Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif

NEUER BLOG von Esther

  •  

Blog Kategorien
Beliebteste Blog-Artikel
Blog empfehlen

Neueste Blog-Artikel
Letzte Kommentare der Blogs
  • Hallo, aufbauende und richtige Worte von Bischof Schneider. Die römisch-katholischen Bischöfe aller Diözesen in Deutschland sollten sich daran ein Beispiel nehmen. Mein Beitrag? Die Herausgabe (Neuausgabe) des Buches von Domkapitular Gall Josef Hug "Die christliche Familie im Kampfe gegen feindliche Mächte.Vorträge über christliche Ehe und Erziehung". Erhältlich im rediroma-verlag, ISBN 978-3-9...
    von in Bischof Schneider lobt Abschaf...
  • Wenn der Kardinal sich so sehr um die Fortpflanzung sorgt, warum trägt er dann nicht selber dazu bei? Mit welchem Recht will er anderen Menschen vorschreiben, dass und wie sie sich fortzupflanzen haben, wenn er sich selbst verweigert?
    von in Kardinal Sarah: «Die Kirche mu...
  • Hier wird geschrieben:"Diese beiden bösen heidnischen Götzenbilder erforderten Kinderopfer." Dieser partriarchale Moloch sicherlich, doch ist die Pachmama die Große Göttin - Mutter Erde-Welt-Himmel. Sie ist die Allesliebende, da Sie die Schöpferin allen Seins ist. Sie liebt Alles und würde NIEMALS ein lebendes Opfer verlangen, das entstand erst im Patriarchat.
    von in Statue des alten Gottes des Ki...
  • Ich möchte allerdings darauf hinweisen, dass es im Mittelalter auch die Verehrung des Todesengels Azrael als den personifizierten Tod mit Sene bzw. Sensensmann gab. Nämlich vor allem zu Zeiten der Pest-Seuche. Siehe dazu auch das äthiopische Henoch-Buch und das Jubiläen-Buch, welche heute noch beide vom breiteren und engeren Bibel-Kanon der Kopten Äthiopiens gehören bzw. der koptisch-äthiopischen ...
    von in ...8 Gründe, warum der Kult vo...
  • Danke für diese interessanten Ausführungen. Der hierzulande wohl sonst kaum bekannte Kult hat ja durch die US-Serie „Breaking Bad“ einiges Interesse hervorgerufen, da dort zwei sehr verschwiegene Auftragskiller eines mexikanischen Drogenkartells vor der Ausführung eines Mordauftrages Santa Muerte zu huldigen pflegen. Sie strahlen eine Aura der Unnahbarkeit und Bedrohung aus und gelten damit heutzu...
    von in ...8 Gründe, warum der Kult vo...

Die aktivsten Blogs
Kategorien
von esther10 04.09.2017 00:41

eines behinderten Ehepartner, so entdecken Sie die Schönheit der ‚‘ Unvollkommenheit '
Benedetta Frigerio
2017.12.08



Während in Europa, vor allem die der Norden, ist für eine Welt der Menschen drängen genetisch veränderten, in der Hoffnung Krankheiten auszuzurotten von Embryonen im Labor zu schaffen (Utopie, da der beste Auswahlprozess normalerweise in der natürlichen Empfängnis stattfindet) eine norwegische Frau sagte er der Vollkommenheit der Unvollkommenheit ihres Mannes, Asperger-Syndrom, eine neurologische Erkrankung mit ähnlichen Merkmalen wie Autismus, diagnostiziert zwei Jahre nach ihrer Ehe.

Hannah Bushell Walsh, erinnert sich an die Zeit , als ihr Mann vor ihr und Tochter pitturavano Keramik immer seine Hände schmutzig und ohne über die Zeit vorbei , so platzte heraus: „Hier gibt es keine Regeln“ Hannah , dass nach Jahren des Eingriffs wussten , dass Steve mit der Ordnung und Organisation festgelegt wurde, erkannte er in diesem Augenblick , dass die Grenze überschritten hatte, und von diesem Tag begann die Forschung zur Diagnose der Krankheit.

„Bevor ich geheiratet habe,“ traf ich Steve 8 Jahre , sagt Hanna, „Ich habe eine lange Beziehung aus , die in Stücke mein Selbstwertgefühl zerrissen hatte.“ Steve „im Gegensatz zu meinem Ex, die auf der Oberfläche könnten ansprechend und spannend erscheinen, es war ein echter Mensch“ , obwohl „sehr schüchtern.“ Bald erkannte sie , dass es zwischen „Steve in der Öffentlichkeit und in privaten einen deutlichen Unterschied. Intimacy war zuversichtlich, vor allem in einer auf einem Gespräch, aber wenn er in einem lauten und chaotischen Ort war, wie ein Restaurant, zurückgezogen, fast geschlossen wird . Damals dachte ich , es Ermessenssache war. "

Auch heute, Hannah, Mutter von zwei Kindern , weist darauf hin , dass , wenn Sie ein Restaurant „geben mir immer , dass , indem man zuerst eine Tabelle fragen, ich bestellen und bezahlen. Steve sitzt und hält seinen Kopf nach unten. In solchen Zeiten ich glaube , ich habe eine Verantwortung für alle, die „ermüden kann. Aber Hannah, ist Steve Grenze kein Einwand , sondern nur eine unter vielen Grenzen , die jeder Mensch haben kann und alles , was zu kämpfen haben , wenn sie heiraten. Sein Vermögen ist jedoch, dass umso schwieriger wird es von der Versuchung genommen werden , ihren Mann zu ändern. So sehr, dass die Grenze fast teuer geworden. Ohne Steve wäre es nicht das , was es ist: „Ihre schönen Eigenschaften trotz seines Autismus nicht vorhanden sind, sondern weil es“

In der Tat, Asperger-Syndrom mit sich überlegener Intelligenz (Steve einen Abschluss in Mathematik hält, konnte mich in der Welt der Arbeit schaffen), einen gelehrten Wortschatz , sondern vor allem eine Art und Weise an der echten Realität sucht, keine Filter, keine Hintergedanken, keine liegen. Wenn Sie aus waren, sagt die Frau, „wo die Partei Steve wurde“ Geisel gehalten wird nie vergessen „durch eine betrunkene Frau und klar zu ihm hingezogen ... hörte und nickte freundlich, völlig blind seine Fortschritte.“ Und während der Ferien viele seiner Kollegen hielt ihn hoch „gewissenhaft“ zu bekommen, wirklich kümmerte er sich von berühmten „fürsorglich und immer helfen , sich um.“ So sehr, dass Hannah fügt hinzu : „Mein Mann ist der freundlichste Mann, freundlich und zuverlässig in der Welt. Er hat eine tiefe Moral, es ist empfindlich, brillant in einer Eins-zu-eins und praktisch unfähig Ausflucht“.

Deshalb ist es richtig , dass „Ich habe Ihre Tage bis in die kleinsten Details planen, und ja , es ist ein“ aber „Verpflichtung zu dem, was ich im Gegenzug bekommen , ist riesig. Im Gegensatz zu vielen Vätern kommt er nicht zu langweilen mit den Kindern und kümmert sich um ihre Kinder. Wissenschaft und Wirklichkeit sind die Linse , durch die die Welt Steve sieht. Er verbringt Stunden im Gespräch mit Belle und Hector (die Kinder) in der freien Natur überlebt, sie die lateinischen Namen der Pflanzen und Tiere ... zeigt sie die Welt mit einer Kapazität und einer Geduld lehrt , dass ich weiß nicht , zu haben ... mit ihm zusammen alles wird eine spannende Lektion aber natürlich, sie nicht einmal bemerken , sie sind , was sie lernen. " Hannah dann erinnern , wenn Steve die Kinder während einer Beerdigung des Todes die Realität erklärt, dass „ein Tag mit uns geschehen“, ohne die Wahrheit zu verbergen, und so , dass jetzt „Ich sehe mit Sicherheit , dass sie keine Angst haben.“ Darüber hinaus „Steve und ich ergänzen wir uns optimal. Ich bin expansiv und emotional , und er hält meine extremen zurück „ der zugab , dass in bestimmten Situationen“ Hanna, ich habe Angst vor allem. " Und wenn Steve nicht tausendmal wiederholen „Ich liebe dich“ (er sagte , nur in besonders tiefgründiger Situation, ohne Verschwendung Worte), drückt der Mann wirkende seine Gefühle, „oft etwas Gutes zu tun , wie Blumen kaufen und sagen“ Kinder haben sie für Sie gemacht. " Da direkte Romantik ist etwas schwierig für ihn "

Daher ist es offensichtlich , Liebe und Aufopferung derer , die Liebe wirklich die anderen , wie es ist, ist es auch klar, dass man durch die Annahme anderer Leute Grenzen gewinnen, sind auch Behinderung. Tatsächlich werden die meisten der Unvollkommenheit ist tief, können Sie leichter die Person aus bestimmten Visionen von außen, eine Erhaltung der Unschuld Raum als jemals heute selten induziert verteidigen. Und deshalb wird er mit ihnen bringt etwas von unschätzbarem Wert. „Wir haben seit vier Jahren (zusammen mit anderen 8, ed) verheiratet, aber wenn ich mein Herz sehen springt immer noch. Und warum war ich erfolgreich mit meiner Ex-Freunde, weil Steve mir völlig sicher fühlen lässt. " Daher schließt er Hannah, wohl wissend , dass seine beiden Kinder die gleiche Krankheit haben könnte: „mit einer einfachen Person leben? Nein und dann nicht. Steve ist alles , was man von einem Mann wünschen kann , und ich liebe ihn in jedem Aspekt dessen , was macht ihn , was er ist. " Sogar sein Autismus.

Ganz im Gegenteil von eugenischer Absicht , die im Namen der Perfektion aus der Person ist, die Erziehung zur Gewalt und angeblichen menschlichen Beziehungen, auch wenn es keine Krankheiten , sondern einfach Grenzen. Es ist nicht klar , warum die Liebe sollte zwischen zwei Ehegatten leben mehr und mehr Gewalt ersetzt. Und weil die Macht will die Menschen beseitigen , die meisten außerhalb ihrer Kontrolle sind, oft krank, und die nah an die Unschuld, die die Menschen von seiner ursprünglichen Abhängigkeit erinnert.
Benedetta Frigerio
2017.12.08

Während in Europa, vor allem die der Norden, ist für eine Welt der Menschen drängen genetisch veränderten, in der Hoffnung Krankheiten auszuzurotten von Embryonen im Labor zu schaffen (Utopie, da der beste Auswahlprozess normalerweise in der natürlichen Empfängnis stattfindet) eine norwegische Frau sagte er der Vollkommenheit der Unvollkommenheit ihres Mannes, Asperger-Syndrom, eine neurologische Erkrankung mit ähnlichen Merkmalen wie Autismus, diagnostiziert zwei Jahre nach ihrer Ehe.

Hannah Bushell Walsh, erinnert sich an die Zeit , als ihr Mann vor ihr und Tochter pitturavano Keramik immer seine Hände schmutzig und ohne über die Zeit vorbei , so platzte heraus: „Hier gibt es keine Regeln“ Hannah , dass nach Jahren des Eingriffs wussten , dass Steve mit der Ordnung und Organisation festgelegt wurde, erkannte er in diesem Augenblick , dass die Grenze überschritten hatte, und von diesem Tag begann die Forschung zur Diagnose der Krankheit.

„Bevor ich geheiratet habe,“ traf ich Steve 8 Jahre , sagt Hanna, „Ich habe eine lange Beziehung aus , die in Stücke mein Selbstwertgefühl zerrissen hatte.“ Steve „im Gegensatz zu meinem Ex, die auf der Oberfläche könnten ansprechend und spannend erscheinen, es war ein echter Mensch“ , obwohl „sehr schüchtern.“ Bald erkannte sie , dass es zwischen „Steve in der Öffentlichkeit und in privaten einen deutlichen Unterschied. Intimacy war zuversichtlich, vor allem in einer auf einem Gespräch, aber wenn er in einem lauten und chaotischen Ort war, wie ein Restaurant, zurückgezogen, fast geschlossen wird . Damals dachte ich , es Ermessenssache war. "

Auch heute, Hannah, Mutter von zwei Kindern , weist darauf hin , dass , wenn Sie ein Restaurant „geben mir immer , dass , indem man zuerst eine Tabelle fragen, ich bestellen und bezahlen. Steve sitzt und hält seinen Kopf nach unten. In solchen Zeiten ich glaube , ich habe eine Verantwortung für alle, die „ermüden kann. Aber Hannah, ist Steve Grenze kein Einwand , sondern nur eine unter vielen Grenzen , die jeder Mensch haben kann und alles , was zu kämpfen haben , wenn sie heiraten. Sein Vermögen ist jedoch, dass umso schwieriger wird es von der Versuchung genommen werden , ihren Mann zu ändern. So sehr, dass die Grenze fast teuer geworden. Ohne Steve wäre es nicht das , was es ist: „Ihre schönen Eigenschaften trotz seines Autismus nicht vorhanden sind, sondern weil es“

In der Tat, Asperger-Syndrom mit sich überlegener Intelligenz (Steve einen Abschluss in Mathematik hält, konnte mich in der Welt der Arbeit schaffen), einen gelehrten Wortschatz , sondern vor allem eine Art und Weise an der echten Realität sucht, keine Filter, keine Hintergedanken, keine liegen. Wenn Sie aus waren, sagt die Frau, „wo die Partei Steve wurde“ Geisel gehalten wird nie vergessen „durch eine betrunkene Frau und klar zu ihm hingezogen ... hörte und nickte freundlich, völlig blind seine Fortschritte.“ Und während der Ferien viele seiner Kollegen hielt ihn hoch „gewissenhaft“ zu bekommen, wirklich kümmerte er sich von berühmten „fürsorglich und immer helfen , sich um.“ So sehr, dass Hannah fügt hinzu : „Mein Mann ist der freundlichste Mann, freundlich und zuverlässig in der Welt. Er hat eine tiefe Moral, es ist empfindlich, brillant in einer Eins-zu-eins und praktisch unfähig Ausflucht“.

Deshalb ist es richtig , dass „Ich habe Ihre Tage bis in die kleinsten Details planen, und ja , es ist ein“ aber „Verpflichtung zu dem, was ich im Gegenzug bekommen , ist riesig. Im Gegensatz zu vielen Vätern kommt er nicht zu langweilen mit den Kindern und kümmert sich um ihre Kinder. Wissenschaft und Wirklichkeit sind die Linse , durch die die Welt Steve sieht. Er verbringt Stunden im Gespräch mit Belle und Hector (die Kinder) in der freien Natur überlebt, sie die lateinischen Namen der Pflanzen und Tiere ... zeigt sie die Welt mit einer Kapazität und einer Geduld lehrt , dass ich weiß nicht , zu haben ... mit ihm zusammen alles wird eine spannende Lektion aber natürlich, sie nicht einmal bemerken , sie sind , was sie lernen. " Hannah dann erinnern , wenn Steve die Kinder während einer Beerdigung des Todes die Realität erklärt, dass „ein Tag mit uns geschehen“, ohne die Wahrheit zu verbergen, und so , dass jetzt „Ich sehe mit Sicherheit , dass sie keine Angst haben.“ Darüber hinaus „Steve und ich ergänzen wir uns optimal. Ich bin expansiv und emotional , und er hält meine extremen zurück „ der zugab , dass in bestimmten Situationen“ Hanna, ich habe Angst vor allem. " Und wenn Steve nicht tausendmal wiederholen „Ich liebe dich“ (er sagte , nur in besonders tiefgründiger Situation, ohne Verschwendung Worte), drückt der Mann wirkende seine Gefühle, „oft etwas Gutes zu tun , wie Blumen kaufen und sagen“ Kinder haben sie für Sie gemacht. " Da direkte Romantik ist etwas schwierig für ihn "

Daher ist es offensichtlich , Liebe und Aufopferung derer , die Liebe wirklich die anderen , wie es ist, ist es auch klar, dass man durch die Annahme anderer Leute Grenzen gewinnen, sind auch Behinderung. Tatsächlich werden die meisten der Unvollkommenheit ist tief, können Sie leichter die Person aus bestimmten Visionen von außen, eine Erhaltung der Unschuld Raum als jemals heute selten induziert verteidigen. Und deshalb wird er mit ihnen bringt etwas von unschätzbarem Wert. „Wir haben seit vier Jahren (zusammen mit anderen 8, ed) verheiratet, aber wenn ich mein Herz sehen springt immer noch. Und warum war ich erfolgreich mit meiner Ex-Freunde, weil Steve mir völlig sicher fühlen lässt. " Daher schließt er Hannah, wohl wissend , dass seine beiden Kinder die gleiche Krankheit haben könnte: „mit einer einfachen Person leben? Nein und dann nicht. Steve ist alles , was man von einem Mann wünschen kann , und ich liebe ihn in jedem Aspekt dessen , was macht ihn , was er ist. " Sogar sein Autismus.

Ganz im Gegenteil von eugenischer Absicht , die im Namen der Perfektion aus der Person ist, die Erziehung zur Gewalt und angeblichen menschlichen Beziehungen, auch wenn es keine Krankheiten , sondern einfach Grenzen. Es ist nicht klar , warum die Liebe sollte zwischen zwei Ehegatten leben mehr und mehr Gewalt ersetzt. Und weil die Macht will die Menschen beseitigen , die meisten außerhalb ihrer Kontrolle sind, oft krank, und die nah an die Unschuld, die die Menschen von seiner ursprünglichen Abhängigkeit erinnert.
http://www.lanuovabq.it/it/articoli-spos...zione-20740.htm

von esther10 04.09.2017 00:40

Nachrichten Politik Ausland Nordkorea-Krise: Warum Schweiz zwischen Kim Jong Un und USA vermitteln könnte
Nordkorea-Krise
„Wenn überhaupt jemand vermitteln kann, dann die Schweiz“

.VIDEO

http://www.focus.de/politik/ausland/nord...id_7552599.html
Das eigentliche Problem an Kims Atomtest ist nicht die gigantische Sprengkraft

FOCUS Online/WochitDas eigentliche Problem an Kims Atomtest ist nicht die gigantische Sprengkraft

Montag, 04.09.2017,

Seitdem Nordkorea am Sonntag offenbar eine Wasserstoffbombe getestet hat, droht der Konflikt mit dem Land endgültig zu eskalieren. Die USA drohen mit einer militärischen Antwort, zur Not auch mit Atomwaffen. Wer kann verhindern, dass es tatsächlich so weit kommt?
„Wir!“, rufen nun die Schweizer. Bundespräsidentin Doris Leuthard bot ihr Land laut der Nachrichtenagentur Reuters als Vermittler zwischen den USA und Nordkorea an: „Wir brauchen einen Ort, an dem sich die Außenminister (der USA und Nordkorea, Anm. d. Red.) treffen können“, sagte sie.

Die größte Schweizer Boulevard-Zeitung „Blick“ hatte schon vor ein paar Tagen dafür geworben, dass sich die Eidgenossen einschalten sollten, um den wilden Diktator zu besänftigen. „Wenn überhaupt jemand vermitteln kann, dann die Schweiz“, schrieb die Zeitung in einer Analyse mit dem Titel "Kim und wir". Das hat mehrere politische Gründe.

Warum die Schweiz der beste Vermittler sein könnte

Als eines von wenigen Ländern leistet die Schweiz seit 1995 Entwicklungshilfe in Nordkorea.

Die Eidgenossen haben eine lange Tradition der außenpolitischen Neutralität.

Die Schweiz überwacht seit Ende des Koreakrieges im Rahmen einer UN-Mission den Waffenstillstand zwischen Nord- und Südkorea.

Gerade letzterer Punkt ist für den Schweizer Militärexperten Mauro Mantovani entscheidend. „Die durchgehende Präsenz in der Neutralen Überwachungskommission seit 1953 unmittelbar an der Grenze kann nur ein Vorteil sein“, sagt der Dozent für Strategische Studien an der Militärakademie der ETH Zürich zu FOCUS Online.

Der Schweizer findet es vor diesem Hintergrund gut, dass sein Land sich jetzt einmischt. „Ich halte das für sehr sinnvoll und angesichts der Zuspitzung der Lage für geboten“. Früher einmal gab es das Verhandlungsformat 5+1: Nordkorea und die USA sprachen also mit China, Südkorea, Japan und Russland. Das komme für Nordkorea offenbar „aus Gründen der Gesichtswahrung nicht mehr in Frage“, erklärt Mantovani. Daher brauche es alternative Plattformen – wie etwa einen Verhandlungstisch in der Schweiz.


VIDEO
Im Video: Warum Kims neuer Nuklear-Test die gefährlichste Provokation für Trump ist
http://www.focus.de/politik/ausland/nord...id_7552599.html

Warum Kims neuer Nuklear-Test die gefährlichste Provokation für Trump ist
FOCUS Online/WochitWarum Kims neuer Nuklear-Test die gefährlichste Provokation für Trump ist

Kim lebte mehrere Jahre in der Schweiz – und liebte die Kultur dort

Doch es gibt nicht nur streng politische Gründe dafür, warum speziell die Schweiz das geeignete Land sein könnte, um Vertreter Nordkoreas an einen Tisch zu holen. Die anderen Gründe sind eher persönlicher Art: Schließlich lebte Kim Jong Un als Jugendlicher mehrere Jahre lang in der Schweiz.

Medienberichten zufolge spielte Kim in der Schweiz gern Basketball und zeichnete Comics; Klassenkameraden erinnerten sich an einen schüchternen Jungen mit einer Vorliebe fürs Skifahren, den Actionhelden Jean-Claude Van Damme – und für die Schweizer Kultur.

Sein früherer Lehrer erinnert sich: „Kim sang Berner Volkslieder aus voller Kehle mit“

„Kim sang Berner Volkslieder und Polo Hofers ‚Alperose‘ (Song des bekanntesten Schweizer Mundart-Rock-Sängers, mittlerweile verstorben, Anm. d. Red.) jeweils aus voller Kehle mit“, erinnert sich ein ehemaliger Schweizer Lehrer Kim Jong Uns gegenüber der Zeitung „Blick“.

Von 1991 bis 2002 soll der spätere Diktator – getarnt als Sohn eines nordkoreanischen Botschaftsangestellten – in Bern gelebt haben und zur Schule gegangen sein. Die Lehrer erlebten ihn dem Bericht zufolge als „sehr guten Matheschüler und interessiert im Erlernen der deutschen Sprache“. Regelmäßig soll der spätere Diktator am Freitagabend in einem Berner Club gefeiert haben.

„Vielleicht weckt das ja schöne Kindheitserinnerungen bei ihm“

Denkbar, dass Kim Jong Uns persönliche Erinnerungen an die Schweiz dabei helfen könnten, Nordkorea dort an den Verhandlungstisch zu bekommen, sagt Sicherheitsexperte Mantovani. „Der Mann soll Berndeutsch verstehen, einen sehr angenehmen, melodischen Dialekt!

Vielleicht weckt das ja schöne Kindheitserinnerungen bei ihm.“

Dass Kim sich von der Schweiz beeinflussen lassen könnte – das glaubt der Experte dennoch nicht. Der nordkoreanische Machthaber höre wohl höchstens auf sein persönliches Umfeld und auf die Spitzen seines Machtapparats.

Der Schweizer Vorstoß sei dennoch eine „Riesen-Chance“, sagt Mantovani, um „aus erster Hand zu erfahren, was die nordkoreanische Regierung eigentlich antreibt und was sie anstrebt.“ Möglicherweise geht es ihr ja bloß um einen formellen Friedensvertrag mit Garantie des Regimeerhalts, mutmaßt der Militär-Experte. Das einzige Risiko des Schweizer Angebots sei demnach, dass es abgelehnt werde – ein Risiko, das angesichts der Chancen zu vernachlässigen sei.



VIDEO

http://www.focus.de/politik/videos/nikki...id_7552539.html

Im Video: UN-Botschafterin bei Dringlichkeitssitzung: Kim Jong Un "bettelt um Krieg"
http://www.focus.de/politik/ausland/nord...id_7552599.html

von esther10 04.09.2017 00:39




Polen umfasst den Pro-Life-Champion Mary Wagner am Weltjugendtag

Abtreibung , Katholisch , Mary Wagner , Polen , Weltjugendtag , den Weltjugendtag 2016

17. August 2016 (LifeSiteNews) - Mary Wagner, ein Kanadier, der mehr als vier Jahre im Gefängnis für die Verteidigung des Ungeborenen verbrachte, machte ihre zweite Reise nach Polen in den vergangenen zwei Jahren und sie bleibt eine Prominenz im Pro-Life-Land .

Wagner wurde von der polnischen Rechtsanwaltsstiftung eingeladen, um das Land zu besuchen und am Weltjugendtag im Juli teilzunehmen.

Wagner sagte LifeSiteNews, dass sie in der Vergangenheit eingeladen wurde, auch in Kanada an mehreren Schulen und Pfarreien zu sprechen. Dennoch ist ihr Ruhm in ihrem eigenen Land durch ihre Popularität in Polen zerschmettert. Sie wird für ihre kompromisslosen Ansichten und Handlungen zur Verteidigung der Ungeborenen hoch angesehen. Dieser Besuch hat die Aufmerksamkeit der konservativen und katholischen Medien sowie der des öffentlichen Fernsehens erregt . Es gibt auch eine Facebook- Seite, die ihrer Reise gewidmet ist.

Wagners primäre Botschaft während ihrer Reise war, dass die Verteidigung der Ungeborenen die Erfüllung der christlichen Berufung ist. "Wir müssen Christus im Ungeborenen sehen", erklärte sie.

Wagner wurde viele Male für "Störung des Geschäfts" einer Abtreibungsklinik in Toronto eingesperrt, wo sie versuchte, mit Frauen zu sprechen, die in die Klinik eintraten und jeder eine Rose gab. Sie blieb im Gefängnis, weil sie sich weigerte, einer Kaution zuzustimmen, dass sie sich von den Abtreibungskliniken fernhält.

Wagner hat vor kurzem ihre erste Verhaftung beschrieben. "Es stellte sich heraus, dass der Polizist katholisch war", sagte sie. "Er war sehr höflich und sagte mir, ich solle vorsichtig sein." Wagner sagte: "Ich erinnere mich, dass er weinte. Wir haben zusammen gebetet. "

Kurz nach der Landung in Warschau am 22. Juli, um ihren Besuch in Polen zu beginnen, wurde sie von einer Menge von Pro-Lifern begrüßt. Unter ihnen war ein Priester, der ihr einen gesegneten und international renommierten Gynäkologen Dr. Bogdan Chazan gab, der seinen Job als Krankenhausdirektor für seine Pro-Life-Ansichten verlor.

Als sie mit SalveTV sprachen, erklärte Wagner ihre Berufung als "eine Verpflichtung", die "Gott in meinem Herzen klar gemacht hat." Sie sagte ihre Zeit im Gefängnis "bezeugt den Wert dieser Kinder und ihrer Mütter." Sie fügte hinzu, dass "auch wenn wir haben um viele Jahre im Gefängnis zu verbringen, verstärkt dies nur unser Bewusstsein für die Wahrheit, wie viel sie wert sind. "

Kinga Małecka-Prybyło von der Recht auf Leben-Stiftung lobte Wagner als "ein wahres Beispiel für uns und zeigte, dass wir für die ungeborenen Kinder in jedem Fall kämpfen müssen." Małecka-Prybyło wies darauf hin, dass "egal was die Konsequenzen für uns sind Wir müssen für diejenigen stehen, die sich nicht verteidigen können. "

Wagner war ein Ehrengast am Fest der Nationen in Warschau, Teil des Weltjugendtages. "Ich liebe Polen", sagte sie. "Ich bin sehr glücklich, hier zu sein." Wagner fügte hinzu, dass sie dankbar ist, dass das Land "nicht mit dem Status quo zufrieden ist, weil jedes einzelne Leben kostbar ist." Das polnische Gesetz erlaubt in einigen Fällen Abtreibungen, aber die Gesetzgeber werden bald abstimmen ein von den polnischen Bürgern vorgeschlagenes totales Abtreibungsverbot.

Wagner wurde von Erzbischof Henryk Hoser eingeladen , am Weltjugendtag in Warschau zu sprechen , wo sie für die Verfolgten in so vielen Teilen der Welt betete. Sie sprach von einem polnischen Vater, gesegnet Jerzy Popiełuszko, der von den Kommunisten in den 1980er Jahren brutal ermordet wurde. Wagner besuchte das Grab von Popiełuszko und lobte seine kompromisslosen und heroischen Handlungen. Popiełuszko hatte keine Angst, sein Leben zu verlieren und beugte sich nicht, um seine antikommunistische Rhetorik zu beherrschen, auch wenn dieser Druck von einigen in der Hierarchie der Kirche kam.

In Niepokalanow besuchte Wagner das Museum eines anderen Märtyrers, des Königs Maximilian Kolbe, der freiwillig seinem Gefangenen im Konzentrationslager Auschwitz ein Leben lang gab. Im Jahr 1997 war Wagner außerhalb der Zelle, wo Kolbe seit zwei Wochen verhungert worden war, bevor er schließlich durch eine tödliche Injektion getötet wurde. Kolbe ist ein Schutzpatron der Pro-Life-Bewegung, und Papst Francis betete in der gleichen Zelle später während seiner Reise nach Polen.

In Krakau kamen 400 Leute, um Wagner zu umarmen und zu umarmen. Viele fragten nach ihren mehrfachen Verhaftungen in Kanada. Die polnischen Leute kämpften um zu verstehen, wie Kanada eine unbegrenzte Abtreibung haben könnte und wie die Behörden sie ins Gefängnis bringen könnten, um das Ungeborene zu verteidigen.

"Wissen sie nicht, dass es eine Schande für das Land ist?", Fragte jemand.

Sie drängte die Menschen, sich mit der Right to Life Foundation in Verbindung zu setzen, die dafür bekannt war, große Plakate von abgebrochenen Babys zu zeigen. Die Stiftung arbeitet an einem vollständigen Abtreibungsverbot in Polen. St. Johannes die Baptistengemeinde, die Wagner veranstaltete, schreibt Nachrichten über sie auf dem Zeitungsbrett, betet sie regelmäßig und schickt Briefe an den kanadischen Botschafter in Warschau.

Wagner traf auch Studenten der Universität Schlesien in Kattowitz , wo 250 Menschen ihr eine stehende Ovation gaben. Gefragt, wie eine zarte und sensible Frau inhaftiert werden könnte, antwortete Wagner, dass ihr Glaube sie behalten werde, und dass 13 Geschwister, von denen fünf adoptiert wurden, sie für ihren Kampf gegen den Kampf vorbereitet haben.

Wagner besuchte mehr als ein Dutzend polnischer Städte, viele schöne Kirchen und Schreine, die der Jungfrau Maria gewidmet waren. Sie ging auch zum Schrein zum St. Joseph von Nazareth, wo sie vier Bischöfe und 80 Priester traf. Die Veranstaltung wurde live an Millionen von Menschen von TVTrwam übertragen .

Wo auch immer Wagner ging, sprach sie über die kanadische Pro-Life-Advokatin Linda Gibbons, die 11 Jahre im Gefängnis verbrachte, um das Ungeborene auf friedliche Weise zu verteidigen.

Ich klagte nicht über ihren Aufenthalt im Gefängnis, Wagner sieht es als Ort, um zu evangelisieren. "Es gibt viele Frauen dort, etwa 80 Prozent, die ihre Babys abgebrochen haben", sagte sie. Wagner erklärte, dass sie immer versuchen, ihnen in irgendeiner Weise zu helfen, aber vor allem durch spirituelle Hilfe und Ratschläge. Sie bat auch um Gebete für Frauen in kanadischen Gefängnissen und für das ganze Land.

Glücklich, so viele junge Katholiken zu treffen, sagte sie Weltjugendtag ist ein schönes Geschenk von Papst Johannes Paul II. "Du kannst in dich hineinsehen und Freude sehen", sagte sie . "Diese Freude explodiert unter den Jugendlichen und das kann ihnen das Leben lieben, Gott vertrauen und Kinder willkommen heißen."
https://www.lifesitenews.com/news/poland...er-during-visit

von esther10 04.09.2017 00:37

Und 150 evangelische Pastoren „tun“ wie Katholiken
Hermes Dovico
2017.09.02


Nicht nur die Artikel von cardinale Robert Sarah, veröffentlicht am Donnerstag von der Wall Street Journal , die Lehre der katholischen Kirche über Sexualität zu erinnern. Zwei Tage vor der Intervention des Präfekten für den Gottesdienst wurde die USA ein Dokument unterzeichnet von mehr als 150 Pastoren, Schriftsteller und evangelischen Gelehrten sind sich einig veröffentlicht die Schönheit der Sexualmoral nach Gottes Plan und bei der Festlegung der Zustimmung von homosexuellen Handlungen und der Transsexualismus einer ‚Abweichung‘ von dem ‚Christian Treue‘.

Das Dokument trägt den Titel Nashville Erklärung , nach der Hauptstadt von Tennessee benannt , wo er das traf Rat über Biblical Manhood und Frausein , eine evangelikalen Gruppe im Jahr 1987 gegründet , um feministische Gleichmacherei Fehler zu reagieren und den Grundstein der Schöpfung „ , männlich erinnern und Frau schuf er sie“, zugleich sexuellen Differenz und die gleiche Würde von Mann und Frau zu erkennen.

In der Präambel der Erklärung , die Unterzeichner (die bestimmte Direktoren von Trump als Tony Perkins und Pastor Jack Graham gehören) kündigen das kulturelle Vakuum , das unsere Epoche charakterisiert. „Weil die westliche Kultur zunehmend nachchristlichen geworden ist, hat es sich zu einer massiven Überarbeitung der Bedeutung gewagt , Mensch zu sein.“ Diese Störung verursacht „üblich worden zu glauben , dass die menschliche Identität als Mann und Frau nicht Teil des großen Plans Gott ist, sondern eher ein Ausdruck der autonomen individuellen Präferenzen.“ Die Weisheit des göttlichen Plans hat mit „alternative kurzsichtig, dass früher oder später ruinieren das menschliche Leben“ ersetzt worden, so dass sie die Beziehung zwischen Geschöpf und Schöpfer, mit unvermeidlichen Folgen vergessen: „Wir können nicht wissen , uns wirklich ohne wirklich zu wissen , dass führt uns getan. "

In der Präambel wurde vierzehn Artikel folgt, wo er zum ersten Mal der Wahrheit als nichteheliche Lebensgemeinschaft und offen für die Fortpflanzung über die Ehe gesagt zwischen einem Mann und einer Frau, Bild der ewigen Liebe „zwischen Christus und seiner Braut, die Kirche.“ Zusammen mit Monogamie und Treue in der Ehe, bestätigt Evangelikalen den Wert der Keuschheit nach dem Willen Gott, die nicht für vorehelichen Geschlechtsverkehr qualifizieren. Nach dem Hinweis darauf , dass Gott Adam und Eva „in seinem Bild“ geschaffen, hebt es die Komplementarität der Geschlechter: „Die von Gott geordnete Unterschiede zwischen Männern und Frauen des ursprünglichen Plan der Schöpfung Gottes widerspiegeln und zum Wohlergehen und Wohlstand gerichtet „Mensch.

Homosexualität in Bezug auf die Nashville Erklärung enthält Prinzipien ähnlich zu dem Katechismus der Katholischen Kirche, wie die Unterscheidung zwischen Handlungen und die Neigung der Person, die den Weg der Keuschheit anzeigt. „Menschen , die sexuelle Anziehung zu gleiches Geschlecht erleben ein reiches und fruchtbares Leben, Gott durch den Glauben an Jesus Christus bitte, wenn sie, wie alle Christen, in dem Leben der Keuschheit gehen.“

Und gleich nachdem Sie Ihre Sünde auf die Übersetzung von sexuellen Wünsche verbinden außerhalb der Ehe, definiert als in unmoralischen Verhalten „eine Verzerrung , die sowohl unmoralisch hetero- oder homosexuellen einschließt.“ Angesichts der aktuellen all'annacquamento der Wahrheit für Zwecke falsch mitfühlend, die Verfasser der Erklärung bekräftigen , „unsere Pflicht , die Wahrheit in Liebe zu sprechen“ und all die letzten drei Artikel widmen sich daran zu erinnern , dass Gottes Gnade sowohl in der Vergebung derer manifestiert , die umkehrt , als in der authentischen Transformation von denen , die sich verpflichten , Christus zu folgen , die uns ermöglichen , Pipelines und sündige Gedanken zu verlassen. „Wir bekräftigen , dass Jesus Christus in die Welt gekommen ist, Sünder zu retten, und dass durch den Tod und die Auferstehung Christi, die Vergebung der Sünden und das ewige Leben sind für jeden Menschen zur Verfügung , die der Sünde umkehrt und anvertrauen , sich zu Christus, den einzigen Erlöser, Herr, und höchster Schatz. "

Innerhalb weniger Tage hat es daher eine weitere angenehme Konvergenz gemacht zwischen Katholiken und Evangelikalen auf die Grundfragen der christlichen Moral, obwohl klar ist , dass mit der Zeit leben wir viele mögen es nicht. Sicherlich hat er nicht wie der Jesuit James Martin, zu den aktivsten in beitragen Clearance dell'omoeresia und von April Konsultor des Vatikans Sekretariat für Kommunikation, die schnell reagierte auf beide Sarah Kardinal Evangelikalen, die Nutzung des Prinzips auf seine eigene Weise die „nicht beurteilen“ , immer dann aufgerufen , wenn man will diejenigen , die daran denken , die Wahrheit über die Existenz einer Sünde, vor allem von sexueller Natur zum Schweigen zu bringen.

Wie Sie wahrscheinlich nicht die Erfinder gefallen hat , der Ausdruck „hate Ökumene“ , dass Pater Antonio Spadaro und sein Alter Ego Presbyterian Marcelo Figueroa, Autoren im Juli diesen Artikel Ihren Arme fallen, wo bollavano in der Tat als „Hass „die Bestätigung der nicht verhandelbaren Prinzipien auf Abtreibung und homosexuellen Vereinigungen, auf denen verschiedene katholische und evangelische Amerikaner eine gemeinsame Front Zeit machen den dominanten Relativismus entgegenzutreten. Als wolle er sagen: uns alle möglichen Arten von Ökumene, außer auf der Wahrheit gegründet. Der Prophet Jesaja war klar: „Wehe denen , die das Gute böse und das Böse gut nennen.“
http://www.lanuovabq.it/it/articoli-e-15...olici-20920.htm

von esther10 04.09.2017 00:34

Kommunistisches Symbol auf Kathedrale von Bogota projiziert – Wenige Tage vor Papst-Besuch: FARC nun politische Partei
4. September 2017 0



Neues FARC-Symbol auf Kathedrale von Bogota projiziert: Rote Rose mit Rotem Stern
(Bogota) Der am Mittwoch beginnende Papst-Besuch in Kolumbien versetzt das ganze Land in Unruhe. Während aus politischen und religiösen Gründen teils heftige Kritik am Papst-Besuch geübt wird, wurde in der Nacht vom 1. auf den 2. Sepetmber das Symbol der marxistischen Guerillaorganisation FARC auf die Fassade der Kathedrale von Bogota projiziert. Mit dieser emblematischen Provokation stellten sich die FARC am Ende ihres Gründungsparteitages der Öffentlichkeit als politische Partei vor.

http://www.katholisches.info/tawato/uplo...sie-678x381.jpg

Derzeit dreht sich in Kolumbien fast alles um die kommunistische „Narcoguerilla“. Kolumbiens linksliberaler Staatspräsident Juan Manuel Santos (Soziale Partei der Nationalen Einheit, Partido de la U) unterzeichnete im November 2016 ein Friedensabkommen mit der marxistischen Untergrundorganisation FARC, obwohl das Volk nur wenige Wochen davor in einem Referendum ein solches Abkommen abgelehnt hatte.


Bisherige Flagge der FARC
Die FARC-Rebellen, von Santos‘ Vorgänger Uribe militärisch besiegt, sehen seither aus der Not heraus ihre Zukunft als politische Partei. Nach dem Scheitern des bewaffneten Kampfes wollen sie auf neue Weise an der Politik des Landes mitmischen. Kritiker werfen Santos vor, bereits künftige Linksallianzen im Blick zu haben, um die eigene Macht zu zementieren und die Rückkehr der politischen Rechten an die Regierung zu verhindern.

Die FARC (Revolutionäre Streitkräfte Kolumbiens – Volksarmee) waren 1965 als bewaffneter Arm der Kommunistischen Partei Kolumbiens gegründet worden, um nach kubanischem Vorbild und mit sowjetischer Unterstützung gewaltsam die Macht im Land an sich zu reißen. Der 50 Jahre dauernde FARC-Terrorismus kostete mehr als 200.000 Menschen das Leben. Erst die harte militärische Haltung von Staatspräsident Alvaro Uribe Velez (2002 – 2010) setzte dem Spuk ein Ende. Sein Nachfolger Santos, Uribe durfte gemäß Verfassung nicht mehr für ein drittes Mandat kandidieren, ging andere Wege und setzt auf die sanfte Eingliederung der FARC in das politische System des Landes. Das Motto lautet, von der Guerillabewegung zur politischen Partei. Viele Kolumbianer sind anderer Meinung, wie das Ergebnis des Referendums im Vorjahr zeigte.

Papst wichtigster öffentlicher Verbündeter des linken „Friedensvertrages“

Santos fand auf internationaler Ebene in Papst Franziskus den wichtigsten Verbündeten. Das katholische Kirchenoberhaupt, wegen seiner Sympathien für linke, auch linksradikale Gruppierungen bekannt, unterstützt die Einbindung der kommunistischen Narcoguerilla, so benannt, weil sie sich zuletzt vorwiegend aus dem Drogenhandel finanzierte.

Franziskus machte einen Besuch des Landes von der Annahme des Friedensabkommens abhängig. Eine weiterer Aspekt, der in Teilen der kolumbianischen Bevölkerung erhebliche Vorbehalte gegen den bevorstehenden Papst-Besuch auslöste.

Neben den politischen Aspekten gibt es in Kolumbien auch starke religiöse Vorbehalte gegen Papst Franziskus. Unter Lateinamerikanern wird dessen Haltung zu verschiedenen, relevanten Themen teils kritischer gesehen als in Europa. Ende Juli wurde José Galat Noumer, einer der bekanntesten Katholiken Kolumbiens, ehemaliger Rektor der Universität la Gran Columbia und erfolgreicher katholischer Fernsehunternehmer wegen „anhaltender Papst-Kritik“ für exkommuniziert erklärt. Offenbar war dafür eine direkte Intervention aus dem Vatikan bei der Kolumbianischen Bischofskonferenz ausschlaggebend. Vor dem Papst-Besuch wollte man reinen Tisch machen.

Damit ist die Kritik aber nicht verstummt, wie am Wochenende ein Bericht des Radionetzwerkes RCN Radio zeigte. Ein Priester, der anonym bleiben wollte, um seine Teilnahme an einer Aussprache mit Papst Franziskus nicht zu gefährden, übte heftige Kritik an der „Richtung“, die Franziskus der Kirche gegeben hat. Er kenne mindestens 90 weitere Priester, die derselben Meinung seien. Er wolle dem Papst bei der Begegnung, die am ersten Tag von dessen Besuch vorgesehen ist, seine Vorbehalte vortragen. Er werde ihm auch sagen, daß „viele glauben, daß er mit der Freimaurerei verbunden“ sei.

FARC konstituiert sich als politische Polizei: Start mit „typisch linksradikaler Provokation“

http://www.katholisches.info/2017/09/kri...-verbunden-ist/

Wie RCN Radio berichtet, seien „viele“ Kolumbianer überzeugt, daß Franziskus „ein Kommunist ist“.

Dieses kritische Klima wurde am vergangenen Wochenende durch einen Vorfall weiter aufgeheizt. Am späten Abend des 1. September wurde das neue, politische Symbol der FARC auf die Fassade der Kathedrale von Bogota projiziert, der Kirche des Primas von Kolumbien und damit Mutterkirche des ganzen Landes.


Neues FARC-Symbol: rote Rose mit Rotem Stern
Die bisherige, kriegerische Ostblocksymbolik mit Kalaschnikow wurde aufgegeben. Statt dessen zeigt das neue Logo eine stilisierte rote Rose, darunter den Schriftzug FARC. In der Mitte der Rose ist ein fünfzackiger, Roter Stern zu erkennen. Beobachter sprechen von einer bewußten Annäherung an die Symbolik der Sozialistischen Internationale, um internationale Unterstützung für den Eintritt in den repräsentativen Parlamentarismus zu finden. Der Rote Stern stehe für die ideologische Überzeugung. Der Name FARC wurde beibehalten. Laut dem Gründungsparteitag, der vom 27. August bis 1. September stattfand, steht FARC aber nicht mehr für Fuerzas Armadas Revolucionarias de Colombia (Revolutionäre Streitkräfte Kolumbiens), sondern für Fuerza Alternativa Revolucionaria del Comun (Revolutionäre Alternative Kraft der Allgemeinheit, womit auch „Volk“ gemeint ist).

Nach dem Zusammenbruch des Ostblocks und dem Ende der Sowjetunion löste sich die nie verbotene Kommunistische Partei Kolumbiens fast auf. 1993 distanzierte sie sich erstmals von ihrem militärischen Arm FARC. Im vergangenen Juli erfolgte die „Versöhnung“ und die Bekanntgabe, eine gemeinsam mit den FARC eine „neue Partei“ ins Leben zu rufen und bei den Parlamentswahlen 2018 zu kandidieren.

Gründungsparteitag mit antikirchlicher oder „prokirchlicher“ Provokation


„Totale Ablehnung“ äußerte Msgr. Mercado zur FARC-Provokation
Als Abschluß dieses Gründungsparteitages wurde die neue Partei am 1. September der Öffentlichkeit vorgestellt. Dazu fand auf der Plaza de Bolivar im Zentrum von Bogota ein Fest statt. Bei dieser Gelegenheit wurde das neue Symbol der linksradikalen Partei auf die Fassade der Kathedrale projiziert. Eine „typische, linksradikale Provokation“, wie es in Bogota heißt. Wenige Tage vor Beginn des Papst-Besuch handelte es sich dabei, wie einige meinen, um eine provokante, aber ebenso emblematische Geste.

http://www.katholisches.info/2016/12/wal...lobalen-linken/

Provokant, weil Kolumbiens Bischöfe aufgrund ihrer leidvollen Erfahrung mit dem Kommunismus und seiner Kirchenfeindlichkeit das Friedensabkommen vor einem Jahr beim Referendum abgelehnt haben. Emblematisch, weil indirekt Papst Franziskus als eine Art Pate des Transformationsprozesses von der Guerillaorganisation zur politischen Partei angerufen wird. Staatspräsident Santos und Regierungsvertreter werden nicht müde, einen Zusammenhang zwischen den beiden Ereignissen herzustellen. Die FARC bestätigte diese Sichtweise mit der Projektion. Der Vatikan dementierte bisher einen solchen Zusammenhang und spricht von einem „Pastoralbesuch“.

Gnadenbild Unserer Lieben Frau von Chiquinquirá


Prozession des Gnadenbildes von Chiquinquirá zur Kathedrale von Bogota
Nur wenige Stunden vor dem Vorfall war am selben Ort das Gnadenbild Unserer Lieben Frau von Chiquinquirá, der Patronin Kolumbiens, in Prozession vorbeigetragen worden. Das Gnadenbild verläßt nur sehr selten seinen üblichen Aufbewahrungsort in der Basilika von Chiquinquirá. Wegen des bevorstehenden Papst-Besuches wurde es jedoch vorübergehend nach Bogota gebracht und in einer Kapelle der Kathedrale ausgestellt. Dort wird es Papst Franziskus aufsuchen. Dort können es auch die Gläubigen verehren, bis es nach dem Papst-Besuch wieder in das rund 135 Kilometer von Bogota entfernte Chiquinquirá zurückgebracht wird.

Empört veröffentlichte der Vorsitzende des Metropolitangerichts von Bogota, Mons. Pedro Mercado, auf Twitter mit „totaler Ablehnung“ ein Photo der FARC-Projektion auf die Fassade der Kathedrale.

Die zum Teil verächtlichen Reaktionen, die auf Twitter folgten, lassen den Geist der Anhänger der gewandeten FARC erkennen, die nun Teil jener globalen Linken geworden sind, für die Papst Franziskus so erstaunliche Sympathien zeigt.
http://www.katholisches.info/2017/09/kom...itische-partei/
Text: Giuseppe Nardi
Bild: Twitter/Wikicommons (Screenshots)

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

von esther10 04.09.2017 00:33

Nordkorea testet die thermonuklearen Waffen Und es blockiert jede Hypothese des Krieges
Gianandrea Gaiani

2017.04.09


Korea, startet Ballons mit Flugblättern aus Süd
00 Kilotonnen hat, etwa 5-mal stärker als die Bombe, die von den Vereinigten Staaten auf der japanischen Stadt Nagasaki im August 1945 sank und mehr oder weniger die gleichen Proportionen als die vorherige Prüfung auf 9 September 2016, in dem es wurde eine Mini-Kern Bombe nach Pjöngjang getestet.



Eine Bestätigung der Leistung zugeführt von dem Test durchgeführt , gestern um 5,36 italienische Zeit in Nordkorea hat ein Erdbeben der Stärke 6.3 erfaßt wurde und dann ein anderer, von 4,6 Grad, wie durch den Zusammenbruch des Tunnels nach dem chinesischen Seismologen bestimmt und Höhlen für nukleare Explosion verwendet. Der U - Bahn - Atomtest erscheint im Polygon von Punggye-ri in einer professionellen Art und Weise sein durchgeführt und wurden nicht ungewöhnlich Niveau der Strahlung in den chinesischen Provinzen benachbarten Nordkorea festgestellt.

Pjöngjang dann eine Atomkraft in der Runde sein bestätigt und hat bereits durchschnittliche Reichweite und Interkontinentalraketen gezeigt , die Atomsprengköpfe beginnen kann. In der Tat hat es eine glaubwürdige strategische Abschreckung , die tatsächlich „unangreifbar“ macht , wenn Sie einen Konflikt auslösen sollen , die möglicherweise Millionen von Opfern ernten konnten. In der Praxis ist das nordkoreanische Arsenal den „perfekten Geist“ von Atomwaffen verkörpert, dass Abschreckung: genau der Grund , warum diese Arsenale werden von allen Kräften gemacht worden , dass sie heute haben.

Nach vielen Provokationen in der Tat, nicht einmal den Test gestern von den jetzt üblichen Verurteilungen der USA und ihren Verbündeten unterschiedliche Reaktionen zu bestimmen scheint, dass die Warnungen der internationalen Gemeinschaft und Bedrohungen neuer Sanktionen werden sehr wenig Gewicht auf Nordkorea haben , dass sein könnte empfindlichen nur Lieferungen von lebensnotwendigen Gütern , die Durchfuhr von der chinesischen Grenze zu blockieren.

Der südkoreanische Präsident, Moon Jae-in, scheint aufgegeben zu haben die entspannte Politik und forderte , dass Nordkorea die „schärfste Strafe“ leiden und dass sie getroffen werden „alle diplomatischen Maßnahmen einschließlich der neuen UN - Sanktionen zu isolieren vollständig.“ Seoul wird erörtern , „der Einsatz des leistungsstärksten strategischen Aktiva der US - Militärs“ , die neuen Verteidigungswaffen wie Anti-Raketen - System Deployment THAAD bedeutet bereits oder vielleicht sogar die Rückkehr von taktischen Atomwaffen , die Washington aus Südkorea zog ich im Jahr 1991. Eine Entwicklung das würde wütend machen China, das mit Russland hat die Atomtests verurteilt , sondern zielt darauf ab , statt auf eine breiteren Verhandlungen mit Washington diese und anderen Krisen in der Pazifik - Region einschließlich Taiwan und den umstrittenen Inseln im Südchinesischen und Ost Di. zu lösen

In einer Erklärung der staatlichen Medien veröffentlicht China hat „scharf verurteilt“ die durchgeführten Tests „unabhängig von der Opposition der internationalen Gemeinschaft“ und der sagte , „entschiedene Opposition“ und bekräftigte die Forderung nach einer Denuklearisierung der koreanischen Halbinsel und Pflege Frieden und Stabilität in Nordostasien.

Moskau hat das Bedauern über die „wachsende Bedrohung“ , betont , dass Nordkorea die Region setzt. Russland und China bleiben auf einem Ansatz ausgerichtet , die für die Aussetzung der Faktoren liefert , die Spannung auf der Halbinsel auslösen, nämlich Atom- und Raketentests durch Pjöngjang und gemeinsame militärische Übungen den Vereinigten Staaten und Südkorea. Vladimir Putin , dass der Weg d bekräftigt ‚geht aus der Krise‚nur eine politische und diplomatische Lösung‘, während Frankreich, Italien und Deutschland haben Brüssel schärfere Sanktionen gegen Nordkorea gefragt. Die Regierung in Tokio hat einen formellen Protest an der nordkoreanischen Botschaft in Peking, schickte den „Test“ Aufruf absolut unentschuldbar. "

Der Präsident der Vereinigten Staaten, Donald Trump , berief das nationale Sicherheitsteam und plant neue Sanktionen als Quellen der US - Finanzministerium angegeben haben. Verlassen einer Kirche in der Nähe des Weißen Hauses, antwortete Trump : „Wir werden sehen“ einen Reporter, der fragte , ob ein Militärschlag gegen Pjöngjang droht. Der US - Präsident hat auch deutlich gemacht, bewerten „unter anderen Optionen, alle Aktivitäten mit jedem Land für den Handel auszusetzen unterhalten Geschäftsbeziehungen mit Nordkorea.“

Kurz gesagt, die üblichen Reaktionen aller Zeiten , während in Seoul schätzen viele Experten , dass der Atomtest ein schwerer Schlag für die Politik der Annäherung zwischen den beiden koreanischen Staaten war von dem südkoreanischen Präsident wollten. Analysten sagen voraus , mögliche neue Provokationen durch Pjöngjang, „besteht die Möglichkeit, dass Nordkorea neue Provokationen startet, die auf die Interkontinentalraketen und U - Boot - Raketen und dass die Ansammlungen ... beziehen , um zu sichern, so schnell wie möglich, Status als Land , das mit den Vereinigten Staaten „zu befassen Kern und in dieser Eigenschaft besitzt, sagte Kim Yong-hyun, Professor an der Dongguk.

Der Atomtest ist daher wahrscheinlich , um die Spannung zu erhöhen , öffnen Sie nicht an ein Ergebnis der Krise, aber nur zeigt , dass eine militärische Lösung nicht praktikabel.
http://www.lanuovabq.it/it/articoli-la-c...uerra-20931.htm

von esther10 04.09.2017 00:31

Kritik vor Papst-Besuch: „Viele sind überzeugt, daß Franziskus mit der Freimaurerei verbunden ist“
4. September 2017


Kritik am Papst-Besuch in Kolumbien: sie betrifft die RIchtung, die Franziskus der Kirche aufdrängt, aber auch die politische Haltung, die er zum innenpolitischen Konflikt mit der marxistischen Guerillaorganisation FARC einnimmt. Ein Priester sagte RCN Radio: "Viele beten dafür, daß er nicht kommt".
Kritik am Papst-Besuch in Kolumbien: sie betrifft die RIchtung, die Franziskus der Kirche aufdrängt, aber auch die politische Haltung, die er zum innenpolitischen Konflikt mit der marxistischen Guerillaorganisation FARC einnimmt. Ein Priester sagte RCN Radio: "Viele beten dafür, daß er nicht kommt".
(Bogota) Aus der Vielzahl der Meldungen zum bevorstehenden Kolumbien-Besuch vom 6. – 11. September sticht die Meldung von Priestern hervor, die unzufrieden sind mit der Richtung, die Franziskus der Kirche gegeben hat. Ein Priester, der an einer direkten Begegnung mit Franziskus teilnehmen wird, will ihm bei dieser Gelegenheit seine Vorbehalte vortragen und auch sagen, daß „viele“ der Überzeugung sind, daß Franziskus „mit der Freimaurerei in Verbindung steht“.


RCN-Bericht
Das Radionetzwerk RCN Radio berichtete am Wochenende über die Kritik eines Priesters, der wegen der „Revolution der Zärtlichkeit“ anonym bleiben wollte. Der Grund für die Anonymität ist aber noch ein anderer. Er sei nur einer von „mindestens 90 Priestern“, die allein ihm persönlich bekannt sind, die „unzufrieden“ seien mit dem Weg, der von Papst Franziskus für die Kirche eingeschlagen wurde. RCN Radio berichtete unter dem Titel:

„In der katholischen Kirche gibt es auch Ablehnung gegen den Besuch des Papstes.“
„Mindestens 150 Häresien“ – „Gläubige beten, daß Papst nicht kommt“

Die Senderkette meldete:

„Auch katholische Priester gehören zu den Personen, die sich dem Papst-Besuch in Kolumbien widersetzen, weil sie der Überzeugung sind, daß Franziskus mit seinen Aussagen – besonders zu Themen wie Homosexualität und Familie – das Lehramt der Kirche beschädigt hat.“
„Seit 20 Jahren“ ist er Priester und wirkt in Bogota, so RCN Radio über den Priester, den das Radionetzwerk zu Wort kommen ließ:

In Bogota, Medellin und Bucaramanga kenne er mindestens 90 Priester, die so denken wie er und nicht damit einverstanden sind, wie Papst Franziskus die Zügel der Kirche in der Hand hält.“
Der Priester versicherte gegenüber dem Sender, daß „es Gläubige gibt, die dafür beten, daß der Papst nicht kolumbianischen Boden betritt“.

Wörtlich sagte der Priester:

„Priester von verschiedenen Diözesen, ich kann aus verständlichen Gründen nicht ihre Namen nennen, sind völlig gegen den Besuch von Franziskus. Sehr viele Gebetsgruppen beten, daß er nicht kommt.“
In den Aussagen, die von Franziskus als Papst bisher getätigt wurden, seien mindestens „150 Häresien“ enthalten: „Behauptungen, die der religiösen Doktrin widersprechen.“

„Viele glauben, daß der Bischof von Rom mit der Freimaurerei verbunden ist“

Großen Schaden habe vor allem die Autorität der Kirche gelitten, über Dinge urteilen und Orientierung geben zu können.

„In meiner Pfarrei kam ein Homosexueller zur Beichte und sagte mir, daß er homosexuell ist und mit einem anderen Mann zusammenlebt. Ich habe ihm erklärt, daß das Sünde ist. Darauf hat er mir geantwortet, daß der Papst aber etwas anderes sagt, daß es mir nämlich nicht zusteht, darüber zu urteilen.“
Der Papst verhindere, wie das Beispiel zeige, „daß ich meine Aufgabe erfüllen kann, weil meine Autorität in Moralfragen untergraben wird, sagen zu können, was Sünde ist“.

Der Priester wird eine Gruppe angehören, die sich am ersten Tag des Papst-Besuches mit Franziskus treffen wird. Diese Gelegenheit werde er nützen, seine Vorbehalte vorzutragen. Er sei entschlossen, ihm auch zu sagen, daß „viele glauben, daß der Bischof von Rom mit der Freimaurerei verbunden ist“. Um diese Chance, bis zum Papst vorgelassen zu werden, nicht zu vergeben, könne er vorher seine Identität nicht preisgeben.

Politische Kritik am Papst-Besuch: „Viele halten ihn für einen Kommunisten“

Kritik am Papst-Besuch kommt nicht nur von innerkirchlicher Seite wegen der Art, wie Franziskus den Petrus-Dienst ausübt. In Kolumbien gibt es Vorbehalte gegen den Papst-Besuch auch wegen seiner politischen Haltung zum „Friedensabkommen“ zwischen der Regierung des linksliberalen Staatspräsidenten Santos und der marxistischen Guerillaorganisation FARC.

Es gebe „viel“ in Kolumbien, so RCN Radio, die Franziskus für einen „falschen Papst“, andere, die ihn für „einen Kommunisten halten“, der „nur“ deshalb nach Kolumbien komme, um das Abkommen mit den FARC „zu legitimieren“. Die FARC waren Anfang der 60er Jahre als bewaffneter Arm der Kommunistischen Partei Kolumbiens gegründet worden.

Das Radionetzwerk RCN Radio wurde 1948 aus Anlaß des damals stattfindenden Eucharistischen Kongresses in Kolumbien gegründet und deckt das ganze Land ab. Das Radionetzwerk gehört seit 1973 dem kolumbianischen Unternehmer Ardila Lülle.
http://www.katholisches.info/2017/09/kri...-verbunden-ist/
Text: Giuseppe Nardi
Bild: CEC/RCN Radio (Screenshots)

von esther10 04.09.2017 00:31




Wilhelm Trübner, "Scuffling Boys", 1872
3. SEPTEMBER 2017



Warum Mühe mit Atheisten streiten?
Für diejenigen, die wissen, wo sie hinschauen, ist der Beweis für Gottes Liebe reich.

John Clark
Ich antworte normalerweise nicht auf Kommentar-Boxen, aber die Kommentare in einem kürzlich erschienenen Blog von mir, warum wir mit Mitgefühl in Bezug auf Atheisten sein sollen , garantieren eine Antwort. Mein Blog war über Atheisten eher als Atheismus , und ich zitierte Dr. Thomas Nagel, der in seinem Buch schrieb: Das letzte Wort :

Ich möchte, dass der Atheismus wahr ist und durch die Tatsache, dass einige der intelligentesten und wohlgeformten Menschen, die ich kenne, religiöse Gläubige sind. Es ist nicht nur, dass ich nicht an Gott glaube und natürlich hoffe, dass ich in meinem Glauben recht habe. Es ist, dass ich hoffe, dass es keinen Gott gibt! Ich will nicht, dass es ein Gott ist. Ich möchte nicht, dass das Universum so ist.

In diesem Posten habe ich nicht versucht, irgendwelche Beweise oder Beweise für die Existenz Gottes zu erklären - das war nicht der Punkt. Der Punkt war, eine Frage zu stellen: Warum würde jemand auf ewiges Glück hoffen? Verweis auf ein Buch von Paul Vitz, Glaube der Vaterlosen: Die Psychologie des Atheismus, Stellte ich einen unter vielen möglichen Antworten vor, nämlich dass, da die eigene Erfahrung mit seinem Vater (oder dem Fehlen davon) in seiner Wahrnehmung von Gott eine ungeheure Herrschaft zu haben scheint, ein böser Vater ein Kind führen könnte, um zu wünschen, dass Gott nicht existiert hat . Dieser Gedanke traf mich so schrecklich traurig So habe ich einen ganz besonderen Punkt gemacht, dass wir Katholiken mit den Atheisten mitfühlend sein sollten, also der Titel. Ehrlich gesagt, erwartete ich, dass diese Aussage in der Folge von: "Du irrst dich! Ich hatte einen schrecklichen Vater, und ich bin ein Atheist! Und das gleiche gilt für alle in meiner College-Soziologie-Klasse! "

Ich wartete auf diese Art von Widerspruch, um hereinzugehen. Und ich wartete auf Aber mein Punkt ging weitgehend unadressiert. Stattdessen erhielt ich Kommentare wie diese:

"Die Wirklichkeit ist, dass es keinen Beweis für die Existenz deines Gottes gibt, also kein Grund zu glauben, dass er existiert."

"Bietet bessere Beweise. Aber wir alle wissen, dass du nichts hast ... also warum es heißt Faith. "

"... (M) ost Atheisten sind mit den Standardargumenten für die Existenz von Gott sehr vertraut, und wir finden sie ganz unendlich."

Die meisten Kritiker verpassten (oder ignorierten) den Punkt, und ich wurde kritisiert, weil ich keinen Beweis für Gottes Existenz zeigte. Es hätte eine solche Säule sein können. Ich habe geschrieben , sich vor .

Ich hätte einen sehr grundlegenden Beweis sagen können: die Existenz von Materie. Wie erklärst du die Existenz von Materie wie Diamanten, Sauerstoff und Saturn? Atheisten antworten häufig, dass, wenn Sie einen Affen vor einer Schreibmaschine für eine unendliche Anzahl von Jahren setzen, wird er schließlich produzieren Macbeth . Ihr Punkt ist, dass genug Chancen gegeben wird, wird ein gut geordnetes Universum schließlich einfach passieren. Aber auch die Schlussfolgerungen des "Unendlichen Affe-Theorems", so sind wir mit einer früheren Frage hinterlassen: Woher kam der Affe? Der Affe könnte Macbeth produzieren , aber das Nichts produziert nicht etwas, wenn man ihm einfach genug gibt. Wie erklärst du etwas? Wie viele Philosophen wie Gottfried Leibniz, der Erfinder des Kalküls, haben sich gefragt: "Warum gibt es etwas als nichts?" Leibniz kam zu dem Schluss, dass dieses Etwas bedeutete, dass es ein Schöpfer geben muss.

Ich hätte die Existenz von nicht nur dem Material, sondern dem Unwesentlichen erwähnt. Zum Beispiel, wo in der Welt kommt das Gewissen ? Warum hat der Mensch eine Vorstellung von richtig und falsch, und warum ist diese Vorstellung über das historische und kulturelle Spektrum so ähnlich?

Ich hätte das intelligente Design bekommen können .

Ich hätte die Kausalität und die Notwendigkeit der ersten Ursache oder der Unausgeglichenen Ursache erwähnen können.

Ich hätte viel Beweise bekommen können, aber es würde von verurteilten Atheisten abgelehnt werden. Atheisten sind sicher, dass Gott nicht existiert; Das ist das. Natürlich ist es unmöglich zu beweisen, dass Gott nicht existiert, da man kein allgemeines Negativ beweisen kann. Die wahrgläubigen Ungläubigen sind jedoch von diesem Dilemma unbeschwert. Für viele Atheisten - das Urteil ist vorbestimmt. Warum bringen Sie Beweise für eine Show-Studie?

Natürlich gibt es eine Antwort auf diese Frage, und es geht zurück auf den Hauptgrund, warum ich das Original-Blog geschrieben habe: Wir sind Katholiken und es ist unsere liebevolle Pflicht, die gute Nachricht des Evangeliums zu verbreiten. Unsere Aufgabe ist es, eine traurige Welt zu erzählen, dass jeder von uns geliebt wird, und dass Gott uns geschaffen hat, um an seinem vollkommenen Glück zu teilhaben, dem nichts fehlt. Diese Botschaft zu kommunizieren, wie Shakespeare es ausdrücken könnte, "eine Qualität der Barmherzigkeit". Ob seine Liebe gefragt ist oder nicht, Gott hat jeden von uns von Ewigkeit geliebt. Seine Liebe für jeden von uns kennt kein Ende, so wie es keinen Anfang kennt. Und obwohl einige mehr Mühe haben, es als andere zu erkennen, ist der Beweis für diese Liebe reich an denen, die wissen, wo sie hinschauen - von einem Kind, das seinen Daumen im Mutterleib seiner Mutter zu einem fünfhundertjährigen Tilma in Guadalupe lutscht , zum Wochenende Fischerboote Trolling durch die überschwemmten Straßen von Houston. Ohne bloße materielle und irdische Vernunft ist die Liebe reichlich vorhanden und bietet ihnen die schönsten Beweise.
http://www.ncregister.com/blog/johnclark...g-with-atheists

von esther10 04.09.2017 00:29

"Kontinuierliche Anzeichen" registriert
Geheimdienst sicher: Nordkorea bereitet Interkontinentalraketen zum Abschuss vor



VIDEO

http://www.focus.de/politik/videos/konti...id_7550314.html



Nach dem international scharf kritisierten Atomtest Nordkoreas befürchtet Südkorea schon bald weitere Raketenstarts des Nachbarlandes. Es gebe "kontinuierlich" Anzeichen dafür, dass Nordkorea ballistische Raketen einschließlich Interkontinentalraketen (IBCM) abfeuern könnte, hieß es in einem Bericht des Verteidigungsministeriums in Seoul an das Parlament.

Die Behörde vermutete, dass Nordkorea mit einem neuen Test zeigen wolle, dass seine Raketen die USA erreichen könnten. Ob ein Test kurz bevorstehe, ging aus den Angaben nicht hervor.

Auch Südkoreas Geheimdienst warnte, Nordkorea könne das nächste Mal eine Interkontinentalrakete in den nördlichen Pazifik schießen. Die Vermutung habe der staatliche Aufklärungsdienst (NIS) in einer geschlossenen Sitzung vor Abgeordneten geäußert, berichtete die nationale Nachrichtenagentur Yonhap. Der Geheimdienst spekulierte demnach, dass Pjöngjang den Staatsgründungstag am 9. September oder den Gründungstag der herrschenden Arbeiterpartei am 10. Oktober zum Anlass nehmen könne, militärische Stärke zu demonstrieren.

Im Juli hatte Nordkorea zwei Tests mit Interkontinentalraketen unternommen, auf die der UN-Sicherheitsrat mit der Verhängung weiterer Sanktionen gegen Pjöngjang reagierte. Die Raketen landeten im Japanischen Meer.

Ob Nordkorea, wie selber behauptet, am Sonntag tatsächlich eine Wasserstoffbombe getestet hat, wird nach Angaben des südkoreanischen Geheimdienstes noch untersucht. Es gebe drei Möglichkeiten: Es könne sich um eine Wasserstoffbombe, eine herkömmliche Atombombe oder eine "geboostete Spaltbombe" gehandelt haben. Letztere ist eine Art Zwischenstufe zur Entwicklung von Wasserstoffbomben.
+++++
Rache Ackt
http://www.chip.de/video/Rache-per-Googl..._118583611.html

+++++
VIDEO
http://www.n-tv.de/mediathek/videos/poli...le20015367.html
+

UNVORSTELLBARES AUSMASS: DAS WÜRDE PASSIEREN, WENN EINE ATOMBOMBE IN DEUTSCHLAND EXPLODIEREN WÜRDE.

Das würde passieren, wenn eine Atombombe in Deutschland explodieren würde

Zehntausende Tote, ausradierte Gebäude, verseuchtes Land: Eine Atombombe gehört zu den furchtbarsten Waffen der Menschheit. Ihre Auswirkungen sind nur schwer zu begreifen - es sei denn, man nutzt ein ToolDie neuesten Infos zu Windows 10 entdecken!. Was passiert, wenn eine Atombombe über Berlin explodiert?

Hier können Sie selbst einen Atombombenabwurf simulieren.
+
VIDEO
http://www.chip.de/video/Das-wuerde-pass...-chip&ncid=chip|referral|outbrain&cm_ven=chip|referral|outbrain

von esther10 04.09.2017 00:29



Wigratzbad - Priesterseminar St. Petrus

Priesterweihen 2017 in Lindenberg mit S.E. Raymond Leo Kardinal Burke
▶ Weitere Fotos der Weiheliturgie
▶ Kurze Präsentationen der Weihekandidaten




hier die vielen Fotos

http://petrusbruderschaft.de/pages/wo-wi...fotosvideos.php



+++

FOTOS aus Alltag im Priestersiminar
http://petrusbruderschaft.de/pages/wo-wi...fotosvideos.php

+++



+
hier sehr viele andere Fotos, mit Kardinal Burke...wunderbar...

https://photos.google.com/share/AF1QipOe...F9tLWdEc2Roa0hn



hier anklicken
https://photos.google.com/share/AF1QipOe...F9tLWdEc2Roa0hn

+++



hier anklicken
https://photos.google.com/share/AF1QipOe...F9tLWdEc2Roa0hn

http://petrusbruderschaft.de/pages/wo-wi...fotosvideos.php

von esther10 04.09.2017 00:19

Aufruf zur Gebetswache
DURCH DEN HERAUSGEBER AUF 2017.09.04 • ( 6 KOMMENTARE )


Es gibt vielen Bedarf für Gebet - die kommenden Katastrophen und Kriege zu mildern, Seelen zu retten und unsere Mission gegen die Angriffe des Satans zu schützen. Daher der Ruf zum Gebet Mahnwache.

Hier sind die sechs Aussagen ( wie von einem anonymen Seele auf dem Blog fatherofloveandmercy ) :

Der Herr will, dass wir eine weltweite Wache, in der ohne Unterbrechung alle vier der Geheimnisse des Rosenkranzes, eine nach der anderen zu organisieren, zu beten. Die Wache war um Mitternacht, unabhängig von Zeitzone zu beginnen. Niemand sollte sich verpflichtet fühlen, teilnehmen, aber wie viele von uns einlassen, die Ausgießung der Gnade wird größer sein. Diejenigen, die glauben, sollte auch schwach oder krank teilnehmen, um zu beten, so viel wie sie können, sogar ein Jahrzehnt empfangen werden. Alle sollten mit Liebe zu Jesus und Unsere Liebe Frau und aus keinem anderen Grund kommen. Wenn jemand kann oder fühlt sich darum bitten, dass er es nicht kann nicht, oder einfach beim Gebet müde, lassen Sie ihn einfach nur sitzen und er wird auch gestärkt werden.
Jeder, der dies zu tun in der Lage ist, würde der Tag vor der Wache von Mitternacht auf Brot und Wasser Fasten erst nach der Wache (24 Stunden).
Es wird dringend empfohlen, den Tag vor oder jederzeit auf das Gebet vor dem bekennen.
Alle, und das ist wichtig für alle möglichen Sünden gegen ihn, Beleidigungen usw. ... verzeihen. Vergeben und vergessen, egal, wer beleidigt uns und warum, und vor allem, wenn wir etwas zu jemandem, der ist auch ein Soldat Rest. Diese Vergebung muss unbedingt sein, von beiden Seiten, und wenn möglich, hat die Menschen jeden Streit oder ein Konflikt früher oder so, persönlich zu kontaktieren. Das könnte per Post, per Postkarte, Blumen, eine Geste Grüße von einer anderen Person oder etwas anderes, aber es muss aus dem Herzen kommen und auftreten.
Die Wahl des Datums der Mahnwache ist für uns, aber es sollte so bald wie möglich organisiert werden und es gäbe viele Menschen wie möglich zu beteiligen. Auch allein eine Person ist in Ordnung.
Die Wahl des Ortes ist unser. Wir können überall beten, aber Kirchen und andere heilige Orte sind wünschenswert.
Was zählt, den Glaube, die Liebe Jesu und unsere himmlische Mutter, Mutter der Erlösung, und die Reinheit des Herzens sein.

Ehre sei dem Vater, dem Sohn und dem Heiligen Geist. Lassen Sie die Liebe und Zärtlichkeit der Jungfrau Maria, die Königin des Rosenkranzes, für immer bei uns.

Wir schlagen vor, sind Freitag, 8. September - Freitag ist traditionell ein Tag des Fastens und Strenge. Jeder, der Dose will und kann so weit wie möglich (durch Gebet und Fasten, soweit möglich) teilnehmen. 8. September ist das Fest der Geburt der Mutter Gottes.

So beginnt am Donnerstagabend bei 23: 59 h - Ende bis Freitag 23.59 h



Im Folgenden finden Sie erwähnen können, was Zeit werden Sie zum Gebet. Es ist beabsichtigt, alle Stunden des Tages zu bekommen, so den ganzen Tag gefüllt irgendwo jemand betet. So klar sein: Sie müssen nicht den ganzen Tag beten müssen, eine Stunde genug - aber mehr ist natürlich besser.

Wenn Sie beten (Zeit)?
0-1u
1-2h
2-3u
3-4u
4-5u
5-6u
6-7h
7-8u
8-9u
9-10am
10-11u
11-12u
12-13u
13-14u
14-15u
15-16u
16-17u
17-18u
18-19u
19-20u
20-21u
21-22u
22-23u
23-24u
Vote
Ergebnisse anzeigen Polldaddy.com
Dies ist vollkommen freiwillig - niemand braucht verpflichtet zu fühlen.
https://restkerk.net/2017/09/04/oproep-t...swake/#comments

von esther10 04.09.2017 00:17

„Keuschheit einzige Antwort auf homosexuelle Neigungen“ – Kolumne von Kardinal Sarah im Wall Street Journal
4. September 2017



Kardinal Robert Sarah antwortete dem Jesuiten James Martin im Wall Street Journal auf dessen homophiles Buch "Building a Bridge"
(New York) Kardinal Robert Sarah, Präfekt der römischen Kongregation für den Gottesdienst und die Sakramentenordnung, antwortete am 31. August im Wall Street Journal mit einer Kolumne auf das Buch des homophilen US-Jesuiten James Martin. Der Jesuit, führendes Redaktionsmitglied der US-Jesuitenzeitschrift America, hatte in seinem Buch „Building a Bridge“ (Brücken bauen) für die Anerkennung der Homosexualität durch die katholische Kirche geworben.

Mit seinem im Frühjahr vorgelegten Buch stellte er die kirchliche Lehre zur Homosexualität auf den Kopf. Unter anderem schreibt er darin:

„Sie werden überrascht sein, wenn Sie in den Himmel kommen und von LGBT-Männern und Frauen empfangen werden.“
Die Abschaffung von Obamas Transgender-Toiletten-Dekret durch US-Präsident Donald Trump kritisierte Martin als „Beleidigung der Menschenwürde“.


James Martin SJ, bekannter progressiver Theologe der USA, wurde von Papst Franziskus zum Consultor ernannt.

Am vergangenen 12. April war Martin von Papst Franziskus zum Consultor des neuerrichteten römischen Kommunikationssekretariates ernannt worden. Sein Buch wurde inzwischen von mehreren führenden Kirchenvertretern der USA mehr oder weniger deutlich zurückgewiesen, besonders deutlich von Erzbischof Charles Chaput von Philadelphia, aber auch von den beiden Neo-Kardinälen Joseph Tobin, Erzbischof von Newark, und Kevin Farrell, Präfekt des neuen Dikasteriums für Laien, Familie und Leben. Beide waren von Papst Franziskus zu Kardinälen erhoben werden, während er Erzbischof Chaput diese Würde bisher verweigerte, obwohl Philadelphia traditionell mit der Kardinalswürde verbunden war.

Vergangene Woche lieferte Kardinal Sarah eine Antwort auf das Martin-Buch unter dem Titel: „How Catholics Can Welcome LGBT Believers“. Darin zeigte er auf, daß es möglich ist, Menschen mit homosexuellen Neigungen in der Kirche anzunehmen und dennoch der Glaubenslehre treu zu bleiben. Damit wandte er sich gegen Versuche homophiler Kreise in der Kirche, die überlieferte Glaubenslehre zu ändern.

Auf die Wortmeldung des Kardinals folgten heftige Angriffe auf liberalen, progressiven und kirchenfeindlichen Internetseiten.

Der Jesuit, P. James Martin, selbst reagierte bemüht gelassen auf die Kritik. Er lobte die Reaktion gegenüber der US-Nachrichtenplattform Crux sogar als einen „Schritt vorwärts“, weil Kardinal Sarah den Begriff „LGBT“ verwendete, der von „traditionellen Katholiken“ abgelehnt werde. Dennoch sieht er Kardinal Sarahs Antwort als „verpaßte Chance“ und verfiel der Diskriminierungs-Rhetorik, wie sie in organisierten Homo-Kreisen üblich wird. Dazu stellte Martin die Frage, ob es denn besser sei, wenn sich „LGBT-Leute“ durch die Behandlung von Priestern und Kardinälen wie „Bürger zweiter Klasse oder schlechter“ fühlen müßten.

Was aber hatte Kardinal Sarah geschrieben? Er führte in seiner Kritik am Buch des Jesuiten aus, daß die Alternative zur Ablehnung des Göttlichen Liebesplanes – die einzige Alternative – die Keuschheit sei, wenn man Gott treu sein und nach Seinen Geboten leben wolle. Die Kernaussage des Kardinals ist, daß die Forderung nach einem keuschen Leben auch „in der heutigen Zeit“ keine Überforderung sei, da Gott den von Ihm gewünschten Weg auch möglich mache. Wer seinem Weg folge, werde „nicht überfordert“. Das heiße nicht, daß dieser Weg leicht sei, daß Menschen mit solchen Neigungen auf diesem Weg ein „leichtes Leben“ haben werden, das keine Opfer fordere. Das gelte aber für alle Menschen.

Die „Neigungen zum gleichen Geschlecht“ würden nicht verschwinden. Menschen die den von Gott vorzeichneten Weg der Keuschheit gingen,

„haben aber die Schönheit der Keuschheit und der keuschen Freundschaften entdeckt. Ihr Beispiel verdient Respekt und Achtung, weil sie allen viel zu lehren haben darüber, wie man unsere Brüder und Schwestern mit wahrer pastoraler Liebe anzunehmen und zu begleiten hat.“
Text: Giuseppe Nardi
Bild: Wall Street Journal /Screenshot)

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht
http://www.katholisches.info/2017/09/keu...street-journal/

von esther10 04.09.2017 00:12

Donnerstag, 31. August 2017

Tabelle Altäre und Buntstifte: Katholische Kirche geht zurück zu Kindergarten Ausgewählt



Wenn die großen Altäre, mit all ihren Gold- und Statuen und Grösse, in ihrem Kern äußere Zeichen der inneren Hingabe sind, was sagt sie über einfache Altäre, die eher einem Tisch ähneln als ein Tempel.

Für die meisten der katholischen Kirchen 2.000 Jahre Geschichte, ist es bekannt für seine prächtigen Kirchen bekannt. In der populären Psyche hat die stereotypische katholische Kirche hohe, gewölbte Decken, Statuen von Heiligen, massiven Kruzifixen, Weihrauch, die aus den Wänden zu gießen scheinen, und vergoldete, schöne und (manchmal) widerspenstige Altäre.

Es gibt vielleicht kein besseres Beispiel dafür als Petersdom in Rom, der Vatikan selbst, der jedes katholische Stereotyp bis zum höchsten Grade erfüllt. Wenn irgendein Gebäude das Wesen des Katholizismus verkörpern könnte, wäre es der Vatikan.

Aber diese stereotypen Kirchen verblassen in die vor-vatikanischen Vergangenheit und werden durch Kirchen ersetzt, die einfach, langweilig sind. Statuen der Heiligen wurden entfernt, der Weihrauch ist weg, die Decken und Wände haben eine Farbpalette, die mit Starbucks vergleichbar ist, und die Großen Altäre wurden durch einfache Marmorblöcke oder manchmal sogar Holz ersetzt. Diese Verluste können ästhetisch sein, aber sie zeigen etwas tiefer über die Veränderungen in der katholischen Kirche nach dem Tumult und Fallout des Zweiten Vatikanischen Konzils. LESEN SIE MEHR HIER



REMNANT KOMMENTAR: Also, lassen Sie uns überprüfen: Für tausend, neunhundertfünfundsechzig Jahre hatte die katholische Kirche die großartigsten Kathedralen, Altäre und religiöse Kunst entwickelt, die die Welt je gesehen hat.Unsere Kirche war der unbestrittene größte Sponsor der Künste, die jemals dem Menschen bekannt waren. Bis zum heutigen Tag sind katholische Kathedralen die Ruhm Europas, ein Jahrtausend, nachdem sie von Künstlern und Handwerkern gebaut wurden, die nicht einmal ihre Namen auf die Arbeit unterschrieben, die sie für Gott taten.

Sogar die moderne Welt steht in Ehrfurcht vor unserer Dame von Chartres, zum Beispiel, wie sie ihre Hälse kranken, um von ihren kollektiven Nabeln auf die Höhen ihrer aufsteigenden Türme zu schauen, wo auch sie es schaffen könnten, einen Blick auf die Schöpfer des Universums.

Orson Welles - nein 'rad trad', in der Vergangenheit stecken geblendet, durch verkrüppelnde Nostalgie geblendet - hatte damals etwas zu sagen, während er die Kathedrale von Chartres betrachtete:



Und noch unsere neokatholischen Freunde bekommen es einfach nicht. Sie mögen die Art und Weise, wie die Dinge sind, und so kommen sie in die moderne Welt, indem sie sich gegen die alten Altäre und Liturgien der Christenheit gegenüberstellen. Warum? Nun, sie kämpfen mit Latein, für den Anfang. Mein 7-Jähriger hat nach der traditionellen lateinischen Messe kein Problem, und doch erwarten unsere neokatholischen Freunde, dass wir ihr "Argument" akzeptieren, dass nach fast 2000 Jahren Katholiken - meistens Bauern ohne formale Erziehung - den Gott anbeten In dem herrlichen römischen Ritus ist der neokatholische Kampf mit dem Lateinischen Grund genug, die Wiederherstellungsanstrengung unseres herrlichen katholischen Erbes aufzugeben.

Nee! Und unserNeokatholische Freunde haben auch andere sehr gewichtige Einwände: "Wir mögen nicht, dass der Priester seinen Rücken zu uns hat, während er dem allmächtigen Gott gegenüber steht. Wir wollen, dass er mit uns in Verbindung tritt, indem er diese lustigen Witze dort oben am Tisch-Altar erzählt, während wir Lagerfeuer-Lieder über Jesus singen! Palestrina war gut für seinen Tag, aber unsere Kinder wirklich wie Josh Groban. "Wie süß.
Modernisten - die erklärten sterblichen Feinde der katholischen Tradition - zerstörten den römischen Ritus, zerquetschten die Altäre, schlugen die Statuen in Staub, verließen die Kathedralen, verstummten den Gregorianer, lösten die Heiligtümer und Geländerschienen aus und machten eine neue Messe, die für uns schmackhaft war Protestantische Freunde - und die Neokatholiken sehen hier kein Problem, denn schließlich "Wir kennen Latein nicht".


Viele von ihnen stören sich nicht mehr für die Weihe, sie können sich nicht einmal vor dem Tabernakel beleidigen, und dann nehmen sie Gott in ihren Händen nicht auf ihre Zungen, denn offensichtlich sind sie irgendwie weiterentwickelt als die begehrten Katholiken der Vergangenheit, zB St. Thomas Aquin, St. Thomas More, St. Edmund Campion, St. Isaac Jogues, Saint Thérèse von Lisieux , St. Maximilian Kolbe, etc.Die Neokatholiken haben sich so weit entwickelt, dass sie nicht einmal Altäre und Kathedralen brauchen. Und warum regeln Sie für Organe, wenn Gitarren gut machen werden?

Und wenn es um die "schönste Sache dieser Seite des Himmels" geht - der mächtige römische Ritus, die Massen der Ärzte, Gelehrten, Päpste und Märtyrer der Christenheit, die in der apostolischen Tradition verwurzelt sind und sich über Jahrtausende von den Heiligen und den begabtesten Theologen organisch entwickelt haben die Kirche hat jemals produziert - gut, die Neokatholiken haben keine. Sie wollen eine Liturgie, die sie sich gut fühlen lässt. Sie wollen ihre Arme umwälzen und sich umarmen - Sie wissen, singen Pop-Songs!Sie wollen, dass ihre Liturgie mit der Kindergarten-Theologie übereinstimmt, die sie seit Löffel gefüttert haben, bevor sie sich erinnern können.

Und so macht diese Art von "Liturgie" ihnen einen sinnvollen Sinn:



Pass die Buntstifte - es ist Ostersonntagsmesse im neokatholischen Land.

Übrigens, hast du das Gefühl gehabt, dass die Emotionen durch deine Adern kursieren, als die Damen in Weiß diese synchronisierten Tanzbewegungen zu der saftigen, glücklichen, klatschenden Musik führten, deren Gesichter durch das Pathos verzerrt waren? Wissen, was das war Es war Gnade! Fragen Sie einfach die Neokatholiken. Sie wissen alles über diese "Gnade". Es ist positiv spürbar an den Weltjugendtagen, es belebt Lob und Anbetung von Liturgien von Ostküste nach Westen, und die Neokatholiken sind darauf eingehakt. Die Tatsache, dass die gleiche "Gnade" von fünfzigtausend Kindern bei einem Justin Bieber Konzert gefühlt wird, wenn er einen ihrer liebsten kleinen Ditties ausgibt, scheint sie nicht im mindesten zu stören. Es geht um das Gefühl. Es geht um menschliches Gefühl. Es dreht sich alles um uns.

Bitte, neokatholische Brüder und Schwestern: Es ist nicht deine Schuld, aber du warst. Deine kirche ist seit langem geblieben So viel wie du es nicht gern hörst, ist die Realität, dass Papst Franziskus Lehre über Atheisten in den Himmel geht und geschieden und wiederverheiratet Katholiken, die zur Kommunion gehen, wäre von jedem Heiligen verurteilt worden, den du liebst. Die weitere schreckliche Wirklichkeit ist, dass, ob Sie es mögen oder nicht, die Märtyrer von England und Wales gaben ihr Leben, anstatt sich für eine Messe zu behaupten, die erschreckend ähnlich wie die, die Sie jeden Sonntag besuchen.

Ist das nicht das? Was ist, wenn du aufhörst, katholisch zu sein, und du weißt es nicht einmal? Was, wenn dies wirklich ein Teil eines aufwändigen, modernistischen Angriffs auf die katholische Kirche ist, so lieben wir alle, unseren Glauben zu verlieren - ein Angriff, der von Papst St. Pius X., Pius XI., Pius XII. Gewarnt wurde ... und Angriff, der begann mit einem vollen frontalen Angriff auf die katholische Messe? Es ist keine Verschwörungstheorie. Es ist Geschichte! Bitte lass es lesen Und bitte Gott um die Gnade zu verstehen, was mit unserer Kirche geschehen ist.

Wir Katholiken müssen aufhören, von Menschen manipuliert zu werden, die die Traditionen unserer Kirche hassen. Wir müssen zusammenarbeiten, damit wir unsere Kirche zurücknehmen, unsere Seelen retten und an unsere Kinder weitergeben, die unsere Großeltern zu uns übergeben haben - dem katholischen Glauben, ganz und ganz.

Die Zeit läuft ab ... das musst du spüren. Wir müssen wieder katholisch werden.

https://remnantnewspaper.com/web/index.p...-altar-question
Veröffentlicht in Headline News Artikel


+++++



Kaplica Cudownego Obrazu Matki Bożej Częstochowskiej

Wunderbare Kirche in Polen, täglich mehrmals heilige Messe...einfach wunderbar.
Sehr schön, dass Polen noch so echt katholisch ist
Danke!

https://www.youtube.com/watch?v=5Q1mcwlqj28

l

von esther10 04.09.2017 00:12

Wir müssen wie die Polen kämpfen, um die Kultur wiederherzustellen

Wir müssen wie die Polen kämpfen, um die Kultur wiederherzustellen

Katholisch , Glaube , Familie , Polen , Warsaw Uprising


WARSCHAU, Polen, August 2017 ( LifeSiteNews ) -

Am Dienstag um 17.00 Uhr kam die Stadt Warschau zum Stillstand, als die Luftangriffsirenen die Luft spalteten. Anstatt zum Abdecken zu tauchen, blieben Fahrer und Fußgänger unbeweglich für eine feste Minute. Dann gingen sie über ihr Geschäft und ließen verwirrte ausländische Touristen mit offenem Mund auf.

Aufstand

Warum? Weil es der 73. Jahrestag des Beginns des Warschauer Aufstandes war, und Warschau erinnerte sich. Der Aufstand, der vom 1. August bis 2. Oktober 1944 dauerte, war die konzerteste Anstrengung der wütenden Stadt gegen die Nazi-Besatzung. Die sowjetischen Verbündeten waren nur außerhalb von Warschau. Die Polen erwarteten, dass sie den Aufstand nutzten und die Deutschen besiegen konnten. Sie haben es nicht getan. Stalin hatte seine eigenen Pläne für die Zukunft Polens.

Während und in unmittelbarer Nachfolge des Warschauer Aufstandes (nicht zu verwechseln mit dem Warschauer Ghettoaufstand von 1943) wurden etwa 16.000 Mitglieder der Armia Krajowa (polnischer Widerstand) getötet und zwischen 150.000 und 200.000 polnischen Zivilisten wurden massakriert. Fünfundzwanzig Prozent der Gebäude der Stadt wurden während der zwei Monate der Schlacht zerstört, und danach haben die Deutschen absichtlich die Stadt blockiert, so dass nur 15 Prozent der ursprünglichen Gebäude Warschaus blieben. Das hübsche historische Zentrum, das Touristen heute sehen, ist eine Ziegelstein-Ziegel-Rekonstruktion.

Nazis 'Versagen

Die Nazis verachteten die Polen als "untermenschliche Slawen" und hofften, Warschau aus dem Gesicht der Erde zu wischen. Sie versagten. Sie scheiterten sogar daran, Polen während der Besatzung völlig zu unterjochen, denn die Polen kämpften im In- und Ausland neben fremden Bannern. Nach der Niederlage Frankreichs landeten mehr als 20.000 polnische Soldaten in Großbritannien, um sich auf einen Rückkampf vorzubereiten. Bis 1944 gab es eine Armee von 195.000 polnischen Soldaten im Westen allein. Sie wurden erst offiziell bis 1947 aufgelöst, und als die von uns lebendig im Jahre 1989 sahen, wurde der Traum, Polen aus dem neuen sowjetischen Joch zu befreien, nie gestorben.

'Wir erinnern'

"Pamiętamy" ("wir erinnern") ist der Slogan des Jubiläums des Warschauer Aufstandes. Es könnte auch das Geheimnis der polnischen Kulturmacht sein, das auch in anderen westlichen Nationen wie dem Vereinigten Königreich, Frankreich und Deutschland stark bleibt, in hilflos in den zivilisatorischen Niedergang gleiten. Der Abstieg von Großbritannien wurde von Peter Hitchens, Bruder von Christopher und Anthony Daniels (aka Theodore Dalrymple) gut dokumentiert. Deshalb, obwohl ich in Großbritannien lebe, werde ich meine Bemerkungen auf die Geheimnisse der polnischen Fähigkeit beschränken, trotz eines verheerenden Krieges, 45 Jahre des Kommunismus und der Sexuellen Revolution, Polnisch zu bleiben.

Dauerhafte Bedeutung der Väter im Haus

Der Film "Jesteś Bogiem" ("Du bist Gott"), der die Geschichte einer polnischen Hip-Hop-Band erzählt hat, scheiterte, das arme Polen im Jahr 2001 auszudrücken. Sicher, die Gebäude zerbröckelten und einer der Jungs hatte einen Walkman In ständigem Reparaturbedarf durch seinen Vater. Aber sein Vater lebte mit ihm zu Hause. Alle hip-hop liebenden Jungen hatten Väter zu Hause. Noch heute sind nur 3,7 Prozent der polnischen Haushalte aus einem Alleinerziehenden mit Kindern zusammengesetzt.


Wenn der große Star der Band seine Freundin schwanger wird, heiraten sie, bevor das Baby geboren wird. Heute sind 23,3 Prozent der polnischen Haushalte aus einem Paar und ihren Kindern zusammengesetzt. Dies ist nicht die größte Figur in Europa (Irland gewinnt dort), aber es ist ein Kontrast zu Schwedens 14,4 Prozent und Deutschlands 15 Prozent. Und obwohl die Out-of-Wedlock-Geburtenrate seit 1990 stark gestiegen ist (24,6 Prozent von 6,2 Prozent), sollte es in Bezug auf den Rest von Mitteleuropa betrachtet werden. In Bulgarien waren 58 Prozent der im Jahr 2015 geborenen Babys aus der Ehe.

Liebe stärker als der Tod

Aber die Statistik gibt nicht ausdrücklich die dauerhafte Bedeutung der Familie im heutigen Polen aus. Jeder, der eine Bekanntschaft mit dem Land hat, oder sogar seine Filme, kann die Stärke seiner Familienbindungen bezeugen, die sogar den Tod überleben. Auf Halloween geht alles lebende Polen zu seinen Friedhöfen, um die Gräber zu tanzen und zu beten, seine Toten. Die Hunderte von Tausenden von Kerzen, die die Friedhöfe des südwestlichen Polen beleuchten, ist ein Flugzeugblick, den ich niemals vergessen werde.

Der Elefant im polnischen Wohnzimmer ist seine niedrige Geburtenrate - nur 1,3 Kinder pro polnischer Frau leben in Polen. Allerdings haben polnische Frauen, die im reicheren Vereinigten Königreich leben, 2.13 Kinder , eine Zahl deutlich höher als die 1,9 Kinder britischer Frauen. Dies deutet darauf hin, dass es Ökonomie, keine Abneigung für Kinder, das ist schuld. Die konservative, familienfreundliche polnische Regierung hat Schritte unternommen, um die finanzielle Belastung der Eltern zu verringern, und sie scheinen zu arbeiten, da im Jahr 2016 16.000 mehr Babys in Polen geboren wurden als im Jahr 2015.



Glauben

Zwar gibt es Versuche von Taschentüchern , die Polen mehr an dem Heidentum ihrer Vor-966 n. Chr. Zu interessieren, die überwiegende Mehrheit der Polen (86 Prozent) sind immer noch römische Katholiken und ein satte - für Europa - 40 Prozent bis 45 Prozent - noch Wöchentliche Messe, vergleiche dies mit Schottland, wo nur 19 Prozent der kleinen katholischen Minderheit des Landes stören. Mittlerweile, im Jahr 2014, sagten 83 Prozent der Polen, dass sie den Karfreitag schnell hielten. (Quixotisch gingen nur 48 Prozent in die Kirche am Ostersonntag.) Und etwa 25 Prozent der jüngeren Priester Europas sind polnisch.

Auch die Statistik allein erzählt die Geschichte nicht adäquat. Bei meinem ersten Besuch in Warschau war ich erstaunt, eine Kirche auf der Marszalkowska-Straße zu entdecken, die absolut mit Anbeter an einem dunklen Freitagabend verpackt war. Als ich das zu meinem Gastgeber erwähnte, war er verwirrt, dass ich das überhaupt ungewöhnlich finden würde. "Aber es war ein erster Freitag", sagte er.

Jesus ist König und Herr von Polen

Der Einfluß des hl. Johannes Paul II. War natürlich ein enormer Schub für den polnischen Katholizismus, während er lebte und heute noch aushält, besonders in der Stadt Krakau, dessen Erzbischof er einmal war. Die polnische Bischofskonferenz bleibt ein Wort für die katholische Orthodoxie; Egal wie einflussreich die deutschen Bischöfe unter diesem Pontifikat geworden sind, die Führer wie der Erzbischof Stanislaw Gadecki halten die Kirche in Polen auf Kurs. Mary Wagner, der kanadische Pro-Life-Gefangene des Gewissens, ist ein Familienname in Polen.

Mittlerweile feierten die polnischen Bischöfe, mit führenden polnischen Politikern im November 2016, die Inthronisierung Jesu Christi als König und Herr von Polen. Jesu Mutter Maria ist seit mehr als 300 Jahren als Königin von Polen verehrt worden.

Patrioten

Im Gegensatz zu dem korrosiven Ekel für die Vergangenheit, die andere europäische Nationen zerstört, ist der polnische Stolz, polnisch zu sein, blühend. Eine Umfrage von 2016, die vom polnischen Zentrum für soziale Meinungsforschung durchgeführt wurde, ergab, dass 88 Prozent der befragten Polen sich als Patrioten betrachteten. 43 Prozent erklärten sich sehr. Völlig 98 Prozent der befragten Polen in Führungspositionen bezeichnen sich als Patrioten, und 95 Prozent Menschen mit dem Recht auf Mittelbetrachtungen waren Patrioten.

Interessanterweise waren die Gruppen von Polen, die sich am wenigsten als Patrioten beschreiben sollten, 18-24-jährige Studenten (25 Prozent), die ungelernten (15 Prozent) und die am wenigsten gebildeten (14 Prozent). Allerdings waren 96 Prozent aller Befragten stolz auf die Erfüllung der polnischen Athleten, 91 Prozent über die polnische Geschichte und überraschend 79 Prozent besuchten öffentliche Zeremonien und Feiern. Laut der Studie hat sich der polnische Patriotismus seit 2010 erhöht. Das heißt, nur 7 Prozent der Polen nennen sich "Nationalisten" - was nach den meisten Definitionen - vermutlich wegen der negativen Publizität, die dem Begriff beigefügt ist.

"Polen ist nicht so lange untergegangen, wie wir noch leben"

Die polnische Nationalhymne, die zwei Jahre nach der dritten Partition geschrieben wurde, wischte Polen von der Karte ab, beginnt mit einer Herausforderung an die Geschichte: "Polen ist nicht so lange gegangen, wie wir noch leben." Egal wie oft die Grenzen von Polen gelöscht wurden oder Verändert, und egal welche Macht Regeln über Territorium lebte durch das polnische Volk, Polen selbst kann nicht zerstört werden. Das ist, weil, wie die Juden, die Polen ein Volk sind, das Geographie transzendiert.

Was macht Polen Polnisch ist nicht politische Macht oder Selbstverwaltung oder sogar Staatsbürgerschaft. Die Polnizität wird durch eine gemeinsame Sprache, eine gemeinsame Literatur, eine gemeinsame "Mehrheitsreligion" bestimmt, die unausweichlich die polnischen Minderheitenreligionen und eine gemeinsame Geschichte beeinflusst.

Polen kennen ihre Geschichte, vielleicht weil sie es verdammt haben, es zu wiederholen. Der flüchtigste Blick auf die vergangenen 300 Jahre der polnischen Geschichte zeigt die Invasionen, die ausländische Herrschaft, die Massaker der Polen, vor allem der polnischen Führer und Intellektuellen, und - sehr tragisch - den Verrat der polnischen deutschen Minderheit im Jahre 1939. Viele Deutsche in Polen arbeiteten mit dem Nazis , die manchmal Offiziere aus Deutschland Killlisten von polnischen Notabeln zur Verfügung stellen.

Feind im Inneren

Das Polen des 21. Jahrhunderts hat auch unter einem Feind gelitten. Im Jahr 2007 wurde ein kamerunischer Anti-Rassismus-Aktivist, der von Polens linkem Flügel gefeiert wurde, soi-disant "Flüchtling" Simon Mol , mit wissentlich infizierten mehrere polnische Frauen mit HIV angeklagt. Angeblich sagte Mol, dass Frauen, die ein Kondom mit einem schwarzen Mann benutzen wollten, rassistisch waren. Der polnische Prozeß des Jahrhunderts endete mit Mols Tod von AIDS im Jahr 2008. Die Kenntnis der polnischen Geschichte sollte Hinweise darauf geben, warum Polen nicht mit der neuen Liebesbeziehung von Westeuropa mit Multikulturalismus - und offenen Grenzaktivismus - zusammengekommen ist.

Linke Polen können an diesem Punkt schreien, dass Simon Mol ein dreckiger Trick ist, und das erinnert mich daran, dass Polen kein politisches Wunderland ist. Die linke und rechte Seite des Gangs sind ganz in Polen geteilt, wie sie in den Vereinigten Staaten sind. Die Gazeta Wyborcza ist genauso voreingenommen wie die Washington Post, wenn nicht mehr so.

Kämpfe wie die Polen

Allerdings deutet diese Ähnlichkeit darauf hin, dass Polen in besserer Weise nachgeahmt werden kann. Die Zukunft der ganzen Nationen hängt von einer Re-Wertschätzung der Familie als lebendiger Zelle der Gesellschaft, von der Erhaltung des Christentums ab, einschließlich des "kulturellen Christentums", das von solchen europäischen Atheisten als Marcello Pera anerkannt wurde , und die Geschichte lehrte, damit Kinder beide sind Stolz (nicht beschämt), zu ihren Ländern zu gehören und auf der Hut vor der gefallenen menschlichen Natur zu stehen.

Der Wiederaufbau der Familie, die Ernährung unserer christlichen Wurzeln und die Wiederherstellung der Liebe für unsere westlichen Geschichten kann eine unmögliche Aufgabe sein. Wie die polnische Hausarmee kämpfen wir gegen die schrecklichsten Quoten, die von unseren vermeintlichen Verbündeten inmitten der Ruinen unserer Kulturhäuser verlassen wurden. Allerdings ist die westliche Zivilisation noch nicht tot, solange wir noch leben. Wie ein Amerikaner sagte, lass uns wie die Polen kämpfen.



https://www.lifesitenews.com/blogs/we-mu...ore-the-culture

von esther10 04.09.2017 00:07

Mama verliert Klage gegen die Schule, die heimlich ihrem Sohn "Transgender" Behandlung gab

Anmarie Calgaro , Elterliche Benachrichtigung , Elterliche Rechte , Thomas Mehr Gesellschaft


Die Klage einer Mutter gegen ein Minnesota-Schulsystem, um ihrem 15-jährigen Sohn "Übergang" zu "weiblichen" heimlich zu helfen, wurde von einem Bundesrichter entlassen.

Anmarie Calgaro von Iron Junction entdeckte allzu spät im vergangenen November, dass die Schule ihres Sohnes heimlich ihm weibliche Hormonbehandlungen mit Mitteln von der Regierung gab. Sie verklagte den Schulbezirk, die Grafschaft Gesundheit Bord, und eine lokale Gesundheitsversorgung Entität für die Verletzung ihrer Rechte als Elternteil.

Aber die Schule entgegnete, dass der Junge von seiner Mutter "emanzipiert" sei, weil er allein gelebt habe und deshalb rechtlich in der Lage sei, seine eigenen medizinischen Entscheidungen zu treffen.

Der 15-Jährige war zuvor mit seinem Vater - mit der Erlaubnis der Mutter - in eine bessere Schule gegangen (Calgaro ist von ihrem Mann geschieden). Der Junge zog dann mit Freunden vor, bevor er schließlich alleine lebte. Die Schule interpretierte den Jungen, der allein als "Emanzipation" aus dem elterlichen Einfluss lebte, und feststellte, dass der kleine Teenager seine eigenen Wahlbefugnisse treffen konnte.

Unbemerkt der Mutter, hatte der Junge auch eine Emanzipationsform ausgefüllt und ihn mit Hilfe einer homosexuellen Interessenvertretung eingereicht.

"Wenn es eine gerichtliche Anordnung der Emanzipation gegeben hätte, dann hätte Anmarie eine Benachrichtigung erhalten und Gelegenheit gehabt, gehört zu werden", erklärte Calgaros Anwalt Erick Kaardal von der Thomas More Society.

Die Mutter sagt, die Emanzipation des Sohnes sei mit falschen Angaben gefüllt. Zum einen behauptete sie, die Mutter habe ihre elterlichen Rechte aufgegeben.

Die Emanzipations-Einreichung des Jungen behauptete auch, dass Calgaro es versäumt habe, ihn "als Ausreißer" zu melden und "keinen Versuch zu machen, ihn nach Hause zu bringen" und zu dem Schluss, dass sie "nicht mehr mit ihm Kontakt haben will". Aber die Mutter bestreitet diese Ansprüche.

Das Verteidigungsteam der Mutter sagt, der Fall sei im Wesentlichen der Schutz der elterlichen Rechte.

"Die US-Verfassung sagt, dass die elterlichen Rechte Grundrechte sind, die nicht ohne ordnungsgemäßen Prozess beendet werden können", sagte Kaardal gegenüber der lokalen CBS-Affiliate .

Calgaro sagte, sie verklagt nicht nur für sich selbst, sondern "zum Wohle aller Eltern und Familien, die vor der gleichen Verletzung ihrer Rechte stehen können."

Wegen der Annahme der Emanzipation weigerte sich die Schule, Calgaro die medizinischen oder pädagogischen Aufzeichnungen ihres Sohnes zu geben, und das Department of Human Services weigerte sich, Calgaro Informationen über seine "Übergangs" Behandlungen, einschließlich einer "lebensverändernden Operation", nach dem Thomas Moore Gesellschaft (TMS).

TMS stellt fest, dass ironisch, der Jungen Antrag auf eine Namensänderung wurde durch die St. Louis County Bezirksgericht wegen der "Mangel an jeder Entscheidung in Bezug auf Emanzipation" verweigert.

Diese Woche Bezirk Richter Paul Magnuson entließ Calgaros Klage. Er gab zu, dass der Junge nicht gesetzlich emanzipiert wurde, und so bleibt Calgaros Elternrecht "intakt". Trotzdem hat der Richter dennoch verordnet, dass die Schule und die Gesundheitseinrichtung "nicht haftbar gemacht werden können ... weil sie nicht unter der Farbe des staatlichen Rechts handeln."

Im Wesentlichen entschied der Richter, dass die Schul- und Regierungsbehörden nur dann verantwortlich gemacht werden könnten, wenn sie gegen ein Gesetz oder eine "Politik oder Sitte" handelten. Daher hatte Calgaro keinen Rechtsanspruch, argumentierte er.

Der Richter ging so weit, die elterlichen Rechte herunterzuspielen, um zu behaupten, dass der Zugang eines Elternteils zu den medizinischen und bildungsaufzeichnungen ihres Kindes eine Frage ist, die gelöst werden soll. Er gab in seinem Urteil zu, dass er "explizit die Frage offen gelassen habe", ob und inwieweit das grundlegende Freiheitsinteresse an der Sorgerecht, Sorgfalt und Verwaltung der Kinder den elterlichen Zugang zu den Schulunterlagen beauftragt. "

Das Verteidigungsteam der Mutter plant, das Urteil des US-Berufungsgerichts für den Achten Circuit zu appellieren.

„Anmarie Calgaro lebt die schlimmsten Alptraum der Eltern‚ Kaardal des Thomas More - Gesellschaft sagte .‘Ihr minderjähriges Kind von Dritten durch einen lebensverändernde, ständige Einrichtung zu verändern Prozess von Organisationen , die keine rechtliche Autorität über ihn haben erprobt worden ist , und das hat seinen eigenen Mutterzugang verweigert. "

LGBTQ befürwortet die Unterstützung des Jungen "Übergang" außerhalb des elterlichen Wissens sagen, dass die Mutter des Jungen ihr Anti-Trans-Vorurteil beweist, indem sie sich immer noch auf ihren biologischen Sohn bezieht, der jetzt wie ein Weibchen wie "er" aussieht.

David Edwards von der Transgender-Gruppe Transforming Families sagte NBC News, dass er sich beleidigt, wenn Calgaro verwies auf ihren Sohn in männlichen Pronomen. "Zweckgemäß falsch geschlechtlich eine Transgender Person ist ein Akt der Gewalt", sagte Edwards. "Um das zu tun, um Ihr Kind ist nicht nur unempfindlich, sondern auch wirklich schädlich", sagte er.
https://www.lifesitenews.com/news/federa...g-your-son-beco
https://www.lifesitenews.com/tags/tag/laudato+si%E2%80%99

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 377 | 378 | 379 | 380 | 381 | 382 | 383 | 384 | 385 | 386 | 387 | 388 | 389 | 390 | 391 | 392 | 393 | 394 | 395 | 396 | 397 | 398 | 399 | 400 | 401 | 402 | 403 | 404 | 405 | 406 | 407 | 408 | 409 | 410 | 411 | 412 | 413 | 414 | 415 | 416 | 417 | 418 | 419 | 420 | 421 | 422 | 423 | 424 | 425 | 426 | 427 | 428 | 429 | 430 | 431 | 432 | 433 | 434 | 435 | 436 | 437 | 438 | 439 | 440 | 441 | 442 | 443 | 444 | 445 | 446 | 447 | 448 | 449 | 450 | 451 | 452 | 453 | 454 | 455 | 456 | 457 | 458 | 459 | 460 | 461 | 462 | 463 | 464 | 465 | 466 | 467 | 468 | 469 | 470 | 471 | 472 | 473 | 474 | 475 | 476 | 477 | 478 | 479 | 480 | 481 | 482 | 483 | 484 | 485 | 486 | 487 | 488 | 489 | 490 | 491 | 492 | 493 | 494 | 495 | 496 | 497 | 498 | 499 | 500 | 501 | 502 | 503 | 504 | 505 | 506 | 507 | 508 | 509 | 510 | 511 | 512 | 513 | 514 | 515 | 516 | 517 | 518 | 519 | 520 | 521 | 522 | 523 | 524 | 525 | 526 | 527 | 528 | 529 | 530 | 531 | 532 | 533 | 534 | 535 | 536 | 537 | 538 | 539 | 540 | 541 | 542 | 543 | 544 | 545 | 546 | 547 | 548 | 549 | 550 | 551 | 552 | 553 | 554 | 555 | 556 | 557 | 558 | 559 | 560 | 561 | 562 | 563 | 564 | 565 | 566 | 567 | 568 | 569 | 570 | 571 | 572 | 573 | 574 | 575 | 576 | 577 | 578 | 579 | 580 | 581 | 582 | 583 | 584 | 585 | 586 | 587 | 588 | 589 | 590 | 591 | 592 | 593 | 594 | 595 | 596 | 597 | 598 | 599 | 600 | 601 | 602 | 603 | 604 | 605 | 606 | 607 | 608 | 609 | 610 | 611 | 612 | 613 | 614 | 615 | 616 | 617 | 618 | 619 | 620 | 621 | 622 | 623 | 624 | 625 | 626 | 627 | 628 | 629 | 630 | 631 | 632 | 633 | 634 | 635 | 636 | 637 | 638 | 639 | 640 | 641 | 642 | 643 | 644 | 645 | 646 | 647 | 648 | 649 | 650 | 651 | 652 | 653 | 654 | 655 | 656 | 657 | 658 | 659 | 660 | 661 | 662 | 663 | 664 | 665 | 666 | 667 | 668 | 669 | 670 | 671 | 672 | 673 | 674 | 675 | 676 | 677 | 678 | 679 | 680 | 681 | 682 | 683 | 684 | 685 | 686 | 687 | 688 | 689 | 690 | 691 | 692 | 693 | 694 | 695 | 696 | 697 | 698 | 699 | 700 | 701 | 702 | 703 | 704 | 705 | 706 | 707 | 708 | 709 | 710 | 711 | 712 | 713 | 714 | 715 | 716 | 717 | 718 | 719 | 720 | 721 | 722 | 723 | 724 | 725 | 726 | 727 | 728 | 729 | 730 | 731 | 732 | 733 | 734 | 735 | 736 | 737 | 738 | 739 | 740 | 741 | 742 | 743 | 744 | 745 | 746 | 747 | 748 | 749 | 750 | 751 | 752 | 753 | 754 | 755 | 756 | 757 | 758 | 759 | 760 | 761 | 762 | 763 | 764 | 765 | 766 | 767 | 768 | 769 | 770 | 771 | 772 | 773 | 774 | 775 | 776 | 777 | 778 | 779 | 780 | 781 | 782 | 783 | 784 | 785 | 786 | 787 | 788 | 789 | 790 | 791 | 792 | 793 | 794 | 795 | 796 | 797 | 798 | 799 | 800 | 801 | 802 | 803 | 804 | 805 | 806 | 807 | 808 | 809 | 810 | 811 | 812 | 813 | 814 | 815 | 816 | 817 | 818 | 819 | 820 | 821 | 822 | 823 | 824 | 825 | 826 | 827 | 828 | 829 | 830 | 831 | 832 | 833 | 834 | 835 | 836 | 837 | 838 | 839 | 840 | 841 | 842 | 843 | 844 | 845 | 846 | 847 | 848 | 849 | 850 | 851 | 852 | 853 | 854 | 855 | 856 | 857 | 858 | 859 | 860 | 861 | 862 | 863 | 864 | 865 | 866 | 867 | 868 | 869 | 870 | 871 | 872 | 873 | 874 | 875 | 876 | 877 | 878 | 879 | 880 | 881 | 882 | 883 | 884 | 885 | 886 | 887 | 888 | 889 | 890 | 891 | 892 | 893 | 894 | 895 | 896 | 897 | 898 | 899 | 900 | 901 | 902 | 903 | 904 | 905 | 906 | 907 | 908 | 909 | 910 | 911 | 912 | 913 | 914 | 915 | 916 | 917 | 918 | 919 | 920 | 921 | 922 | 923 | 924 | 925 | 926 | 927 | 928 | 929 | 930 | 931 | 932 | 933 | 934 | 935 | 936 | 937 | 938 | 939 | 940 | 941 | 942 | 943 | 944 | 945 | 946 | 947 | 948 | 949 | 950 | 951 | 952 | 953 | 954 | 955 | 956 | 957 | 958 | 959 | 960 | 961 | 962 | 963 | 964 | 965 | 966 | 967 | 968 | 969 | 970 | 971 | 972 | 973 | 974 | 975 | 976 | 977 | 978 | 979 | 980 | 981 | 982 | 983 | 984 | 985 | 986 | 987 | 988 | 989 | 990 | 991 | 992 | 993 | 994 | 995 | 996 | 997 | 998 | 999 | 1000 | 1001 | 1002 | 1003 | 1004 | 1005 | 1006 | 1007 | 1008 | 1009 | 1010 | 1011 | 1012 | 1013 | 1014 | 1015 | 1016 | 1017 | 1018 | 1019 | 1020 | 1021 | 1022 | 1023 | 1024 | 1025 | 1026 | 1027 | 1028 | 1029 | 1030 | 1031 | 1032 | 1033 | 1034 | 1035 | 1036 | 1037 | 1038 | 1039 | 1040 | 1041 | 1042 | 1043 | 1044 | 1045 | 1046 | 1047 | 1048 | 1049 | 1050 | 1051 | 1052 | 1053 | 1054 | 1055 | 1056 | 1057 | 1058 | 1059 | 1060 | 1061 | 1062 | 1063 | 1064 | 1065 | 1066 | 1067 | 1068 | 1069 | 1070 | 1071 | 1072 | 1073 | 1074 | 1075 | 1076 | 1077 | 1078 | 1079 | 1080 | 1081 | 1082 | 1083 | 1084 | 1085 | 1086 | 1087 | 1088 | 1089 | 1090 | 1091 | 1092 | 1093 | 1094 | 1095 | 1096 | 1097 | 1098 | 1099 | 1100 | 1101 | 1102 | 1103 | 1104 | 1105 | 1106 | 1107 | 1108 | 1109 | 1110 | 1111 | 1112 | 1113 | 1114 | 1115 | 1116 | 1117 | 1118 | 1119 | 1120 | 1121 | 1122 | 1123 | 1124 | 1125 | 1126 | 1127 | 1128 | 1129 | 1130 | 1131 | 1132 | 1133 | 1134 | 1135 | 1136 | 1137 | 1138 | 1139 | 1140 | 1141 | 1142 | 1143 | 1144 | 1145 | 1146 | 1147 | 1148 | 1149 | 1150 | 1151 | 1152 | 1153 | 1154 | 1155 | 1156 | 1157 | 1158 | 1159 | 1160 | 1161 | 1162 | 1163 | 1164 | 1165 | 1166 | 1167 | 1168 | 1169 | 1170 | 1171 | 1172 | 1173 | 1174 | 1175 | 1176 | 1177 | 1178 | 1179 | 1180 | 1181 | 1182 | 1183 | 1184 | 1185 | 1186 | 1187 | 1188 | 1189 | 1190 | 1191 | 1192 | 1193 | 1194 | 1195 | 1196 | 1197 | 1198 | 1199 | 1200 | 1201 | 1202 | 1203 | 1204 | 1205 | 1206 | 1207 | 1208 | 1209 | 1210 | 1211 | 1212 | 1213 | 1214 | 1215 | 1216 | 1217 | 1218 | 1219 | 1220 | 1221 | 1222 | 1223 | 1224 | 1225 | 1226 | 1227 | 1228 | 1229 | 1230 | 1231 | 1232 | 1233 | 1234 | 1235 | 1236 | 1237 | 1238 | 1239 | 1240 | 1241 | 1242 | 1243 | 1244 | 1245 | 1246 | 1247 | 1248 | 1249 | 1250 | 1251 | 1252 | 1253 | 1254 | 1255 | 1256 | 1257 | 1258 | 1259 | 1260 | 1261 | 1262 | 1263 | 1264 | 1265 | 1266 | 1267 | 1268 | 1269 | 1270 | 1271 | 1272 | 1273 | 1274 | 1275 | 1276 | 1277 | 1278 | 1279 | 1280 | 1281 | 1282 | 1283 | 1284 | 1285 | 1286 | 1287 | 1288 | 1289 | 1290 | 1291 | 1292 | 1293 | 1294 | 1295 | 1296 | 1297 | 1298 | 1299 | 1300 | 1301 | 1302 | 1303 | 1304 | 1305 | 1306 | 1307 | 1308 | 1309 | 1310 | 1311 | 1312 | 1313 | 1314 | 1315 | 1316 | 1317 | 1318 | 1319 | 1320 | 1321 | 1322 | 1323 | 1324 | 1325 | 1326 | 1327 | 1328 | 1329 | 1330 | 1331 | 1332 | 1333 | 1334 | 1335 | 1336 | 1337 | 1338 | 1339 | 1340 | 1341 | 1342 | 1343 | 1344 | 1345 | 1346 | 1347 | 1348 | 1349 | 1350 | 1351 | 1352 | 1353 | 1354 | 1355 | 1356 | 1357 | 1358 | 1359 | 1360 | 1361 | 1362 | 1363 | 1364 | 1365 | 1366 | 1367 | 1368 | 1369 | 1370 | 1371 | 1372 | 1373 | 1374 | 1375 | 1376 | 1377 | 1378 | 1379 | 1380 | 1381 | 1382 | 1383 | 1384 | 1385 | 1386 | 1387 | 1388 | 1389 | 1390 | 1391 | 1392 | 1393 | 1394 | 1395 | 1396 | 1397 | 1398 | 1399 | 1400 | 1401 | 1402 | 1403 | 1404 | 1405 | 1406 | 1407 | 1408 | 1409 | 1410 | 1411 | 1412 | 1413 | 1414 | 1415 | 1416 | 1417 | 1418 | 1419 | 1420 | 1421 | 1422 | 1423 | 1424 | 1425 | 1426 | 1427 | 1428 | 1429 | 1430 | 1431 | 1432 | 1433 | 1434 | 1435 | 1436 | 1437 | 1438 | 1439 | 1440 | 1441 | 1442 | 1443 | 1444 | 1445 | 1446 | 1447 | 1448 | 1449 | 1450 | 1451 | 1452 | 1453 | 1454 | 1455 | 1456 | 1457 | 1458 | 1459 | 1460 | 1461 | 1462 | 1463 | 1464 | 1465 | 1466 | 1467 | 1468 | 1469 | 1470 | 1471 | 1472 | 1473 | 1474 | 1475 | 1476 | 1477 | 1478 | 1479 | 1480 | 1481 | 1482 | 1483 | 1484 | 1485 | 1486 | 1487 | 1488 | 1489 | 1490 | 1491 | 1492 | 1493 | 1494 | 1495 | 1496 | 1497 | 1498 | 1499 | 1500 | 1501 | 1502 | 1503 | 1504 | 1505 | 1506 | 1507 | 1508 | 1509 | 1510 | 1511 | 1512 | 1513 | 1514 | 1515 | 1516 | 1517 | 1518 | 1519 | 1520 | 1521 | 1522 | 1523 | 1524 | 1525 | 1526 | 1527 | 1528 | 1529 | 1530 | 1531 | 1532 | 1533 | 1534 | 1535 | 1536 | 1537 | 1538 | 1539 | 1540 | 1541 | 1542 | 1543 | 1544 | 1545 | 1546 | 1547 | 1548 | 1549 | 1550 | 1551 | 1552 | 1553 | 1554 | 1555 | 1556 | 1557 | 1558 | 1559 | 1560 | 1561 | 1562 | 1563 | 1564 | 1565 | 1566 | 1567 | 1568 | 1569 | 1570 | 1571 | 1572 | 1573 | 1574 | 1575 | 1576 | 1577 | 1578 | 1579 | 1580 | 1581 | 1582 | 1583 | 1584 | 1585 | 1586 | 1587 | 1588 | 1589 | 1590 | 1591 | 1592 | 1593 | 1594 | 1595 | 1596 | 1597 | 1598 | 1599 | 1600 | 1601 | 1602 | 1603 | 1604 | 1605 | 1606 | 1607 | 1608 | 1609 | 1610 | 1611 | 1612 | 1613 | 1614 | 1615 | 1616 | 1617 | 1618 | 1619 | 1620 | 1621 | 1622 | 1623 | 1624 | 1625 | 1626 | 1627 | 1628 | 1629 | 1630 | 1631 | 1632 | 1633 | 1634 | 1635 | 1636 | 1637 | 1638 | 1639 | 1640 | 1641 | 1642 | 1643 | 1644 | 1645 | 1646 | 1647 | 1648 | 1649 | 1650 | 1651 | 1652 | 1653 | 1654 | 1655 | 1656 | 1657 | 1658 | 1659 | 1660 | 1661 | 1662 | 1663 | 1664 | 1665 | 1666 | 1667 | 1668 | 1669 | 1670 | 1671 | 1672 | 1673 | 1674 | 1675 | 1676 | 1677 | 1678 | 1679 | 1680 | 1681 | 1682 | 1683 | 1684 | 1685 | 1686 | 1687 | 1688 | 1689 | 1690 | 1691 | 1692 | 1693 | 1694 | 1695 | 1696 | 1697 | 1698 | 1699 | 1700 | 1701 | 1702 | 1703 | 1704 | 1705 | 1706 | 1707 | 1708 | 1709 | 1710 | 1711 | 1712 | 1713 | 1714 | 1715 | 1716 | 1717 | 1718 | 1719 | 1720 | 1721 | 1722 | 1723 | 1724 | 1725 | 1726 | 1727 | 1728 | 1729 | 1730 | 1731 | 1732 | 1733 | 1734 | 1735 | 1736 | 1737 | 1738 | 1739 | 1740 | 1741 | 1742 | 1743 | 1744 | 1745 | 1746 | 1747 | 1748 | 1749 | 1750 | 1751 | 1752 | 1753 | 1754 | 1755 | 1756 | 1757 | 1758 | 1759 | 1760 | 1761 | 1762 | 1763 | 1764 | 1765 | 1766 | 1767 | 1768 | 1769 | 1770 | 1771 | 1772 | 1773 | 1774 | 1775 | 1776 | 1777 | 1778 | 1779 | 1780 | 1781 | 1782 | 1783 | 1784 | 1785 | 1786 | 1787 | 1788 | 1789 | 1790 | 1791 | 1792 | 1793 | 1794 | 1795 | 1796 | 1797 | 1798 | 1799 | 1800 | 1801 | 1802 | 1803 | 1804 | 1805 | 1806 | 1807 | 1808 | 1809 | 1810 | 1811 | 1812 | 1813 | 1814 | 1815 | 1816 | 1817 | 1818 | 1819 | 1820 | 1821 | 1822 | 1823 | 1824 | 1825 | 1826 | 1827 | 1828 | 1829 | 1830 | 1831 | 1832 | 1833 | 1834 | 1835 | 1836 | 1837 | 1838 | 1839 | 1840 | 1841 | 1842 | 1843 | 1844 | 1845 | 1846 | 1847 | 1848 | 1849 | 1850 | 1851 | 1852 | 1853 | 1854 | 1855 | 1856 | 1857 | 1858 | 1859 | 1860 | 1861 | 1862 | 1863 | 1864 | 1865 | 1866 | 1867 | 1868 | 1869 | 1870 | 1871 | 1872 | 1873 | 1874 | 1875 | 1876 | 1877 | 1878 | 1879 | 1880 | 1881 | 1882 | 1883 | 1884 | 1885 | 1886 | 1887 | 1888 | 1889 | 1890 | 1891 | 1892 | 1893 | 1894 | 1895 | 1896 | 1897 | 1898 | 1899 | 1900 | 1901 | 1902 | 1903 | 1904 | 1905 | 1906 | 1907 | 1908 | 1909 | 1910 | 1911 | 1912 | 1913 | 1914 | 1915 | 1916 | 1917 | 1918 | 1919 | 1920 | 1921 | 1922 | 1923 | 1924 | 1925 | 1926 | 1927 | 1928 | 1929 | 1930 | 1931 | 1932 | 1933 | 1934 | 1935 | 1936 | 1937 | 1938 | 1939 | 1940 | 1941 | 1942 | 1943 | 1944 | 1945 | 1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990 | 1991 | 1992 | 1993 | 1994 | 1995 | 1996 | 1997 | 1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 | 2018 | 2019 | 2020 | 2021 | 2022 | 2023 | 2024 | 2025 | 2026 | 2027 | 2028 | 2029 | 2030 | 2031 | 2032 | 2033 | 2034 | 2035 | 2036 | 2037 | 2038 | 2039 | 2040 | 2041 | 2042 | 2043 | 2044 | 2045 | 2046 | 2047 | 2048 | 2049 | 2050 | 2051 | 2052 | 2053 | 2054 | 2055 | 2056 | 2057 | 2058 | 2059 | 2060 | 2061 | 2062 | 2063 | 2064 | 2065 | 2066 | 2067 | 2068 | 2069 | 2070 | 2071 | 2072 | 2073 | 2074 | 2075 | 2076 | 2077 | 2078 | 2079 | 2080 | 2081 | 2082 | 2083 | 2084 | 2085 | 2086 | 2087 | 2088 | 2089 | 2090 | 2091 | 2092 | 2093 | 2094 | 2095 | 2096 | 2097 | 2098 | 2099 | 2100 | 2101 | 2102 | 2103 | 2104 | 2105 | 2106 | 2107 | 2108 | 2109 | 2110 | 2111 | 2112 | 2113 | 2114 | 2115 | 2116 | 2117 | 2118 | 2119 | 2120 | 2121 | 2122 | 2123 | 2124 | 2125 | 2126 | 2127 | 2128 | 2129 | 2130 | 2131 | 2132 | 2133 | 2134 | 2135 | 2136 | 2137 | 2138 | 2139 | 2140 | 2141 | 2142 | 2143 | 2144 | 2145 | 2146 | 2147 | 2148 | 2149 | 2150 | 2151 | 2152 | 2153 | 2154 | 2155 | 2156 | 2157 | 2158 | 2159 | 2160 | 2161 | 2162 | 2163 | 2164 | 2165 | 2166 | 2167 | 2168 | 2169 | 2170 | 2171 | 2172 | 2173 | 2174 | 2175 | 2176 | 2177 | 2178 | 2179 | 2180 | 2181 | 2182 | 2183 | 2184 | 2185 | 2186 | 2187 | 2188 | 2189 | 2190 | 2191 | 2192 | 2193 | 2194 | 2195 | 2196 | 2197 | 2198 | 2199 | 2200 | 2201 | 2202 | 2203 | 2204 | 2205 | 2206 | 2207 | 2208 | 2209 | 2210 | 2211 | 2212 | 2213 | 2214 | 2215 | 2216 | 2217 | 2218 | 2219 | 2220 | 2221 | 2222 | 2223 | 2224 | 2225 | 2226 | 2227 | 2228 | 2229 | 2230 | 2231 | 2232 | 2233 | 2234 | 2235 | 2236 | 2237 | 2238 | 2239 | 2240 | 2241 | 2242 | 2243 | 2244 | 2245 | 2246 | 2247 | 2248 | 2249 | 2250 | 2251 | 2252 | 2253 | 2254 | 2255 | 2256 | 2257 | 2258 | 2259 | 2260 | 2261 | 2262 | 2263 | 2264 | 2265 | 2266 | 2267 | 2268 | 2269 | 2270 | 2271 | 2272 | 2273 | 2274 | 2275 | 2276 | 2277 | 2278 | 2279 | 2280 | 2281 | 2282 | 2283 | 2284 | 2285 | 2286 | 2287 | 2288 | 2289 | 2290 | 2291 | 2292 | 2293 | 2294 | 2295 | 2296 | 2297 | 2298 | 2299 | 2300 | 2301 | 2302 | 2303 | 2304 | 2305 | 2306 | 2307 | 2308 | 2309 | 2310 | 2311 | 2312 | 2313 | 2314 | 2315 | 2316 | 2317 | 2318 | 2319 | 2320 | 2321 | 2322 | 2323 | 2324 | 2325 | 2326 | 2327 | 2328 | 2329 | 2330 | 2331 | 2332 | 2333 | 2334 | 2335 | 2336 | 2337 | 2338 | 2339 | 2340 | 2341 | 2342 | 2343 | 2344 | 2345 | 2346 | 2347 | 2348 | 2349 | 2350 | 2351 | 2352 | 2353 | 2354 | 2355 | 2356 | 2357 | 2358 | 2359 | 2360 | 2361 | 2362 | 2363 | 2364 | 2365 | 2366 | 2367 | 2368 | 2369 | 2370 | 2371 | 2372 | 2373 | 2374 | 2375 | 2376 | 2377 | 2378 | 2379 | 2380 | 2381 | 2382 | 2383 | 2384 | 2385 | 2386 | 2387 | 2388 | 2389 | 2390 | 2391 | 2392 | 2393 | 2394 | 2395 | 2396 | 2397 | 2398 | 2399 | 2400 | 2401 | 2402 | 2403 | 2404 | 2405 | 2406 | 2407 | 2408 | 2409 | 2410 | 2411 | 2412 | 2413 | 2414 | 2415 | 2416 | 2417 | 2418 | 2419 | 2420 | 2421 | 2422 | 2423 | 2424 | 2425 | 2426 | 2427 | 2428 | 2429 | 2430 | 2431 | 2432 | 2433 | 2434 | 2435 | 2436 | 2437 | 2438 | 2439 | 2440 | 2441 | 2442 | 2443 | 2444 | 2445 | 2446 | 2447 | 2448 | 2449 | 2450 | 2451 | 2452 | 2453 | 2454 | 2455 | 2456 | 2457 | 2458 | 2459 | 2460 | 2461 | 2462 | 2463 | 2464 | 2465 | 2466 | 2467 | 2468 | 2469 | 2470 | 2471 | 2472 | 2473 | 2474 | 2475 | 2476 | 2477 | 2478 | 2479 | 2480 | 2481 | 2482 | 2483 | 2484 | 2485 | 2486 | 2487 | 2488 | 2489 | 2490 | 2491 | 2492 | 2493 | 2494 | 2495 | 2496 | 2497 | 2498 | 2499 | 2500 | 2501 | 2502 | 2503 | 2504 | 2505 | 2506 | 2507 | 2508 | 2509 | 2510 | 2511 | 2512 | 2513 | 2514 | 2515 | 2516 | 2517 | 2518 | 2519 | 2520 | 2521 | 2522 | 2523 | 2524 | 2525 | 2526 | 2527 | 2528 | 2529 | 2530 | 2531 | 2532 | 2533 | 2534 | 2535 | 2536 | 2537 | 2538 | 2539 | 2540 | 2541 | 2542 | 2543 | 2544 | 2545 | 2546 | 2547 | 2548 | 2549 | 2550 | 2551 | 2552 | 2553 | 2554 | 2555 | 2556 | 2557 | 2558 | 2559 | 2560 | 2561 | 2562 | 2563 | 2564 | 2565 | 2566 | 2567 | 2568 | 2569 | 2570 | 2571 | 2572 | 2573 | 2574 | 2575 | 2576 | 2577 | 2578 | 2579 | 2580 | 2581 | 2582 | 2583 | 2584 | 2585 | 2586 | 2587 | 2588 | 2589 | 2590 | 2591 | 2592 | 2593 | 2594 | 2595 | 2596 | 2597 | 2598 | 2599 | 2600 | 2601 | 2602 | 2603 | 2604 | 2605 | 2606 | 2607 | 2608 | 2609 | 2610 | 2611 | 2612 | 2613 | 2614 | 2615 | 2616 | 2617 | 2618 | 2619 | 2620 | 2621 | 2622 | 2623 | 2624 | 2625 | 2626 | 2627 | 2628 | 2629 | 2630 | 2631 | 2632 | 2633 | 2634 | 2635 | 2636 | 2637 | 2638 | 2639 | 2640 | 2641 | 2642 | 2643 | 2644 | 2645 | 2646 | 2647 | 2648 | 2649 | 2650 | 2651 | 2652 | 2653 | 2654 | 2655 | 2656 | 2657 | 2658 | 2659 | 2660 | 2661 | 2662 | 2663 | 2664 | 2665 | 2666 | 2667 | 2668 | 2669 | 2670 | 2671 | 2672 | 2673 | 2674 | 2675 | 2676 | 2677 | 2678 | 2679 | 2680 | 2681 | 2682 | 2683 | 2684 | 2685 | 2686 | 2687 | 2688 | 2689 | 2690 | 2691
Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz