unter den intelligenten Führer, sowie permissibilism unter den Massen - vor allem in Bezug auf die Institution der Ehe. [...] Der einzige Zweck des Sohn Gottes war, die Wahrheit in der Welt zu offenbaren. "

https://lifepetitions.com/petition/pope-...amoris-laetitia

Mit diesen Worten eröffnete Bischof Schneider seine Präsentation in Anwesenheit der Kardinäle Raymond Burke und Walter Brandmüller und Weihbischof Andreas Laun von Salzburg, Österreich.

Schneider setzte sich mit einem Vortrag über die Geschichte der Umgang der Kirche mit der Ehe und seine Unregelmäßigkeiten von der in die Moderne mit spezifischen Hinweise auf frühchristlichen Schriften von Henry VIII von England Alten Testament beginnen und Napoleon I., und die jüngsten Diskussionen.

In Bezug auf die dubia von den Cardinals vier veröffentlicht, sagte er in einem Lifesitenews heute Exklusiv - Interview , dass die Kirche immer fördern sollte "Kultur des Dialogs."

https://www.lifesitenews.com/news/top-va...gave-the-pope-a

"Die Formulierung von dubia , als die Kardinäle hier in ihren eigenen Bedingungen zum Ausdruck gebracht haben, eine gängige Praxis in der Kirche gewesen ist ," erklärte er. "Wir müssen in der Lage sein , Fragen zu stellen , offen , ohne Angst vor Repressalien zu sein."

WICHTIG: Um respektvoll Ihre Unterstützung zum Ausdruck bringen für die 4 Kardinals Brief an Papst Francis für Klarheit über die Aufforderung an Amoris Laetitia, unterzeichnen die Petition . Klicken Sie hier .

Bischof Schneider verwies auf die zahlreichen Angriffe , die die vier Fürsten der Kirche gelitten haben nach ihrer dubia veröffentlicht wurde. Die Fragen bleiben noch unbeantwortet von Papst Francis.

https://www.lifesitenews.com/news/watch-...o-answer-4-card

"Die Reaktion auf die dubia ein Beweis für das Klima, in dem wir tatsächlich in der Kirche leben im Augenblick" , sagte Bischof Schneider. "Wir leben in einem Klima der Drohungen und der Verweigerung des Dialogs zu einer bestimmten Gruppe."

Schneider ging zu sagen, dass "Dialog erscheint nur dann akzeptiert werden, wenn man wie alle denken anders -. Das ist praktisch wie ein Regime"

Schneider brachte seine Erfahrung in Russland, wo er in der Zeit der Sowjetunion geboren wurde. Seine Eltern wurden von Stalin geschickt in Arbeitslager oder "Gulags" , nach dem Zweiten Weltkrieg. "Wenn Sie nicht die Linie der Partei zu folgen, oder Sie in Frage es, könnten Sie nicht einmal fragen. Das ist für mich eine sehr deutliche Parallele zu dem, was in den Reaktionen auf das jetzt geschieht dubia - Fragen -. Der Kardinäle "

https://www.lifesitenews.com/news/who-ar...es-who-wrote-th

"Das ist eine sehr traurige Erfahrung vor allem, da jeder über einen" Dialog der Kultur "spricht nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil. Während Bischöfe offen Häresien lehren und nichts passiert mit ihnen, dass wirklich ein schweres Unrecht ist und sehr traurig ", fügte Bischof Schneider.

"Wenn der Papst nicht antwortet, wird der nächste Schritt zum Gebet Zuflucht sein, um übernatürliche Mittel", sagte Schneider, "für die Aufklärung des Papstes zu beten, und dass er den Mut gewinnen wird."

RELATED: Wer sind diese vier Kardinäle , die die "dubia" an den Papst geschrieben hat?

Schneider spekuliert über das, was in naher Zukunft passieren könnte. "In der Geschichte der Kirche, sagen wir, dass im Extremfall, in dem das bonum commune des Glaubens bedroht ist, dann die Bischöfe als Mitglieder des Kollegiums der Bischöfe, und in einer wirklich kollegiale Beziehung zum Papst mit einem brüderlichen Gehorsam zu ihm: muss ihm die Untat Kommunion zu geben geschiedene Katholiken heiratete wieder öffentlich fragen zu verzichten, wie es bereits in vielen Diözesen getan wird. "

Widerlegung der Angriffe von verschiedenen Personen gegen die Cardinals, verteidigte er die vier. "Diese Situation hat sich bereits Präzedenzfälle in Heiligen hatte - nicht in Schismatiker oder Ketzer. Hilarius von Poitiers, St. Katharina von Siena, und ich denke , das in der Kirche möglich sein sollte , ohne dass die Person eine schismatische genannt zu werden. "

http://www.ncregister.com/daily-news/car...warrants-action

Kardinal Burke hat gesagt , eine " formale Korrektur ", um sein könnte , die Situation der Unsicherheit zu lösen. "In der Sprache der Moraltheologie, brüderliche Zurecht ist ein Akt der Liebe - wenn es in Gehorsam und mit Grund gegeben ist" , so Schneider kommentiert. "Wir haben auf diese Art und Weise vertraut zurückzukehren, damit umzugehen."

Schneider beendet sein Interview mit Lifesitenews mit den Worten: "Der Heilige Vater Klarheit und Unterstützung für seine Brüder zu bringen hat Zweifel bei der Lösung. ... Wir haben dafür zu beten; nur Klarheit wird die Einheit bringen. Wenn es eine Antwort vom Papst zu sein, dann muss es eindeutig sein. Er muss sagen, was die Wahrheit ist. "
https://www.lifesitenews.com/news/bishop...o-soviet-regime

von esther10 06.12.2016 00:37

Neue Bitte an den Papst. Die Katholischen Zweifel eine "der New York Times"
In Kalifornien LASST der Bischof San Diegos, ein Liebling von Bergoglio, De-Facto-Scheidungen und Wiederverheiratungen, als In jeder Protestantischen Kirche zu. Kanns "Amoris Laetitia" dieser Weg Auch interpretiert werden: Von den Nachrichten entsteht Frage ? Sandro Magister



ROM, am 5. Dezember 2016 - Vier Kardinäle, BEREITS Wie Bekannt ist, gebeten Papst Haben den, Eine klare Antwort auf five Durch Die am meisten umstrittenen Durchgänge von "Amoris Laetitia" erhobene "Zweifel" zu GEBEN:

> "Das Suchen der Klarheit "Die Bitte von vier Kardinälen - DM Papst.

Aber sie haben keine Antwort erhalten, und wahrscheinlich nie Wird. Weil für Franziskus" es im Fluss des Lebens ist, das man wahrnehmen muss ", nicht mit schlagen" Entweder schwarz oder weiß "als" scheitern einige noch zu verstehen ":

> Papa Francesco: Non svendo la dottrina, seguo il Concilio

. Vor ein paar Tagen, jedoch, hat Francis Durch ungewöhnliche Kanäle Eine andere drückende Bitte erhalten, klar laut zu sprechen Das Entkommen, das für Ihn mehr kompliziert sein WIRD.

Bitte ist zu IHM aus der berühmtesten weltlichen Zeitung in der Welt sterben, "Die New York Times gekommen", und von Einems Wadenfänger Leitartikler, Ross Douthats, Eines Katholiken genau zu sein.

Wer der Reihe Instruktionen auf "Amoris Laetitia nach sterben "zitiert hat, sterben der Diözese San Diegos, Kalifornien, Durch Bischof Robert W. McElroy (im Foto) gegeben ist. In DEM das Aufgeben des Unauflöslichkeit der Ehe und der Aufnahme der Wiederverheiratung so grell offensichtlich Scheint, um tatsächlich Höchste Autorität der Kirche sterben in Betonbegriffen der Papst zu Autokatalog Technische, Eine Position zu nehmen. Und gegen this laut zu sprechen, Weil sogar gerade restlich dasselbe noch als grünes Licht gebend zu Einems unzweifelhaft wesentlichen Bruch mit Einer Säule des beständigen Katholischen Glaubens sein Würde:

> Das Ende der Katholischen Ehe

This Bitte DM Papst, Eine klare Erklärung abzugeben, ist Umso mehr Darin Scharf der fragliche Bischof, McElroy, ist ein Liebling von Jorge Mario Bergoglio, der IHN wichtigen der Diözese San Diegos genau Gefördert hat, um Seinen einfluss unter den Bischofen der VEREINIGTEN Staaten zu vergrößern.

Aber was tut Instruktionen that McElroy Wadenfänger Diözese gegeben hat, sagen sterben?

Der Ganze Text ist auf der Website der Diözese San Diegos:

> Das Umfassen der Heiterkeit der Liebe

Und das sind sterben Durchgänge am meisten im Bruch mit der bimillennial Doktrin der Katholischen Ehe:

"Viele Katholiken, sterben geschieden und wieder geheiratet Worden Sind, hören für Eine Vielfalt von legitimen Grunden - viele von them das Entstehen aus sorgsamer Sorge für sterben Effekten auf that ein Aufhebungsprozess auf den Gefühlen von erwachsenen Kindern oder Ehemaligen Männern Haben Könnte -. Dass sie den Aufhebungsprozess nicht Beginnen Können Wie ist ihr Zustand in der Kirche?

"Die 'Heiterkeit der Liebe' betont that keine abstrakte Regel sterben Vielen Kompliziertheiten der Verhältnisse, Absichten, Niveaustufen des Verstehens und der Reife aufnehmen Kann, sterben ursprünglich sterben Handlung Eines Mannes oder Frau im eingehen in Ihre erste Ehe umgeben hat, oder sterben sterben Neuen moralischen Verpflichtungen gegen EINEN Gatten oder Kinder umgibt, sterben BEREITS Durch Eine Zweite Ehe Erzeugt Worden Sind. So Weist Franziskus Gültigkeit Jeder generellen Behauptung zurück, that 'alle diejenigen in irgendwelchem (Die Zweite Ehe ohne vorteil der Aufhebung) in Einems Staat der Todsünde und beraubt Davon leben, Gnade zu heiligen. "Sterben

"Das means nicht that es nicht ein tiefes Niveau des Widerspruchs im Leben von Katholiken Gibt sterben geschieden und als im Evangelium von Matthew Selbst bemerkte Herr wieder geheiratet Werden der. Aber Franziskus Erklärt that sogar angesichts wesentlicher Widersprüche between DM Evangelium und DM existenziellen Leben eines Apostels sterben unerbittliche Logik der Gottesgnade jemals progressivere Wiedervereinigung ins volle Leben der Kirche sucht. [...]

"Im Gespräch mit Einems Priester bemüht Sich der Gläubiger mit der Demut, dm Taktgefühl und der Liebe zur Kirche und Seinen Lehren, ihr Niveau der Misserfolg der Ersten Ehe, ihrer Sorge und Liebe zu den Kindern of this Ehe Verantwortung für den, sterben moralischen Verpflichtungen zu überlegen, sterben in ihrer Neuen Ehe und möglichem Schaden Entstanden Sind, den ihr Zurückbringen in sterben Sakramente Durch das Untergraben des Unauflöslichkeit der Ehe Haben Könnte . Es ist wichtig, das Zu unterstreichen, Die Rolle des Priesters is a der Begleitung, beabsichtigt, um das Gewissen des discerner auf Grundsätzen des Katholischen Glaubens zu informieren. Der Priester soll entscheidungen für den Gläubiger nicht treffen, Weil Weil Franziskus in 'Der Heiterkeit der Liebe betont ", Wird Kirche' genannt, um zu Gewissen Bilden, sie nicht zu ersetzen." Sterben

"Katholiken, sterben authentisch eine diesem Scharfsinn ins Gewissen teilnehmen, sollten Sowohl Dauerhaftigkeit der Ehe Als Auch das Unterrichten der Kirche beachten that sterben 'die Eucharistie nicht ein Preis für das vollkommene, Aber Medizin und Nahrung für das schwache ist.' Am WICHTIGSTEN Muss of this Scharf immer eine sehr legen stellen die frage in den Mittelpunkt 'War Stellt Gott meiner jetzt?'

"Einige Katholiken, sterben Sich Mit diesem Prozess des Scharfsinns beschäftigen, Werden beschließen, Dass Gott sie nennt, um zur Vollen Teilnahme im Leben der Kirche und der Eucharistie zurückzukehren. Andere Werden beschließen, Dass sie warten sollten, oder that Ihre Rückkehr andere verletzen Würde.

"Im Hinweisen zum Pfad des Gewissens für das geschiedene und hat wieder geheiratet, Papst Francis wirbt kein Element des christlichen moralischen ein lebens, das aussergewöhnlich ist. Weil der Bereich des Gewissens genau ist, Wo der christliche Apostel genannt Wird, um JEDE Wichtige moralische Entscheidung wahrzunehmen, sterben sie trifft er oder. "

*

Wie Douthat in Wadenfänger Säule in "Der New York Times" darauf hinweist, ist das fehlen aus Diesen Instruktionen Sowohl das Wort Als Auch der Begriff "der Sünde", außer in Einem Zitat von "Amoris Laetitia", sterben genau zurückgerufen Wird, um es auszuschließen.

Auch abwesend sind das Wort und der Begriff des sakramentalen Eingeständnisses. Platz Nimmt, ist ein Gespräch mit Einems Priester, der jedoch noch Weder beurteilt freispricht, Aber nur empfiehlt, sterben Endentscheidung zum Gewissen der Person verlassend, mit der er spricht War SEINEN.

Aber war verschwindet, vor Allem Sind der Unauflöslichkeit der Ehe und sterben Unzulässigkeit der Wiederverheiratung, WENN jemandes Gatte, gültig verheiratet, noch lebendig ist. Die Realien that Sache stattdessen das Glück der Neuen Vereinigung oder Mangel Haben Davon, mit den "neuen moralischen Verpflichtungen" wird sterben es sterben bedürfnisse vom Ersten und Zweiten Gatten sterben Sorge über einschließt Kinder vom Ersten oder Zweiten Bett sterben.

Sogar sterben Zuflucht zu Einems Elle Verfahren über Gültigkeit der "Ersten" Ehe Durcheinander den Gefühlen der Personen im Spiel, der Vergangenheit oder Gegenwart untergeordnet Werden, um keinem Schaden in Jedem Fall zuzufügen sterben. Scheidung und Zivilwiederverheiratung bleiben sicher im Widerspruch mit den Wörtern von Jesus, aber "Franziskus erklärt" that sterben Logik der Gottesgnade Auch hier zu Einer Wiedervereinigung im Vollen Leben der Kirche drängt.

Und zugang zur Eucharistie? According Diesen Instruktionen ist es genug that Jeder Innerhalb Sich denken sollte, war Gott Wadenfänger in diesem Moment fragt. Und auch es diejenigen Gibt sterben Religionsgemeinschaft , diejenigen EMPFANGEN Werden, sterben sie bis zu Einer Anderen Zeit, diejenigen verschieben Werden, sterben seine wirkung auf andere Personen bewerten Werden. Die Frage Besteht kurz gesagt nicht mehr Darin, "ob" Mann Religionsgemeinschaft empfängt, aber "wenn" Mann es erhalt.

Gestellt auf This Weise, Dann, Religionsgemeinschaft für das geschiedene und hat wieder geheiratet ist nicht mehr Eine ausnahme für sterben seltenen schwierigen Fälle und Innerhalb Eines Einschätzung der Kirche unterworfenen Prozesses, Weil Kardinal Walter Kasper Selbst, der Führer der Neuerer, Wiederholt Gewicht darauf der gelegt Hut zu betonen, und Weil Papst Francis Selbst Wiederholt gezeigt hat, Dass er vorhat, in Entweder Seinen Eigenen Wörtern oder Durch Vermittler Wie Kardinal Agostino Vallini, sein Pfarrer für sterben Diözese Roms.

Nein, im Format, das von Bischof McElroy für Diözese San Diegos, Religionsgemeinschaft für das geschiedene Gegründet ist, und hat wieder geheiratet geht Völlig in sterben Normalität hier sterben. Eine Normalität in der, jedoch, ist Ehe nicht mehr unauflöslich, Wiederverheiratung Wird ruhig Zugelassen, sakramentales Eingeständnis Hut verschwunden, und Religionsgemeinschaft von eucharistischen ist zugängliche "Anzeige libitum." Als in Protestantischen Kirche Jeder.

Ist ganzer von diesem Teil der vielförmigen und Häufig gegenüberliegenden Interpretationen und Anwendungen von "Amoris Laetitia" that Francis absichtlich Erlaubt Hut, bis jetzt zu koexistieren?

Und Kann sogar this Interpretation von "Amoris Laetitia", als vereinbar mit der beständigen Doktrin der Katholischen Ehe angesehen Werden?

Das sind Zwei Fragen that der Papst harte Zeiten HABEN WIRD beiseite Legende.
http://www.online-translator.com/siteTra...o/1351424?eng=y

von esther10 06.12.2016 00:32

100 Jahre Fatima: So gewinnt man einen vollkommenen Ablass



Pilger mit Unserer Lieben Frau von Fatima am 13. Oktober 2016.
Foto: Santuário de Fátima via Facebook

FATIMA , 01 December, 2016 / 7:51 AM (CNA Deutsch).-

Anlässlich des hundertjährigen Jubiläums der Erscheinungen Unserer Lieben Frau von Fatima in Portugal hat Papst Franziskus beschlossen, während des gesamten Jubiläumsjahres, das am 27. November 2016 begann und am 26. November 2017 enden wird, einen vollkommenen Ablass zu gewähren.

Was ein Ablass ist? Im Codex des kanonischen Rechtes (can. 992) und im Katechismus der Katholischen Kirche (Nr. 1471) folgendermaßen definiert:

Der Ablaß ist Erlaß einer zeitlichen Strafe vor Gott für Sünden, die hinsichtlich der Schuld schon getilgt sind. Ihn erlangt der Christgläubige, der recht bereitet ist, unter genau bestimmten Bedingungen durch die Hilfe der Kirche, die als Dienerin der Erlösung den Schatz der Genugtuungen Christi und der Heiligen autoritativ austeilt.
Das Heiligtum in Fatima gab jetzt bekannt, dass die Gläubigen zur Erlangung des Ablasses zuerst die gewöhnlichen Bedingungen erfüllen müssen: Beichte, Kommunion und Gebet für die Intentionen des Heiligen Vaters.

In einer Erläuterung an CNA erklärte der Sekretär des Rektorats des Heiligtums in Fatima, André Pereira, dass der Ablass das ganze Jubiläumsjahr über gewonnen werden kann. Es gibt dafür drei Möglichkeiten, die in einer Veröffentlichung auf der Website des Heiligtums näher dargestellt werden.

Erstens: Eine Wallfahrt zum Heiligtum

Die erste Form ist, dass "die Gläubigen zum Heiligtum von Fatima in Portugal pilgern und dort an einer Zelebration oder einem der heiligen Jungfrau geweihten Gebet teilnehmen."

Darüber hinaus müssen die Gläubigen das Vaterunser und das Glaubensbekenntnis beten, sowie die Gottesmutter anrufen.

Zweitens: Vor jedem Bild der allerseligsten von Jungfrau Fatima in aller Welt

Die zweite Form betrifft "die frommen Gläubigen, die mit Andacht ein Bild Unserer Lieben Frau von Fatima besuchen, das in irgendeiner Kirche, Oratorium oder angemessenen Ort an den Jahrestagen der Erscheinung (am 13. eines jeden Monats, von Mai bis Oktober 2017) feierlich zur öffentlichen Verehrung aufgestellt ist und dort andächtig an einer Zelebration oder einem Gebet zu Ehren der Jungfrau Maria teilnehmen.

Auch in diesem Fall muss ein Vaterunser und das Glaubensbekenntnis gebetet, sowie die Jungfrau von Fatima angerufen werden.

Drittens: Alte und Kranke

Die dritte Form, um den Ablass zu gewinnen, trifft auf Personen zu, die aufgrund von Alter, Krankheit oder anderen schwerwiegenden Gründen nicht mobil sind.

Sie können vor dem Bild Unserer Lieben Frau von Fatima beten und müssen sich an den Tagen der Erscheinung, am 13. jeden Monats zwischen Mai und Oktober 2017, geistlich mit den Jubiläumsfeiern vereinen.

Des weiteren sollen sie "vertrauensvoll dem barmherzigen Gott durch Maria ihre Gebete, Schmerzen und Opfer ihres eigenen Lebens aufopfern.
http://de.catholicnewsagency.com/story/s...hre-fatima-1385



"

von esther10 06.12.2016 00:30




Dubia Debakel zeigt die Kirche ist in einem "religiösen Bürgerkrieg", sagt berühmte katholische Historiker

Amoris Laetitia , Dubia , Vier Kardinäle Brief , Franziskus , Roberto Di Mattei

ROM, 5. Dezember 2016 ( Lifesitenews ) - italienische katholische Historiker Roberto de Mattei hat erklärt , dass Franziskus Weigerung über die vier Kardinäle Fragen zu beantworten , ob Amoris Laetitia katholischer Lehre entspricht selbst "schon eine Antwort," die Auswirkungen von denen , sagt er, gibt an, dass die katholische Kirche in eine eingetreten ist "religiösen Bürgerkrieg."

"Diese Situation ist so ernst, dass eine neutrale Position ist nicht mehr möglich. Heute sind wir in einem Krieg sind, ein religiöser Bürgerkrieg, "de Mattei sagte Lifesitenews in einem Exklusiv-Interview in Rom im letzten Monat.

"Es ist wichtig, dass heute zu verstehen, gibt es eine klare Wahl zwischen Treue zur Kirche, zu der ewigen Magisterium oder Untreue, die Fehler bedeutet, Ketzerei und Abfall", sagte er.


De Mattei, Professor an der Europäischen Universität Rom und der Präsident der Lepanto - Stiftung, erklärte , dass es "enorme Verwirrung in der Kirche" durch den Papst mehrdeutig Morallehre verursacht ist, zumal in seiner April Mahnung gefunden Amoris Laetitia , die er gesagt hat "Division" und "Fragmentierung" unter den Bischöfen, Priestern verursacht wird , und die Gläubigen.

WICHTIG: Um respektvoll Ihre Unterstützung zum Ausdruck bringen für die 4 Kardinals Brief an Papst Francis für Klarheit über die
Aufforderung an Amoris Laetitia, unterzeichnen die Petition . Klicken Sie hier .
https://lifepetitions.com/petition/pope-...on-amoris-laeti

Die Ermahnung speziell wurde für die Untergrabung der Unauflöslichkeit der Ehe durch gläubige Katholiken kritisiert, eine Tür für Paare in ehebrecherisch Beziehungen Öffnung Heilige Kommunion zu empfangen, und für die Herstellung von Gewissen die letzte Instanz der Moral. Da einige Kritiker befürchteten, ist die Mahnung bereits genutzt einigen liberalen Bischöfe offen homosexuell "Familien" in den Pfarreien zu begrüßen und zu ermöglichen , dass ehebrecherisch Paare heilige Kommunion in bestimmten Fällen zu erhalten.

Als die vier Kardinäle privat den Papst im September gefragt - nach einem Standardverfahren in der Kirche -, ob die Aufforderung an die katholische Lehre über die Ehe entspricht, die Sakramente und Gewissen habe der Papst ihre Fragen zu beantworten.

Genauer gesagt, sie fragte : 1) ob Ehebrecher kann die heilige Kommunion zu empfangen; 2) ob es absolute moralische Normen , die befolgt werden müssen " , ohne Ausnahmen," 3) , wenn gewöhnlichen Ehebruch ist eine "objektive Situation schwerer gewöhnlichen Sünde"; 4) , ob ein an sich böse Tat in eine "" subjektiv "gut gedreht werden "handeln basierend auf" Umstände oder Absichten, "und 5) , wenn, bezogen auf" Gewissen, absolute moralische Normen "kann man auf bekannte Gegenteil handeln" , die sich schlecht Handlungen untersagen ".

Die Kardinäle dann ging an die Öffentlichkeit mit ihren Fragen im letzten Monat, nur harsche Kritik von hochrangigen Prälaten erhalten, darunter zwei , die Kardinäle vor kurzem wurden von Papst Francis. Die vier Stand beschuldigt "wird lästig ," brauchen " Umwandlung " von "begehen Abfall" und "Skandal " des Papstes einen geben " Schlag ins Gesicht " , und der Schaffung von " Schwierigkeiten und Teilung ."

Aber de Mattei argumentiert, dass es nicht die vier Kardinäle war, die das Problem geschaffen, sondern der Papst.

"Die Ursache für diese Verwirrung, ist der Autor dieser Verwirrung nicht die vier Kardinäle, natürlich. Ich denke, dass der Hauptautor der Verwirrung ist Franziskus, weil es seit seinem Pontifikat ist, dass die Dinge so schnell, so schnell ", sagte er. "Es scheint manchmal, dass er diese Verwirrung zu stiften will."

De Mattei sagte, dass die Kardinäle in einer "perfekten Art und Weise von einer kanonischen Sicht" gehandelt hat, als sie ihre fünf Fragen vorgelegt (dubia) an den Papst.

RELATED: Wer sind diese vier Kardinäle , die die "dubia" an den Papst geschrieben hat?

"Ich halte es für sehr ernst die Tatsache, dass der Papst, der das Oberhaupt der Gemeinde ist, wollte nicht antworten. Dies ist bereits eine Antwort, in der Tat ", sagte er.

De Mattei nannte es "sehr günstig" für die Kardinäle zu verfolgen , was einer von ihnen -Cardinal Burke - genannt eine "formale Akt der Korrektur" der Fehler in der Papst Ermahnung gefunden.

"Die Bedeutung dieser Initiative ist es, nicht nur den Papst zu warnen über die Fehler gefunden Amoris Laetitia , sondern auch die Gläubigen zu warnen, die Gläubigen zu informieren, weil unter den Gläubigen es Verwirrung, aber es gibt auch Unwissenheit. Und ich denke , dass wir die Pflicht haben , die Gläubigen sich der Schwere dieser Situation zu machen ", sagte er.

"Diese Situation ist so ernst, dass eine neutrale Position ist nicht mehr möglich. Heute sind wir in einem Krieg, einem religiösen Bürgerkrieg, leider. Ich mag diesen Krieg nicht, aber wir sind in der es gegen unseren Willen engagiert. Wir haben nicht die Situation geschaffen, aber diese Situation zwingt jeder eine klare Position zu verfolgen. Und für diese, ich glaube, wir haben die vier Kardinäle für ihren Mut danken und sie zu bewegen, ihre Tätigkeit und ihr Zeugnis fortzusetzen ", fügte er hinzu.
https://www.lifesitenews.com/news/watch-...o-answer-4-card


von esther10 06.12.2016 00:30




Nach Amoris laetitia würde einige der Katechismus überprüfen. No "dubia".

Geschrieben am 2016.12.06 in sinodo2015 .

rBei mehreren Gelegenheiten der Direktor der katholischen Kultur , Pater Antonio Spadaro SJ , wies darauf hin , dass die dubia von den vier Ecken angehoben sind nur wer diese darauf bestehen wollen , auf nicht zu verstehen. Tatsächlich in der jüngsten Interview gewährt Austen Ivereigh das Portal Crux.com hat der Vater Spadaro festgelegt , dass "ein ehrliches Gewissen" können alle Antworten in finden Amoris laetitia .

Aber, wie auch er zeigte der Direktor des aus Crux , der Vatikan - Korrespondent Jhon L. Allen Junior , muss man erkennen , dass die Interpretationen der post-synodale Ermahnung durch mehrere Bischöfe gegeben sind nicht gerade homogen, vor allem für Kapitel VIII.


Bischöfe gegeben sind nicht gerade homogen, vor allem für Kapitel VIII.

"Trotz Drängen der päpstlichen Verbündeten," Allen schreibt , "dass alles vollkommen klar, was der Zugang zum Abendmahl [der Konkubinats ohne verheiratet zu sein, ed], gibt es ein wichtiges Segment der Kirche , die glaubt , dass dies nicht es ist wahr. Ob es eine Mehrheit oder eine Minderheit für den Moment ist es spielt keine Rolle, sie können nicht einfach entlassen werden, weil sie hochrangige Persönlichkeiten in der Hierarchie "umfassen.

Der Beweis , dass vielleicht alles nicht nur sauber und klar über Ermahnung Amoris laetitia ist in den Nachrichten ein Interview von Pater Martin Maria Lintner , Moraltheologe, Professor an der Theologischen Hochschule von Südtirol Brixen / Brixen und Innsbruck in Österreich (in den ersten Fotos ). Für den jungen Theologen, der bereits zu diesem Thema (siehe interveniert hatte HIER ), gibt es keinen Zweifel: AL ist ein "point of no return."

"Aus der Sicht der Moraltheologie" , sagt der religiösen und Theologe, "es bestätigt werden muss , dass der Papst einen Weg für geschiedene und wieder geheiratet geöffnet hat: wir können das heute nicht sagen , es ist ein kategorischer Ausschluss der Sakramente von 'erhalten Eucharistie und der Versöhnung für diejenigen , die in der neuen Vereinigung, nicht aus sexuellen Beziehungen verzichten. Hierzu gibt es keinen Zweifel, von demselben von AL "Text beginnen. Doch angesichts der jüngsten Erklärungen der Präfekt der Kongregation für die Glaubenslehre, tut er etwas , das eine junge religiöse solche absolute Gewissheit haben, aber es ist wahr , dass die Mahnung mehr öffnet als einige Schimmer.

Auf der anderen Seite, trotz der Klarheit, die den Vater Lintner sieht, glaubt er, dass eine Revision des Katechismus der Katholischen Kirche nützlich wäre, vielleicht die besser die pastorale Lehre mit AL innoviert auszudrücken.

"Das Problem", erklärt der Theologe eine Einnahme bekannte Thema von einigen Interpreten des Dokuments, "ist , dass eine objektive Sünde kann nie von der Person abgenommen werden, der es tut. Die Sünde ist immer , dass einer Person , die sich frei, bewusst, bewusst das Böse sucht , die die gut unterlässt. AL erkennt an , dass dies nicht von all denen sagen, die in komplexen Situationen leben, oder so genannte "irreguläre" . Auch sagt er , dass einige Leute in diesen Situationen nicht anders handeln , um nicht zu machen , sich der Sünde schuldig: zum Beispiel, nicht aufgeben Ihr Partner , weil dies für Sie ein Akt der ernsthaften Mangel an Verantwortung sein würde, oder geben Sie nicht auf die sexuelle Intimität drücken Liebe und Zuneigung für einander haben und nicht ihre Treue oder das Wohl der Kinder zu gefährden. Warum sollte es die Formulierung in der CCC 2384 zu ändern, wo es heißt , dass in jeder Situation, die geschiedene / remarried in einem "Zustand der öffentlichen und dauerhaften Ehebruch" gesetzt wird.

Eine interessante These, obwohl wirft eher ein "dubia". Der Beweis, dass nach nicht alles AL ist so klar, wie man glauben möchte. (LB)
http://sinodo2015.lanuovabq.it/dopo-amor...o-nessun-dubia/


von esther10 06.12.2016 00:27




"Christus wartet auf Sie": Pilot an Bord Flugzeug mit brasilianischen Fußballmannschaft verlässt Nachricht vor dem Absturz

FOTOS

http://aleteia.org/2016/12/02/a-study-in-sadness/

Die Flucht in die Ewigkeit eines Piloten, der mit der brasilianischen Fußballmannschaft gestorben
belkinf5d6020driver
Aleteia-Italien
2. Dezember 2016
"Christus wartet auf Sie": Pilot an Bord Flugzeug mit brasilianischen Fußballmannschaft verlässt Nachricht vor dem Absturz
- See more at: http://aleteia.org/2016/12/02/christ-is-...h.ATBavfo6.dpuf

Ein paraguayischen Pilot, Gus Encina, wurde auf dem Flug reisen die brasilianische Fußballmannschaft von Chapecoense in Medellín (Kolumbien) trägt, die in dieser Woche in einer Tragödie früher beendet.

Als Besatzungsmitglied starb Gus in der Tragödie. Eine Botschaft , die er auf Social Media veröffentlicht kurz vor dem Absturz noch größere Traurigkeit ausgelöst hat, die paraguayische täglich Hoy gemeldet . Es kommt auch als eine Einladung zu reflektieren. Er schrieb:

"Wo suchen Sie Ihr Leben? Weiter vorne oder hinten? diejenigen, die Sie in diesem Leben wertvoll betrachten, und so kann er ermöglicht es Ihnen, nach vorne zu schauen Möge der Herr euch die Gnade gewähren Dinge hinter sich zu lassen, auch, wo Christus für Sie warten, auf eine glorreiche Treffen, dass die Pforten der Ewigkeit zu öffnen. "

- See more at: http://aleteia.org/2016/12/02/christ-is-...h.bQ9k0fvd.dpuf


Gus Facebook-Seite zeigt einen Mann, der mit größtem Vergnügen fliegen, seine Familie und seinen Glauben.

Gus Mutter erzählte eine andere paraguayischen Medien-Steckdose, die vor dem Flug, ihr Sohn versprochen hatte, an die Bilder des Kindes Jesus als eine besondere Erinnerung an die Taufe seines jüngsten Kindes zu bringen.

Gus hatte drei Kinder: eine 20-jährige Sohn, eine Tochter im Alter von 17 und ein zwei Jahre altes kleines Mädchen.

Foto des Tages: Eine Studie in Trauer

Die Übersetzung aus dem Italienischen von Diane Montagna von Aleteia der englischen Ausgabe.

Diese Geschichte ist markiert unter:

- See more at: http://aleteia.org/2016/12/02/christ-is-...h.j9rWv0MQ.dpuf
http://aleteia.org/2016/12/02/christ-is-...e-before-crash/
http://aleteia.org/tag/brazilian-soccer-team/



von esther10 06.12.2016 00:27

Lebend nach einer Abtreibung: die Geschichte von Viola, die andere "Jessen", die die Industrie des Todes besiegt


Viola wurde vor drei Jahren im November geboren und jetzt ist es für alle "Baby November", das Mädchen vom November und der Film inspiriert durch das Leben und die Geschichte von Gianna Jessen genannt October Baby. Viola weiß noch nicht, dass sein Leben ein Schlag ins Gesicht ist amtierende Ideologie der Abtreibung als ein Recht und eine Forderung, aber eines Tages, wenn die Adoptiveltern Andrea und Chiara zu sagen, was die Barmherzigkeit Gottes an ihr war in der Lage, Es kann nicht zu verkennen, dass sein Leben ein Wunder der Seele, Beine und Hände zu bewegen gemacht ist.

Als Gianna Jessen, überlebte die Frau eine Salz Abtreibung im Jahr 1977 , die jetzt die Welt reist , um Zeuge die schiere Kraft seiner lächelnden Gesicht , dass Abtreibung Mord und kein Recht ist ein Klumpen von Zellen zu töten , die Sie nicht wollen , zu erkennen , als Mensch.

Die New BQ Öffentlichkeit ausschließlich ein Foto , das in einem gewissen Sinne ist ein Wunder und ein Versprechen zum ersten Mal einander Gianna Jessen und Viola gegenüber , zwei Frauen , die nicht auf dem Boden , weil die unerbittliche Industrie entsorgt werden Abtreibungen, die die Zerbrechlichkeit von Frauen und die Ohnmacht der Menschen verwendet , die Welt seine Botschaft des Todes zu bestätigen. Aber anstatt es gibt. Viola hatte auch abgebrochen werden, aber jetzt lebt und trotz der klinischen Pessimismus, jetzt singt und spricht wie jede 3 Jahre alt, auch wenn der Motor Schwierigkeiten für ein bisschen "von Zeit zu erinnern , dass sie noch mehr leben musste stoßend von der anderen Seite . Das Versprechen ist menschlich und das wahre Gesicht einer Gegenwart zu sein , die sofort erkannt oder akzeptiert , aber jetzt nicht können Sie tun , um das Fleisch des Jahrtausend Mann zu erhellen, der den Sinn für die Realität verloren hat.

Lila und Gianna traf am Samstagnachmittag in Formigine , in der Nähe von Modena, wo die lokale Forum der Familienverbände, in Partnerschaft mit der Non-Profit - Organisation Provita und Gemeinschaften Johannes XXIII haben die USA 39 - jährige Gastgeber wurde zum Symbol des Sieges des Lebens über den Tod. Die Eltern, die seit 2003 eine Familie zu Hause von Johannes XXIII in Faenza laufen und zwei biologische Kinder haben und eine Reihe von Vertrauen und Annahme haben die Öffentlichkeit ihre Aussage vor Gianna den langen Prozess der Wiedergeburt zu erzählen begann , das hat dann brachte ihre Mutter zu vergeben , die abgebrochen hatte. Die New BQ interviewte sie.

Wo sie Viola geboren wurde?

E 'geboren Sant'Orsola von Bologna, nach seiner Mutter, ein 17 Jahre alter, gekommen war , als ein Ergebnis einer starken Blutung eine versuchte nach Hause medizinische Abtreibung gefolgt - sagte Chiara, die Pflegemutter von Viola -.

In welchem ​​Monat ist es geboren?

Viola war 24 Wochen, wenn Sie das Licht im November 2013 zu sehen, hatte die Mutter die Pillen genommen Abtreibung zu verschaffen, reichlich über die Bedingungen dies gesetzlich zulässig ist, aber es ist ein Ausbruch einer Komplikation, ließ sie die Notaufnahme zu nennen seine Stadt in der Provinz Modena. Der Krankenwagen brachte sie dann nach St. Ursula, wo er die außerordentliche medizinische traf.

Warum?

Da Viola geboren wurde gerade kam er im Krankenhaus und die Ärzte taten alles, um sie am Leben zu halten.

Wie gesetzlich vorgeschrieben, für diese Angelegenheit.

Sicher, aber die kleine hatte sehr schwere Hydrocephalus (Wasserkopf), das in kurzer Zeit in den sicheren Tod führen würde, wenn er chirurgisch zu intervenieren nicht entschieden hatte.

Was waren die Risiken?

Die Geschichte von Viola ist ein Wunder im Wunder: in Europa war nie nur 500 Gramm auf einer kleinen Drainage von nur 5 Monaten und vor allem an diesem Gewicht, versucht worden.

Also, was die Gesellschaft wollte eine gewonnene Wette von Wissenschaft tatsächlich hat sich ausgepackt?

Genau. Die Risiken waren viele, mit den Komplikationen beginnen, die auch als Folge der Narkose entstehen könnten. Hinzu kommt die Tatsache, dass es sehr aufwendig und teuer. Nun, die Operation war in der besten Art und Weise, die medizinische Wissenschaft hat sich bemüht, die Würde des Lebens eines Menschen als eine andere medizinische Wissenschaft wiederherzustellen, dass die Abtreibung, wollte zu unterdrücken. Die Ärzte waren erstaunt.

Wie hat dies die Mutter treten?

Leider ging es weg unmittelbar nach der Geburt, haben Sozialarbeiter versuchten, sie zu beteiligen, wollen aber nicht zu erfahren.

Heute wie Viola?

Es erlitten Hirnschäden in den Prozess der Abtreibung, aber nach so vielen tac können wir sagen, dass nicht so sehr, dass die kognitive Entwicklung leidet mit der seiner Kollegen in Einklang steht. Viola spricht und singt wie ein 3-jähriges Mädchen hat nur ein Motor Verzögerung, die im Laufe der Zeit funktionieren wird.

Was haben gesagt, das Publikum kam Gianna Jessen zu hören?

Was wir immer unser Zeugnis sagen: Lila der lebende Beweis ist unwiderlegbar, dass das Leben nicht in der Hand oder unseren Willen es oder unsere Pflege Verfügbarkeit zu zerstören, da sie fortgeschritten sind. Das Leben hat eine direkte Verbindung mit dem Herrn, der sie erstellt.

Was Sie Viola sagen, wenn er aufwächst?
http://www.lanuovabq.it/it/articoli-viva...morte-18271.htm
Die Wahrheit. Und das ist, dass seine Geschichte regeneriert uns ständig mit der Liebe des Lebens, der Hoffnung und der Freude, die uns geben kann. Immer.


von esther10 06.12.2016 00:22




In dem Augenblick, des Todes, wird Christus Beurteilen Sie Ihre Seele
Unser Herr hat uns genau gesagt, wie wir beurteilt werden, wenn wir vor Gott stehen.
Rebecca Hamilton
Unser Heiliger Vater sprach über die Endzeit bei seinem Angelus am ersten Sonntag im Advent. Wir alle - Gläubige und Ungläubige - wissen, dass es ein Ende geben. Das Ende aller Dinge Felgen unser Leben wie ein Horizont alle unsere Tage.

Die Wahrheit ist, brauchen wir nicht über die ultimative sorgen allzu viel "Endzeit". Wir alle hetzen kopfüber unseren eigenen, persönlichen "Endzeit" jeden Tag, den wir leben.

Wenn wir sterben, werden wir in unserem eigenen Ende der Tage sein, unsere Endzeit. Die Dinge, die wir getan haben, werden geschrieben und nicht gelöscht werden kann. Diese einfache Tatsache gibt Perspektive für unsere hier und jetzt.

Franziskus hat uns daran erinnert, dass die materiellen Dinge, was Wordsworth genannt "bekommen und Ausgaben," keine Rolle, dass alle viel, wenn wir das ultimative toting up unseres Lebens sind gezwungen, zu betrachten. Wenn wir vor Gott stehen, werden Rolle, was die Stunde ist, dass wir eine einsame Person in einem Pflegeheim verbracht Besuch von einem Vergewaltigungsopfer stand, half eine ledige Mutter Wege finden, ihren Job zu behalten oder in der Schule während ihrer Schwangerschaft fortsetzen, oder streckte die Hand aus in Vergebung an jemanden, der uns verletzt hatte.

Es spielt keine Rolle, welche Art von Auto, das wir fuhren, oder wenn wir, dass große Job. Es wird sicherlich helfen, uns an diesem Tag nicht, wenn wir viel von unserer Zeit in diesem Leben tun Dinge ausgegeben - auch kleine Dinge -, die weh tun und anderen Menschen gedemütigt, oder am schlimmsten war, fuhr sie von Jesus entfernt.

Es wird darauf ankommen, ob oder nicht, dass wir Jesus und anderen Menschen geliebt. Gott ist Liebe, und unsere Liebe, Glaube und Hoffnung sind alle, die mit uns in die Ewigkeit gehen. Diejenigen, die viel Liebe sind reich mit dem einzigen Mammon, der spart, sowohl jetzt als auch in unserem ständig nach.

Es gibt keine Ausländer, keine Reichen und Berühmten, nicht verarmt und unbekannt, nicht mächtig und mächtig, wenn wir vor dem Kreuz stehen. Wir alle sind eine Nation, eine Familie, der gefallenen Seelen, gleich in unserer erbärmlichen Abhängigkeit von dem gebrochenen Sohn des Menschen hängen dort.

Hier ist, was Jesus selbst sagte uns über das Urteil wird stehen wir.


Aber wenn der Menschensohn in seiner Herrlichkeit kommt und alle Engel mit ihm, dann wird er auf seinem Thron der Herrlichkeit sitzen. Alle Nationen werden in seiner Gegenwart versammelt werden, und er wird die Menschen scheiden, wie ein Hirt die Schafe von den Böcken scheidet. Er wird die Schafe zu seiner Rechten versammeln, die Böcke zu seiner Linken.

Dann wird der König auf sein Recht auf diejenigen sagen: Kommt, die ihr von meinem Vater gesegnet seid, nehmt das Reich, das euch bereitet ist von der Erschaffung der Welt. Denn ich war hungrig, und du mich gefüttert. Ich war durstig, und ihr habt mir zu trinken. Ich war fremd, und ihr habt mich in Ihr Zuhause. Ich war nackt, und ihr habt mir Kleidung. Ich war krank, und ihr habt mich besucht. Ich war im Gefängnis, und ihr habt mich besucht. "

Dann werden diese Gerechten antworten und sagen: Herr, wann haben wir jemals hungrig sehen und Sie füttern? Oder durstig und geben Sie etwas trinken? Oder ein Fremder und zeigen Ihnen Gastfreundschaft? Oder nackt und geben Sie die Kleidung? Wann haben wir dich jemals krank zu sehen oder im Gefängnis, und Sie besuchen? "

Und der König wird sagen: "ich Ihnen die Wahrheit zu sagen, wenn Sie es mit einem der geringsten dieser meiner Brüder und Schwestern taten, waren Sie es mir zu tun!"

Dann drehen wird der König denen auf der linken Seite und sagen: "Weg mit dir, du Verfluchten, in das ewige Feuer, das für den Teufel und seine Dämonen. Denn ich war hungrig, und ihr habt mich nicht füttern. Ich war durstig, und ihr habt mir nichts zu trinken geben. Ich war fremd, und ihr habt mich nicht in Ihr Haus einladen. Ich war nackt, und ihr habt mich nicht zu verlieren. Ich war krank und im Gefängnis, und ihr habt mich nicht besucht. "

Dann werden sie antworten: "Herr, wann haben wir dich hungrig gesehen oder durstig oder obdachlos oder nackt oder krank oder im Gefängnis, und nicht Ihnen helfen?"

Und er wird antworten: "Ich sage euch die Wahrheit, wenn Sie die am wenigsten von diesen meinen Brüdern und Schwestern zu helfen, weigerte sich, verweigerten sie mir zu helfen."

Und sie werden weggehen und die ewige Strafe, aber die Gerechten in das ewige Leben gehen.

Das ist Jesus Christus, der Herr, machte Gott Mensch, uns direkt zu sagen und explizit, wie wir beurteilt werden, wenn wir vor Gott stehen.

Ich habe drei einfache Fragen, die Sie stellen.

Ich habe drei einfache Fragen, die Sie stellen.

Glauben Sie, dass Jesus Christus ist Gott?
Glauben Sie, dass er dies gesagt?
Glauben Sie, dass er es ernst meinte?
Wenn Ihre Antwort auf diese drei Fragen mit Ja, ja und ja, dann gibt es keine Fragen mehr. Sie wissen, wie Sie leben sollten und was Sie tun sollten.
http://www.ncregister.com/blog/rhamilton...judge-your-soul

.

von esther10 06.12.2016 00:20

Papst antwortete vier Kardinäle in Brief Argentinien Communion Genehmigung für 'wieder geheiratet': Vertraute

Amoris Laetitia , Antonio Spadaro , Katholisch , Dubia , Vier Kardinäle Brief , Internes Forum


5. Dezember 2016 ( Lifesitenews ) - In einem neuen Interview, Jesuit und päpstliche Vertrauten Pater Anthony Spadaro verteidigte die fehlende Reaktion des Papstes auf die dubia von vier Kardinäle um Klärung bitten Amoris Laetitia und sagte Opposition gegen die Ermahnung ist ein Zeichen für ein " böser Geist. " In einer per E - Mail - Interview mit Crux , sagte Spadaro , dass seine berühmte "Wormtongue" tweet selbst verglich, nicht Kardinäle, mit dem Herr der Ringe Charakter.

Spadaro gestrahlt auch Berichte , die Franziskus über Kritik an der Ermahnung "vor Wut kochenden ". Er sagte , dass die Mahnung , die Tür öffnet für sexuell aktive geschieden und "wieder geheiratet" Katholiken zu den Sakramenten zugreifen, und dass Franziskus Antwort auf die dubia in den Interpretationen der Mahnung zu sehen ist er zugelassen hat, wie die Richtlinien der Buenos Aires Bischöfe. Buenos Aires Bischofs Umsetzung von Amoris Laetitia ermöglicht remarried Geschiedenen die Kirche die heilige Kommunion, etwas zu empfangen ist seit langem wegen der Unauflöslichkeit der Ehe gelehrt sacrilegious ist.

Spadaro wird oft der Papst die "Mundstück" genannt , weil die beiden eine berühmte enge Beziehung zu genießen. Er ist Herausgeber der Jesuit Rom-basierte Veröffentlichung La Civiltà Cattolica . Allerdings sagte Spadaro Crux er im Namen von sich selbst sprach, nicht im Namen des Papstes oder sonst jemand.

Spadaro sagte, es ist "schmerzhaft" Leute zu beobachten ", um den Brief, um" Kardinäle Ausnutzung der Spannung zur Rampe und schaffen Spaltung innerhalb der Kirche. " Solche Menschen wie es manchmal so weit gehen, die magisterium angreifen, und sie sind "nicht in der Lage, einen Gedanken zu artikulieren, ohne zugleich in ein Angriff drehen", sagte der Jesuit.

Der Grund hat es einen solchen Widerspruch ist, weil "Francis Aktionen haben sehr effektiv gewesen", sagte Spadaro. Der "Hass und Bösartigkeit gegen" den Papst "sind immer Zeichen des schlechten Geist, der nichts mit dem Evangelium zu tun hat", sagte er.

"Diejenigen, die feindlich sind Francis sind in den wichtigsten in sich geschlossene Gruppen, die eine offene, ruhige Debatte nicht umgehen kann, und wer einfach einander wiederholen, wie in einer Echokammer", sagte er.

Allerdings "sind Angriffe ein unvermeidlicher Teil des Prozesses", diese und ist alles, was benötigt, um sie überwinden ist "Geduld", sagte Spadaro. "Wir müssen geduldig ... nur in den Prozess vertrauen, die im Gange ist."

"Witless Wurm" Debakel "lächerlich", "zutiefst beleidigend"

In einer der jüngsten melees in der katholischen Blogosphäre, gelöscht Spadaro einen Tweet , in dem er erschien Kardinäle der Kirche auf den Charakter Wormtongue aus dem zu vergleichen , Herr der Ringe. Er sagte dann der Tweet tatsächlich zu sich berief , und der Papst als Wormtongue und Saruman.

Spadaro gab an, dass diejenigen, die die Ermahnung problematisch finden sollte fragen, die Stop "gleiche Frage, bis Sie die Antwort bekommen * Sie * wollen."

WICHTIG: Um respektvoll Ihre Unterstützung zum Ausdruck bringen für die 4 Kardinals Brief an Papst Francis für Klarheit über die Aufforderung an Amoris Laetitia, unterzeichnen die Petition . Klicken Sie hier .

Er twitterte dann einen Screenshot aus dem Herr der Ringe - Trilogie , wo der Held Gandalf den Verräter Wormtongue konfrontiert des Königs Ohr für Vergiftung , die Herrschaft des Bösen zu akzeptieren. Im Screenshot enthaltenen Spadaro den Untertitel von Gandalf und erklärt in Bezug auf den Verräter, dass er sich weigert , "zu Bandy krumm Worte mit einem einfältigen Wurm."

"Die ganze Sache ist lächerlich" , sagte Spadaro Crux . "Und zutiefst beleidigend, dass jemand sollte glauben , dass ich jemals zu einem Kardinal als" Wurm "bezeichnen könnte. Ich könnte nicht einverstanden sind , oder eine sorglose Witz machen, aber Straftat ist etwas anderes zusammen."

Spadaro gab auch zu , mehrere Puppen Twitter - Konten mit seiner Botschaft, etwas katholischen Blogger zu verstärken entdeckt während der "witless Wurm" Fallout.

"Das Konto war einfach ein Unter verwendet einen von drei oder vier I arbeiten, dass der Zeitschrift enthalten", sagte er. "Ich habe oft wieder Tweet von einem zum anderen."

Papst wird nicht eine "binäre" Antwort geben, aber seine Antwort kann in Buenos Aires Brief gefunden werden

" Der Papst gibt nicht binäre Antworten auf abstrakte Fragen" , sagte Spadaro der Ja-oder-Nein - Fragen vier Kardinäle Franziskus geschickt bitten um ihn zu klären , ob die Mahnung im Widerspruch mit der katholischen Morallehre ist. "Aber das heißt does er nicht reagiert hat. Seine Antwort zu genehmigen ist und positive pastorale Praxis zu fördern. Eine klare und offensichtliche Beispiel seine Antwort auf die Gegend Bischöfe Buenos Aires war, als er sie ermutigt und bestätigt , dass ihre Lektüre Amoris Laetitia war richtig. "

Im September hat die Vatikan bestätigte die Echtheit eines Briefes an die Bischöfe von Buenos Aires Franziskus sagen schrieb , dass es "keine andere Interpretation" Amoris Laetitia als eine , die für geschiedene Wiederverheiratete zur Kommunion erlaubt "in einigen Fällen."

"Die vier Kardinals Fragen in Wahrheit hatte bereits während der Synode gestellt worden, wo der Dialog war breit, tief und vor allem frank" , so Spadaro. "Die Zulassung aller Punkte in der Synode Abschlussbericht mit qualifizierter Mehrheit ist ein Beweis für das hohe Maß an Konvergenz , die erreicht wurde. Amoris Laetitia die reife Frucht der Synode ist."

RELATED: Wer sind diese vier Kardinäle , die die "dubia" an den Papst geschrieben hat?

Die Antwort, ob diejenigen, die "wieder verheiratet" und sexuelle Beziehungen mit einer anderen Person als ihren gültigen Ehepartner sind, können die heilige Kommunion empfangen hat "klar", antwortete schon gewesen, sagte Spadaro.

"Wenn die konkreten Umstände eines geschiedenen und wieder verheirateten Paar möglich , einen Weg des Glaubens zu machen, können sie auf die Herausforderung des Lebens in Kontinenz zu nehmen gefragt werden" , sagte er. " Amoris Laetitia ignorieren nicht die Schwierigkeit dieser Option, und lässt die Möglichkeit der Aufnahme in das Sakrament der Versöhnung öffnen , wenn diese Option fehlt."

Unter Bezugnahme auf die so genannte interne Forum, Spadaro fortgesetzt :

In anderen, komplexeren Fällen, und wenn es nicht möglich war, eine Erklärung der Nichtigkeit zu erhalten, kann diese Option nicht praktikabel. Aber es kann immer noch möglich sein, einen Weg der Unterscheidung unter der Leitung eines Pastors zu verpflichten, die in einer Erkennungsergebnisse, die in einem bestimmten Fall gibt es Einschränkungen gibt, die Verantwortung und Schuld zu dämpfen - vor allem, wenn eine Person glaubt, sie würden in einen Sturz schlimmer Fehler, und schaden den Kindern der neuen Gewerkschaft.

In solchen Fällen Amoris Laetitia eröffnet die Möglichkeit , den Zugang zu Versöhnung und der Eucharistie, die wiederum eine Person verfügen , um weiter durch die Gnade , um zu reifen und zu wachsen, verstärkt.

"Der Brief des Papstes an die Bischöfe von Buenos Aires lässt keinen Zweifel daran , dass sowohl Bischöfe AL entsprechend den lokalen Bedürfnissen implementieren müssen, und dass AL richtig interpretiert werden müssen" , sagte Spadaro. Er sagte auch , dass er glaubt , dass "die überwiegende Mehrheit der Kardinäle und Bischöfe" unterstützen Franziskus "und nur sehr wenige wider Amoris Laetitia ."
https://www.lifesitenews.com/news/papal-...ot-binary-dubia

von esther10 06.12.2016 00:18

KARDINÄLE, BISCHÖFE UND PRIESTER MÜSSEN DEN GLAUBEN VERTEIDIGEN


Robert Spaemann sagt, dass "Amoris laetitia" bricht mit der Enzyklika "Veritatis Splendor"
Johannes Paul II hatte ihn als Regisseur. Benedikt XVI schätzt ihn als Freund. Robert Spaemann: Es ist der wichtigste deutsche katholische Philosoph der letzten Jahrzehnte betrachtet. In einem Exklusiv-Interview mit dem deutschen CNA, emeritierter Professor für Philosophie, die er Amoris Lesen Laetitia ausdrückt, die post-synodale Dokument von fast 300 Seiten von Papst Francisco, die am 8. April vorgestellt wurde.

Professor Spaemann, haben Sie seine Philosophie die Pontifikate von Papst Johannes Paul II und Benedikt XVI begleitet. Viele Gläubige heute diskutieren , ob die Nachsynodales Schreiben " Amoris Laetitia " von Francis mit den Lehren der Kirche und dieser Kartoffeln in Kontinuität zu lesen.

Für den größten Teil des Textes ist es möglich, auch wenn seine Linie zu Schlussfolgerungen führt , die nicht mit den Lehren der Kirche vereinbar sein können. In jedem Fall auf Artikel 305, zusammen mit der Note 351, in dem es heißt , dass die Gläubigen "in einer objektiven Situation der Sünde" kann "wegen mildernder Umstände" zu den Sakramenten zugelassen werden , steht in direktem Widerspruch Artikel 84 des " Familiaris consortio " Papst Johannes Paul II.

Was Johannes Paul II wollte?

Johannes Paul II erklärt die menschliche Sexualität "echtes Symbol des Gebens von der ganzen Person" und "ohne zeitliche Begrenzung oder jeglicher Art." Artikel 84 sagt, dann deutlich , dass geschieden und wieder verheiratet, wenn sie Zugang zu Gemeinschaft wollen, müssen sexuelle Handlungen verzichten. Eine Änderung in der Praxis der Verwaltung der Sakramente deshalb wäre keine "Entwicklung" von "sein Familiaris consortio , " wie Kardinal Kasper, sondern ein wesentlicher Bruch mit seiner anthropologischen und theologischen Lehre über die Ehe und menschliche Sexualität sagte.

Die Kirche hat keine Macht, ohne vorherige Umwandlung, positiv eine ungeordnete Geschlecht richten, von der Verwaltung der Sakramente, im Vorfeld der Barmherzigkeit Gottes anzuordnen. Und das ist immer noch wahr, egal, was die Beurteilung dieser Situationen, sowohl moralisch als auch in menschlicher Hinsicht. In diesem Fall, wie in der Ordination von Frauen, die Tür geschlossen ist.

Ist es nicht könnte argumentiert werden, dass die anthropologischen und theologischen Überlegungen, die Sie erwähnt wahr sein könnte, sondern dass die Barmherzigkeit Gottes zu diesen Grenzen nicht unterworfen ist, sondern verbindet sich mit der spezifischen Situation der einzelnen Person?

Gottes Barmherzigkeit ist im Herzen des christlichen Glaubens in der Menschwerdung und der Erlösung. Sicherlich sieht Gott auf jede Person in Ihrer besonderen Situation. Er kennt jedes der Menschen besser , als sie selbst kennt. Das christliche Leben ist jedoch nicht eine pädagogische Ausbildung , in der man als ideal zur Ehe bewegt, als "Amoris Laetitia" scheint zu in vielen Passagen vor. Der gesamte Bereich der Beziehungen, vor allem solche von einer sexuellen Natur, hat sich mit der Würde der menschlichen Person, mit seiner Persönlichkeit und Freiheit zu tun. Es hat mit dem Körper zu tun die "Tempel Gottes" (1 Kor 6,19). Jede Verletzung dieser Bereich, obwohl es üblich geworden ist , ist daher eine Verletzung der Beziehung mit Gott , den Christen wissen , genannt; Es ist eine Sünde gegen seine Heiligkeit, und hat immer und immer wieder in Notwendigkeit der Reinigung und Umwandlung.

Gottes Barmherzigkeit ist genau, dass diese Umwandlung kontinuierlich möglich ist und immer wieder. Mercy, natürlich, ist nicht auf bestimmte Grenzen gebunden, aber die Kirche, für seinen Teil, ist verpflichtet, Umwandlung zu predigen und die Macht hat, die bestehenden Grenzen zu überwinden, indem die Verwaltung der Sakramente und Gewalt anzutun Barmherzigkeit Gott. Dies wäre stolz Arroganz.

Daher haften die Geistlichen, die an die bestehende Ordnung niemanden verurteilen, sondern berücksichtigen und diese Grenze für die Heiligkeit Gottes verkünden. Es ist eine gesunde Anzeige. zu Unrecht beschuldigen daher von "hinter den Lehren der Kirche versteckt" und "auf dem Stuhl des Mose sitzen ... Steine ​​von Menschen auf das Leben zu werfen" (Art. 305), ist es etwas, was ich will nicht oder kommentieren. Es sollte nur nebenbei, verwendet hier angemerkt werden, mit einer bewussten Fehlinterpretation zu spielen, dieser Passage des Evangeliums. Jesus sagt in der Tat, ja, die Pharisäer und Schriftgelehrten auf dem Stuhl des Mose sitzen, betont aber, dass die Jünger üben müssen und beobachten alles, was sie sagen, aber sie sollten nicht wie sie leben (Mt 23: 2 ).

Papst will, dass wir nicht auf einzelne Formulierungen seiner Ermahnung konzentrieren, sondern berücksichtigt die ganze Arbeit als Ganzes nehmen.

Aus meiner Sicht auf den oben genannten Passagen konzentriert ist völlig gerechtfertigt. Vor einem Text des päpstlichen Lehramtes kann man nicht erwarten, dass die Menschen für einen schönen Text, glücklich zu sein und als ob nichts an entscheidenden Sätze Verschleierung, die Lehre der Kirche zu verändern. In diesem Fall gibt es nur eine klare Wahl zwischen ja und nein. Geben oder Kommunion verweigern: keinen Mittelweg.

Francis in seiner schriftlichen betont immer wieder, dass niemand für immer verurteilt werden kann.

Ich finde es schwer zu verstehen, was er meint. Die Kirche, dass es nicht erlaubt ist jemand persönlich zu verurteilen, geschweige denn für immer - das, Gott sei Dank, kann nicht einmal tun - ist klar. Aber wenn es um Sex geht, die objektiv die christliche Ordnung des Lebens widersprechen, dann wollen Sie wirklich der Papst mir zu sagen, nach dem, wie lange und unter welchen Umständen ein objektiv sündiges Verhalten Gott ein angenehmes Auftreten wird.

Hier also ist es wirklich ein Bruch mit der traditionellen Lehre der Kirche?

Es ist eine Pause etwas für jeden offensichtlich fähig zu denken ist, dass die Texte in Frage zu lesen.

Wie kamen wir auf diese Pause?

R. - Das Francis in einem kritischen Abstand von seinem Vorgänger Johannes Paul II gestellt hatte bereits gesehen, als er mit Johannes XXIII heilig gesprochen, wenn es nicht notwendig, für die letztere das zweite Wunder erachtet wurde, dass aber ist kanonisch erforderlich. Viele zu Recht diese Option als Manipulation betrachtet. Es schien, dass der Papst die Bedeutung von Johannes Paul II zu relativieren wollte.

Das eigentliche Problem ist jedoch ein einflussreicher Strom der Moraltheologie, bereits unter den Jesuiten im siebzehnten Jahrhundert, eine bloße Situationsethik halten. Die Zitate von Thomas von Aquin durch den Papst bezeichnet in " Amoris Laetitia " scheinen auf diesen Gedanken unterstützen. Hier aber ignoriert die Tatsache , dass Thomas von Aquin weiß objektiv sündigen Taten , für die keine Ausnahme von Situationen verbunden . Unter diesen ungeordneten sexuellen Verhaltensweisen sind enthalten. Wie es in den fünfziger Jahren der Jesuit Karl Rahner in einem Aufsatz, der alle wesentlichen Argumente enthält, gilt auch heute noch, Johannes Paul II wies die Ethik der Situation und verurteilt in seiner Enzyklika "getan hatte Veritatis Splendor ".

" Amoris Laetitia " bricht auch mit dieser Enzyklika. In diesem Sinne, dann dürfen wir nicht vergessen , dass es Johannes Paul II war, der sein Pontifikat auf die göttliche Barmherzigkeit gewidmet ist , widmete seine zweite Enzyklika, entdeckt in Krakau Schwester Faustina Tagebuch und später heilig gesprochen. Er ist ihr authentischer Interpret.

Welche Auswirkungen sehen Sie für die Kirche?

Die Folgen können schon jetzt zu sehen. Die wachsende Unsicherheit und Verwirrung, von den Bischofskonferenzen der letzte Priester im Dschungel. Ein paar Tage vor einem Priester des Kongo drückte seine Ratlosigkeit gegen mich all dieser und den Mangel an klaren Leitlinien befassen. Nach den entsprechenden Passagen von " Amoris Laetitia " in der Gegenwart nicht definiert "mildernde Umstände", können sie auf das Bekenntnis der anderen Sünden und Kommunion zugelassen werden nicht nur die geschieden und wieder verheiratet, aber alle , die in leben jede "irregulären Situation", aber sie sollten ihr sexuelles Verhalten zu verzichten und damit ohne volles Geständnis ohne Umwandlung streben.

Jeder Priester, der nach dem Stand der sakramentalen System könnte in Übereinstimmung Formen der Einschüchterung durch ihre Gläubigen leiden und von ihrem Bischof unter Druck gesetzt wird. Rom kann jetzt die Forderung erheben, die Bischöfe ernannt werden nur die "barmherzig", die bereit sind, die bestehende Ordnung zu erweichen. Mit einem Hub Chaos wurde als Prinzip errichtet. Der Papst hätte wissen müssen, dass diese Maßnahme die Kirche trennt und öffnet die Tür zu einer Spaltung. Diese Spaltung liegt nicht in der Peripherie, sondern im Herzen der Kirche. Gott bewahre.

Eines jedoch scheint sicher: was offenbar das Bestreben dieses Pontifikats zu sein -, dass die Kirche zu überwinden seine Selbstreferenz zu gehen Menschen mit einem freien Herzen zu treffen - mit diesem päpstliche Dokument auf unbestimmte Zeit vernichtet. Sie können in der Zahl der Priester in vielen Teilen der Welt ein säkularisierend Impuls und einen weiteren Rückgang erwarten. Sie können ganz einfach für einige Zeit zu überprüfen, die Bischöfe und Diözesen mit einer eindeutigen Haltung in Fragen des Glaubens und der Moral haben die höchste Zahl von Priesterberufungen. Denken Sie daran, hier was St. Paulus schreibt in seinem Brief an die Korinther: "Wenn die Posaune einen undeutlichen Ton gibt, der sich auf den Kampf vorbereiten wird" (1 Kor 14: 8).

Was wird nun passieren?
http://infocatolica.com/?t=noticia&cod=26522
http://de.catholicnewsagency.com/story/e...j1wnfUM.twitter
Jeder Kardinal, sondern auch jeder Bischof und Priester ist berufen, in ihrem eigenen Bereich der katholischen sakramentalen Ordnung und bekennen öffentlich zu verteidigen. Wenn der Papst nicht bereit ist, Korrekturen zu machen, wird es sein, die nächste Pontifikat offiziell Dinge in Kraft gesetzt.

von esther10 06.12.2016 00:17



BLOGS | 6. DEZEMBER 2016
Was geschah mit St. Nikolaus?

Um den Schutzpatron der Kinder zu feiern, ist es Brauch in vielen Ländern ein kleines Geschenk für Kinder am 6. Dezember zu geben, Nikolaustag, so dass das Fest ein süßer Auftakt zu Weihnachten.
Thomas Craughwell

Seit fast 1700 Jahre, hat St. Nikolaus eine der beliebtesten Heiligen der Kirche gewesen -in dem Osten und dem Westen. Die Zahl der Kirchen, Kapellen, religiöse Institutionen und Altäre der ganzen christlichen Welt trotzen Zählen ihm gewidmet. Laut der neuen Ausgabe des Butlers Leben der Heiligen , sind etwa 400 Kirchen gewidmet ihm allein in England. Er ist der Schutzpatron von Russland, Griechenland, Deutschland und zahlreiche Städte und Regionen auf der ganzen christlichen Welt. Die Liste seiner Bereiche der Schirmherrschaft ist erschöpfend, alles von reuigen Mörder von Seeleuten zur ledigen Frauen zu Wirten zu Pfandleiher. Er ist immer noch auf die Bücher als Patron der Warägergarde, Christian Wikinger , die die Leibgarde des Kaisers in Konstantinopel waren. Fast vergessen-Nikolaus auch der Schutzpatron der Kinder ist. Es ist das letzte Gebiet der Schirmherrschaft , die Nicholas einige Probleme verursacht hat, und wir werden in einem Moment das zu bekommen. Die Hingabe an St. Nikolaus ist immer noch stark in den östlichen Riten der katholischen Kirche und in der orthodoxen Kirche, sondern im Westen St. Nikolaus hat einen Rückschlag erlitten.

Wie könnte ein solcher allseits beliebten Heiligen in ein Andachts Trudeln gehen? Ich beschuldige die Rev. Clement Clarke Moore (1779-1863). Ja, das ist richtig, der Dichter, der uns den klassischen gab, " 'Twas die Nacht vor Weihnachten." Moores Originaltitel für sein Gedicht war "Ein Besuch von St. Nikolaus," und das ist , wie der ganze Ärger begann.

Moore war ein gelehrter Mann, Professor für orientalische und griechische Literatur an der General Theological Seminary in New York City Episcopal Church. Als Autor, waren seine Interessen eklektisch: er ein Lexikon der hebräischen Sprache zusammengestellt, eine Biographie des Königs von Albanien, und auch aufgewühlt schrieb eine komplette Abhandlung über Merinos und andere Schafe . Wenn er nur zu obskuren Themen gehalten hätte, hätte Moore in Vergessenheit amerikanischen Autoren zusammen mit unzähligen anderen dem 19. Jahrhundert gesunken sind , die für das Schreiben von Bücher ein Genie hatte niemand kaufen wollte, geschweige denn lesen lassen. Aber nein. Er hatte für die Kinder in die Dichtung zu wagen.

hier geht es weiter

http://www.ncregister.com/blog/tcraughwe...to-st.-nicholas


1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 377 | 378 | 379 | 380 | 381 | 382 | 383 | 384 | 385 | 386 | 387 | 388 | 389 | 390 | 391 | 392 | 393 | 394 | 395 | 396 | 397 | 398 | 399 | 400 | 401 | 402 | 403 | 404 | 405 | 406 | 407 | 408 | 409 | 410 | 411 | 412 | 413 | 414 | 415 | 416 | 417 | 418 | 419 | 420 | 421 | 422 | 423 | 424 | 425 | 426 | 427 | 428 | 429 | 430 | 431 | 432 | 433 | 434 | 435 | 436 | 437 | 438 | 439 | 440 | 441 | 442 | 443 | 444 | 445 | 446 | 447 | 448 | 449 | 450 | 451 | 452 | 453 | 454 | 455 | 456 | 457 | 458 | 459 | 460 | 461 | 462 | 463 | 464 | 465 | 466 | 467 | 468 | 469 | 470 | 471 | 472 | 473 | 474 | 475 | 476 | 477 | 478 | 479 | 480 | 481 | 482 | 483 | 484 | 485 | 486 | 487 | 488 | 489 | 490 | 491 | 492 | 493 | 494 | 495 | 496 | 497 | 498 | 499 | 500 | 501 | 502 | 503 | 504 | 505 | 506 | 507 | 508 | 509 | 510 | 511 | 512 | 513 | 514 | 515 | 516 | 517 | 518 | 519 | 520 | 521 | 522 | 523 | 524 | 525 | 526 | 527 | 528 | 529 | 530 | 531 | 532 | 533 | 534 | 535 | 536 | 537 | 538 | 539 | 540 | 541 | 542 | 543 | 544 | 545 | 546 | 547 | 548 | 549 | 550 | 551 | 552 | 553 | 554 | 555 | 556 | 557 | 558 | 559 | 560 | 561 | 562 | 563 | 564 | 565 | 566 | 567 | 568 | 569 | 570 | 571 | 572 | 573 | 574 | 575 | 576 | 577 | 578 | 579 | 580 | 581 | 582 | 583 | 584 | 585 | 586 | 587 | 588 | 589 | 590 | 591 | 592 | 593 | 594 | 595 | 596 | 597 | 598 | 599 | 600 | 601 | 602 | 603 | 604 | 605 | 606 | 607 | 608 | 609 | 610 | 611 | 612 | 613 | 614 | 615 | 616 | 617 | 618 | 619 | 620 | 621 | 622 | 623 | 624 | 625 | 626 | 627 | 628 | 629 | 630 | 631 | 632 | 633 | 634 | 635 | 636 | 637 | 638 | 639 | 640 | 641 | 642 | 643 | 644 | 645 | 646 | 647 | 648 | 649 | 650 | 651 | 652 | 653 | 654 | 655 | 656 | 657 | 658 | 659 | 660 | 661 | 662 | 663 | 664 | 665 | 666 | 667 | 668 | 669 | 670 | 671 | 672 | 673 | 674 | 675 | 676 | 677 | 678 | 679 | 680 | 681 | 682 | 683 | 684 | 685 | 686 | 687 | 688 | 689 | 690 | 691 | 692 | 693 | 694 | 695 | 696 | 697 | 698 | 699 | 700 | 701 | 702 | 703 | 704 | 705 | 706 | 707 | 708 | 709 | 710 | 711 | 712 | 713 | 714 | 715 | 716 | 717 | 718 | 719 | 720 | 721 | 722 | 723 | 724 | 725 | 726 | 727 | 728 | 729 | 730 | 731 | 732 | 733 | 734 | 735 | 736 | 737 | 738 | 739 | 740 | 741 | 742 | 743 | 744 | 745 | 746 | 747 | 748 | 749 | 750 | 751 | 752 | 753 | 754 | 755 | 756 | 757 | 758 | 759 | 760 | 761 | 762 | 763 | 764 | 765 | 766 | 767 | 768 | 769 | 770 | 771 | 772 | 773 | 774 | 775 | 776 | 777 | 778 | 779 | 780 | 781 | 782 | 783 | 784 | 785 | 786 | 787 | 788 | 789 | 790 | 791 | 792 | 793 | 794 | 795 | 796 | 797 | 798 | 799 | 800 | 801 | 802 | 803 | 804 | 805 | 806 | 807 | 808 | 809 | 810 | 811 | 812 | 813 | 814 | 815 | 816 | 817 | 818 | 819 | 820 | 821 | 822 | 823 | 824 | 825 | 826 | 827 | 828 | 829 | 830 | 831 | 832 | 833 | 834 | 835 | 836 | 837 | 838 | 839 | 840 | 841 | 842 | 843 | 844 | 845 | 846 | 847 | 848 | 849 | 850 | 851 | 852 | 853 | 854 | 855 | 856 | 857 | 858 | 859 | 860 | 861 | 862 | 863 | 864 | 865 | 866 | 867 | 868 | 869 | 870 | 871 | 872 | 873 | 874 | 875 | 876 | 877 | 878 | 879 | 880 | 881 | 882 | 883 | 884 | 885 | 886 | 887 | 888 | 889 | 890 | 891 | 892 | 893 | 894 | 895 | 896 | 897 | 898 | 899 | 900 | 901 | 902 | 903 | 904 | 905 | 906 | 907 | 908 | 909 | 910 | 911 | 912 | 913 | 914 | 915 | 916 | 917 | 918 | 919 | 920 | 921 | 922 | 923 | 924 | 925 | 926 | 927 | 928 | 929 | 930 | 931 | 932 | 933 | 934 | 935 | 936 | 937 | 938 | 939 | 940 | 941 | 942 | 943 | 944 | 945 | 946 | 947 | 948 | 949 | 950 | 951 | 952 | 953 | 954 | 955 | 956 | 957 | 958 | 959 | 960 | 961 | 962 | 963 | 964 | 965 | 966 | 967 | 968 | 969 | 970 | 971 | 972 | 973 | 974 | 975 | 976 | 977 | 978 | 979 | 980 | 981 | 982 | 983 | 984 | 985 | 986 | 987 | 988 | 989 | 990 | 991 | 992 | 993 | 994 | 995 | 996 | 997 | 998 | 999 | 1000 | 1001 | 1002 | 1003 | 1004 | 1005 | 1006 | 1007 | 1008 | 1009 | 1010 | 1011 | 1012 | 1013 | 1014 | 1015 | 1016 | 1017 | 1018 | 1019 | 1020 | 1021 | 1022 | 1023 | 1024 | 1025 | 1026 | 1027 | 1028 | 1029 | 1030 | 1031 | 1032 | 1033 | 1034 | 1035 | 1036 | 1037 | 1038 | 1039 | 1040 | 1041 | 1042 | 1043 | 1044 | 1045 | 1046 | 1047 | 1048 | 1049 | 1050 | 1051 | 1052 | 1053 | 1054 | 1055 | 1056 | 1057 | 1058 | 1059 | 1060 | 1061 | 1062 | 1063 | 1064 | 1065 | 1066 | 1067 | 1068 | 1069 | 1070 | 1071 | 1072 | 1073 | 1074 | 1075 | 1076 | 1077 | 1078 | 1079 | 1080 | 1081 | 1082 | 1083 | 1084 | 1085 | 1086 | 1087 | 1088 | 1089 | 1090 | 1091 | 1092 | 1093 | 1094 | 1095 | 1096 | 1097 | 1098 | 1099 | 1100 | 1101 | 1102 | 1103 | 1104 | 1105 | 1106 | 1107 | 1108 | 1109 | 1110 | 1111 | 1112 | 1113 | 1114 | 1115 | 1116 | 1117 | 1118 | 1119 | 1120 | 1121 | 1122 | 1123 | 1124 | 1125 | 1126 | 1127 | 1128 | 1129 | 1130 | 1131 | 1132 | 1133 | 1134 | 1135 | 1136 | 1137 | 1138 | 1139 | 1140 | 1141 | 1142 | 1143 | 1144 | 1145 | 1146 | 1147 | 1148 | 1149 | 1150 | 1151 | 1152 | 1153 | 1154 | 1155 | 1156 | 1157 | 1158 | 1159 | 1160 | 1161 | 1162 | 1163 | 1164 | 1165 | 1166 | 1167 | 1168 | 1169 | 1170 | 1171 | 1172 | 1173 | 1174 | 1175 | 1176 | 1177 | 1178 | 1179 | 1180 | 1181 | 1182 | 1183 | 1184 | 1185 | 1186 | 1187 | 1188 | 1189 | 1190 | 1191 | 1192 | 1193 | 1194 | 1195 | 1196 | 1197 | 1198 | 1199 | 1200 | 1201 | 1202 | 1203 | 1204 | 1205 | 1206 | 1207 | 1208 | 1209 | 1210 | 1211 | 1212 | 1213 | 1214 | 1215 | 1216 | 1217 | 1218 | 1219 | 1220 | 1221 | 1222 | 1223 | 1224 | 1225 | 1226 | 1227 | 1228 | 1229 | 1230 | 1231 | 1232 | 1233 | 1234 | 1235 | 1236 | 1237 | 1238 | 1239 | 1240 | 1241 | 1242 | 1243 | 1244 | 1245 | 1246 | 1247 | 1248 | 1249 | 1250 | 1251 | 1252 | 1253 | 1254 | 1255 | 1256 | 1257 | 1258 | 1259 | 1260 | 1261 | 1262 | 1263 | 1264 | 1265 | 1266 | 1267 | 1268 | 1269 | 1270 | 1271 | 1272 | 1273 | 1274 | 1275 | 1276 | 1277 | 1278 | 1279 | 1280 | 1281 | 1282 | 1283 | 1284 | 1285 | 1286 | 1287 | 1288 | 1289 | 1290 | 1291 | 1292 | 1293 | 1294 | 1295 | 1296 | 1297 | 1298 | 1299 | 1300 | 1301 | 1302 | 1303 | 1304 | 1305 | 1306 | 1307 | 1308 | 1309 | 1310 | 1311 | 1312 | 1313 | 1314 | 1315 | 1316 | 1317 | 1318 | 1319 | 1320 | 1321 | 1322 | 1323 | 1324 | 1325 | 1326 | 1327 | 1328 | 1329 | 1330 | 1331 | 1332 | 1333 | 1334 | 1335 | 1336 | 1337 | 1338 | 1339 | 1340 | 1341 | 1342 | 1343 | 1344 | 1345 | 1346 | 1347 | 1348 | 1349 | 1350 | 1351 | 1352 | 1353 | 1354 | 1355 | 1356 | 1357 | 1358 | 1359 | 1360 | 1361 | 1362 | 1363 | 1364 | 1365 | 1366 | 1367 | 1368 | 1369 | 1370 | 1371 | 1372 | 1373 | 1374 | 1375 | 1376 | 1377 | 1378 | 1379 | 1380 | 1381 | 1382 | 1383 | 1384 | 1385 | 1386 | 1387 | 1388 | 1389 | 1390 | 1391 | 1392 | 1393 | 1394 | 1395 | 1396 | 1397 | 1398 | 1399 | 1400 | 1401 | 1402 | 1403 | 1404 | 1405 | 1406 | 1407 | 1408 | 1409 | 1410 | 1411 | 1412 | 1413 | 1414 | 1415 | 1416 | 1417 | 1418 | 1419 | 1420 | 1421 | 1422 | 1423 | 1424 | 1425 | 1426 | 1427 | 1428 | 1429 | 1430 | 1431 | 1432 | 1433 | 1434 | 1435 | 1436 | 1437 | 1438 | 1439 | 1440 | 1441 | 1442 | 1443 | 1444 | 1445 | 1446 | 1447 | 1448 | 1449 | 1450 | 1451 | 1452 | 1453 | 1454 | 1455 | 1456 | 1457 | 1458 | 1459 | 1460 | 1461 | 1462 | 1463 | 1464 | 1465 | 1466 | 1467 | 1468 | 1469 | 1470 | 1471 | 1472 | 1473 | 1474 | 1475 | 1476 | 1477 | 1478 | 1479 | 1480 | 1481 | 1482 | 1483 | 1484 | 1485 | 1486 | 1487 | 1488 | 1489 | 1490 | 1491 | 1492 | 1493 | 1494 | 1495 | 1496 | 1497 | 1498 | 1499 | 1500 | 1501 | 1502 | 1503 | 1504 | 1505 | 1506 | 1507 | 1508 | 1509 | 1510 | 1511 | 1512 | 1513 | 1514 | 1515 | 1516 | 1517 | 1518 | 1519 | 1520 | 1521 | 1522 | 1523 | 1524 | 1525 | 1526 | 1527 | 1528 | 1529 | 1530 | 1531 | 1532 | 1533 | 1534 | 1535 | 1536 | 1537 | 1538 | 1539 | 1540 | 1541 | 1542 | 1543 | 1544 | 1545 | 1546 | 1547 | 1548 | 1549 | 1550 | 1551 | 1552 | 1553 | 1554 | 1555 | 1556 | 1557 | 1558 | 1559 | 1560 | 1561 | 1562 | 1563 | 1564 | 1565 | 1566 | 1567 | 1568 | 1569 | 1570 | 1571 | 1572 | 1573 | 1574 | 1575 | 1576 | 1577 | 1578 | 1579 | 1580 | 1581 | 1582 | 1583 | 1584 | 1585 | 1586 | 1587 | 1588 | 1589 | 1590 | 1591 | 1592 | 1593 | 1594 | 1595 | 1596 | 1597 | 1598 | 1599 | 1600 | 1601 | 1602 | 1603 | 1604 | 1605 | 1606 | 1607 | 1608 | 1609 | 1610 | 1611 | 1612 | 1613 | 1614 | 1615 | 1616 | 1617 | 1618 | 1619 | 1620 | 1621 | 1622 | 1623 | 1624 | 1625 | 1626 | 1627 | 1628 | 1629 | 1630 | 1631 | 1632 | 1633 | 1634 | 1635 | 1636 | 1637 | 1638 | 1639 | 1640 | 1641 | 1642 | 1643 | 1644 | 1645 | 1646 | 1647 | 1648 | 1649 | 1650 | 1651 | 1652 | 1653 | 1654 | 1655 | 1656 | 1657 | 1658 | 1659 | 1660 | 1661 | 1662 | 1663 | 1664 | 1665 | 1666 | 1667 | 1668 | 1669 | 1670 | 1671 | 1672 | 1673 | 1674 | 1675 | 1676 | 1677 | 1678 | 1679 | 1680 | 1681 | 1682 | 1683 | 1684 | 1685 | 1686 | 1687 | 1688 | 1689 | 1690 | 1691 | 1692 | 1693 | 1694 | 1695 | 1696 | 1697 | 1698 | 1699 | 1700 | 1701 | 1702 | 1703 | 1704 | 1705 | 1706 | 1707 | 1708 | 1709 | 1710 | 1711 | 1712 | 1713 | 1714 | 1715 | 1716 | 1717 | 1718 | 1719 | 1720 | 1721 | 1722 | 1723 | 1724 | 1725 | 1726 | 1727 | 1728 | 1729 | 1730 | 1731 | 1732 | 1733 | 1734 | 1735 | 1736 | 1737 | 1738 | 1739 | 1740 | 1741 | 1742 | 1743 | 1744 | 1745 | 1746 | 1747 | 1748 | 1749 | 1750 | 1751 | 1752 | 1753 | 1754 | 1755 | 1756 | 1757 | 1758 | 1759 | 1760 | 1761 | 1762 | 1763 | 1764 | 1765 | 1766 | 1767 | 1768 | 1769 | 1770 | 1771 | 1772 | 1773 | 1774 | 1775 | 1776 | 1777 | 1778 | 1779 | 1780 | 1781 | 1782 | 1783 | 1784 | 1785 | 1786 | 1787 | 1788 | 1789 | 1790 | 1791 | 1792 | 1793 | 1794 | 1795 | 1796 | 1797 | 1798 | 1799 | 1800 | 1801 | 1802 | 1803 | 1804 | 1805 | 1806 | 1807 | 1808 | 1809 | 1810 | 1811 | 1812 | 1813 | 1814 | 1815 | 1816 | 1817 | 1818 | 1819 | 1820 | 1821 | 1822 | 1823 | 1824 | 1825 | 1826 | 1827 | 1828 | 1829 | 1830 | 1831 | 1832 | 1833 | 1834 | 1835 | 1836 | 1837 | 1838 | 1839 | 1840 | 1841 | 1842 | 1843 | 1844 | 1845 | 1846 | 1847 | 1848 | 1849 | 1850 | 1851 | 1852 | 1853 | 1854 | 1855 | 1856 | 1857 | 1858 | 1859 | 1860 | 1861 | 1862 | 1863 | 1864 | 1865 | 1866 | 1867 | 1868 | 1869 | 1870 | 1871 | 1872 | 1873 | 1874 | 1875 | 1876 | 1877 | 1878 | 1879 | 1880 | 1881 | 1882 | 1883 | 1884 | 1885 | 1886 | 1887 | 1888 | 1889 | 1890 | 1891 | 1892 | 1893 | 1894 | 1895 | 1896 | 1897 | 1898 | 1899 | 1900 | 1901 | 1902 | 1903 | 1904 | 1905 | 1906 | 1907 | 1908 | 1909 | 1910 | 1911 | 1912 | 1913 | 1914 | 1915 | 1916 | 1917 | 1918 | 1919 | 1920 | 1921 | 1922 | 1923 | 1924 | 1925 | 1926 | 1927 | 1928 | 1929 | 1930 | 1931 | 1932 | 1933 | 1934 | 1935 | 1936 | 1937 | 1938 | 1939 | 1940 | 1941 | 1942 | 1943 | 1944 | 1945 | 1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990 | 1991 | 1992 | 1993 | 1994 | 1995 | 1996 | 1997 | 1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 | 2018 | 2019 | 2020 | 2021 | 2022 | 2023 | 2024 | 2025 | 2026 | 2027 | 2028 | 2029 | 2030 | 2031 | 2032 | 2033 | 2034 | 2035 | 2036 | 2037 | 2038 | 2039 | 2040 | 2041 | 2042 | 2043 | 2044 | 2045 | 2046 | 2047 | 2048 | 2049 | 2050 | 2051 | 2052 | 2053 | 2054 | 2055 | 2056 | 2057 | 2058 | 2059 | 2060 | 2061 | 2062 | 2063 | 2064 | 2065 | 2066 | 2067 | 2068 | 2069 | 2070 | 2071 | 2072 | 2073 | 2074 | 2075 | 2076 | 2077 | 2078 | 2079 | 2080 | 2081 | 2082 | 2083 | 2084 | 2085 | 2086 | 2087 | 2088 | 2089 | 2090 | 2091 | 2092 | 2093 | 2094 | 2095 | 2096 | 2097 | 2098 | 2099 | 2100 | 2101 | 2102 | 2103 | 2104 | 2105 | 2106 | 2107 | 2108 | 2109 | 2110 | 2111 | 2112 | 2113 | 2114 | 2115 | 2116 | 2117 | 2118 | 2119 | 2120 | 2121 | 2122 | 2123 | 2124 | 2125 | 2126 | 2127 | 2128 | 2129 | 2130 | 2131 | 2132 | 2133 | 2134 | 2135 | 2136 | 2137 | 2138 | 2139 | 2140 | 2141 | 2142 | 2143 | 2144 | 2145 | 2146 | 2147 | 2148 | 2149 | 2150 | 2151 | 2152 | 2153 | 2154 | 2155 | 2156 | 2157 | 2158 | 2159 | 2160 | 2161 | 2162 | 2163 | 2164 | 2165 | 2166 | 2167 | 2168 | 2169 | 2170 | 2171 | 2172 | 2173 | 2174 | 2175 | 2176 | 2177 | 2178 | 2179 | 2180 | 2181 | 2182 | 2183 | 2184 | 2185 | 2186 | 2187 | 2188 | 2189 | 2190 | 2191 | 2192 | 2193 | 2194 | 2195 | 2196 | 2197 | 2198 | 2199 | 2200 | 2201 | 2202 | 2203 | 2204 | 2205 | 2206 | 2207 | 2208 | 2209 | 2210 | 2211 | 2212 | 2213 | 2214 | 2215 | 2216 | 2217 | 2218 | 2219 | 2220 | 2221 | 2222 | 2223 | 2224 | 2225 | 2226 | 2227 | 2228 | 2229 | 2230 | 2231 | 2232 | 2233 | 2234 | 2235 | 2236 | 2237 | 2238 | 2239 | 2240 | 2241 | 2242 | 2243 | 2244 | 2245 | 2246 | 2247 | 2248 | 2249 | 2250 | 2251 | 2252 | 2253 | 2254 | 2255 | 2256 | 2257 | 2258 | 2259 | 2260 | 2261 | 2262 | 2263 | 2264 | 2265 | 2266 | 2267 | 2268 | 2269 | 2270 | 2271 | 2272 | 2273 | 2274 | 2275 | 2276 | 2277 | 2278 | 2279 | 2280 | 2281 | 2282 | 2283 | 2284 | 2285 | 2286 | 2287 | 2288 | 2289 | 2290 | 2291 | 2292 | 2293 | 2294 | 2295 | 2296 | 2297 | 2298 | 2299 | 2300 | 2301 | 2302 | 2303 | 2304 | 2305 | 2306 | 2307 | 2308 | 2309 | 2310 | 2311 | 2312 | 2313 | 2314 | 2315 | 2316 | 2317 | 2318 | 2319 | 2320 | 2321 | 2322 | 2323 | 2324 | 2325 | 2326 | 2327 | 2328 | 2329 | 2330 | 2331 | 2332 | 2333 | 2334 | 2335 | 2336 | 2337 | 2338 | 2339 | 2340 | 2341 | 2342 | 2343 | 2344 | 2345 | 2346 | 2347 | 2348 | 2349 | 2350 | 2351 | 2352 | 2353 | 2354 | 2355 | 2356 | 2357 | 2358 | 2359 | 2360 | 2361 | 2362 | 2363 | 2364 | 2365 | 2366 | 2367 | 2368 | 2369 | 2370 | 2371 | 2372 | 2373 | 2374 | 2375 | 2376 | 2377 | 2378 | 2379 | 2380 | 2381 | 2382 | 2383 | 2384 | 2385 | 2386 | 2387 | 2388 | 2389 | 2390 | 2391 | 2392 | 2393 | 2394 | 2395 | 2396 | 2397 | 2398 | 2399 | 2400 | 2401 | 2402 | 2403 | 2404 | 2405 | 2406 | 2407 | 2408 | 2409 | 2410 | 2411 | 2412 | 2413 | 2414 | 2415 | 2416 | 2417 | 2418 | 2419 | 2420 | 2421 | 2422 | 2423 | 2424 | 2425 | 2426 | 2427 | 2428 | 2429 | 2430 | 2431 | 2432 | 2433 | 2434 | 2435 | 2436 | 2437 | 2438 | 2439 | 2440 | 2441 | 2442 | 2443 | 2444 | 2445 | 2446 | 2447 | 2448 | 2449 | 2450 | 2451 | 2452 | 2453 | 2454 | 2455 | 2456 | 2457 | 2458 | 2459 | 2460 | 2461 | 2462 | 2463 | 2464 | 2465 | 2466 | 2467 | 2468 | 2469 | 2470 | 2471 | 2472 | 2473 | 2474 | 2475 | 2476 | 2477 | 2478 | 2479 | 2480 | 2481 | 2482 | 2483 | 2484 | 2485 | 2486 | 2487 | 2488 | 2489 | 2490 | 2491 | 2492 | 2493 | 2494 | 2495 | 2496 | 2497 | 2498 | 2499 | 2500 | 2501 | 2502 | 2503 | 2504 | 2505 | 2506 | 2507 | 2508 | 2509 | 2510 | 2511 | 2512 | 2513 | 2514 | 2515 | 2516 | 2517 | 2518 | 2519 | 2520 | 2521 | 2522 | 2523 | 2524 | 2525 | 2526 | 2527 | 2528 | 2529 | 2530 | 2531 | 2532 | 2533 | 2534 | 2535 | 2536 | 2537 | 2538 | 2539 | 2540 | 2541 | 2542 | 2543 | 2544 | 2545 | 2546 | 2547 | 2548 | 2549 | 2550 | 2551 | 2552 | 2553 | 2554 | 2555 | 2556 | 2557 | 2558 | 2559 | 2560 | 2561 | 2562 | 2563 | 2564 | 2565 | 2566 | 2567 | 2568 | 2569 | 2570 | 2571 | 2572 | 2573 | 2574 | 2575 | 2576 | 2577 | 2578 | 2579 | 2580 | 2581 | 2582 | 2583 | 2584 | 2585 | 2586 | 2587 | 2588 | 2589 | 2590 | 2591 | 2592 | 2593 | 2594 | 2595 | 2596 | 2597 | 2598 | 2599 | 2600 | 2601 | 2602 | 2603 | 2604 | 2605 | 2606 | 2607 | 2608 | 2609 | 2610
Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs