Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif

NEUER BLOG von Esther

  •  

Blog Kategorien
Beliebteste Blog-Artikel
Blog empfehlen

Neueste Blog-Artikel
Letzte Kommentare der Blogs
  • Nur eine Anmerkung: Der Papst habe gesagt "ich werde keine Kinder sagen, weil der Teufel keine hat", er meint also, der Teufel habe keine Kinder. Das ist aber falsch. Joh 8,44 Ihr habt den Teufel zum Vater und ihr wollt das tun, wonach es euren Vater verlangt. Also: - Kennt der Papst das Evangelium nicht? - Denkt er dass, er es besser weiß? - Redet er Unfug, weil er unzurechnungsfähig ist? (hat...
    von Uli in Papst sagt am Vorabend des Mis...
  • Hallo ihr Lieben, ich denke es betrifft ganz viele Leute. Vor allem Kinder sind oftmals Opfer von Mobbingattacken. Gründe dafür gibt es unterschiedliche. Meistens allerdings geht’s ums aussehen oder das Herkunftsland. Allerdings kann das auch Lehrer an der eigenen Schule betreffen. Manche werden bewusst ausgegrenzt oder ähnliches. Gute Schulungen zu dem Thema habe ich hier auf der Heraeus Bildung...
    von KrisMob in Mobbing an deutschen Schulen: ...
  • Eine schöne Linkauswahl liebe Esther. Ich bin diesen Monat leider im Tansania Urlaub und deswegen verhindert sie sofort zu lesen, aber sobals ich zurück bin werde ich sie durcharbeiten. https://www.accept-reisen.de/
    von in Gestern haben die Gläubigen "V...
  • Liebe Mitchristen, hier etwas in eigener Sache, die ich Ihnen mitteilen möchte. Ja, wir, die wir noch Christen sind und sein wollen, für uns ist es nicht einfach mit unserem kath. Glauben. Gestern habe ich gelesen, dass Kardinal Burke sagte, er hat Angst, ja das wird uns wahrscheinlich auch so gehen. Denn wir wollen keine Spaltung, wie damals bei Luther, nein bestimmt nicht. Doch einfach ist es n...
    von esther10 in Angriff des Katechismus...
  • Ein Beitrag in eigener Sache: von www.anne.xobor.de blog-e75589-Sonnenwunder-VIDEO-wurde-in-Fatoma-am-wieder-gesehen-dieses-zeichen-hat-eine-grosse-Bedeutung-an-uns-umkehren-Rosenkranz-beten-wie-vor-jahren-auch-gesagt-Busse-tun.html Ja, ist auch sehr, sehr wichtig...die Bitte vom Himmel, zu befolgen. Herzl. Gruß Gertrud/Anne.
    von esther10 in Was können wir für 2017 erwart...

Die aktivsten Blogs
Kategorien
von esther10 22.09.2016 00:28

Bayern fordert ein Burka-Verbot bei Gericht
Veröffentlicht: 22. September 2016 | Autor: Felizitas Küble

Bayern bringt in dieser Woche die Forderung nach einem bundesweiten Burka- und Niqab-Verbot in Gerichtsprozessen in den Bundesrat ein. Der Antrag „Freies Gesicht im rechtsstaatlichen Verfahren“ sieht das Verbot eines Gesichtsschleiers bei Gerichtsverfahren vor, wenn die Person eine „Verfahrensbeteiligte“ ist. IGFM_Scharia

Bayerns Justizminister Winfried Bausback betonte, dass Gesichtsschleier dem vorherrschenden Verständnis von Gleichberechtigung und offener Kommunikation widersprächen: „Vor Gericht erschweren sie maximal die Ermittlung der Wahrheit und die Durchsetzung von materieller Gerechtigkeit,“ so der Minister.

Richter müssten die Gesichter von Zeugen sehen können, damit sie deren Aussagen umfassend würdigen oder auch ihre Identität eindeutig klären könnten, so Bausback weiter. „Auf die Wahrheit können wir aber in unserem Rechtsstaat nicht verzichten. Sie ist wesentlich für die Akzeptanz gerichtlicher Entscheidungen in der Bevölkerung! Ich freue mich, dass Baden-Württemberg unserem Entschließungsantrag zustimmen wird“.

Aktuell fehlen spezifische Regelungen, ob Verfahrensbeteiligte ihr Gesicht verdecken dürfen. Das Gericht muss im Einzelfall eine Ermessensentscheidung treffen, ob es die Abnahme einer Gesichtsverdeckung anordnet und gegebenenfalls mit Ordnungsmitteln erzwingt oder nicht.


https://charismatismus.wordpress.com/201...ot-bei-gericht/


von esther10 22.09.2016 00:28

Der Francis-Effekt: "katholisch" Schulen und der Sexualerziehung

NB: Als ob katholische Eltern noch einen anderen Grund erforderlich , um ihre Kinder Hause unterrichten und sie halten aus den typischen katholischen Schulen zu einer Novus Ordo Kirche gebunden, Nachrichten stammt aus Tennessee , wo die Ortsordinarius der Eltern Rolle als primäre Erzieher versagt hat, und gezwungen ihre Söhne in perversen Sexualerziehung. Vergessen Sie nicht , dass es Franziskus und Amoris Laetitia , die für die "Bildungseinrichtungen" genannt , zu schaffen , bereits verurteilt sexuelle Aufklärung zu unseren Kindern.



Bischof Choby, sans Kragen und Talar.
US-Bischof macht 'erotic' Sex-ed obligatorisch, zitiert Vatikan Sex-ed an die Eltern wollen Opt-out

Ein US-katholischer Bischof hat sich geweigert, ausdrücklich Eltern zu ermöglichen, ihre Kinder aus der Diözesan geführte Schule Sex-ed-Programm von den Eltern als zu entscheiden "erotisch" und als "schlüpfrig", das Programm ruft eine "berechtigte Forderung" für die Graduierung.

Statt auf die Sorgen der Eltern zu hören, hat der Bischof des Vatikans neu geprägt und problematische Sex-ed Lehrplan als eine Möglichkeit, zitierte der Schule Programm zu bewerten.

In einem Schreiben vom 2. September, Bischof David Raymond Choby der katholischen Diözese von Nashville, Tennessee, sagte Eltern das Geschlecht-ed-Programm entgegengesetzt, der, während er "von ganzem Herzen [s] unterstützen", ihr Recht als "primäre Erzieher," dennoch, wenn sie senden ihre Kinder zur Schule, sie nicht mehr diesem Recht Gebrauch machen, wenn es in die Schule kommt "Anforderungen."

"So Pater Ryan Schule als Ort bei der Wahl Ihres Sohnes in der formalen Bildung zu engagieren, haben Sie bereit erklärt, seine legitimen Anforderungen zu beachten, um das ultimative Ziel Ihres Sohnes im Zusammenhang ein Diplom von der Schule erhalten", dem Buchstaben, die durch Lifesitenews , heißt es.

Aber die katholische Kirche lehrt, dass die Rechte der Eltern über ihre Kinder ist "unersetzlich und unveräußerlich und daher nicht in der Lage, von anderen für andere oder usurpiert völlig übertragen werden." Im Hinblick auf die Sexualerziehung, die Kirche ausdrücklich nennt es das "Grundrecht und die Pflicht der Eltern ", dass" immer unter ihrer aufmerksamen Führung durchgeführt werden, ob zu Hause oder in Bildungszentren gewählt und von ihnen kontrolliert werden. "

Um die ganze Geschichte von Lifesitenews lesen und den offiziellen Brief anzuzeigen, klicken Sie hier.
https://www.lifesitenews.com/news/u.s.-b...ed-to-parents-w

http://rorate-caeli.blogspot.com/2016/09...chools-and.html

von esther10 22.09.2016 00:27

CSU-Politiker: Wir müssten überhaupt keinen Flüchtling aufnehmen
HuffPost Staff / ben

Veröffentlicht: 22/09/2016 10:08 CEST Aktualisiert: Vor 49 Minuten KREUZER

Der Chef der CSU-Landtagsfraktion hat eine eigenwillige Theorie über Flüchtlinge
Er glaubt, dass Deutschland überhaupt keinen Flüchtling aufnehmen müsse

Viele Flüchtlinge kämen nur, um ihre wirtschaftliche Situation zu verbessern
Der Chef der CSU-Landtagsfraktion Thomas Kreuzer beharrt auf Grenzkontrollen und einer Obergrenze für Zuwanderer. Im Interview mit dem Deutschlandfunk sagte er: Obergrenzen seien rechtlich kein Problem, die CSU müsse auf einer Grenze für die Zuwanderung beharren.

Weiter sagte er zum Thema Zuwanderung: "Die (Flüchtlinge, Anm. d. Red) kommen hierher, um ihre Lebensumstände zu verbessern, nicht, um sich vor Krieg in Sicherheit zu bringen." Zu diesen Flüchtlingen zählt er auch Syrer, die über die Türkei nach Deutschland einreisen. Laut Kreuzer kommen sie aus einem sicheren Drittstaat.

Kreuzer: "Müssen die Innengrenzen kontrollieren"

Kreuzer betonte: "Wir brauchten überhaupt keinen aufzunehmen."

➨ Mehr zum Thema: Das sagt Merkel zu Seehofers Forderung nach einer Obergrenze

Schon am Mittwoch hatte Kreuzer gesagt, dass sich die Obergrenze für Flüchtlinge in Österreich bewährt habe. "Wir werden versuchen, sie auch in Deutschland durchzusetzen", sagte er vor einem Treffen mit Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) im oberfränkischen Kloster Banz.

"Wir sind der Auffassung, dass, solange die Schengen-Außengrenzen nicht gesichert werden, die Innengrenzen so kontrolliert werden müssen", betonte Kreuzer. In anderen Bundesländern werde die Außengrenze derzeit überhaupt nicht kontrolliert. Dadurch sei die Einreise nach Deutschland ungehindert möglich. "Das halten wir für nicht befriedigend."
http://www.huffingtonpost.de/news/politik/
Mit Material der dpa

von esther10 22.09.2016 00:22

Kardinal Marx will alle seine Priester wie Luther zu sein ", eine beeindruckende Gottsucher"
20. September 2016



Gloria.tv Nachrichten

Protestant Kardinal: In einem Treffen mit dem Präsidenten der Protestanten in Deutschland, München Kardinal Reinhard Marx hat wieder das Lob von Martin Luther gesungen nannte ihn - Zitat - "eine beeindruckende Sucher Gottes als würde ich meine Gemeinde-Priester und Theologen wollen in der Realität zu sein. ", war Luther eine verstrichene katholischer Priester, gefüllt mit Hass gegen den Papst und der Heiligen Messe, der sich in den Dienst der Politiker seiner Zeit setzen.

Gott Seeker? Dies ist, was Kardinal Marx 'Gott Seeker sagte über die heilige Messe: "Ich erkläre, dass alle Bordelle, Mord, Diebstahl und Ehebruch sind weniger böse als die Gräuel, die die Papisten Messe ist", und: "Wenn die Masse dann zerstört wird, glaube ich, , haben wir alle Papismus zerstört. "

Trendy Papst: Im Gespräch letzte Woche neue Bischöfe, sagte Franziskus, dass - Zitat - "Die Welt ist müde von 'trendy' Priester oder Bischöfe. . Die Menschen, die sie erschnüffeln - sie Gottes Geruchssinn haben - und sie gehen weg, wenn sie Narzissten, Manipulatoren, Verteidiger ihrer eigenen Ursachen, Auktionatoren eitler Evangelisationen erkennen "Steve Skojec kommentiert unter dem Titel RIP Irony:" Irony, werden Sie entgehen lassen. "

Wird ein Haftungsausschluss Folgen? Franziskus "den letzten Brief an den argentinischen Bischöfe hat folgende Schlagzeile auf der Titelseite der irischen katholischen, erzeugt eine wöchentlich in Dublin veröffentlicht:".
Single / remarried Katholiken können jetzt Gemeinschaft erhalten "
https://www.gloria.tv/video/kyaihPCFFtc74Vq4cd98GXtpV

http://biblefalseprophet.com/2016/09/20/...-seeker-of-god/
http://biblefalseprophet.com/tag/martin-luther/



von esther10 22.09.2016 00:19

Was ist das "schlagende Herz" der Kirche? Die Eucharistie



Genua, Italien, 21. September 2016 / 00.08 ( CNA / EWTN Nachrichten ) .- Die Eucharistie die Quelle der Gnade ist und das pulsierende Herz der Kirche, Kardinal Angelo Bagnasco von Genua gesagt hat.

Er wurde Franziskus "Sonderbeauftragten für den italienischen Nationalen Eucharistischen Kongresses ernannt, hielt in Genua September 15-18.

" Ich würde sagen , dass dieser Kongress die Antwort auf eine Weltordnung ohne Gott ist. Es ist auch ein Zeugnis - für die Stadt Genua und für das Land - das eine gute und friedliche Leben wirklich möglich ist , wenn wir auf Jesus 'Seite " , Kardinal Bagnasco sagte CNA.

Der Erzbischof von Genua ist auch Präsident der italienischen Bischofskonferenz. Seine Gesandten Rolle ungewöhnlich war, als zum ersten Mal seit dem Zweiten Vatikanischen Konzil, der Papst hat keinen Eucharistischen Kongress in Italien besuchen.

Aus ganz Italien, 900 Delegierte und Bischöfe für den Kongress versammelt, deren Thema sich war "Eucharistie als Quelle der Mission. "

"Dieser Kongress die Liebe zu Jesus in der Eucharistie erneuert" , sagte Kardinal Bagnasco. "Die Eucharistie ist das Herz der Kirche und des Volkes Gottes. Charity, Missionen und Werke der Barmherzigkeit sind aus der Eucharistie geboren. " In

Bezug auf die" Weltordnung ohne Gott " , Kardinal Bagnasco wiederholte , was er sagte 10. August während der Predigt zum Fest des St. Laurence, denen die . Genua Kathedrale gewidmet

in diesem Predigt stellte der Kardinal , dass "auch heute noch Christen Martyrium erleben" , nicht nur in der blutigen, "klassische" Art und Weise, aber auch in neuen Formen " , raffiniert, jedoch nicht weniger grausam; legalisiert, aber nicht weniger ungerecht. "

Er deutete mit dem Finger auf ein Europa, das Christentum als "spaltend" und in der Welt der Ansicht, dass "im Namen von Werten wie Gleichheit, Toleranz und Rechte" behauptet, "Christentum marginalisieren" und etablieren ", um eine Weltordnung ohne Gott."

Der Kardinal sagte CNA, dass die Euthanasie vor kurzem auf einer Minderjährigen in Belgien durchgeführt - einem unheilbar kranken Jungen von 17 Jahren - ist "auf jeden Fall eines der Ergebnisse einer Weltordnung ohne Gott."

"Nur ohne Gott tun wir diesen Punkt erreichen, da wir nicht mehr die Kriterien für die Liebe und für das Zusammenleben haben, für andere zu lieben. Ohne Gott, folgen wir nicht das Grundprinzip der Liebe, aber wir vielmehr die unterschiedlichen Gründe für die Wirksamkeit folgen und unter allen Umständen wohl. "
*


Weltjugendtag 2005 Köln, mit Papst Benedikt...
*
Stichworte: Catholic News , Italien , Kardinal Bagnasco , Erzdiözese von Genua , Eucharistischen Kongress
http://www.catholicnewsagency.com/news/w...ucharist-90721/

von esther10 22.09.2016 00:17

"Nach drei Tagen wäre alles vorbei": So würde ein Krieg der Nato gegen Russland ausgehen
The Huffington Post | von Benjamin Prüfer



http://www.huffingtonpost.de/2016/02/03/..._n_9155592.html

Eine Zusammenfassung seht ihr im Video oben
Seit Monaten provozieren russische Flugzeuge die Nato. Regelmäßig kommt es an der Grenze zum Baltikum zu brenzligen Begegnungen zwischen russischen Jets und Nato-Maschinen.


http://www.huffingtonpost.de/2016/02/03/..._n_9155592.html

Die baltischen Staaten sind besorgt. Sie fordern eine stärkere Präsenz von Nato-Truppen in der Region. Neben der Ukraine gilt das Baltikum als die Region, in der es am ehesten zu einer Konfrontation zwischen Russland und der Nato kommen könnte.

Doch wie würde eigentlich ein Krieg zwischen Russland und der Nato verlaufen? Die RAND Corporation, ein US-Thinktank, der das Militär berät, hat sich diese Frage gestellt und verschiedene Szenarien durchgespielt. Die Militärberater kommen zu einem düsteren Schluss.

Russland würde Osteuropa in nur drei Tage überrennen. Damit wäre ein Krieg gegen die Nato-Verbündeten schnell vorbei. Die RAND Corporation kam zu dem Schluss, dass Russland innerhalb von 36 bis 60 Stunden mit seinen 27 schwerbewaffneten Bataillonen die 12 leichtbewaffneten der Allianz beseitigen würde, um das Baltikum zu besetzen.

Wahrscheinlich würde Russland aus zwei Richtungen agieren. Der Großteil seiner Truppen würde über die lettische Grenze nach Riga vorstoßen, während in Norden eine zweite Gruppe in Richtung der estnischen Hauptstadt Tallinn zieht. Dabei würde Russland zuerst den Norden des Landes unter Kontrolle bringen, in dem eine große russische Minderheit lebt.

Die Nato hat in der Region 12 Bataillone stationiert. Sieben davon bestehen aus estnischen, litauischen und lettischen Truppen. Nur eines der Bataillone ist mit Panzern ausgestattet - dem Radschützenpanzer Stryker. Keines besitzt schwere Kampfpanzer. Zwar könnten Luftangriffe der Nato den russischen Truppen Schaden zufügen - aber gegen die Übermacht der Panzer könnten sie wenig ausrichten.

Die Nato-Truppen würden sich um die Hauptstädte Tallinn und Riga zusammenziehen. Doch den russischen Panzern könnten sie wenig entgegensetzen. Auch ein Einsatz von US-Truppen und Luftschläge der US-Luftwaffe könnten Russland nicht aufhalten, so die Studie. Dann würde der Nato nur noch eine Option bleiben: "ein verspäteter Atomschlag".

Kein Wunder, dass sich die baltischen EU-Mitglieder um ihre Sicherheit sorgen. Die Nato hat deshalb ihre Präsenz in der Region deutlich erhöht. Im Rotationsprinzip ist seit April 2014 jeweils eine Kompanie von US-Soldaten in Estland, Lettland und Litauen sowie in Polen stationiert. Außerdem werden mehr Militärübungen im Osten des Bündnisgebiets abgehalten. Doch offensichtlich reicht dies nicht.

von esther10 22.09.2016 00:15

Seventh Heaven


von Sandro Magister
16. September Bergoglio, die argentinischen Bischöfe und Kommunion für geschiedene und wieder geheiratet. Irgendetwas stimmt nicht
francis


Die Richtungen der argentinischen Bischöfe der Region für die Anwendung von "Amoris laetitia", um ihre Priester Buenos Aires gegeben auf dem entscheidenden Punkt der Gemeinschaft für geschiedene und wieder geheiratet haben, machte Schlagzeilen rund um die Welt dank der Brief, in dem Papst Francis heilig gesprochen hat, schriftlich dass "voll und ganz die Bedeutung von Kapitel VIII der" Amoris laetitia "erklären" und dass "es gibt keine anderen Interpretationen", die nehmen:

> Ipse dixit. "Amoris laetitia" sollte interpretiert werden, wie er sagt

In Argentinien gibt es Gerüchte, dass beide Texte waren vertraulich bleiben und daß die Bischöfe noch für einen endgültigen Entwurf warten würde.

Inzwischen wurden sie jedoch erst durch die vatikanische inoffizielle Seite "The Seismograph" veröffentlicht und dann von der offiziellen "L'Osservatore Romano", die damit die Echtheit bestätigt haben.

So, jetzt wissen wir, ohne einen Schatten des Zweifels, auch auf diese Weise Wicklung, dass der Papst euch Gemeinschaft genehmigt geben geschieden und wieder verheiratet, zumindest in bestimmten Fällen zu "erkennen".

Aber wie soll dies geschehen "Einsicht"? In ihrem Papier erklären die argentinischen Bischöfe es. Aber sollte nicht so sicher sein, von der Richtigkeit ihrer Angaben, obwohl nach wie vor zu wollen erneut zu prüfen und neu zu schreiben.

Natürlich hat Franziskus den Text bereits begeisterte bisher bekannten genehmigt. Aber wenn Sie wollen, sie zu überprüfen und zu beheben, folgt hier einen nützlichen Beitrag, von einem Gelehrten geschrieben, die Leser von "Seventh Heaven" bereits gut bekannt.

*

DASS SINGULAR "Discernment" MADE IN BUENOS AIRES


Guido Eisen-Kanal

Am 5. September ein Brief von Papst Francis - die Echtheit von denen wurde von "L'Osservatore Romano" bestätigt - die Anwendungskriterien von "Amoris laetitia" lobte durch die Bischöfe der kirchlichen Region von Buenos Aires, zusätzlich vorgeschlagen, die besagt, dass " Mahnung zu anderen Interpretationen unterliegen, erinnerte er die Bedeutung über die Einsicht, wie die meisten der vier Aktivitäten vernachlässigt, die pastoral artikuliert werden würde.

Der Punkt verdient Aufmerksamkeit, weil die "Einsicht" Begriff kann in zwei unterschiedlichen Bedeutungen verwendet werden.

In der moralischen Sphäre gilt das Bewusstsein, die moralischen Grundsätze "durch praktische Unterscheidung der Gründe und Waren" in verschiedenen Situationen (Katechismus der Katholischen Kirche, Nr. 1780).

Im Leben der Gnade, durch die übernatürlichen Licht des Heiligen Geistes unterstützt ", entlarvt die Unterscheidung die Lüge der Versuchung, deren Objekt erscheint, ist" gut und akzeptabel in den Augen und wünschenswert "(Gen 3: 6), während in Wirklichkeit sein Frucht ist der Tod "(Katechismus der katholischen Kirche, Nr. 2487).

Discernment durch die argentinischen Bischöfe ins Auge gefasst und genehmigt durch den Papst ist gebaut und als Beispiel für die erste Bedeutung dargestellt. Aber es steht in scharfem Kontrast zu den Anforderungen der zweiten.

Die "Geistlichen Übungen" des heiligen Ignatius erwähnt häufig die "Unterscheidung der Geister", müssen Sie verstehen, welche Gedanken und Inspirationen kommen von Gott, und was der Teufel oder bösen Willen des Individuums.

Die praktischen Regeln sind in den Nummern dargelegt. 314-36. Jeder von ihnen verdient werden grübelte, aber vor allem diejenigen auf der Versuchung, die im Schein des Guten kommt, mit dem Gedanken, dass zunächst gut und heilig sind, sondern dass nach und nach, in ihrem Verlauf, nehmen eine Wendung nicht gerade:

"Wenn der Anfang, Mitte und Ende alles gut ist, und neigt dazu, alles, was gut ist, ist ein Zeichen von guter Engel, aber wenn im Laufe der Gedanken schlug es endet in etwas schlecht oder ablenkend oder weniger gut als das, was die Seele war zunächst vorhatte zu tun, oder schwächt oder unruhig, oder die Seele stört, seine Ruhe und Ruhe, die er vorher hatte wegzunehmen, ist es klar, Zeichen dafür, dass diese von dem bösen Geist geht, Feind unserer ewigen Fortschritt und Heil "(No. 333.).

Discernment durch die argentinischen Bischöfe ins Auge gefasst beginnt hervorragend. Es beginnt mit einem treuen über einen reuigen Haltung, bereit, im Licht des Evangeliums zu sein ganzes Leben erneut zu prüfen und die Tugend der Nächstenliebe in die Praxis umzusetzen (vgl. N. 3 des Textes).

Geht es weiter, dass, auch wenn es das Engagement der geschiedenen ist wieder verheiratet in Kontinenz zu leben, in einigen Fällen, den Zugang zu den Sakramenten kann gestattet werden, und können die Gläubigen helfen, geistig zu wachsen, zu "folgen madurando y Creciendo mit Fuerza de die gracia "(Nr. 6).

Aber - und hier ist der Haken - weglassen nur eine Prüfung dieser für geistigen Fortschritt erhofft. Die Umstände, unter nn erwähnt. 07.08 alle beziehen sich auf die Vergangenheit, das Scheitern des früheren Bericht, mit Ausnahme der Extremfall von denen, die die neue Situation präsentieren ", als ob es ein Teil des christlichen Ideal waren", aber er, das ist sicher, ist kein Büßer!

St. Ignatius sagt uns, dass es eine reale Möglichkeit ist, dass gute Gedanken und guten Absichten, bei der schrittweisen Entwicklung, eine Quelle nicht gut und nicht heilig enthüllt. Dies kann auch auf den Wunsch anwenden, um die Sakramente zu empfangen, vor allem, wenn sie von Trauer begleitet wird, die, wenn sie wahr ist, immer von Gott kommt.

Wahre Einsicht sollte auch - und das Beichtvater oder spirituelle Direktor anweisen - eine Überprüfung der Wahl der geschiedenen wieder geheiratet zur eucharistischen Gemeinschaft einzugestehen, obwohl es in einer Situation der schweren Sünde (als nicht tödlich) leben weiter, wenn "ex post" zu sehen ist er ist geistige Trägheit, eine wachsende Bindung entwickelt zu sündigen, ist es nicht mit dem Gesetz Gottes zur vollständigen Erfüllung Fortschritt, sondern hat es verschwunden.

Zu Recht, beachten Sie die argentinischen Bischöfe, dass Sie nicht von "Erlaubnis" für den Zugang zu den Sakramenten, sondern ein Prozess des Erkennens (n. 1) sprechen sollte.

Aber in der Tat, schlagen sie vor etwas oder ist kein Prozess, und es gibt keine Unterscheidung.

In der Tat, und darauf zu achten, nur unter den gegebenen Umständen getroffen werden, die Anlass zu der "irregulären Situation" gab, und dann haben Sie keinen Prozess, sondern eine sakramentale Absolution ein für allemal gegeben, in der Tat eine "Erlaubnis".

Oder Sie weiterhin die religiösen und geistigen Leben der Person zu folgen besorgt und versuchte, das Wachstum zu fördern - und in diesem Sinne gibt es einen Prozess - aber, die gefallene Natur des Menschen zu ignorieren, gibt es keinen Raum für ignatianischen Einsicht. Dies wird angenommen, aber immer ruhig nicht plausibel erscheinen.

In einer Welt, auch Katholiken, mehr und mehr davon überzeugt, dass gute Absichten rechtfertigen alles und immer gut führen, können wir sicherlich einig über die Notwendigkeit und die Dringlichkeit sie von der Rückkehr auf die Bedeutung dieser Kunst zu erkennen, dass zu viele Pastoren ignorieren oder vernachlässigen.

Aber wenn die Einsicht am besten verstanden, Jorge Mario Bergoglio mit übereinstimmt, was sich aus den "Kriterien" der argentinischen Bischöfe hervorgehen, wird man Wunder sein, mit einer gewissen Sorge, wie weit diese ehemalige Provinzial der Gesellschaft Jesu erfuhr die Lehren aus diesem asketischen Lehrer, der St. Ignatius von Loyola ist.

<<< >>>

BITTE BEACHTEN!

Der Blog "Seventh Heaven" ist auf der Website "www.chiesa" geliefert werden, auch von Sandro Magister bearbeitet, die eine internationale öffentliche Nachrichten, Analysen bietet, und Dokumente auf die katholische Kirche, in Italienisch, Englisch, Französisch und Spanisch.

Die letzten drei Dienste von "www.chiesa":

2016.09.21 > Ein paar zölibatären Priester? Und anschließend in die verheiratete Priester ist das Mittel , zu denen sie den Kardinal Hummes und Papst Francis denken für Regionen mit einem Mangel an Priestern, aus dem Amazon. Aber auch in China aus dem siebzehnten Jahrhundert Missionare sie waren wenige, aber die Kirche blühte. Er schreibt : "La Civiltà Cattolica"


2016.09.18 > Mit Bergoglio triumphiert den "Geist von Assisi" . Aber Ratzinger ruinieren die Partei Francis Replikation Treffen mit Menschen aller Religionen vor von Johannes Paul II 30 Jahre eingeweiht. Aber die Einwände des damaligen Präfekten der Lehre Cardinal sind noch am Leben. Und noch radikaleren


2016.09.14 > Ratzinger sieht Francis auch: "Es ist der Mann , der praktischen Reform" der amtierende Papst von seinem Vorgänger beschrieben. "So verschieden von dem, was ich kannte." Und so verschieden von ihm
http://magister.blogautore.espresso.repubblica.it/

https://translate.google.de/translate?sl...%3Dy&edit-text=
http://www.online-translator.com/siteTra...fthefamily.com/

von esther10 22.09.2016 00:13

Bischof Schneider Kommt in die USA im Oktober

DURCH STEVE SKOJEC AUF 21, SEPTEMBER 2016 1P5 BLOG

In den vergangenen zwei Jahren Bischof Athanasius Schneider von Astana, Kasachstan, hat gewonnen eine ganz folgenden für seine klare, orthodoxe Lehre und seine Liebe zu andächtig, Gott-zentrierte Liturgie. Im nächsten Monat wird er für eine Reihe von Messen und Events zu den östlichen Vereinigten Staaten zurückzukehren. Die guten Leute bei der Zunft der Seligen Titus Brandsma haben mich gebeten , seine Reiseroute mit allen von Ihnen im Falle zu teilen , dass Sie einige dieser Veranstaltungen zu besuchen , vielleicht in der Lage:


Bischof Athanasius Schneider Veranstaltungen im Nordosten USA - Oktober 2016
http://guildofblessedtitus.blogspot.de/2...-events-in.html

11171337333_086f1b4e22_o
Alle Messen sind traditionelle lateinische Messen , sofern nicht anders angegeben .

Dienstag 18. Oktober 2016 18.00 Uhr Päpstliche Low Mass, Dinner & Conference , St. Titus Kirche Aliquippa, PA
http://knightsofcolumbuslatinmass.blogsp...panto-mass.html

Mittwoch, 19. Oktober 2016 13.00 Uhr
Vortrag, St. Vincent de Paul - Kirche
in Berkeley Springs, WV
https://www.facebook.com/St-Vincent-de-P...68947433141821/

Donnerstag, 20. Oktober 2016 18.00 Uhr
Vortrag, Cosmos Club
Washington, DC
https://www.cosmosclub.org/


Freitag, 21. Oktober 2016 19.00 Uhr (Fest des seligen Karl von Österreich)
Feierliches Pontifikalamt und Empfang, St. Maria Mutter Gottes Kirche
Washington, DC
http://knightsofcolumbuslatinmass.blogsp...panto-mass.html
http://saintmarymotherofgod.org/

Samstag 22. Oktober 2016 08.30
Päpstlichen Low Mass & Morgen von Recollection, St. Thomas Apostle Church
Washington, DC
http://www.materecclesiae.org/

Sonntag, 23. Oktober 2016 10.30 Uhr
Feierliches Pontifikalamt & Conference, Mater Ecclesiae Kirche
Berlin, NJ
http://www.materecclesiae.org/

Montag 24. Oktober 2016 18.00 Uhr
Feierliches Pontifikalamt, Kirche des Heiligen Innocents
Manhattan, NY

Dienstag 25. Oktober 2016 18.00 Uhr
Päpstliche Low Mass & Conference, die Kirche des Heiligen Innocents
Manhattan, NY
http://www.innocents.com/


Donnerstag, 27. Oktober 2016 10.00 Uhr
Feierliches Pontifikalamt, St. Peter Kirche
Steubenville, OH (Abendvortrag.)
http://www.stpetersteub.com/


Diese Messen und Konferenzen werden durch die koordinierte Kaiser Karl League of Gebet mit der Unterstützung und Zusammenarbeit der folgenden Traditionelle Knights of Columbus Räte und Organisationen:

Regina Coeli Rat 423, Manhattan, NY
Potomac Rat 433, Washington, DC
Woodlawn Council 2161, Aliquippa, PA
Agnus Dei Rat 12361, Manhattan, NY
Mater Ecclesiae Rat 12833, Berlin, NJ Das Paulus - Institut für die Verbreitung des heiligen Liturgie Die amerikanische Gesellschaft für die Verteidigung der Tradition, Familie und Eigentum ( TFP ) Plmc, Inc. Una Voce Steuben
http://www.onepeterfive.com/bishop-schne...rns-us-october/


von esther10 22.09.2016 00:13


Das Dokument im Gegensatz zu liberaleren Richtlinien vorgetragen von argentinische
Bischöfe, die nach Berichten wurden in einem privaten Brief von Papst Francis bestätigt


Bischöfe aus Alberta und den Nordwest - Territorien haben die Lehre der Kirche über Kommunion bestätigt für geschieden und wieder verheiratet
http://www.catholicregister.org/deborah-gyapong

21, September 2016


OTTAWA - Pastorale Leitlinien herausgegeben von den Bischöfen von Alberta und Nordwest-Territorien haben die Lehre der Kirche bestätigt, die vom Empfang Communion geschiedenen und wieder verheirateten Katholiken ausgeschlossen, es sei denn, ihre früheren Ehe offiziell für nichtig erklärt wurde.

Die Richtlinien wurden folgende Franziskus "Nachsynodales Apostolisches Schreiben ausgestellt Amoris Laetitia , die die Bischöfe vorgeschlagen können einige Katholiken geführt haben , die Lehre der Kirche geändert worden war , zu glauben.

"Es kann vorkommen, dass durch Medien, Freunden oder der Familie, wurden Paare führten zu verstehen, dass es in der Praxis eine solche Änderung wurde von der Kirche, dass nun der Empfang der heiligen Kommunion in der Messe von Personen, die geschieden sind und artig wieder verheiratet ist möglich, wenn sie einfach ein Gespräch mit einem Priester haben, "das Dokument, das von sechs Bischöfen unterzeichnet, sagt. "Diese Ansicht ist falsch."

Stattdessen fordern die Bischöfe Pastoren jeden Schritt zu ergreifen, um geschiedenen und wieder verheirateten Katholiken zu erreichen, sie zu ermutigen, in ihrem Glauben und "zu einer vollständigen Aussöhnung mit der Kirche." Ein notwendiger Schritt zur Versöhnung zu wachsen, ist in einer Ehe Gericht teilzunehmen, die eine "offizielle Erklärung" in Bezug auf die Gültigkeit oder Nichtigkeit einer Ehe zu machen.

Wenn ein Dekret der Nichtigkeit erhalten wird, das Paar "wird die Notwendigkeit verstehen, in Richtung auf die Feier des Sakraments der Ehe zu gehen," die Bischöfe schreiben.

In Fällen, in denen das Gericht die Gültigkeit der ersten Vereinigung bestätigt, Paare "sind verpflichtet, mit den Folgen dieser Wahrheit als Teil ihrer Zeugnis für Christus und seine Lehre über die Ehe zu leben", die Bischöfe schreiben.

"Dies kann schwierig sein. Wenn sie zum Beispiel nicht in der Lage sind, aus Gründen der Betreuung von Kindern zu trennen, müssen sie von sexueller Intimität und leben in Keuschheit "wie Bruder und Schwester '(vgl. Familiaris consortio, 84)," die Bischöfe zu verzichten schreiben .
Dies würde das Paar erlauben das Bußsakrament zu empfangen und für ihre Empfang der heiligen Kommunion zu ermöglichen.

"Die Situation kann entstehen, wenn ein Gericht nicht in der Lage ist, in vollem Umfang die Umstände eines früheren Vereinigung zu untersuchen," sie schreiben. "Dies ist auf die erste Ehe mit dem Fehlen von Zeugen zurückgeführt werden kann, oder die Unmöglichkeit von Belegen zu erhalten. Solche Fälle dem Diözesanbischof bezeichnet werden. "

Das Dokument im Gegensatz zu liberaleren Richtlinien vorgetragen von argentinische
Bischöfe, die nach Berichten wurden in einem privaten Brief von Papst Francis bestätigt, die zu den Medien durchgesickert war. Aber Ottawa Erzbischof Terrence Prendergast sehen nicht, dass als ein Problem.

"Ich hoffe, Franziskus Lob und Bewunderung für diese Richtlinien haben würde, da er der festen Überzeugung, dass die lokalen Bischofskonferenzen und Versammlungen wissen, wie ihre lokalen pastoralen Umständen gerecht zu werden", sagte Prendergast in einer E-Mail. "Gruppen von Bischöfen in den Philippinen, Italien, Irland und Argentinien haben Reflexionen erzeugt, zu viele für mich zu halten mit der Ausnahme zu beachten, sie in Kraft gesetzt werden."

Prendergast genannt Alberta und NWT Bischofs Richtlinien "zutiefst pastorale während der Lehre des Wortes Gottes und die Einhaltung der Tradition der Kirche."

"Sie sind realistisch in die Umstände des Ehelebens in Kanada beschreibt heute und die pastoralen Probleme bei der Arbeit", sagte er.
Er sagte, er plant, die Alberta und NWT Bischofs Richtlinien mit Klerus und die engagiert in Vorbereitung auf die Ehe zu teilen.

Als ob die kanadische Konferenz der katholischen Bischöfe sollten das Dokument zur Annahme, wies Prendergast aus Kanadas zwei Kardinäle würde eine Reflexion über leiten Amoris Laetitia , wenn die Bischöfe zu ihrer jährlichen Plenum 26-30 September sammeln.

"Ich würde es vorziehen, das Ergebnis ihrer Präsentationen abzuwarten, bevor diese Themen adressieren", sagte der Erzbischof.

http://www.catholicregister.org/item/231...on-for-divorced


von esther10 22.09.2016 00:08

Bayerische gvmt hält an der Schule Sex-ed-Programm aus, nachdem Gruppen protestieren


Bayern , Kulturminister , Demo Fur Alle , Eltern Action Bavaria , Sex-Ed

DEUTSCHLAND, 21. September 2016 (Lifesitenews) - Die neuen hoch sexualisierten Bildung Leitlinien für bayerische Schulen sind in der Warteschleife für jetzt nach Pro-Life - Aktivisten und Gender - Spezialisten haben Gespräche mit Kulturminister Ludwig Spaenle.

Nach Vertreter der Demo für alle die Kulturminister zu einer Diskussion über das neue Sex-ed für Schulen eingeladen, wie Lifesitenews berichtet , werden die neuen Statuten nicht für den Augenblick umgesetzt werden. Spaenle will die Kritik zu überprüfen , die gebracht wurde weiter vor den nächsten Schritt, die ein kleiner Sieg für die Pro-Life - Bewegung in Deutschland.

Am 12. September Dr. Manfred Spieker, Professor und Geschlechterforschung Experte; Hedwig van Beverfoerde, Sprecher der Demo für alle; Birgit Kelle, Vorstandsmitglied von New Frauen für Europa; und Sabine Weigert von Eltern Aktion Bayern traf mit Spaenle und präsentierte ein Dokument mit Anträgen auf Änderung der Statuten ausgearbeitet zu ihm. Die Demo für alle Allianz besteht aus 26 Pro-Life-und Pro-Familie Organisationen, die die Statuten kritisiert wegen ihrer kriechenden Annahme der Gender-Theorie. Die Allianz erklärte, dass es nicht die Aufgabe einer öffentlichen Schule ist es, Studenten zu helfen, "ihre sexuelle Identität zu finden."

Von Beverfoerde äußerte sich zufrieden, dass der Kulturminister ein offenes Ohr für die Kritik ist die Kreditvergabe und die Bildungsplan überprüfen.
https://www.lifesitenews.com/news/bavari...-groups-protest
In einer Protestinitiative von Eltern Aktion Bayern, mehr als 20.000 E-Mails wurden geschrieben sowie der Ministerpräsident von Bayern, Horst Seehofer (CSU) zu Spaenle.

von esther10 22.09.2016 00:05

NACHRICHTEN PORNOGRAPHIE Mi 21. September 2016 - 12.09 Uhr EST


Russland verbietet zwei weitere Top-Porno-Seiten zum Schutz der Kinder

Pornographie , Russland , Vladimir Putin

Moskau, Russland, 21. September 2016 ( Lifesitenews ) - Während ein führender US - amerikanischer Politiker eine Resolution erklärt schlägt Pornografie eine " Krise der öffentlichen Gesundheit " , Führer in Russland nehmen direkten Aktion gegen die Industrie.

Die russische Regierung das Verbot von zwei der beliebtesten Porno-Seiten der Welt. PornHub und YouPorn wird im ganzen Land blockiert werden.

Sperren auf 11 weitere pornografische Seiten wurden im vergangenen Jahr in Russland eingeleitet , nachdem zwei Gerichtsverfahren , in dem vorsitzenden Richter entschieden , die Standorte verteilen Pornographie und dass Pornografie ist schädlich für die Entwicklung der Kinder.

Die nationalen Medien Watchdog Roskomnadzor - das russische Pendant von der Federal Communications Commission - hat unter Kritik von Männern kommen den Zugang zu Online-Porno zu wollen. Als Reaktion auf die letzten Verbote des Jahres vorgeschlagen Roskomnadzor Männer "versuchen und jemand im wirklichen Leben treffen."

Die Geldverdiener bei PornHub verspottete das Verbot, in Reaktion Posting: "Wenn wir euch einen PornHub Premium Account geben, werden Sie un-Verbot PornHub in Russland?"

Die Porno-Verbote sind die neuesten in einer Reihe von Internet-Razzien in Russland, seit Präsident Wladimir Putin das Land im Jahr 2012. Putin zu führen zurück öffentlich über Pornographie Online beschwert hatte, angewidert das Internet als die Beschreibung "halb pornografischen Inhalten."

Putin hat gesagt , Sie jedoch, dass während der Zugang zu Informationen unbegrenzt sein müssen, Websites , die den Terrorismus, Fremdenfeindlichkeit, religiösen Hass, Kinderpornografie, Drogen und Selbstmord fördern blockiert werden sollen, nach den bestehenden Gesetzen gegen illegale Inhalte.

Lyudmyla Pugachova-Morgan ist kein Putin Fan. Als Ukrainer lehnt sie Invasion ihres Landes Putin. Trotzdem applaudiert sie diesen Schritt. "Als Christ, ich bin froh zu hören, dass die russische Regierung versucht, einige Dinge gegen Porno-Seiten zu tun", sagte sie zu Lifesitenews. "Ich hoffe, dass es richtig ausgearbeitet werden kann."

Dennoch weist Pugachova-Morgan darauf hin, dass die Kernfrage für das Land der abnehmenden Glauben der orthodoxen Christen ist. "Spiritualität geht nach unten" in Russland, erklärte sie. "Es ist extrem schwer, wenn Lügen und Armut und lokale Konflikte, die Kultur zu zerstören."

"Ich hoffe und bete für eine bessere, und ich werde nicht für die beste Zukunft unserer Kinder aufhören zu beten."
https://www.lifesitenews.com/news/russia...-top-porn-sites
PornHub und YouPorn sind beide im Besitz von Mindgeek.

von esther10 22.09.2016 00:05



Erneut Sonnenwunder in Fatima, das hat eine Bedeutung...damals 1939 sah man das Nordlicht am Himmel, es wurde von der Mutter Gottes kommen andere Zeiten...
Warum wird beim Papst, Bischöfen, Kardinälen...nichts darüber gesprochen...Warum?
, das muß man verantworten!

Wenn nicht Umkehr und Buße!!!



Menschen bekehrt Euch, tut Buße, betet den Rosenkranz....

Erneut Sonnenwunder in Fatima, das hat eine Bedeutung...damals 1939 sah man das Nordlicht am Himmel, es wurde von der Muter Gottes vorher gesagt , dass schlimme Zeit kommt, weil die Menschen sich nicht bekehren..es kam der 2. Weltkrieg!!!.und dieses Phänomän....wo im Mai 2016 ...die Sonne tanzte , wo auch viele Menschen in Portugal und andere Orte sahen.......hat aber ganz bestimmt , auch seine Bedeutung..... weil die Menschen sich nicht bekehren

Exorzist Gabriele Amroth hat am 30. Dez.2015 gesagt, ca. 8 Monate kann es noch dauern.....Doch der Anfang ist schon da...


https://translate.google.com/translate?h...gabriele-amorth...
https://restkerk.net/2016/09/17/vader-ga...arige-leeftijd/

*



VIDEO...hier anklicken
http://www.cmjornal.xl.pt/nacional/socie...vestigacao.html

http://www.cmjornal.pt/sociedade/detalhe...m_investigacao?



2016.05.06 08.22 'Sun Miracle' unerforscht Berichte wurden als nicht relevant angesehen Anfrage zu öffnen. Von Isabel Jordan Beliebte beschreiben 'Sonne Wunder' in Ourem Das Phänomen von etwa hundert Gläubigen in Ourem als die neue "Sonne Wunder" beschrieben wird von der katholischen Kirche ohne jede Untersuchung sein. Nach zu einer Quelle der Diözese Leiria-Fatima, die Konten von denen , die in dem Moment am Mittwochmorgen erlebt, nicht als relevant betrachtet. Was die Gläubigen sagen , sie haben gesehen, sagt die gleiche Quelle, wird ein "Wunder" in dem Sinne sein , mehr breit des Wortes und die aus der geistigen Intensität des Augenblicks entsteht wurde gelebt. wie das CM gestern berichtet, die Gläubigen haben einen intensiveren Glanz der Sonne beschrieben, blinkend und mit hoher Geschwindigkeit gesponnen, als die Pilger nach links Kirche von Ourém. Nicht unterstreicht Quelle der Diözese, "genug , um eine Untersuchung zu öffnen." Aber das Heiligtum von Fatima, in Kontakt mit dem CM , entschied sich nicht zu äußern. Am Tag, versicherte der Pfarrer von Ourem, Armindo Januar Priester das CM nicht gesehen haben "nichts Besonderes". "So sie am Morgen in Ourem, mit der Sonne in der Mutterkirche sind" , verteidigte der Priester. Das Bild verehrt wurde Peregrina über Nacht in der Kirche und am Mittwochmorgen für Caxarias links. Seit 50 Jahren habe ich besuchen nicht die Gemeinde zu dieser Zeit mit Hingabe gelebt wurde. "Vielleicht war es ein Zeichen" , sagte Lucinda Miguel. Bereits Alfredo Gonçalves Auffassung zu sein , "eine Botschaft für uns, wir unachtsam zu Fuß."

Ler mais em: http://www.cmjornal.xl.pt/nacional/socie...vestigacao.html

***
2016.05.05 - Garantie neues "Sonnenwunder" - Gläubigen Berichte beziehen sich einen Blitz, der mit rasender Geschwindigkeit geblendet.

Ler mais em: http://www.cmjornal.xl.pt/exclusivos/det...gre_do_sol.html



http://www.cmjornal.xl.pt/exclusivos/det...gre_do_sol.html



http://www.cmjornal.xl.pt/nacional/socie...encantados.html

2016.05.09 09.17 Neuer Altar in Fatima verlässt treu erfreut Recinto seit März 2015 in den Werken gewesen Sehen Sie die Fotos. Von Helena Silva FRAGE CM Wir haben die Fatima-Schrein in diesem Jahr besucht? JA NICHT Es war mit Aufregung , die John Castro über den neuen Altar des Heiligtums von Fatima kam, gestern, als er den Raum betrat. "Es ist sehr schön" , sagte der Pilger, von Guimarães kommt. Da die zu zusammengebaut, äußerte sich "erfreut" mit dem neuen Presbyteriums (Fest des Raumes), gerade eröffnet. Weder regen , dass davon abgehalten , die Tausenden von Gläubigen fiel, der die Einweihungsfeier des Raumes zur Teilnahme gesammelt. Das Gebäude, das von März vergangenen Jahres stammten, fügt den letzten Schliff zum Schrein, im nächsten Jahr am 13. Mai erhalten, Francisco cisco~~POS=HEADCOMP Papst und eine neue Freude der Wallfahrt am Freitag, den Beginn der Feierlichkeiten zum 100. Jahrestag der Erscheinungen Markierung. Carlos Cabecinhas, Rektor des Heiligtums, ist der neue Raum von "großer Bedeutung für Fatima." Nicht nur , weil "wird es als Zeichen des Heiligtums Sichtbarkeit angenommen" , sondern auch , weil "den Raum vorbereitet, funktionell, um die Pilger zu begrüßen." Das neue Presbyterium, die den Altar enthält, ist ein Aufbau des griechischen Architekten Alexandros Tombazis, die gleiche, die das Projekt der Heiligen Dreifaltigkeit Basilika und dem Architekten Paula Santos unterzeichnet. Lernen Sie den neuen Altar in Fatima Es ersetzt das seit 1982 an der Stelle existiert und beabsichtigt, als Ganzes und jedes seiner Elemente, die auch als Kunstwerk verstanden werden. Vorsitzend die Einweihungsfeier des neuen Raumes wurde Bischof António Marto, Bischof von Leiria-Fatima.

Ler mais em: http://www.cmjornal.xl.pt/nacional/socie...encantados.html

*
http://www.cmjornal.xl.pt/nacional/socie...vestigacao.html






Der Pilger wurde in der Kirche von Ourem verehrt, für Caxarias am Mittwochmorgen verlassen haben, 39 KOMMENTARE TEILEN1404TWEET 0LESEN SIE SPÄTER SENDENPRINTMEHR ÜBER Ouremkatholische KirchePilgerKirche von OuremFatima-SchreinArmindo JanuarLucinda MiguelAlfredo GonçalvesReligionWunderSonne 2016.05.06 08.22 'Sun Miracle' unerforscht Berichte wurden als nicht relevant angesehen Anfrage zu öffnen. Von Isabel Jordan Beliebte beschreiben 'Sonne Wunder' in Ourem Das Phänomen von etwa hundert Gläubigen in Ourem als die neue "Sonne Wunder" beschrieben wird von der katholischen Kirche ohne jede Untersuchung sein. Nach zu einer Quelle der Diözese Leiria-Fatima, die Konten von denen , die in dem Moment am Mittwochmorgen erlebt, nicht als relevant betrachtet. Was die Gläubigen sagen , sie haben gesehen, sagt die gleiche Quelle, wird ein "Wunder" in dem Sinne sein , mehr breit des Wortes und die aus der geistigen Intensität des Augenblicks entsteht wurde gelebt. wie das CM gestern berichtet, die Gläubigen haben einen intensiveren Glanz der Sonne beschrieben, blinkend und mit hoher Geschwindigkeit gesponnen, als die Pilger nach links Kirche von Ourém. Nicht unterstreicht Quelle der Diözese, "genug , um eine Untersuchung zu öffnen." Aber das Heiligtum von Fatima, in Kontakt mit dem CM , entschied sich nicht zu äußern. Am Tag, versicherte der Pfarrer von Ourem, Armindo Januar Priester das CM nicht gesehen haben "nichts Besonderes". "So sie am Morgen in Ourem, mit der Sonne in der Mutterkirche sind" , verteidigte der Priester. Das Bild verehrt wurde Peregrina über Nacht in der Kirche und am Mittwochmorgen für Caxarias links. Seit 50 Jahren habe ich besuchen nicht die Gemeinde zu dieser Zeit mit Hingabe gelebt wurde. "Vielleicht war es ein Zeichen" , sagte Lucinda Miguel. Bereits Alfredo Gonçalves Auffassung zu sein , "eine Botschaft für uns, wir unachtsam zu Fuß."

Ler mais em: http://www.cmjornal.xl.pt/nacional/socie...vestigacao.html
http://www.cmjornal.xl.pt/nacional/socie...vestigacao.html

***
http://www.cmjornal.xl.pt/exclusivos/det...ro_de_1917.html

2016.05.05 01.45 70000 gesehen Phänomen im Oktober 1917 Es gibt nur 13 Fotografien, die zeigen, was in der sechsten und letzten Erscheinung Unserer Lieben Frau von Fatima passiert ist, aber keine zeigt die Sonne.

Ler mais em: http://www.cmjornal.xl.pt/exclusivos/det...ro_de_1917.html


***
2016.11.05 09.30 Kardinal Patriarch von Lissabon präsidiert Feiern in Fatima Internationale Wallfahrt findet 12. und 13. Mai. Der Kardinal Patriarch von Lissabon, Manuel Clemente, den Vorsitz über die internationale Wallfahrt, die an der Heiligtum von Fatima am Donnerstag und Freitag und feiert den 99 Jahrestag der Erscheinungen nimmt. Nach Fatima Sanctuary Informationen wird die Wallfahrt die erste große sein Fest in den neuen Altar des Gebetsraum " , die eine größere Sichtbarkeit auch erneuert Basilika unserer Fatima Lieben Frau vom Rosenkranz ermöglicht." die Arbeit März 2015 ausgezeichnet wurde, dauerte etwa ein Jahr und bestand aus dem Bau des Altars, Ambo ( Kanzel) und den Vorsitz in der EU - Präsidentschaft: "Jeder der drei Teile hat seinen eigenen Charakter und folgt auch einzelne Grundsätze definiert, entsprechend ihrer Funktion und Symbolik" , er weist darauf hin. "Mein Geist jubelt über Gott , meinen Retter" ist das Thema der Wallfahrt, neben den üblichen liturgischen Zeremonien, einschließlich der Annahme von Bild der Jungfrau Peregrina - die von 21 portugiesischen Diözesen des Kontinents mehr als einem Jahr reiste und Inseln, Klöster und Kloster Klöster -. und das Engagement jener Diözesen zu unserer Lieben Frau von Fatima bezieht sich auf das Heiligtum Seite Informationen Wallfahrt offiziell eröffnet am Donnerstag, 12. Mai mit einem in der Kapelle der Erscheinungen begrüssen zu unserer Lieben Frau und die Pilger, geplant für 18.30 Uhr. 21.30 Uhr, in der Wallfahrtskirche, folgt dem Rosenkranz, gefolgt von der Prozession der Kerzen nach dem der Patriarch Kardinal von Lissabon, Manuel Clemente, bei der Messe in den neuen Altar präsidiert. Am Freitag, den 13. Mai die letzte Feier beginnt um 9.00 Uhr, mit dem Rosenkranz in der Kapelle der Erscheinungen. die Prozession zum Altar, Gottesdienst, der traditionelle Segen der Kranken, Weihe und Prozession Abschied Es um 10:00 Uhr folgt. Pilgrimage 12 und 13. Mai eine Reihe von Ereignissen in Verbindung gebracht, einschließlich der Show "Fatima - der Tag der Sonne "getanzt, entwickelt von Vortice Dance Company. die Premiere der Show, reserviert zu Schulen und Hochschulen von Fatima, denen das Heiligtum Einladung angesprochen wird für 14.30 Uhr am Mittwoch und die erste geplant für sexta- Dienstag, um 21.00 Uhr, im großen Hörsaal des Paul VI Pastoral Center, in Fatima. "das ist ein Projekt, das auf die Erscheinungen Fatima konzentrieren und ihre Reflexion in der zeitgenössischen Geschichte, sucht auf ein Bild von der Veranstaltung skizzieren, die das Jahrhundert markiert XX ", liest die Sanctuary Seite. die Show die Arbeit von Choreografen und künstlerischen Leiter Claudia Martins und Rafael Carrico ist und erinnert an die Präsenz von unserer Lieben Frau" ganz in weiß gekleidet, heller als die Sonne "vor den drei Sehern, Lucia, Jacinta und Francisco " , sucht auf eine parallele zwischen dieser Sitzung etablieren [1917] und der heutigen Zeit", sagt er.

***


Ler mais em: http://www.cmjornal.xl.pt/nacional/socie..._em_fatima.html



Der Kardinal Patriarch von Lissabon, Manuel Clemente 0 KOMMENTARE TEILEN11TWEET 0LESEN SIE SPÄTER SENDENPRINTMEHR ÜBER LissabonManuel ClementeFatima-SchreinFatimaReligion 2016.11.05 09.30 Kardinal Patriarch von Lissabon präsidiert Feiern in Fatima Internationale Wallfahrt findet 12. und 13. Mai. Der Kardinal Patriarch von Lissabon, Manuel Clemente, den Vorsitz über die internationale Wallfahrt, die an der Heiligtum von Fatima am Donnerstag und Freitag und feiert den 99 Jahrestag der Erscheinungen nimmt. Nach Fatima Sanctuary Informationen wird die Wallfahrt die erste große sein Fest in den neuen Altar des Gebetsraum " , die eine größere Sichtbarkeit auch erneuert Basilika unserer Fatima Lieben Frau vom Rosenkranz ermöglicht." die Arbeit März 2015 ausgezeichnet wurde, dauerte etwa ein Jahr und bestand aus dem Bau des Altars, Ambo ( Kanzel) und den Vorsitz in der EU - Präsidentschaft: "Jeder der drei Teile hat seinen eigenen Charakter und folgt auch einzelne Grundsätze definiert, entsprechend ihrer Funktion und Symbolik" , er weist darauf hin. "Mein Geist jubelt über Gott , meinen Retter" ist das Thema der Wallfahrt, neben den üblichen liturgischen Zeremonien, einschließlich der Annahme von Bild der Jungfrau Peregrina - die von 21 portugiesischen Diözesen des Kontinents mehr als einem Jahr reiste und Inseln, Klöster und Kloster Klöster -. und das Engagement jener Diözesen zu unserer Lieben Frau von Fatima bezieht sich auf das Heiligtum Seite Informationen Wallfahrt offiziell eröffnet am Donnerstag, 12. Mai mit einem in der Kapelle der Erscheinungen begrüssen zu unserer Lieben Frau und die Pilger, geplant für 18.30 Uhr. 21.30 Uhr, in der Wallfahrtskirche, folgt dem Rosenkranz, gefolgt von der Prozession der Kerzen nach dem der Patriarch Kardinal von Lissabon, Manuel Clemente, bei der Messe in den neuen Altar präsidiert. Am Freitag, den 13. Mai die letzte Feier beginnt um 9.00 Uhr, mit dem Rosenkranz in der Kapelle der Erscheinungen. die Prozession zum Altar, Gottesdienst, der traditionelle Segen der Kranken, Weihe und Prozession Abschied Es um 10:00 Uhr folgt. Pilgrimage 12 und 13. Mai eine Reihe von Ereignissen in Verbindung gebracht, einschließlich der Show "Fatima - der Tag der Sonne "getanzt, entwickelt von Vortice Dance Company. die Premiere der Show, reserviert zu Schulen und Hochschulen von Fatima, denen das Heiligtum Einladung angesprochen wird für 14.30 Uhr am Mittwoch und die erste geplant für sexta- Dienstag, um 21.00 Uhr, im großen Hörsaal des Paul VI Pastoral Center, in Fatima. "das ist ein Projekt, das auf die Erscheinungen Fatima konzentrieren und ihre Reflexion in der zeitgenössischen Geschichte, sucht auf ein Bild von der Veranstaltung skizzieren, die das Jahrhundert markiert XX ", liest die Sanctuary Seite. die Show die Arbeit von Choreografen und künstlerischen Leiter Claudia Martins und Rafael Carrico ist und erinnert an die Präsenz von unserer Lieben Frau" ganz in weiß gekleidet, heller als die Sonne "vor den drei Sehern, Lucia, Jacinta und Francisco " , sucht auf eine parallele zwischen dieser Sitzung etablieren [1917] und der heutigen Zeit", sagt er.

Ler mais em: http://www.cmjornal.xl.pt/nacional/socie..._em_fatima.html

***
AKTUELL
http://www.cmjornal.xl.pt/maissobre/santuario-de-fatima



Heiligtum von Fatima vermeidet Alarmismus Besuch des Papstes im Jahr 2017.

Ler mais em: http://www.cmjornal.pt/cm-ao-minuto/deta...o_papa_em_2017?

"Wir erwarten einen großen und großen Zustrom von Pilgern", sagte der Rektor des Heiligtums 0 KOMMENTARE TEILEN3TWEET 0LESEN SIE SPÄTER SENDENPRINTMEHR ÜBER Rektor des Heiligtums von FatimaCarlos CabecinhasFranziskusFatimaHeiligtum 2016.03.02 15.15 Heiligtum von Fatima vermeidet Alarmismus Besuch des Papstes im Jahr 2017. von Lusa während des Papst kommenden Francisco nach Portugal im Jahr 2017 Der Rektor des Heiligtums von Fatima, Carlos Cabecinhas, sagte am Mittwoch, dass "jeder Alarmismus zu sagen ist, dass der Terrorismus zu gewinnen", zeigt über mögliche Bedrohungen jedoch betroffen ist. "Die terroristische Bedrohung geht uns alle an und hat zu kümmern. Jedoch kann jeder Alarmismus ist, dass der Terrorismus zu sagen, gewinnt. Ein alarmist Sprache über die Möglichkeit eines Angriffs, und es bezieht sich auf jeden Ort, wo es groß ist Zustrom von Menschen bedeutet, das Spiel von Terrorgruppen tun und unser Leben gerade mit Schrecken als Einschränkung ", sagte er in Reaktion auf Reporter Pater Carlos Cabecinhas, die Präsentationskonferenz des hundertsten Programm der Erscheinungen von Fatima. Der Rektor fügte hinzu, dass es diese Angst ist, dass "alle terroristischen Aktion wollen", was bedeutet "Grenze, was zu einer permanenten Angst in Erfahrung von dem, was passieren könnte." "Seien Sie nicht auf diese Art von alarmist Sprache über die Gefahren begeben, die sein kann. Wir Vorsichtsmaßnahmen ergreifen und weiter zu denken, dass Fatima ein sicherer Ort ist", versicherte Carlos Cabecinhas. " Die Vorbereitungen für die größte Zahl" keinen Fortschritt mit einer Prognose der Zahl der Menschen , die Sanctuary , die am 12. und 13. Mai 2017 vorhanden sind, sagte der Präsident der Suche nach "für die größte Zahl hergestellt werden."

"Wir erwarten eine breite und eine große Zahl von Pilgern in dieser Reihe von Feiern, aber wir können keine Schätzungen über die Zahlen zu machen. Wir erwarten einen Anstieg der Pilger in Bezug auf das, was üblich ist, und üblich ist schon große Menschenmengen in Fatima ", sagte er. Wie für Sicherheitsmaßnahmen, berichtete Pater Carlos Cabecinhas, dass das Heiligtum seine "eigenen Mittel" hat, sucht nach "bereit sein, auf alle Fälle auf die Sicherheitsstufe zu reagieren." Aber auch "die Zusammenarbeit mit verschiedenen Organisationen und Institutionen, die die Verantwortung haben, die größtmögliche Sicherheit für alle Ereignisse zu suchen", um sicherzustellen, "was möglich ist, die größte Sicherheit für alle, die nach Fatima gekommen" .

Ler mais em: http://www.cmjornal.xl.pt/cm_ao_minuto/d...pa_em_2017.html

***

Arbeiten in Fatima-Schreines Bezirke weiter "zügig voran" und sollte in den nächsten Wochen abgeschlossen sein

http://www.cmjornal.pt/cm-ao-minuto/deta...o_papa_em_2017?" border=0>
18/03/2016 02.45 Sanctuary bereit für Papstbesuch Francisco im Jahr 2017 in einem renovierten Gebet Raum erwartet. Von Helena Silva Es ist die Anwesenheit von Papst Francisco in den Feierlichkeiten zum hundertsten Jahrestag der Erscheinungen in Fatima bestätigt. Der Pontifex hatte bereits reagiert positiv auf die Einladung, im vergangenen Jahr, dem Bischof von dioecese von Leiria-Fatima, Bischof António Marto, und wurde offiziell gestern vom Präsidenten, Marcelo Rebelo de Sousa im Namen des portugiesischen Staates eingeladen.

Die Frage ist das Datum , das wird sein bei den Feierlichkeiten anwesend, wird erwartet , dass im Mai nächsten Jahres geschehen, während des 12. und 13. Wallfahrt der Papstbesuch - Programm wird in den kommenden Monaten zwischen dem Vatikan und der portugiesischen definiert werden, die Polizei und die portugiesische Kirche, erklärte der Rektor des Heiligtums von Fatima, Pater Carlos Cabecinhas. auch die offizielle ergab , dass Sie fortfahren "zügig voran" die Renovierung des Heiligtums. In den kommenden Wochen wird erwartet , dass die Zeit für die nächste Wallfahrt im Mai sollte der neue Altar des Raumes abgeschlossen werden, nachdem im Februar wurden die Restaurierungsarbeiten von Unserer Lieben Frau vom Rosenkranz - Basilika abgeschlossen. Im Laufe dieses Jahres wird stattfinden, mehrere Veranstaltungen in der Feier 100 Jahre der Erscheinungen eingetragen. Am Sonntag startet offiziell das Kulturprogramm des hundertsten, mit der Eröffnung des Pfeifenorgel in der Basilika Unserer Lieben Frau vom Rosenkranz aus.

Ler mais em: http://www.cmjornal.xl.pt/facebook_insta...sita_papal.html

***


2016.05.14 16.59 Weitere 250.000 Pilger in Fatima Religiöse Räume von 6,6 Millionen Gläubigen besucht. Von Isabel Jordan Die Wallfahrt endete Freitag bei Cova da Iria verzeichnete eine Wahlbeteiligung berechnet von Fatima - Schrein in 180.000 Pilger in jedem der beiden Tage 50 000 weniger als im Vorjahr. Doch mehr und mehr Menschen die verschiedenen celebrative Räume zu besuchen, um die Anwesenheit von 6,6 Millionen Mitgliedern im vergangenen Jahr registriert wurden, 250.000 mehr als im Jahr 2014. Für den Rektor des Heiligtums,

Pater Carlos Cabecinhas, diese Anstieg der Pilger "anima und zeigt , dass Fatima, weit weg von ein abgeschlossenes Kapitel ist mit seiner eigenen Lebenskraft fortsetzt." Seit 2010, als es um die Jahrhundertfeier ins Leben gerufen, hat Erfahrung eine "allmähliche Zunahme" der Besucher, die bis zum Jahr 2017 fortsetzen wird, wenn es um den 100. Jahrestag der Erscheinungen abgeschlossen.

Die Wallfahrt wurde von Kardinal Patriarch von Lissabon den Vorsitz, D. Manuel Clemente, der die Pilger gelobt für den "Mut zu Hause zu lassen und den Weg machen", insbesondere unter widrigen Bedingungen wie jetzt, in der regen, intensiv und anhaltend, wurde auf dem Weg gefühlt und während der Feierlichkeiten. Am Freitag, dem Pilger Bild besuchten die Diözesen im letzten Jahr wurde im Zimmer und applaudierte von Pilgern begrüßt. Für einen Moment teilten sich die neuen Altar mit dem Bild von der kleinen Kapelle.

Ler mais em: http://www.cmjornal.xl.pt/nacional/socie..._em_fatima.html

http://www.cmjornal.xl.pt/nacional/socie..._em_fatima.html

***
Aktuell
http://www.cmjornal.xl.pt/maissobre/santuario-de-fatima



VIDEO
https://translate.google.com/translate?h...uario-de-fatima

http://www.profil.at/home/die-tage-fried...eltkrieg-247280
http://www.kathpedia.com/index.php?title=Fatima

***************************************************************


Heiligtum von Fatima vermeidet Alarmismus Besuch des Papstes im Jahr 2017. Durch Lusa | 03.02.16AKTIE 0 0 "Wir erwarten einen großen und großen Zustrom von Pilgern" , sagte der Rektor des Heiligtums Foto Rui Miguel Pedrosa während des Papst kommenden Francisco nach Portugal im Jahr 2017 Der Rektor des Heiligtums von Fatima, Carlos Cabecinhas, sagte am Mittwoch, dass "jeder Alarmismus zu sagen ist, dass der Terrorismus zu gewinnen", zeigt über mögliche Bedrohungen jedoch betroffen ist.

"Die terroristische Bedrohung geht uns alle an und hat zu kümmern. Jedoch kann jeder Alarmismus ist, dass der Terrorismus zu sagen, gewinnt. Ein alarmist Sprache über die Möglichkeit eines Angriffs, und es bezieht sich auf jeden Ort, wo es groß ist Zustrom von Menschen bedeutet, das Spiel von Terrorgruppen tun und unser Leben gerade mit Schrecken als Einschränkung ", sagte er in Reaktion auf Reporter Pater Carlos Cabecinhas, die Präsentationskonferenz des hundertsten Programm der Erscheinungen von Fatima. Der Rektor fügte hinzu, dass es diese Angst ist, dass "alle terroristischen Aktion wollen", was bedeutet "Grenze, was zu einer permanenten Angst in Erfahrung von dem, was passieren könnte." "Seien Sie nicht auf diese Art von alarmist Sprache über die Gefahren begeben, die sein kann.

Wir Vorsichtsmaßnahmen ergreifen und weiter zu denken, dass Fatima ein sicherer Ort ist", versicherte Carlos Cabecinhas. " Die Vorbereitungen für die größte Zahl" keinen Fortschritt mit einer Prognose der Zahl der Menschen , die Sanctuary , die am 12. und 13. Mai 2017 vorhanden sind, sagte der Präsident der Suche nach "für die größte Zahl hergestellt werden." "Wir erwarten eine breite und eine große Zahl von Pilgern in dieser Reihe von Feiern, aber wir können keine Schätzungen über die Zahlen zu machen. Wir erwarten einen Anstieg der Pilger in Bezug auf das, was üblich ist, und üblich ist schon große Menschenmengen in Fatima ", sagte er. Wie für Sicherheitsmaßnahmen, berichtete Pater Carlos Cabecinhas, dass das Heiligtum seine "eigenen Mittel" hat, sucht nach "bereit sein, auf alle Fälle auf die Sicherheitsstufe zu reagieren." Aber auch "die Zusammenarbeit mit verschiedenen Organisationen und Institutionen, die die Verantwortung haben, die größtmögliche Sicherheit für alle Ereignisse zu suchen", um sicherzustellen, "was möglich ist, die größte Sicherheit für alle, die nach Fatima gekommen" .

Ler mais em: http://www.cmjornal.pt/cm-ao-minuto/deta...o_papa_em_2017?



von esther10 22.09.2016 00:03

State Dept räumt Dschihadisten haben aufgeworfen als Flüchtlinge USA einreisen will noch mehr zugeben

21, SEPTEMBER 2016 9.03VON ROBERT SPENCER 19 KOMMENTARE

Was könnte möglicherweise falsch laufen? Bessere Tote Amerikaner in Jihad Angriffe als politische Unkorrektheit und eine Ablehnung des "Multikulturalismus" und "Vielfalt".


John Kirby

"State Department: Jihadisten haben , wie Flüchtlinge Gestellt US einzusteigen" von Rachel Stoltzfoos, Täglich Caller , 21. September 2016:

Islamischer Staat Terroristen versucht haben, als Flüchtlinge in Ordnung darstellen Aufnahme in den USA zu gewinnen, Department of State-Sprecher John Kirby zugelassen Mittwoch.

"Ich würde nicht die Tatsache, Debatte, dass das Potenzial gibt es für ISIS Terroristen selbst einzusetzen, um zu versuchen", sagte Kirby auf Fox News. "Und wir haben, dass in Jordanien und in der Türkei in einigen der Flüchtlingslager zu sehen, wo sie versuchen, sich in die Bevölkerung einzusetzen."

Er verteidigte Präsident Barack Obamas Plan in 110.000 neue Flüchtlinge im nächsten Jahr zu bringen, einen enormen Anstieg von 70.000 in den USA typischerweise gibt, sagen die Überprüfungsprozess ist "gut".
https://www.jihadwatch.org/2016/09/state...s-to-admit-more


.

von esther10 22.09.2016 00:01


Keine letzte Ölung für diejenigen, die Euthanasie


Ein Priester verwaltet das Sakrament der Krankensalbung. Alberta und NWT Bischöfe wird das Sakrament von jenen anfordernden assistierten Suizid einzubehalten.

Keine letzte Ölung für diejenigen, die Euthanasie
CANADIAN CATHOLIC NEWS
21, September 2016

Priester sollten das Sakrament der Krankensalbung zu den Menschen zurückhalten, die Beihilfe zum Selbstmord oder Sterbehilfe gebeten haben, nach pastoralen von den Bischöfen von Alberta vorgegebenen Leitlinien und die Nordwest-Territorien.

"Der Antrag auf Sterbehilfe oder Beihilfe zum Selbstmord ist in direktem Widerspruch zur Taufe Aufruf des sterbenden Gläubigen zu allen Zeiten zu verkünden, vor allem bei der Annäherung des Todes, das ist es nicht mehr ich lebe, sondern Christus lebt in mir" "die Bischöfe schreiben.

Die Priester werden ermutigt, "die Kranken mit sanfter Festigkeit erflehen" eine Sterbehilfe abzulehnen.

"Wenn die Person bleibt jedoch hartnäckig, kann die Salbung werden nicht gefeiert", sagen die Bischöfe.

Die Richtlinien erscheinen in einem 32-seitigen Dokument für Geistliche, die umreißt, wenn die Menschen sind berechtigt, bestimmte Sakramente oder eine katholische Beerdigung erhalten. Die Bischöfe schreiben, dass lediglich das Verfahren einzuleiten, nach "angestiftet haben und offiziell arrangiert für jemanden, der sie zu töten", stellt eine Person in einem "objektiven Zustand der Sünde, die schwer ungeordnet ist."

Das Dokument räumt jedoch, dass eine Person vielleicht nicht bewusst, dass Beihilfe zum Selbstmord und Euthanasie sind schwere Sünden. Ihre Freiheit kann durch beeinträchtigt werden "Depressionen, Drogen oder Druck von anderen", sagt sie.

"Wenn der Büßer, wurde der Ernst der Lage bewusst gemacht zu haben, die Lehre der Kirche zu diesem Thema zu lernen, offen ist, und offen für die Entscheidung überdenken, kann der Priester entbinden", so das Dokument. "Wenn sie nicht mindestens öffnen, um betend die Aufhebung ihrer Anfrage unter Berücksichtigung - jetzt, da sie wissen, dass es eine schwere Sünde ist - sie würden die Wahl etwas ernsthaft falsch zu tun."

Allerdings ist eine Person, die eine Sterbehilfe erwägt, hat aber nicht den Prozess begonnen, sollte das Sakrament der Salbung erlaubt werden. "Dies ist eine wertvolle Gelegenheit, in das Leben einer Person Jesus Christus zu begegnen."

Obwohl die Kirche erlaubt Beerdigungen für die Menschen, die Selbstmord begehen - "weil wir den Grund nicht in der Lage sind, die Person, die diese Entscheidung getroffen hat, um zu beurteilen," - es kann in vielen Fällen nicht möglich sein, ein christliches Begräbnis für jemanden, der sich weigert, wählt frei und eine Sterbehilfe überdenken. Allerdings raten unter Berücksichtigung der Bischöfe, die Familie, die möglicherweise "brauchen das Gebet und die Unterstützung."

"Vielleicht ist die Familie hatte nicht die Beihilfe zum Selbstmord oder Sterbehilfe ihrer Liebsten und ist für die Unterstützung und den Komfort ihrer Fürsprache um Gnade für die Kirche suchen ,. In einer solchen Situation, sofern es für den öffentlichen Skandal nicht Ursache sein würde, könnten die Bestattungsriten gefeiert werden. "
http://www.catholicregister.org/item/231...king-euthanasia


von esther10 21.09.2016 00:56

Päpstliche Berater: Martin Luther "ein inspirierendes Sucher Gottes"

20, SEPTEMBER 2016 1P5 BLOG


Kardinal Reinhard Marx, Mitglied des inneren Kreises des Papstes von engsten Berater, Verfechter des Kasper Vorschlag, und Leiter der deutschen Bischofskonferenz, kann nun auf seine Liste der Titel, fügen Sie "großer Bewunderer von Bogen-Ketzer."

In einem Bericht von Gloria.TV, sind wir auf dieses Zitat aus der treffend bezeichneten Kardinal behandelt:

Bei einem Treffen mit dem Präsidenten der Protestanten in Deutschland hat wieder München Kardinal Reinhard Marx das Lob von Martin Luther nannte ihn gesungen - Zitat - "eine beeindruckende Gottsucher als würde ich meine Gemeinde-Priester und Theologen sein wollen. "

Schauen Sie sich den vollständigen Bericht hier, um mehr über Luther, und eine Überraschung Cameo von mir (was ich nicht erwartet hatte, als ich das Video gestartet wird)
http://www.onepeterfive.com/papal-advise...ing-seeker-god/
http://www.online-translator.com/siteTra...loria.TV%20News
https://www.gloria.tv/video/kyaihPCFFtc74Vq4cd98GXtpV

Gebet und Gebet: Papst Francis Gestern besuchte die Welttreffen der religiösen Führer in Assisi. Er erklärte seine Anwesenheit mit den Worten: ". Männer und Frauen aller Religionen in Assisi nicht für ein Schauspiel sein wird , sondern nur für den Frieden zu beten" Zugleich Francis das Gebet an der italienischen Eucharistischen Kongresses in Genua übersprungen, die am Sonntag zu Ende . Es war die erste derartige Veranstaltung in Jahrzehnten ohne die Anwesenheit des Papstes. Ein Verbrechen: Kardinal Elio Sgreccia genannt Euthanasie-Tötung in der vergangenen Woche von einem 17-jährigen Jungen in Belgien " , ein Mord als einvernehmliche Therapie verkleidet" und "Verbrechen . "Zitat:" Dies war ein Missbrauch gegen eine kleine "Und:". Es entspricht den bewussten Akt in einem Behandlungs Tod zu einem geringen geben Erleichterung für den Patienten zu bringen "Sgreccia der ehemalige Präsident der Päpstlichen Akademie der für ist. . das Leben Abschaffen des Civil Rights: Letzte Woche hat die US - Kommission für Bürgerrechte, ein vom Kongress etablierte Agentur im Jahre 1957 kam zu dem Schluss , dass "Religionsfreiheit" ein Codewort für Diskriminierung, Intoleranz, Rassismus, Sexismus, so genannt , homophobia, Islamophobie, und so Christian Vorherrschaft genannt "Die Kommission erwähnte sogenannte" sexuelle Orientierung "und so genannte" Geschlechtsidentität "als geschützte Kategorien trotz diejenigen , die nicht in das Mandat der Kommission einbezogen werden.. Toast: Etablierte Democratic New Yorker Abgeordnetes Margaret Markey verloren ihr Bezirk die demokratischen Vorwahlen. Markey verbrachte 18 Jahre ihres Lebens versucht , die katholische Kirche zu erstechen. Katholische Liga Bill Donohue , kommentiert: "Tiefpunkt des Markey vergangenen Frühjahr kam , als sie fälschlicherweise Brooklyn Bischof Nicholas DiMarzio beschuldigt zu versuchen , sie vor fast einem Jahrzehnt zu bestechen. Es zeigte sich eine Seite zu ihr so schmutzig , dass keine anständige Person , die es ertragen könnte. Ich rief sie im Juni zum Rücktritt. Jetzt ist sie Toast.


STEVE SKOJEC Webseite Facebook zwitschern Google+
Steve Skojec ist die Gründungs ​​Verlag und Geschäftsführer von OnePeterFive.com. Er erhielt seinen BA in Kommunikation und Theologie von Franciscan University of Steubenville im Jahr 2001. Sein Kommentar ist erschienen in der New York Times, USA Today, The Washington Post, The Washington Times, Krise Magazine, EWTN, Huffington Post Live, The Fox News Channel , Außenpolitik, und die BBC. Steve lebt mit seiner Frau Jamie und ihren sieben Kindern in Nord - Virginia.

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 377 | 378 | 379 | 380 | 381 | 382 | 383 | 384 | 385 | 386 | 387 | 388 | 389 | 390 | 391 | 392 | 393 | 394 | 395 | 396 | 397 | 398 | 399 | 400 | 401 | 402 | 403 | 404 | 405 | 406 | 407 | 408 | 409 | 410 | 411 | 412 | 413 | 414 | 415 | 416 | 417 | 418 | 419 | 420 | 421 | 422 | 423 | 424 | 425 | 426 | 427 | 428 | 429 | 430 | 431 | 432 | 433 | 434 | 435 | 436 | 437 | 438 | 439 | 440 | 441 | 442 | 443 | 444 | 445 | 446 | 447 | 448 | 449 | 450 | 451 | 452 | 453 | 454 | 455 | 456 | 457 | 458 | 459 | 460 | 461 | 462 | 463 | 464 | 465 | 466 | 467 | 468 | 469 | 470 | 471 | 472 | 473 | 474 | 475 | 476 | 477 | 478 | 479 | 480 | 481 | 482 | 483 | 484 | 485 | 486 | 487 | 488 | 489 | 490 | 491 | 492 | 493 | 494 | 495 | 496 | 497 | 498 | 499 | 500 | 501 | 502 | 503 | 504 | 505 | 506 | 507 | 508 | 509 | 510 | 511 | 512 | 513 | 514 | 515 | 516 | 517 | 518 | 519 | 520 | 521 | 522 | 523 | 524 | 525 | 526 | 527 | 528 | 529 | 530 | 531 | 532 | 533 | 534 | 535 | 536 | 537 | 538 | 539 | 540 | 541 | 542 | 543 | 544 | 545 | 546 | 547 | 548 | 549 | 550 | 551 | 552 | 553 | 554 | 555 | 556 | 557 | 558 | 559 | 560 | 561 | 562 | 563 | 564 | 565 | 566 | 567 | 568 | 569 | 570 | 571 | 572 | 573 | 574 | 575 | 576 | 577 | 578 | 579 | 580 | 581 | 582 | 583 | 584 | 585 | 586 | 587 | 588 | 589 | 590 | 591 | 592 | 593 | 594 | 595 | 596 | 597 | 598 | 599 | 600 | 601 | 602 | 603 | 604 | 605 | 606 | 607 | 608 | 609 | 610 | 611 | 612 | 613 | 614 | 615 | 616 | 617 | 618 | 619 | 620 | 621 | 622 | 623 | 624 | 625 | 626 | 627 | 628 | 629 | 630 | 631 | 632 | 633 | 634 | 635 | 636 | 637 | 638 | 639 | 640 | 641 | 642 | 643 | 644 | 645 | 646 | 647 | 648 | 649 | 650 | 651 | 652 | 653 | 654 | 655 | 656 | 657 | 658 | 659 | 660 | 661 | 662 | 663 | 664 | 665 | 666 | 667 | 668 | 669 | 670 | 671 | 672 | 673 | 674 | 675 | 676 | 677 | 678 | 679 | 680 | 681 | 682 | 683 | 684 | 685 | 686 | 687 | 688 | 689 | 690 | 691 | 692 | 693 | 694 | 695 | 696 | 697 | 698 | 699 | 700 | 701 | 702 | 703 | 704 | 705 | 706 | 707 | 708 | 709 | 710 | 711 | 712 | 713 | 714 | 715 | 716 | 717 | 718 | 719 | 720 | 721 | 722 | 723 | 724 | 725 | 726 | 727 | 728 | 729 | 730 | 731 | 732 | 733 | 734 | 735 | 736 | 737 | 738 | 739 | 740 | 741 | 742 | 743 | 744 | 745 | 746 | 747 | 748 | 749 | 750 | 751 | 752 | 753 | 754 | 755 | 756 | 757 | 758 | 759 | 760 | 761 | 762 | 763 | 764 | 765 | 766 | 767 | 768 | 769 | 770 | 771 | 772 | 773 | 774 | 775 | 776 | 777 | 778 | 779 | 780 | 781 | 782 | 783 | 784 | 785 | 786 | 787 | 788 | 789 | 790 | 791 | 792 | 793 | 794 | 795 | 796 | 797 | 798 | 799 | 800 | 801 | 802 | 803 | 804 | 805 | 806 | 807 | 808 | 809 | 810 | 811 | 812 | 813 | 814 | 815 | 816 | 817 | 818 | 819 | 820 | 821 | 822 | 823 | 824 | 825 | 826 | 827 | 828 | 829 | 830 | 831 | 832 | 833 | 834 | 835 | 836 | 837 | 838 | 839 | 840 | 841 | 842 | 843 | 844 | 845 | 846 | 847 | 848 | 849 | 850 | 851 | 852 | 853 | 854 | 855 | 856 | 857 | 858 | 859 | 860 | 861 | 862 | 863 | 864 | 865 | 866 | 867 | 868 | 869 | 870 | 871 | 872 | 873 | 874 | 875 | 876 | 877 | 878 | 879 | 880 | 881 | 882 | 883 | 884 | 885 | 886 | 887 | 888 | 889 | 890 | 891 | 892 | 893 | 894 | 895 | 896 | 897 | 898 | 899 | 900 | 901 | 902 | 903 | 904 | 905 | 906 | 907 | 908 | 909 | 910 | 911 | 912 | 913 | 914 | 915 | 916 | 917 | 918 | 919 | 920 | 921 | 922 | 923 | 924 | 925 | 926 | 927 | 928 | 929 | 930 | 931 | 932 | 933 | 934 | 935 | 936 | 937 | 938 | 939 | 940 | 941 | 942 | 943 | 944 | 945 | 946 | 947 | 948 | 949 | 950 | 951 | 952 | 953 | 954 | 955 | 956 | 957 | 958 | 959 | 960 | 961 | 962 | 963 | 964 | 965 | 966 | 967 | 968 | 969 | 970 | 971 | 972 | 973 | 974 | 975 | 976 | 977 | 978 | 979 | 980 | 981 | 982 | 983 | 984 | 985 | 986 | 987 | 988 | 989 | 990 | 991 | 992 | 993 | 994 | 995 | 996 | 997 | 998 | 999 | 1000 | 1001 | 1002 | 1003 | 1004 | 1005 | 1006 | 1007 | 1008 | 1009 | 1010 | 1011 | 1012 | 1013 | 1014 | 1015 | 1016 | 1017 | 1018 | 1019 | 1020 | 1021 | 1022 | 1023 | 1024 | 1025 | 1026 | 1027 | 1028 | 1029 | 1030 | 1031 | 1032 | 1033 | 1034 | 1035 | 1036 | 1037 | 1038 | 1039 | 1040 | 1041 | 1042 | 1043 | 1044 | 1045 | 1046 | 1047 | 1048 | 1049 | 1050 | 1051 | 1052 | 1053 | 1054 | 1055 | 1056 | 1057 | 1058 | 1059 | 1060 | 1061 | 1062 | 1063 | 1064 | 1065 | 1066 | 1067 | 1068 | 1069 | 1070 | 1071 | 1072 | 1073 | 1074 | 1075 | 1076 | 1077 | 1078 | 1079 | 1080 | 1081 | 1082 | 1083 | 1084 | 1085 | 1086 | 1087 | 1088 | 1089 | 1090 | 1091 | 1092 | 1093 | 1094 | 1095 | 1096 | 1097 | 1098 | 1099 | 1100 | 1101 | 1102 | 1103 | 1104 | 1105 | 1106 | 1107 | 1108 | 1109 | 1110 | 1111 | 1112 | 1113 | 1114 | 1115 | 1116 | 1117 | 1118 | 1119 | 1120 | 1121 | 1122 | 1123 | 1124 | 1125 | 1126 | 1127 | 1128 | 1129 | 1130 | 1131 | 1132 | 1133 | 1134 | 1135 | 1136 | 1137 | 1138 | 1139 | 1140 | 1141 | 1142 | 1143 | 1144 | 1145 | 1146 | 1147 | 1148 | 1149 | 1150 | 1151 | 1152 | 1153 | 1154 | 1155 | 1156 | 1157 | 1158 | 1159 | 1160 | 1161 | 1162 | 1163 | 1164 | 1165 | 1166 | 1167 | 1168 | 1169 | 1170 | 1171 | 1172 | 1173 | 1174 | 1175 | 1176 | 1177 | 1178 | 1179 | 1180 | 1181 | 1182 | 1183 | 1184 | 1185 | 1186 | 1187 | 1188 | 1189 | 1190 | 1191 | 1192 | 1193 | 1194 | 1195 | 1196 | 1197 | 1198 | 1199 | 1200 | 1201 | 1202 | 1203 | 1204 | 1205 | 1206 | 1207 | 1208 | 1209 | 1210 | 1211 | 1212 | 1213 | 1214 | 1215 | 1216 | 1217 | 1218 | 1219 | 1220 | 1221 | 1222 | 1223 | 1224 | 1225 | 1226 | 1227 | 1228 | 1229 | 1230 | 1231 | 1232 | 1233 | 1234 | 1235 | 1236 | 1237 | 1238 | 1239 | 1240 | 1241 | 1242 | 1243 | 1244 | 1245 | 1246 | 1247 | 1248 | 1249 | 1250 | 1251 | 1252 | 1253 | 1254 | 1255 | 1256 | 1257 | 1258 | 1259 | 1260 | 1261 | 1262 | 1263 | 1264 | 1265 | 1266 | 1267 | 1268 | 1269 | 1270 | 1271 | 1272 | 1273 | 1274 | 1275 | 1276 | 1277 | 1278 | 1279 | 1280 | 1281 | 1282 | 1283 | 1284 | 1285 | 1286 | 1287 | 1288 | 1289 | 1290 | 1291 | 1292 | 1293 | 1294 | 1295 | 1296 | 1297 | 1298 | 1299 | 1300 | 1301 | 1302 | 1303 | 1304 | 1305 | 1306 | 1307 | 1308 | 1309 | 1310 | 1311 | 1312 | 1313 | 1314 | 1315 | 1316 | 1317 | 1318 | 1319 | 1320 | 1321 | 1322 | 1323 | 1324 | 1325 | 1326 | 1327 | 1328 | 1329 | 1330 | 1331 | 1332 | 1333 | 1334 | 1335 | 1336 | 1337 | 1338 | 1339 | 1340 | 1341 | 1342 | 1343 | 1344 | 1345 | 1346 | 1347 | 1348 | 1349 | 1350 | 1351 | 1352 | 1353 | 1354 | 1355 | 1356 | 1357 | 1358 | 1359 | 1360 | 1361 | 1362 | 1363 | 1364 | 1365 | 1366 | 1367 | 1368 | 1369 | 1370 | 1371 | 1372 | 1373 | 1374 | 1375 | 1376 | 1377 | 1378 | 1379 | 1380 | 1381 | 1382 | 1383 | 1384 | 1385 | 1386 | 1387 | 1388 | 1389 | 1390 | 1391 | 1392 | 1393 | 1394 | 1395 | 1396 | 1397 | 1398 | 1399 | 1400 | 1401 | 1402 | 1403 | 1404 | 1405 | 1406 | 1407 | 1408 | 1409 | 1410 | 1411 | 1412 | 1413 | 1414 | 1415 | 1416 | 1417 | 1418 | 1419 | 1420 | 1421 | 1422 | 1423 | 1424 | 1425 | 1426 | 1427 | 1428 | 1429 | 1430 | 1431 | 1432 | 1433 | 1434 | 1435 | 1436 | 1437 | 1438 | 1439 | 1440 | 1441 | 1442 | 1443 | 1444 | 1445 | 1446 | 1447 | 1448 | 1449 | 1450 | 1451 | 1452 | 1453 | 1454 | 1455 | 1456 | 1457 | 1458 | 1459 | 1460 | 1461 | 1462 | 1463 | 1464 | 1465 | 1466 | 1467 | 1468 | 1469 | 1470 | 1471 | 1472 | 1473 | 1474 | 1475 | 1476 | 1477 | 1478 | 1479 | 1480 | 1481 | 1482 | 1483 | 1484 | 1485 | 1486 | 1487 | 1488 | 1489 | 1490 | 1491 | 1492 | 1493 | 1494 | 1495 | 1496 | 1497 | 1498 | 1499 | 1500 | 1501 | 1502 | 1503 | 1504 | 1505 | 1506 | 1507 | 1508 | 1509 | 1510 | 1511 | 1512 | 1513 | 1514 | 1515 | 1516 | 1517 | 1518 | 1519 | 1520 | 1521 | 1522 | 1523 | 1524 | 1525 | 1526 | 1527 | 1528 | 1529 | 1530 | 1531 | 1532 | 1533 | 1534 | 1535 | 1536 | 1537 | 1538 | 1539 | 1540 | 1541 | 1542 | 1543 | 1544 | 1545 | 1546 | 1547 | 1548 | 1549 | 1550 | 1551 | 1552 | 1553 | 1554 | 1555 | 1556 | 1557 | 1558 | 1559 | 1560 | 1561 | 1562 | 1563 | 1564 | 1565 | 1566 | 1567 | 1568 | 1569 | 1570 | 1571 | 1572 | 1573 | 1574 | 1575 | 1576 | 1577 | 1578 | 1579 | 1580 | 1581 | 1582 | 1583 | 1584 | 1585 | 1586 | 1587 | 1588 | 1589 | 1590 | 1591 | 1592 | 1593 | 1594 | 1595 | 1596 | 1597 | 1598 | 1599 | 1600 | 1601 | 1602 | 1603 | 1604 | 1605 | 1606 | 1607 | 1608 | 1609 | 1610 | 1611 | 1612 | 1613 | 1614 | 1615 | 1616 | 1617 | 1618 | 1619 | 1620 | 1621 | 1622 | 1623 | 1624 | 1625 | 1626 | 1627 | 1628 | 1629 | 1630 | 1631 | 1632 | 1633 | 1634 | 1635 | 1636 | 1637 | 1638 | 1639 | 1640 | 1641 | 1642 | 1643 | 1644 | 1645 | 1646 | 1647 | 1648 | 1649 | 1650 | 1651 | 1652 | 1653 | 1654 | 1655 | 1656 | 1657 | 1658 | 1659 | 1660 | 1661 | 1662 | 1663 | 1664 | 1665 | 1666 | 1667 | 1668 | 1669 | 1670 | 1671 | 1672 | 1673 | 1674 | 1675 | 1676 | 1677 | 1678 | 1679 | 1680 | 1681 | 1682 | 1683 | 1684 | 1685 | 1686 | 1687 | 1688 | 1689 | 1690 | 1691 | 1692 | 1693 | 1694 | 1695 | 1696 | 1697 | 1698 | 1699 | 1700 | 1701 | 1702 | 1703 | 1704 | 1705 | 1706 | 1707 | 1708 | 1709 | 1710 | 1711 | 1712 | 1713 | 1714 | 1715 | 1716 | 1717 | 1718 | 1719 | 1720 | 1721 | 1722 | 1723 | 1724 | 1725 | 1726 | 1727 | 1728 | 1729 | 1730 | 1731 | 1732 | 1733 | 1734 | 1735 | 1736 | 1737 | 1738 | 1739 | 1740 | 1741 | 1742 | 1743 | 1744 | 1745 | 1746 | 1747 | 1748 | 1749 | 1750 | 1751 | 1752 | 1753 | 1754 | 1755 | 1756 | 1757 | 1758 | 1759 | 1760 | 1761 | 1762 | 1763 | 1764 | 1765 | 1766 | 1767 | 1768 | 1769 | 1770 | 1771 | 1772 | 1773 | 1774 | 1775 | 1776 | 1777 | 1778 | 1779 | 1780 | 1781 | 1782 | 1783 | 1784 | 1785 | 1786 | 1787 | 1788 | 1789 | 1790 | 1791 | 1792 | 1793 | 1794 | 1795 | 1796 | 1797 | 1798 | 1799 | 1800 | 1801 | 1802 | 1803 | 1804 | 1805 | 1806 | 1807 | 1808 | 1809 | 1810 | 1811 | 1812 | 1813 | 1814 | 1815 | 1816 | 1817 | 1818 | 1819 | 1820 | 1821 | 1822 | 1823 | 1824 | 1825 | 1826 | 1827 | 1828 | 1829 | 1830 | 1831 | 1832 | 1833 | 1834 | 1835 | 1836 | 1837 | 1838 | 1839 | 1840 | 1841 | 1842 | 1843 | 1844 | 1845 | 1846 | 1847 | 1848 | 1849 | 1850 | 1851 | 1852 | 1853 | 1854 | 1855 | 1856 | 1857 | 1858 | 1859 | 1860 | 1861 | 1862 | 1863 | 1864 | 1865 | 1866 | 1867 | 1868 | 1869 | 1870 | 1871 | 1872 | 1873 | 1874 | 1875 | 1876 | 1877 | 1878 | 1879 | 1880 | 1881 | 1882 | 1883 | 1884 | 1885 | 1886 | 1887 | 1888 | 1889 | 1890 | 1891 | 1892 | 1893 | 1894 | 1895 | 1896 | 1897 | 1898 | 1899 | 1900 | 1901 | 1902 | 1903 | 1904 | 1905 | 1906 | 1907 | 1908 | 1909 | 1910 | 1911 | 1912 | 1913 | 1914 | 1915 | 1916 | 1917 | 1918 | 1919 | 1920 | 1921 | 1922 | 1923 | 1924 | 1925 | 1926 | 1927 | 1928 | 1929 | 1930 | 1931 | 1932 | 1933 | 1934 | 1935 | 1936 | 1937 | 1938 | 1939 | 1940 | 1941 | 1942 | 1943 | 1944 | 1945 | 1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990 | 1991 | 1992 | 1993 | 1994 | 1995 | 1996 | 1997 | 1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 | 2018 | 2019 | 2020 | 2021 | 2022 | 2023 | 2024 | 2025 | 2026 | 2027 | 2028 | 2029 | 2030 | 2031 | 2032 | 2033 | 2034 | 2035 | 2036 | 2037 | 2038 | 2039 | 2040 | 2041 | 2042 | 2043 | 2044 | 2045 | 2046 | 2047 | 2048 | 2049 | 2050 | 2051 | 2052 | 2053 | 2054 | 2055 | 2056 | 2057 | 2058 | 2059 | 2060 | 2061 | 2062 | 2063 | 2064 | 2065 | 2066 | 2067 | 2068 | 2069 | 2070 | 2071 | 2072 | 2073 | 2074 | 2075 | 2076 | 2077 | 2078 | 2079 | 2080 | 2081 | 2082 | 2083 | 2084 | 2085 | 2086 | 2087 | 2088 | 2089 | 2090 | 2091 | 2092 | 2093 | 2094 | 2095 | 2096 | 2097 | 2098 | 2099 | 2100 | 2101 | 2102 | 2103 | 2104 | 2105 | 2106 | 2107 | 2108 | 2109 | 2110 | 2111 | 2112 | 2113 | 2114 | 2115 | 2116 | 2117 | 2118 | 2119 | 2120 | 2121 | 2122 | 2123 | 2124 | 2125 | 2126 | 2127 | 2128 | 2129 | 2130 | 2131 | 2132 | 2133 | 2134 | 2135 | 2136 | 2137 | 2138 | 2139 | 2140 | 2141 | 2142 | 2143 | 2144 | 2145 | 2146 | 2147 | 2148 | 2149 | 2150 | 2151 | 2152 | 2153 | 2154 | 2155 | 2156 | 2157 | 2158 | 2159 | 2160 | 2161 | 2162 | 2163 | 2164 | 2165 | 2166 | 2167 | 2168 | 2169 | 2170 | 2171 | 2172 | 2173 | 2174 | 2175 | 2176 | 2177 | 2178 | 2179 | 2180 | 2181 | 2182 | 2183 | 2184 | 2185 | 2186 | 2187 | 2188 | 2189 | 2190 | 2191 | 2192 | 2193 | 2194 | 2195 | 2196 | 2197 | 2198 | 2199 | 2200 | 2201 | 2202 | 2203 | 2204 | 2205 | 2206 | 2207 | 2208 | 2209 | 2210 | 2211 | 2212 | 2213 | 2214 | 2215 | 2216 | 2217 | 2218 | 2219 | 2220 | 2221 | 2222 | 2223 | 2224 | 2225 | 2226 | 2227 | 2228 | 2229 | 2230 | 2231 | 2232 | 2233 | 2234 | 2235 | 2236 | 2237 | 2238 | 2239 | 2240 | 2241 | 2242 | 2243 | 2244 | 2245 | 2246 | 2247 | 2248 | 2249 | 2250 | 2251 | 2252 | 2253 | 2254 | 2255 | 2256 | 2257 | 2258 | 2259 | 2260 | 2261 | 2262 | 2263 | 2264 | 2265 | 2266 | 2267 | 2268 | 2269 | 2270 | 2271 | 2272 | 2273 | 2274 | 2275 | 2276 | 2277 | 2278 | 2279 | 2280 | 2281 | 2282 | 2283 | 2284 | 2285 | 2286 | 2287 | 2288 | 2289 | 2290 | 2291 | 2292 | 2293 | 2294 | 2295 | 2296 | 2297 | 2298 | 2299 | 2300 | 2301 | 2302 | 2303 | 2304 | 2305 | 2306 | 2307 | 2308 | 2309 | 2310 | 2311 | 2312 | 2313 | 2314 | 2315 | 2316 | 2317 | 2318 | 2319 | 2320 | 2321 | 2322 | 2323 | 2324 | 2325 | 2326 | 2327 | 2328 | 2329 | 2330 | 2331 | 2332 | 2333 | 2334 | 2335 | 2336 | 2337 | 2338 | 2339 | 2340 | 2341 | 2342 | 2343 | 2344 | 2345 | 2346 | 2347 | 2348 | 2349 | 2350 | 2351 | 2352 | 2353 | 2354 | 2355 | 2356 | 2357 | 2358 | 2359 | 2360 | 2361 | 2362 | 2363 | 2364 | 2365 | 2366 | 2367 | 2368 | 2369 | 2370 | 2371 | 2372 | 2373 | 2374 | 2375 | 2376 | 2377 | 2378 | 2379 | 2380 | 2381 | 2382 | 2383 | 2384 | 2385 | 2386 | 2387 | 2388
Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs